Sinnlos alles Sinnlos!

Hulio

Geselle
Sinnlos alles Sinnlos! Hat das Leben einen Sinn? Gibt es das Schicksaal? Ist alles Zufall? Ist das Schicksaal Zufall? Kann man seinem Schicksaal entkommen? Kann man durch Selbstmord seinem Schicksaal entkommen? Oder ist Selbstmord auch nur Schicksaal? Kann man das Schicksaal ändern? Ist das Leben eine sinnlose an Einahnderkettung von Zufällen? Wenn es das Schicksaal gibt, was entscheidet, wer welches Schicksaal bekommt? Der Zufall oder auch das Schicksaal oder gar Gott? Gibt es Gott? Was passiert nach dem Tod mit uns? Wiedergeburt, ein Leben nach dem Tod oder hören wir auf zu existieren? Das Leben ist Sinnlos! Das Leben ist Leer! Sinnlos alles Sinnlos!

Sinnlos alles Sinnlos! Religion? Der Glaube tröstet die meisten Menschen über die Leer oder Sinnlosigkeit ihres Lebens hinweg! Im Grunde gibt es nur drei Arten des Glaubens, entweder man glaubt an eine höhere Macht, ich nenne sie jetzt mal Gott oder man glaubt an das Schicksaal oder an Nichts! Alle anderen Glaubensarten sind nur Mischungen oder Erweiterungen dieser drei Glaubensarten! Im Grunde glauben alle Menschen, die an "Gott" glauben an das Selbe, ob nun Katholik, Protestant, Buddhist, Jude, Hindu oder Muslime! Warum bekriegen sich die einzelnen Religionen dann? Weil den Gläubigen von ihren Führern eingeredet wird, dass die Anderen an das "Falsche" glauben und nur ihr Glaube der "Richtiger" wäre! Aber das ist Schwachsinn, weil alle an das Selbe glauben! Religion ist nur eine sinnlose Beeinflussung des Glaubens! Religion ist Sinnlos! Sinnlos alles Sinnlos!
 

Zweifler

Geheimer Meister
Na Du bist ja ein Schweremüter!
Schonmal dran gedacht den Schwachsinn, den Du eh nicht ändern kannst geflissentlich zu ignorieren und die Grübelzeit für's Leben zu verwenden?
8O


8O Ich mag diesen Smiley einfach 8O
 

geschmackloss

Geheimer Meister
also schicksal find ich schwachsinn sowas gibts nich ansonsten müsstes ja auch ein vorgeschiebenes schicksal für jede einzelne bakterie geben
ansonsten würde sich der mensch wieder auf eine höhere ebene stellen
 

JJJK

Geheimer Meister
bla bla bla bla Kann man durch Selbstmord seinem Schicksaal entkommen? Oder ist Selbstmord auch nur Schicksaal? bla bla
Armer Kerl, Hirn ist abgestürzt... Paradoxon-Fehler... ist sicher Microsoft dran schuld *g*
Mal ernst, diese Fragen können einen echt verrückt machen.
Nimm die Sache mal etwas leichter, denn "Sinn", "Richtig", "Falsch" sind im Grunde genommen für niemanden wichtig als den Menschen, und der hat sich diese Probleme selbst aufgezwungen.

8O Ich mag diesen Smiley einfach 8O
ROFL :lol:
Jo, der ist irgendwie cool... 8O
 

Blubb

Geheimer Meister
Ob das Leben einen Sinn hat kann nur jeder für sich entscheiden. Schaut euch meine Signatur an - ich glaube, das spiegelt alles wieder, was man dazu sagen kann.

.....

Ist mir noch nie aufgefallen, aber der ist wirklich gut! 8O

Aber den: :roll: .... find ich auch gut :wink:
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
@Hulio

Religionen sind Pauschalantworten und werden missbraucht (Sinn von Religion?!), wie du selber schreibst. Dabei wurde die Lehre der 'Religionsgründer' im Laufe der Zeit mächtig verdreht. Nach der Wahrheit muss man selber suchen, dabei aber seine Sinne darauf richten, dass man für Wahrheit empfänglich ist. Das macht viel Sinn.
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
Schon mal über die Wortverwandheit von

Sinn .... und....Sinne

nachgedacht??

Der Sinn könnte von den eigenen Sinnen abhängen :roll:

und wenn man sich seine Sinne abschaltet ....ist alles Sinn_los

Namaste
Lilly
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
Sillylilly bekommt mal wieder den Preis für die schönste Antwort, sie hat
es mal wieder auf den Punkt gebracht!!! :)
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
Wenn es nie etwas gegeben hätte , wäre auch keiner da um zu bedauern.
Es gibt nunmal etwas und somit auch sinnvolles , doch was nützt es wenn es allgemein als "sinnvoll" angesehen wird , wenn man alles wirklich sinnvolle zerstört.

Ausserdem wird eh keiner sagen können was letztendlich wirklich sinnvoll ist oder war , sondern nur was einem als sinnvoll erscheint.

Tja wir haben Geld,Waffen und Umweltverschmutzung weil es uns wohl sinnvoller erscheint , als die Dinge so zu überlassen wie sie sind.
Es muss wohl sinnvoll sein , alles sinnlose als sinnvoll zu akzeptieren , da man ja sonst sinnlose probleme bekommt mit Menschen , die ihre sinnlosen Gedanken für sinnvoll halten.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
Ich würde nur die heutige Zeit als sinnlos strukturiert bezeichnen.
Seit wann ist so viel so wenig?
Seit wann ist so wenig so viel?
Seit wann ist so sinnvolles so sinnlos?
Seit wann ist so sinnloses so sinnvoll?
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
ist die Wahrheit Lilly , doch die ersten die zweifelten erfanden/entdeckten Dinge die uns (auf den ersten Blick)nützlich erschienen.
Heute wird jedes Kind gespalten , zum zwei*fler gemacht.Wir werden Konvertiert.Sich zurückkonvertieren ist zwar möglich , aber selten durchführbar , da die erfahrung der konvertierung und somit des heutigen lebens angepasste Lebensweise hinter sich gelassen werden muss.
Und es wird immer schwieriger mit zunehmender Globalisierung.
 

Inoad

Großmeister
Nun die frage nach dem sinn....wer hat sie sich nicht schon gestellt?
auch ich war der meinung, dass das leben doch keinen sinn haben kann und alles nur zufall ist, da es so etwas wie schicksal nicht geben kann.
das frustriert du denkst über dumme sache nach, du machst dumme sache....

doch irgendwann hört man auf über denn sinn nachzudenken....denn es ist dir einfach egal....bzw. du empfindest es nicht mehr als notwendig einen sinn zum leben zu haben, weil du eben einfach lebst.

warum braucht man einen sinn um das leben zu genießen?
was ist dran schlimm einfach zu sagen, ich weiss nicht ob das leben einen sinn hat und wenn, dann kenn ich ihn nicht und es ist gut so.
lebe doch einfach und wenn du einfach lebst ohne deine zeit an das nachdenken über denn sinn desen was du tus zu verschwenden, dann kommt der sinn deines leben ganz von selbt, auch wenn du dann nicht unbedingt weisst, was der sinn ist, aber du fühlt ihn und du liebst ihn, genau so wie du dein leben und die welt lieben wirst :)

mit freiheitlichen Grüßen
Inoad
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
Heute wird jedes Kind gespalten , zum zwei*fler gemacht.Wir werden Konvertiert.Sich zurückkonvertieren ist zwar möglich , aber selten durchführbar , da die erfahrung der konvertierung und somit des heutigen lebens angepasste Lebensweise hinter sich gelassen werden muss.
Wir können aus den Zwei*feln ....Viel*fältigkeit machen.
Wir werden nicht .... sondern wir tun es selber ... tagtäglich hat jeder die Wahl .... beim Einkaufen ... im Umgang mit Menschen ....
Jeden Tag von neuem kann ich mich entscheiden .... ob ich meine Welt ent_zwei teile .... oder sie in ihrer Viel*fältigkeit .... mit allen Sinnen_voll erleben möchte.
Voller Sinn ... kann auch mit Schmerz und Traurigkeit heiß*en .... denn es ist ja mit allen Sinnen.
Die eigene Empfindung .... es nicht aushalten zu können ... führte oft dazu das die Sinne abgeschaltet wurden, dazu das LEBEN sich im NEBEL verfing .....
Das ist unsere Wirk*licht*keit.....
Doch das kann auch anders wirken.... denke ich

Namaste
Lilly
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
@Inoad
Der Sinn des Lebens ist fragwürdig , doch scheint es für dich persönlich einen Sinn zu haben , sonst könntest Du das Leben nicht geniessen.
Ist ja auch OK.

Ich selbst fühl mich nur als beobachter und als blinder Passagier auf diesem Planeten.Hin-und hergerissen von Schönheit und Schmerz , doch körperlich und geistig müde von der Show.Ich meine , das ist alles interessant und beachtenswert was man so erfahren kann , doch könnte ich auch darauf verzichten , wie ich auf alles verzichten könnte was der Mensch geschaffen hat.
Würde Selbstmord doch etwas bewirken , hätte ich dies schon längst getan , man deaktiviert leider nur seinen Körper.Man könnte fast denken , dass sich sinnvoll und sinnlos waage hält und somit zur gleichgültigkeit übergeht.Doch mitmachen mochte ich insgeheim noch nie bei dem Wahn.
Man fühlt sich einfach wie von Anfang an fremdbestimmt.So jetzt bist du da und musst Leben.Menschen , die sterben wollen(egal ob sinnlos oder nicht) werden diskreditiert.Warum?Ist doch denen ihre Entscheidung.

Ihr wollt wissen was eine Verschwörung ist? - das Leben ist eine Verschwörung.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
@ Lilly , ja ich empfinde Menschen , welche heutige Zustände klaglos aushalten, nicht gerade als sensibel oder ihrer Situation bewusst.
 

PirAz

Geheimer Meister
na klar hat das leben einen sinn - jedes leben hat seinen eigenen sinn. der sinn meines lebens ist z.B. die unterjochung der Menschheit. ja ich strebe mit absicht ein so utopisches ziel an. weil wenn ich mein ziel erreicht hab - was dann? Und das mit dem schicksal is ne glaubenssache. entweder du glaubst einfach so dranne ohne einen beweis haben zu wollen oder du glaubstes halt nich. vielleicht erfährst du nach deinem ableben oder vielleicht auch nie. nur einfach so wirst du das nie erfahren.
am besten du belastest dich nich mit so nen gedanken - das mündet schnell in depressionen.
is halt besser wenn de dich darüber freust dass die sonne scheint als wenn de darüber nachdenkt ob das überhaupt alles sinnvoll is usw.

ich denk mir immer - dat lebn isn großes spiel, manche spieln um zu gewinnen und sind dann halt enttäuscht wenn das nich alles so klappt wie se wollen, manche gebn einfach auf und ich spiel halt um zu spieln...
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
@ Piraz

Ich bin einer der nicht mitspielen will , aber ich werde dein , und euer spiel nicht gefährden wie manch einer es will.<--meistens die grössten aller Spieler , gefährden andere.

&

wenn man davon depressiver wird als sonst kann ich auch nicht helfen...muss wohl an jedem selbst liegen.
 

Inoad

Großmeister
@zerch
warum kann ich das leben nicht geniessen, nur weil es keinen sinn hat?
kann ich nur geniessen, wenn es einen hat, ist es wichtig ob es einen hat?

oh ja, ich weiss noch wie verzweifelt ich genau über dieses thema war, nur weil ich nicht wusste was
der sinn des lebens sein soll...doch ich habe begriffen, dass es doch vollkommen egal ist ob das
leben einen sinn hat oder ob nicht.
ist die frage nach dem sinn nicht einfach ein ausdruck von angst?
denn mir scheint es so als hätten die menschen angst doch etwas total unwichtiges zu sein, etwas
dass einfach da ist ohne einen sinn zu haben. unwichtig zu sein, ich glaube das ist die angst die
viele haben. ich nicht. denn auch wenn ich nur ein nebenprodukt eines sinnlosen universums bin so
bin ich doch da und mein leben liegt in meinen händen.

ich muss nicht mit dem zufrieden sein, was hier passiert, ich muss nicht mit spielen und dennoch
liebe ich es zu sein.

du redest von fremdbestimmt, ja das gefühlt hatte ich auch immer.

Warum leben ich, es hat mich doch niemand gefragt ob ich hier leben will, ob ich dieses leben
wirkich will, ich wurde einfach reingepresst.

doch nun lebe ich...ich schlechten tagen, in schönen tagen,...in traurigen tagen,...in freudigen
tagen......und ich brauche keine antwort auf den sinn des lebens, denn die ist hinfällig...
 
Oben Unten