Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Spuckangriff - unheilbare Krankheit

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.196
Am 8.01 wurde auf dem Berliner Ostbahnhof ein Mann von einem Fremden ins Gesicht gespuckt.
Heute wird nun nach dem Opfer gefahndet.
Eine "unheilbare" leicht übertragbare Krankheit könnte mit diesem Spuckangriff übertragen worden sein:

http://www.bz-berlin.de/tatorte/mann...le1635401.html

1. Was bitte ist soll das für eine Krankheit sein.

2. Was ist das eigentlich für ein Vorgang. Da spuckt jemand Leute an und hat eine besondere Krankheit? Wirkt ja sehr gewollt.


Ich war ja versucht das in Verschwörungstheorien zu posten!


 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Spuckangriff - unheilbare Krankheit


Deine Lektüre scheint einer grossen deutschen Bildungs-Zeitschrift recht nahe zu stehen.

Da wird mit grossem Aufmacher etwas von einer unheilbaren Krankheit geschrieben und schon geht die Suche nach dem Schwerverbrecher los.

Dann stellt sich raus, dass der Spuckende wohl an einer Form der Hepatitis leidet und man nicht weiss, welcher Typus es
nun ist.

Es gibt da ja diese 5 recht unterschiedlichen Typen von Verursachern mit ebenso unterschiedlichen Übertragungswegen und Auswirkungen auf des Leben des Betroffenen, aber ich habe nirgends etwas über die Mortalität finden können.

Auch eine harmlose Erkältung kann unter bestimmten Umständen zum Tode führen, wird aber wohl die Auflagen-Stärke nicht sonderlich beeinflussen... :lol:

Quelle1 und Quelle2 zum nachlesen...

Unser liebe Tante Wiki kennen ja die meisten der User und ich kann mir einen Verweis dorthin sparen. :zwinker:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.196
AW: Spuckangriff - unheilbare Krankheit

Ursprünglich wurde ich auf das Thema durch diverse(!) Radiosender auf dem Weg zur ARbeit aufmerksam.
Die BZ habe ich dann ergoogled um was verlinken zu können.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Spuckangriff - unheilbare Krankheit

hier geht es wohl eher ums Prinzip.

Möchte die Jenigen die das für lustig halten doch gerne
mal sehen, wenn ihnen eine/r so "frech" ins Gesicht spuckt.
Dann werden diese "lieben Mitmenschen (ist ja nicht so schlimm)
doch schon recht aggressiv.

Auch kann das Spucken (nicht nur Körperverletzung und
übelste Beleidigung) auch eine gezielte Übertragung von
Krankheiten sein - damit Absicht des Spuckers.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.051
AW: Spuckangriff - unheilbare Krankheit

Ein Beitrag gelöscht. Bitte keine Gewaltfantasien! Jg, Mod
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
AW: Spuckangriff - unheilbare Krankheit

Also ich finde das liest sich alles schon sehr nach Panikmache. Ich finde es eigentlich hauptsächlich ekelig wenn jemand einen anderen anspuckt- eine besondere Gefahr für das Leben des Opfers als Folge breitzutreten, finde ich aber seltsam. Selbst für Hepatitis C müssen die Viren direkt in die Blutbahn gelangen. Ich habe schon überlegt on MRSA gemeint sein könnte, das kann nämlich theoretisch durch Speichel übertragen werden, das kann unter Umständen gefährlich sein und es ist zumindest schwer heilbar :gruebel: Ist aber nicht sicher keine Krankheit die man zum Thema machen würde, da nicht spektakulär genug....MRSA
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten