Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Symbole des täglichen Lebens! (okkult???)

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
Eingeweihter schrieb:
OK, es ist unbestreitbar, dass es Hollywoodfilme gibt, die manipulativ sind.
(...)
Jetzt überlegt mal welche, welche Schauspieler heutzutage z. B. bei Scientology sind (Priscilla Presley, Tom Cruise, John Travolta,.....) und wo die Zentrale von Scientology ist (Los Angeles), da kann ich mir durchaus auch vorstellen (und dies passt auch in die Ideologie der Scientologen), dass die versuchen, ihre Message irgendwann mal über Filme rüberzubringen. Das ist auch greifbar. Und offensichtlich...

aha! den scientologen traust du sowas zu, den freimaurern aber nicht?
zum beispiel den bösartigen architekten-sketch von monty python :wink: :lol: :lol:
http://www.geocities.com/TheTropics/3370/archi.htm
john cleese sagte mal, es sei durchaus denkbar, dass es einige maurer bei python gebe und dass diese es vorziehen, anonym zu bleiben, da man angst habe, aus der kirche ausgeschlossen zu werden ;-)
terry gilliam (brazil, 12monkeys, fisherking) scheint mit der thematik sehr vertraut zu sein...
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
Deimos schrieb:
aha! den scientologen traust du sowas zu, den freimaurern aber nicht?

Also erst mal, ich gebe hier meine eigene und persönliche Meinung wieder. Ich kenne Leute, die mir hierfür Intoleranz vorwerfen würden..., aber wer sich mit Scientologie näher beschäftigt hat, der weiss, dass es sich hier nachweislich um kriminelle Geschäftemacher handelt. Nun gibt es ja viele kriminelle Geschäftemacher, nix neues, die Scientologie-Ideologie erstrebt jedoch, die gesamte Welt in den Zustand "Clear" zu versetzen, was im scientologischen Sinne bedeutet: die Weltherrschaft.

Nachzulesen u. a. bei einer ganz seriösen Quelle:

http://www.hamburg.de/fhh/behoerden...beitsgruppe_scientology/senats_mitteilung.htm

Dort findest Du ein ausführliches Dokument über Scientology und die Gefahren, die von dieser Organisation ausgehen. Verfasser: Innenbehörde der Hansestadt Hamburg.

Ohne mich selbst loben zu wollen :twisted: , aber sowas nenne ich saubere Recherche... :lol:

Deimos schrieb:
zum beispiel den bösartigen architekten-sketch von monty python :wink: :lol: :lol:
http://www.geocities.com/TheTropics/3370/archi.htm
john cleese sagte mal, es sei durchaus denkbar, dass es einige maurer bei python gebe und dass diese es vorziehen, anonym zu bleiben, da man angst habe, aus der kirche ausgeschlossen zu werden ;-)
terry gilliam (brazil, 12monkeys, fisherking) scheint mit der thematik sehr vertraut zu sein...

Den Sketch - den ich übrigens auch schon filmisch gesehen habe - finde ich köstlich und er ist eine gelungene Satire, sowohl auf die Freimaurer, als auch auf die Anti-Freimaurer mit ihren Verschwörungstheorien.
 

kbe

Lehrling
16. April 2003
4
Squid schrieb:
Ich habe letzetens einen Text über Numerologoie im Netz gelesen.
und mir ist aufgefallen, dass Folgende Buchstaben für die 6 Stehen: FOX . Ja genau FOX, exakt wie der amerikanische Fernsehsender FOX. Ich will damit nur sagen, dass einer der meiner Meinung nach bekanntesten und erfolgreichsten Fernsehsendern der Welt eine verschlüsselte 666 als Firmennanem Trägt.

z.B. hier nachzulesen:

http://www.beepworld.de/members30/numerologie/allgemeine_bedeutung.htm

Also wenn ihr mich nach einem ausländischen Fersehsender fragen fürdet, dann fallen mir spontan nur folgende ein : CNN / CNBC (aber warscheinlich nur weil man die hier auch empfangen kann), Comedy Central und FOX.

Ausserdem macht der Name FOX als Namen für einen in meinen Augen Fernsehsender überhaupt keinen Sinn. Da es zu deutsch einfach nur fuchs heisst. Hier in Deutschland gibt es ja auch keine fernsehsender die z.B. EULE, FUCHS oder FROSCH heisst. Da aber durchaus auch nur irgend eine Abkürzung dahinter stzehen kann möchte ich dieses überbewerten.
(hebe bereits bei FOX angefragt wie der Name zustandegekommen ist, bisher ohne Antwort)

alles Zufall ? oder steckt doch mehr dahinter?


ok ok ich hab da ne frage... auf deinem link gibt es ein beispiel wie man seinen namen berechnet..... ANTON WAGNER
komisch finde ich eigentlich nur das: bei wagner unten steht, 3+3= 5.... ist das irgendeine speziele mathematische theorie? bei mir ergibt das 6...
 

trango

Lehrling
5. März 2003
3
Wenn man aufmerksam seine Umwelt betrachtet, stößt man immer öfter auf merkwürdige oder okkulte Darstellungen, wie sie in diesem Thread mehrfach diskutiert wurden.
Erst vor kurzem bin ich wieder auf etwas merkwürdiges gestossen:
Für meine Kids habe ich ´nen WaltDisney-Film von Netz gesaugt. Anschließend habe ich das Walt Disney-Logo für das CD-Label gesucht und bin auf folgende Seite gestossen:
http://www.texemarrs.com/121997/LOGO.HTM
Der Autor will in dem Walt Disney Logo die Zahl 666 erkennen.
Ich habe mich ein wenig darüber amüsiert, da ich es doch für weit hergeholt halte. Ein paar Tage später ging ich mit meinen Kids in den Mc Donald´s, wo es ja die tollen Junior-Tüten mit dem Walt Disney-Spiezeug gibt.
In der einen Tüte war so ein scheussliches Vehikel mit einer leuchtenden Dämonen- oder Teufelsgestalt, in der anderen ein Vehikel mit ner Hexe drauf. Da fiel mir plötzlich wieder diese Homepage ein und mir kamen doch Zweifel ob der gute Mann nicht doch recht mit seinen Vermutungen hat.
Sollen hier die Kinder langsam an den ganzen okkulten Quatsch, mit Hexen, Zauberern und Dämonen gewöhnt werden?
Soll der Umgang mit dem Bösen zu etwas Schönem gemacht werden, soll Spass machen?
Wahrscheinlich alles Quatsch und Hirngespinste und ich werde langsam paranoid.
Ich wünschte mir, es wären all die Vermutungen die auf dieser Seite kursieren nur Quatsch und Hirngespinste.
Es ist im Grunde genommen auch sinnlos, sich über versteckte Symbolik den Kopf zu zerbrechen um zu ergründen ob es geheime, okkulte, Geheimbünde gibt. Die Existenz derselben ist viel augenfälliger, wenn man die amerikanische Geschichte in den letzten 80 Jahren unter die Lupe nimmt. Es gibt keine andere Logische Erklärung für das Verhalten der amerikanischen Regierungen in dieser Zeitspanne, als das Vorhandensein von "Höheren Zielen" die die Vernichtung und Abschlachten von Hunderttausenden von Menschen gerechtfertigt hat.

z.B. Die Unterstützung des Iraks im Krieg gegen den Iran (Giftgas,etc.)
Z.B. Die Iraker wurden vor dem 1. Golfkrieg von Kuwait durch deren Ölpolitik provoziert. Die Amis verbreiteten darauf in den Medien ausdrücklich, das Kuwait im Falle eines Krieges nicht unter einem US-Protektorat stehen würde. Dadurch wurde Saddam praktisch aufgefordert, in Kuwait einzumarschieren. was darauf geschah ist bekannt.
Die Sanktionen gegen den Irak kosteten bis 1996 über 500 000 Irakischen Kindern das Leben. Als die amerikanische Aussenministerin Albright auf diese Tatsache angesprochen wurde, erwiederte diese nach einem kurzen Moment des Nachdenkens, der politische Entscheid sei diesen Preis wert!!! -Wie kann ein normaler Mensch solch eine Ansicht vertreten? Wie können normale Menschen überhaupt solche Entscheidungen treffen, bei denen als Ergebnis hunderttausende Menschen ihr Leben lassen? Ich müßte mir jeden Tag die Kugel geben, wenn ich die Verantwortung für solche Entscheidungen zu tragen hätte.
Das können nur Menschen (Monster, Illuminaten,etc.) machen die ein Höheres Ziel vor Augen haben. Z.B. eine Neue Weltordnung...

Gruß, Trango
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
ich ess gerade so ein eis inner dose und der strichcode ist 3415581152111 8O :lol: egal... das sind alles zufällige nummern, weil jedes unternehmen seinen produkten die strichcodes verteilt, da kommt dann zufällig vielleicht mal ne 666 raus...
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
trango schrieb:
(...) Die Sanktionen gegen den Irak kosteten bis 1996 über 500 000 Irakischen Kindern das Leben. Als die amerikanische Aussenministerin Albright auf diese Tatsache angesprochen wurde, erwiederte diese nach einem kurzen Moment des Nachdenkens, der politische Entscheid sei diesen Preis wert!!! -Wie kann ein normaler Mensch solch eine Ansicht vertreten? Wie können normale Menschen überhaupt solche Entscheidungen treffen, bei denen als Ergebnis hunderttausende Menschen ihr Leben lassen? Ich müßte mir jeden Tag die Kugel geben, wenn ich die Verantwortung für solche Entscheidungen zu tragen hätte.
Das können nur Menschen (Monster, Illuminaten,etc.) machen die ein Höheres Ziel vor Augen haben. Z.B. eine Neue Weltordnung...

Gruß, Trango

Ich befürchte, solche "Menschen" wie Mrs. Albright, haben weniger ein "höheres Ziel", als vielmehr die Höhe der monatlichen Zahlungen auf ihrem Konto vor Augen. Macht und Geld verdirbt den Charakter. Das muss zwar nicht zwangsläufig so sein, aber in vielen Fällen läuft es so. Da sind einer Mrs. Albright auch mal 500.000 tote irakische Kinder egal. Hier ging es ums Erdöl, um nichts anderes. Das zweifellos faschistische Saddam-Regime war hierfür ein willkommener und selbst aufgebauter Anlass.
 

Jerry24

Großmeister
19. Dezember 2002
90
Ich habe heute 23 mal onaniert.
Das ist bestimmt eine Verschwörung der Illus, die mich per Funkwellen dazu treiben...

Hat noch einer heute schon 23 x onaniert???
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
Jerry24 schrieb:
Ich habe heute 23 mal onaniert.
Das ist bestimmt eine Verschwörung der Illus, die mich per Funkwellen dazu treiben...

Hat noch einer heute schon 23 x onaniert???

23x ?????? Respekt!!!!! :twisted:

...ab wann kam nur noch heisse Luft raus???? :lol:
 

Rennfahrer

Geheimer Meister
19. Juli 2004
196
Soviel zum Strichcode:

Der Strichcode

Wenn Sie das nächste Mal im Supermarkt sind, vergleichen Sie doch einmal die Strichcodes auf den Packungen. Sie sehen eine Reihe senkrechter Balken. Unter diesen stehen Zahlen. Sechs dünne Balken machen stets eine Ausnahme. Sie sind etwas länger und unter ihnen steht keine Zahl.

Wenn der Laser an der Kasse den Strichcode abscant, wandert er von links nach rechts. Er gleitet dabei über alle Balken und mißt ihre Breite. Je zwei Balken interpretiert er dabei als eine Zahl.

Schauen Sie erst einmal nur auf den rechten Teil des Strichcodes. Der linke Teil ist etwas komplizierter, da weitere Zahlen miteinberechnet werden.

Ein dicker Strich eine große Pause und ein dünner Strich steht beispielsweise für eine Null. Diese Null steht noch einmal als Zahl unter dem Doppelbalken. Ein dicker Balken eine große Pause und wieder ein dicker Balken steht für eine Eins, ein dicker Balken, eine kleine Pause und wieder ein dicker Balken für eine Zwei usw.

Suchen Sie nun einen Strichcode mit einer Sechs auf der rechten Seite. Wie Sie sehen, wird die Zahl durch zwei nachaneinanderstehende dünne Balken repräsentiert. Nun schauen Sie nochmals auf die drei Doppelbalken unter denen keine Zahl steht und interpretieren Sie diese anhand dieses Schemas. Dort wo keine Zahlen stehen, liest der Supermarktcomputer immer die Illuminatenzahlen Sechs-Sechs-Sechs.

Informatikern ist bekannt, daß die Daten vieler Supermarktcomputer danach an einen europäischen Zentralcomputer in Brüssel gesendet werden, der la bête heißt. La bête ist der französische Name für das apokalyptische Tier.

Erinnern Sie sich, daß 666 das Zeichen war, ohne das sie kurz vor der Apokalypse weder kaufen noch verkaufen können?

Es gibt keinen vernünftigen Grund für eine solche Codierung. Zwar benötigt ein Laserscanner Synchronisationsbalken, um sich zu eichen. Ein Doppelbalken hätte jedoch dicke genügt. Alles andere ist Humbug. Auch ist nicht verständlich, warum dieser Doppelbalken ausgerechnet mit der Sechs identisch sein soll.

Vielleicht halten Sie die teuflische Kodierung nur für einen üblen Scherz eines durchgeknallten Programmierers? Dies ist allerdings bei einem internationalen Code schlecht möglich. Eine neue Norm dieser Größenordnung muß durch mehrere Instanzen wandern. Er wird optimiert und wird dann in Gremien auf Herz und Nieren getestet. Ein solcher Scherz hätte noch nicht einmal ansatzweise den Gang durch die Institutionen geschafft.

Der Code stammt also eindeutig von den Illuminaten. Sie wollen unsere Lebensmittel mit übler Magie verzaubern. Machen Sie den Strichern von Illuminaten einen Strich durch ihre Rechnung!

panobuchstrichcode6pq.gif
 

FreeBird

Geheimer Meister
28. Januar 2004
437
Informatikern ist bekannt, daß die Daten vieler Supermarktcomputer danach an einen europäischen Zentralcomputer in Brüssel gesendet werden, der la bête heißt. La bête ist der französische Name für das apokalyptische Tier.

Dies entspricht absolut der Wahrheit! Wie mir ein befreundeter Informatiker erzählt hat, wird in diesem Zentralcomputer folgender Prozessortyp eingesetzt:

inhell.png



Und als Betriebssystem kommt natürlich nur eines in Frage:

world-dom.jpg



:wink:
 

Ismael

Erhabener auserwählter Ritter
1. Januar 2004
1.118
mal kurz was zum strichcode...

der ist genormt undes gibt varianten in der länge

aber alle haben eins gemein...

und zwar den am anfang in der mitte und am ende streifen der eine 6 darstellt...

habe in einem technischen laden garbeitet und wir haben strichcodes für aufträge aufgebracht da brauchten wir den genormten satz....

und wenn man sich anguckt was die 6 ist dann ist es EXAKT der oben beschriebene

das bedeutet faktisch erstmal das wenn der code gelesen wird 6 nummer 6 nummer 6

gelesen wird....

und übrigens...
in vodafone plakaten sind auch immer 3 6en zu sehen ...manche sagen das wären tropfen aber was hat d2 mit tropfen zu tun ? und warum drei ?
 

Rennfahrer

Geheimer Meister
19. Juli 2004
196
Weiß nicht, ob man die UdSSR-Flagge im täglichen Leben oft zu Gesicht bekommt, allerdings ist sie ebenfalls "okkulten" Ursprungs:

Auch auf der russischen Flagge sind die zwei Freimaurersymbole in der linken oberen Ecke zu sehen. Allerdings hat sich der Zirkel in eine Sichel verwandelt. Dies hat einen guten Grund. Denn die beiden Werkzeuge sind so angeordnet, daß sie zusammen das astrologische Symbol für den Planeten Saturn bilden. Saturn steht in der Astrologie unter anderem für Arbeit, Leid, Unfreiheit, Begrenzungen, Entbehrungen und materielles Denken. Er wurde in der Antike immer mit einer Sichel dargestellt. Schließlich hat er seinen Vater Uranus, den himmlischen Gott der Freiheit, der Anarchie und der Individualität mit einer Sichel kastriert. Wird Ihnen nun klar, warum hier der Zirkel durch eine Sichel ausgetauscht wurde? Das Hammer- und Sichelzeichen symbolisiert, daß die Freimaurer das Saturn-Prinzip anwenden. Sie beschränken die uranische Freiheit. Sie kastrieren den Individualismus und sie zerstören die Anarchie.

Hammer und Sichel stehen vor einem roten Hintergrund. Erinnern Sie sich, daß ein rotes Schild das Wappen von Rothschild war? Dies zeigt wiederum an, daß im Hintergrund die Illuminaten operieren. Hammer und Sichel stehen in der linken oberen Ecke. Die Freimaurer wollen also oben sein und von oben nach unten regieren. Zur Abwechslung einmal auf der linken sozialistischen Seite.

Warum ist gerade auf der russischen Flagge Hammer und Sichel zu sehen? Die Illuminaten sahen Anfang des 20. Jahrhunderts mit Schrecken, daß ihnen die Weltherrschaft im Zarenreich durch Denker wie Kropotkin und Nestor Machno zu entgleiten drohte. Daher unterstützten sie eine Ideologie, die der Anarchie zwar äußerlich ähnlich war, die jedoch durch mehrere entscheidende Verbiegungen wieder zu einem kontrollierbaren hierarchischen Staat führen mußte. Diese Retortenideologie der Illuminaten war der Sozialismus. Das Gründungsdatum der bayerischen Illuminaten, der Erste Mai, wurde daher zum sozialistischen Tag der Arbeit.

Hierzu sei bemerkt, daß Sozialismus nicht gleich Kommunismus ist, auch wenn dies fälschlicherweise meist in einen Topf geschmissen wird! Kommunismus ist von seiner Wortbedeutung her nichts weiter, als die Aufhebung der Klassengegensätze in Verbindung mit der Abschaffung beziehungsweise Einschränkung des Privateigentums. Kommunismus ist damit eine Voraussetzung für den Anarchismus. Viele Menschen, die sich selbst als SozialistInnen bezeichnen, sind in Wahrheit KommunistInnen, oft sogar AnarchistInnen oder gar potentielle PanokratInnen. Letzteres gilt auch für RätekommunistInnen.

Mit einem gigantischen Geldaufwand propagierten die Illuminaten den Sozialismus in Rußland, um einer anarchistischen Revolution vorzubeugen. Für die Auslösung der sozialistischen Revolution setzten sie Lenin und Trotzki ein. Trotzki und Lenin operierten hinter den Kulissen in der Loge art et travail. Danach schlugen sie die anarchistische Machnowitzibewegung in der Ukraine nieder und gliederten die Ukraine in die neue UdSSR ein. Die Illuminaten warteten 84 Jahre ehe sie den Sozialismus im Ostblock wieder auflösten. 84 Jahre entspricht genau einem Uranusumlauf. Der Planet der Anarchie mußte also einmal durch alle Sternzeichen laufen. Erst dann konnten sich die Illuminaten sicher sein, daß die letzten Reste der Anarchie zertreten waren.
 

der_h

Geselle
21. August 2004
45
wenn sich das ganze mit der flagge der UdSSR auch weit hergeholt anhört, so steckt dahinter viel wahres, bis heute leidet die idee der gleichheit unter den negativen assoziationen mit dem sozialismus.... ein echt netter gedankengang
 

LarsUlrich

Lehrling
3. Januar 2005
2
aber die angesprochene thematik passt schon, schaut euch z.b. mal das pentagramm an, es ist überall zu finden....[/quote]


das pentagramm wurde nur falsch gedeutet ! in seinem ursprünglichen sinne ist es als das "göttlich weibliche" zu betrachten . alles nachzulesen im buch Sakrileg von Dan Brown
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.575
... und ich dachte immer das Pentagramm beinhaltet den goldenen Schnitt und ist deswegen interessant.

Der Sinn von Symbolen ist der, daß ihre Bedeutung eben NICHT starr festgelegt ist. :O_O:




Ein Roman als Quelle *würg* merkt Ihr eigentlich noch was ?!?
 
W

Weinberg, Oliver

Gast
@ LarsUlrich
..welches sich sicherlich auch auf sogenannte Quellentexte stützen dürfte (wobei es sich mit aller Wahrscheinlichkeit aber kaum um wirkliche Quellen- also ursprüngliche Texte handeln dürfte, sondern um solche, die wiederum aus anderen Quellen schöpfen)

Die Frage, die u.a. auf Seite 1 unten gestellt wird, nämlich, wie es möglich sein sollte, das Symbole okulten Charakter haben können, wenn sie doch allgegenwärtig sind, findet eine mögliche Antwort in der machtvollsten Form ihrer Aufladung. Wenn das Symbol beispielsweise das Endprodukt eines sigilischen Prozesses darstellt, wirkt darin die ursprüngliche Aussage weiter und kann auf seinen späteren Betrachter Einfluß ausüben. Das ist u.a. gängige Praxis beim Entwerfen von Briefpapier für Unternehmen, dass den darauf gedruckten Text mit der darunter dargestellten Symbolik verbinden soll.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten