Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Umstellung vom analogen zum digitalen TV

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
High, friends,
z.Zt. emfange ich mein Fernsehprogramm von Vodafone/Kabel D (Mietvertragsmäßg, die Kosten sind in den Nebenkosten enthalten) analog mittels eines Kabels, das aus einer Wandbuchse in den Fernseher führt. 30 Programme reichen mir 'Dinosaurier', ich brauch' nicht HD/Flachbildschirm/Premiere etc.
Nun hat Vodafone angekündigt, dass sie ab 07.08. das analoge Senden einstellen und nur noch digital senden wollen.
Panik!
Ich bin dann auf die angegebene Internetseite gegangen und hab' ein paar Fragen zu meinem Fernseher beantwortet. Heraus kam, dass ich einen entsprechenden Receiver bräuchte.
Ich hab' dann mal in den Elektronikhinterlassenschaften meines Vormieters gewühlt und einen gefunden.
Mit dem bin ich gestern zu einem Vodafone-Shop getiegert und a bissel schlauer gemacht.
Der mich beratende Chico meinte, dieser Receiver sei kompatibel, ich bräuchte nur noch ein Scart-Kabel (hab' ich) und eine entsprechende Karte für den Receiver, um digital emfangen zu können.
Stimmt das?
Diese Karte könnte ich für 3,99€/Monat mieten, was mir widerstrebt. Ist zwar nicht viel Geld, aber ich möchte, wenn's geht, selber entscheiden, wofür ich mein Geld ausgebe.
Welche Alternativen hätte ich (kommt mir bitte nicht mit Internetstreaming, mein Lapbildschirm ist für's TV-Gucken zu klein!) ?
Ein Bekannter meinte, dass ich ohne Karte weiterhin die öffentlich-rechtlichen Programme emfangen könnte.
Stimmt das?
 

TheUnforgiven

Großer Auserwählter
17. Februar 2012
1.813
Hi a-roy,

du brauchst nen Receiver oder nen TV was DVB-C fähig ist. Das, so lese ich es raus, hast Du ja bereits.
Theoretisch brauchst Du bei der Umstellung wahrscheinlich nur einen neuen Sendersuchlauf zu starten.
Alternativ in den Einstellungen des Receivers von Kabel auf Digital umstellen.

Die Karte brauchst Du nicht. Die wird nur benötigt, wenn Du HD-Programme schauen willst. Ansonsten bekommst Du nen Meldung aufm Schirm, dass der Sender verschlüsselt ist.
Aber da Du ja eh sagst, dass Dich das nicht interessiert, brauchst Du daher auch keine extra Karte.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
Nun, Unforgiven, ich war gestern noch mal bei Vodafone mit meiner Nebenkostenabrechnung, aus der hervorgeht, wieviel ich bzw. das Sozi für das Kabelfernsehen zahlt.
Diesmal hat mich ein schon älterer mann beraten, der meinte, dass ich nix mieten müsse, allerdings bräuchte ich, damit der receiver funzt, eine passende Karte, die bekäme ich kostenlos, da solle ich mal mit meinem Receiver vorbeikommen.
Und damit der Receiver funzt, muss der freigeschaltet werden, das würde mich einmalig 29,90€ kosten.
Durch deinen Beitrag bin ich jetzt aber wieder verunsichert und denke, ich schließ den Receiver einfach mal ohne Karte an und schau', was passiert.
 
Oben Unten