Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
Hohe russische Funktionäre behaupten, dass mit dieser Aktion Putin deskreditiert werden soll, um Russland zu schwächen, sodass man Russland wirtschaftlich und militärisch angreifen kann, um an die Rohstoffe zu kommen. Natürlich sind Briefkastenfirmen ein Übel, weil dort Steuergelder versteckt werden. Aber obwohl so viele betroffen sind, steht Putin am Pranger. Ich frage mich: Warum?

Panama Papers: "Ich kann ja nicht die Kavallerie los schicken" - SPIEGEL ONLINE
 

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Ein Aktivist von Steuergerechtigkeit hat im Radio auch gesagt, das viele EU-Politiker eine Briefkastenfirma haben sollen.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.964
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Naja, Putin geht da zwischen den prominenten Namen fast unter: Tagesspiegel - Die prominentesten Akteure im Überblick
Insofern denke ich nicht dass jemand all diese "Kollateralschäden" in Kauf nimmt nur um gezielt Putin zu schaden.
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.268
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

ist schon mächtig albern die fähre zu putin zu legen, bloss weil ein russe dabei ist... :roll:
 

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.916
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Können wir uns nicht über die Panama Papers an sich unterhalten?
 

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Natürlich kann man sich über die Panama Papers unterhalten. Aber in den Medien wurde Putin immer als Erster in den Medien erwähnt.
 

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.041
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Meiner Erinnerung nach tauchte Putin zumeist an vierter bis sechster Stelle auf. Vielleicht auch mal an dritter. Aber weiter vorn erinnere ich ihn nicht.
 

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Dann schau Dir Mal die Süddeutsche Zeitung an!
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Zahlt Nico Rosberg in Monaco Steuern? Nein.
Es wäre Mercedes F1 und FOG/FIA anzusprechen.

Interessanter als die unmittelbare Prominenz sähe ich bei Strohmännern der Waffenlobby, die im Auftrag von Wirtschafts- und Politprominenz (Geheimdienste) agieren.
All diese mehr oder weniger unbekannten Namen sind für Kriminalisten von grösserer Bedeutung.

Thema Putin: Nur eine Feigenblatt unter all den Daten.

Wenig verwundert bin ich darüber, dass diese Öffentlichmachung bereits durch staatliche Hände gegangen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Die Süddeutsche Zeitung hat, heute, gesagt: Dass sie Putin nicht, mit den Panama Papers, deskreditieren wollten, sondern Putin sei mit einer der wichtigsten Staatslenker und deshalb im Fokus geraden.
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Das Putin der Coverboy der Panama Papers ist, passt doch super in die Propagandermaschine, selbst wenn man ihm nichts nachweisen konnte.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.957
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Das kann als bekannt vorausgesetzt werden. Es wird suggeriert, daß einer seiner persönlichen Freunde als sein Strohmann auftritt.
 

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
AW: Sollen die Panama Papers Putin deskreditieren?

Durchaus möglich, diese Sache.
 
Oben Unten