Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Tritt Steinbrück bald zurück?

tandoma

Geselle
27. Mai 2013
8
Tritt Steinbrück bald zurück und lässt einen anderen SPD-Kandidaten ran? Oder riskiert er lieber eine Niederlage?

Was ist eure Meinung?
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Meinung? Eher Überzeugung.
Die SPD hatte nie vor, das Ding zu gewinnen.
 

tandoma

Geselle
27. Mai 2013
8
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Und warum nicht? Will sie nicht mehr an die Macht?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Angie ist zu beliebt!
Die haben ja auch mal einen Scharping aufgestellt, damit sie nicht gewinnen.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Letztens hat Urban Priol in seiner Kabarett-Sendung formuliert, wovon ich schon seit Monaten
überzeugt bin.
Um das zu verstehen muss man ein wenig Bezug zum Innenleben der SPD haben.
Die Basis glaubt wirklich daran, daß sie immer diejenigen sind, die die Dinge reparieren
oder in Ordnung bringen müssen, die andere vor ihnen verbockt haben.
Und dieses mal ist der Berg einfach zu groß.
Da kann man keinen Blumenstrauß mit gewinnen.
Lass sie doch ihren Mist selber ausbaden.

Was die Führung will ist noch ein ganz anderes Thema.
Aber angesichts der Entwicklung, die dafür gesorgt hat, daß
die eigentliche Klientel der SPD sich inzwischen auf die Grünen, Linken,
Protestparteien und in die Nichtwählerschaft verzogen hat, ist es
vielleicht gar nicht so dumm, sich auf dauerhafte 20% einzustellen anstatt
unerreichbaren 38% hinterherzuhecheln.
SPD bedeutet immer schon Kompromissbereitschaft bis zur Selbstaufgabe.
Masochismus als Parteiprogramm.
"SPD-Mitglied wird man eigentlich nur aus einem Grund:
um bei der erstbesten gelegenheit mit dem Parteiaustritt drohen zu können."
Zitat meines alten Herrn, der sein Parteibuch nach über 50 Jahren Mitgliedschaft
mit der Wahl von Gerhard Schröder kommentarlos zurückgab.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Warum soll die SPD die Scheiße, die sie selber angezettelt hat+die die CDU weiter geführt hat, jetzt auch noch auslöffeln.
Da warten die doch lieber wieder auf 1nen neuen Heilsbringer á la Schröder.
Mann, wie der Putin nach dem abgeschlossenen Gasgeschäft umarmt hat, das hatte schon was!
 
Zuletzt bearbeitet:

Freestone

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
30. Dezember 2011
1.057
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Steinbrück verliert die Wahl, wir Vizekanzler und regiert mit Merkel bis 2017. Dann tritt Merkel ab und die CDU braucht einen neuen Kandidaten/eine neue Kandidaten. Das wird schwer, weil sie niemanden neben sich hat wachsen lassen und das auch in Zukunft nicht machen wird.

Die SPD hat dann schon jemanden: Hannelore Kraft, die jetzt, nach ihrer ersten gewonnen Landtagswahl noch üben muss, wie man regiert.
Die Frau wird dann das Rennen um Kandidatur und Kanzlerschaft machen. Sie schont Frau Kraft und lässt die alte Garde noch mal mitspielen.

Fazit: Die SPD setzt jetzt ganz bewusst auf Platz, um 2017 auf Sieg zu spielen.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Denkbare Strategie.
Dumm ist nur, daß durch eine große Koalition die regierenden Parteien
an Wählern verlieren. Und rein gefühlt hat die große Koalition 2009 nicht aufgehört zu existieren.
Ich bezweifle, daß die Strategie, so sie denn existiert aufgehen wird.
 

jones

Geheimer Meister
6. Oktober 2002
218
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Dann wäre 2017 das richtige Jahr um endgültig seine Zelte in der BRD abzubrechen: Frau Kraft als Kanzlerin mich schauert es wenn ich nur daran denke...
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.553
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Frau Kraft hat ja nun noch vier Jahre, um sich zumindest in NRW so richtig beliebt zu machen.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Ich habe von Frau Kraft noch nichts bedeutendes gehört.
Aber mit ihrer Gesundheitsministerin und dem, was ich so bei meinen Besuchen in NRW
an Landespolitik mitbekomme räume ich ihr schon jetzt eher keine Chance ein.
Zitat Wowi: "Und das ist gut so."
 

spartacuseleusis

Großmeister
29. April 2013
78
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Steinbrück verliert die Wahl, wir Vizekanzler und regiert mit Merkel bis 2017. Dann tritt Merkel ab und die CDU braucht einen neuen Kandidaten/eine neue Kandidaten. Das wird schwer, weil sie niemanden neben sich hat wachsen lassen und das auch in Zukunft nicht machen wird.

Die SPD hat dann schon jemanden: Hannelore Kraft, die jetzt, nach ihrer ersten gewonnen Landtagswahl noch üben muss, wie man regiert.
Die Frau wird dann das Rennen um Kandidatur und Kanzlerschaft machen. Sie schont Frau Kraft und lässt die alte Garde noch mal mitspielen.

Fazit: Die SPD setzt jetzt ganz bewusst auf Platz, um 2017 auf Sieg zu spielen.

bist du der moderne nostradamus? aber könnte schon was dran sein weil steinbrück verdächtig oft ins fettnäpfchen tritt. aber hannelore kraft wäre schon jetzt eine kandidatin gewesen um merkel paroli zu bieten...
 

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.573
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Meinung? Eher Überzeugung.
Die SPD hatte nie vor, das Ding zu gewinnen.

Warum sollte Steinbrück auch sonst Kanzlerkandidat sein?

Angie ist zu beliebt!
.


Wie man hier ganz deutlich erkennen kann https://www.youtube.com/watch?v=3lTSFs1TajU

Steinbrück verliert die Wahl, wir Vizekanzler und regiert mit Merkel bis 2017. Dann tritt Merkel ab und ...

Die SPD hat dann schon jemanden: Hannelore Kraft, die jetzt, nach ihrer ersten gewonnen Landtagswahl noch üben muss, wie man regiert.
...

Fazit: Die SPD setzt jetzt ganz bewusst auf Platz, um 2017 auf Sieg zu spielen.

Das weisst du vor der Bilderberger Konferenz?

Dann wäre 2017 das richtige Jahr um endgültig seine Zelte in der BRD abzubrechen: Frau Kraft als Kanzlerin mich schauert es wenn ich nur daran denke...

Allerspätestens dann!!!
 

jones

Geheimer Meister
6. Oktober 2002
218
AW: Tritt Steinbrück bald zurück?

Frau Kraft hat ja nun noch vier Jahre, um sich zumindest in NRW so richtig beliebt zu machen.
Noch beliebter? Du machst mir Angst...
Rauchverbot, Kanaltüv, Rauchmeldepflicht, Erhöhung der Grunderwerbsteuer um über 42% ist ne echte Sympathieträgerin
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten