Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Ferris Peter

Großmeister
8. Dezember 2011
67
.............diese Frage stelle ich mir immer wieder.
Es gibt da diese Fernsehsendung die auf verschiedenen Kanälen läuft und zeigt wie unser Planet sich verändern würde wenn plötzlich keine Menschen mehr da wären.
Nach spätestens 1000 Jahren würde man nichts, rein gar nichts mehr von unserer Zivilisation finden, zu mindestens nichts auf der Oberfläche des Planeten.
Und die Satelliten ?
Die würden wohl alle nach und nach auf die Erde zurück stürzen wie es in den letzen Jahren oft geschehen ist.
Die Wissenschaft hat nun glaubwürdig bewiesen das es mehrere große Massen aussterben in der Geschichte unseres Planeten gegeben hat, wodurch auch immer.
Kann es da nicht sein das eine vorzeitliche Zivilisation oder vielleicht sogar mehrere durch globale Veränderungen des Klimas oder andere große Naturkatastrophen komplett verschwunden ist ?
Der nette Herr von Däniken spricht ja immer von Außerirdischen die unseren Planeten vor langer Zeit besucht haben. Nun ich beschäftige mich schon ziemlich lange mit der Astronomie und den Entfernungen die zwischen den Sternen und Galaxien liegen und der Möglichkeit Außerirdischen Lebens auf fremden Planeten. Ich bin nach all dem Wissen der Meinung das wir noch keinen Besuch einer anderen Lebensform auf unseren Planeten hatten. Damit überhaupt auf einem Planeten Leben entstehen kann so wie wir es kennen, müssen viel Kriterien erfüllt werden. Da geht es um die Habitable Zone in der ein Planet seinen Stern umkreisen muss, um die Rotationsgeschwindigkeit, die Stärke des Magnetfeldes, die Notwendigkeit eines Trabanten zwecks Stabilität der eigenen Achse, das vorkommen von Wasser und und und. Wenn all diese Kriterien erfüllt sich dann besteht immer noch die Gefahr das intelligentes Leben sich selbst zerstört bevor es zu interstellaren Reisen fähig ist.
Die Wahrscheinlichkeit wäre also geringer als der Gewinn eines Jackpots im Lotto.
Dennoch habe ich neulich dieses YouTube Video gesehen..............

Erich von Däniken - Unverständliche Ruinen in Peru - YouTube

Für mich deutet es eher auf eine vorhergehende Zivilisation hin als auf eine von außerirdischen erbaute Festung.
Wenn wir also gezielt danach suchen, könnten wir vielleicht noch viel mehr mögliche Beweise dafür finden.

Zu Erich von Däniken: ich respektiere Ihn und seine Arbeit weil er Türen ausstößt die uns einen Blick auf neues werfen lassen, leider wird er von der Wissenschaft noch immer belächelt obwohl er Dinge zeigt die unsere lächelnden Wissenschaftler auch nicht restlos erklären können.

Was ist mit euch, glaubt ihr eher an vorzeitlichen Besuch von Außerirdischen oder an eine mögliche Zivilisation vor der unseren ????
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hi,

Es gibt da diese Fernsehsendung die auf verschiedenen Kanälen läuft und zeigt wie unser Planet sich verändern würde wenn plötzlich keine Menschen mehr da wären.
Kenn ich.

Nach spätestens 1000 Jahren würde man nichts, rein gar nichts mehr von unserer Zivilisation finden, zu mindestens nichts auf der Oberfläche des Planeten.
Sorry, aber das ist so falsch. Die vielen verschiedenen Pyramiden existieren wie lange, ohne dass Menschen sie gepflegt haben?

Was ist mit euch, glaubt ihr eher an vorzeitlichen Besuch von Außerirdischen oder an eine mögliche Zivilisation vor der unseren ????
*fingerheb*
Keines von beiden.

LEAM
 

Ferris Peter

Großmeister
8. Dezember 2011
67
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Na ja das ist so nicht ganz richtig
Die Pyramiden von Gizeh werden regelmäßig vom Sand befreit und die Sphinx wurde auch nur entdeckt weil ein Teil ihres Kopfes aus dem Sand ragte, einige weniger berühmte Pyramiden mussten vollständig aus dem Sand gegraben werden. Es gibt in diesem Teil unseres Planeten Wanderdünen die mehrere Hundert Meter hoch sind und die würden wohl auch eine Pyramide im laufe der Zeit begraben wenn niemand Sie aufhält.
 

Wissenschaftmessias

Geheimer Meister
10. Mai 2012
491
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hallo Ferris,

es sei einmal eine Frage erlaubt, nun du sprichst von einer anderen Zivilisation nicht von einer anderen Kultur. Also hier meine Frage bis zu welchem Technischen entwicklungsgrad sollte solch eine Zivilisation gekommen sein ?

Liebe Grüße

Hermann
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hi,

Na ja das ist so nicht ganz richtig
Jain... Du hattest die 1000 Jahre angesprochen. Die Große Sphinx von Gizeh hat wohl über 1000 Jahre ohne Entsandung gehalten.

Egal, legen wir noch 1000 Jahre drauf und bingo! Nix mehr vorhanden oder nur noch sehr wenig. Wobei sich die zukünftigen Archäologen dann zum Ausgraben entscheiden werden.

Zu deiner anderen Frage nach unseren Vorfahren. Soweit ich informiert bin, wurden noch keine alten Artefakte gefunden. Es wäre durchaus denkbar, dass vor vielen zig Millionen Jahren hier mal eine Zivilisation lebte. Da würde eventuell nichts materielles überleben, aber auch keine Überlieferungen.
Andererseits finden wir Versteinerungen aus der Zeit. Es wäre also auch denkbar und möglich, Fossilien einer Frühzivilisation zu finden.

Wenn Erich sich nicht über Ruinen informieren möchte, dann ist das sein Problem, aber nicht meines.

LEAM
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hi,

Falls einmal die Menschheit verschwindet - ist das einzige was tatsächlich dauerhaft übersteht
und von unserer Existenz berichtet der Atommüll.

Ein wahrhaft interessanter Gedanke. Jo, könnte gut passen. Was würden zukünftige Archäologen dazu sagen? Oder der Future-Däniken? Oder die User des solaren Universumverschwörungs-Forum, so in 10000+X Jahren? *grübel*

LEAM, neugierig
 

KingPin

Lehrling
16. Mai 2012
1
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Auch, wenn dieser Beitrag schon etwas älter ist, die Reportage "Eine Welt ohne Menschen" (oder so...) hab ich auch (zum Teil) gesehen und fand es sehr interessant. ABER: Es war alles nur ein Gedankenexperiment, wenn auch das größte und gewagteste, das es bis dahin gab. Die Pyramiden werden irgendwann vom Sand bedeckt und auch Sylt geht irgendwann mal komplett unter und im Dschungel werden die Tempel irgendwann komplett überwuchert werden, mag ja alles stimmen. Ist ja auch plausibel. Aber auf dieser Hochebene in Peru aus dem Bericht von Erich von Däniken, gibt es weder diese Vegetation, noch eine Sandwüste, geschweige denn ein Meer, welches diese Ruinen irgendwann schlucken/abtragen kann. Wenn es tatsächlich dieses besagte Gestein ist, das an den Härtegrad von Diamant heran kommt, dann ist es doch durchaus möglich, dass diese Tempelüberreste weitaus länger bestehen bleiben können, als irgend jemand zuvor für möglich gedacht hätte.... Ich bin kein Experte und mit meinen 29 Jahren werde ich mich wahrscheinlich auch nur mit den Wenigsten von Euch messen können, aber die Möglichkeit besteht, dass auch nach einer Million Jahren nach dem Verschwinden der Menschheit noch etwas aus unserer Zeit überdauert haben könnte...! Oder?! Und zwar dann, wenn das Baumaterial aus der Erde selbst stammt! Die Erde gibts ja auch noch, wenn auch nicht mehr so, wie sie vor einer Million Jahren mal war. Im Grunde ist die Welt selbst eine Ruine, dennoch im wesentlichen erhalten! Einige von Euch werden jetzt vielleicht denken "...der Typ ist ja tatsächlich kein Experte...", aber so lange es eine Möglichkeit gibt, wie es gewesen sein könnte, sollte man sie doch offen lassen, oder?! Was ist wirklich auf diesem Hoch-Plateau in Peru passiert? Wer hat die Ruine erbaut? Und wie? Und wann? Und was hat sie zerfallen lassen? Viele unbeantwortete Fragen... Ich finde es ja gut, dass man skeptisch an die Sache heran geht und nach dem Ausschluss-Verfahren blödsinnige Überlegungen im Vorfeld vernichtet, ABER was wirklich damals war, darüber kann man nur spekulieren...!

KingPin
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.457
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Willkommen im Forum...
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Ich sag' auch mal Willkommen ;-)
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Auch, wenn dieser Beitrag schon etwas älter ist, die Reportage "Eine Welt ohne Menschen" (oder so...) [....]

Soweit nur reine Spekulation und eh nicht prüfbar...

Aber egal, ´Herzlich Willkommen´in der Anstalt...

Bei dringlichen Fragen steht dir hier ein kompetentes Team zur Lösung eben dieser zur Verfügung...

Achte nur auf die Blau- und oder Rot-Farbigen... :suppengruen:
 

beobachter77

Geheimer Meister
13. April 2012
104
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

:winken:

zu deiner frage ob ausserirdische oder zivilistation vor den ägyptern als "erste" erwähnte hochkultur...

die spekulationen gehen da ja weltweit auseinander:

die einen behaupten, wir wären kinder der götter, die zu erde kamen und uns anweisen wollten, wie wir affen zum menschen werden...

andere bahaupten, die annunaki(wieder ausserirdische) wären gekommen, den planeten auszubeuten und hätten sich mit den bildschönen frauen der erde gepaart, weil ihr 6ualtrieb versagte und so die brücke zwischen affen und mensch geschlagen wurde...

naja, dann gibt es ja noch "atlantis" und verschiedene ruinen in dschungeln(satellitenfotos) oder pyramiden vor japanischen küsten(unterwasser), die auf eine zeit um 10.000 v.C. datiert "sein sollen" ...

da ergab sich für manche der denkansatz: es gab eine zivilisation, die durch eine naturkatastrophe beinahe ausgelöscht wurde. diese soll eine seefahrernation gewesen sein und hat sich nach der "zerstörung" ihrer heimat über die ganze welt verteilt und auf allen kontinenten ihr wissen verteilt... zumindest tauchen bestimmte astronomische bauarten rund um die welt auf, in völkern, die miteinander nicht viel zu tun hatten...

ABER bedenkt man die unvorstellbaren zeiten, wo dinosaurier lebten und verreckten, millionen jahre und das "superwesen" mensch soll sich erst in 100.000 jahren (ganz plötzlich) entwickelt haben... :gruebel: da stimmt wohl was nicht...
also seit dem "angeblichen" aussterben der dinosaurier sind millionen jahre vergangen... wer sagt, das bis dahin nicht eine andere "zivilisation" entstanden sein könnte...

ABER wer hat auch nur einen beweis dafür und dagegen :?: man stösst bei allem immer nur auf vermutungen...

auch das ding von DARWIN ist nur theorie, denn das mit der entwicklung des menschen vom affen aus, ist doch ziemlich "unbewiesen"
 

Wissenschaftmessias

Geheimer Meister
10. Mai 2012
491
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hallo und Herzlich willkommen,

nun du bist kein Experte für die Hochkulturen in Peru genauso wenig wie ich. Aber was ich bei deinen Zeilen Lese ist das du gerne mehr Wissen erlangen würdest. Nun auch da gehe ich mit dir überein. Auch lese ich in deinen Zeilen das du Spekulationen ablehnst. Dir scheint so lese ich es an Forschung gelegen zu sein?

Nun denn es würde mich erfreuen wenn du mit mir dich auf die Erforschung diese Tempels in Peru begibst, als Chemiker kann ich zumindest eines beitragen ein Gestein das mit einem Härtegrad wie Diamant gibt es nicht. Um einen Ansatzpunkt zu finden wonach wir suchen müssen würde ich Forschlagen du ermittelst einmal wo genau in Peru dieser Tempel steh sollte. So er denn existiert.

Auch eines möchte ich hier einmal für die Gemeinschaft hier sagen, niemand möchte sich hier mit einem anderen Messen wir sind hier um gemeinsam Wissen zu erwerben.

In diesem Sinne

Hermann
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

:winken:

zu deiner frage ob ausserirdische oder zivilistation vor den ägyptern als "erste" erwähnte hochkultur...
Leider ist der entsprechende User nicht erkennbar...

[...]andere bahaupten, die annunaki(wieder ausserirdische) wären gekommen, den planeten auszubeuten und hätten sich mit den bildschönen frauen der erde gepaart, weil ihr 6ualtrieb versagte und so die brücke zwischen affen und mensch geschlagen wurde...

Aha, also sind die ominösen Ausserirdischen impotente Affen?

ABER bedenkt man die unvorstellbaren zeiten, wo dinosaurier lebten und verreckten, millionen jahre und das "superwesen" mensch soll sich erst in 100.000 jahren (ganz plötzlich) entwickelt haben... :gruebel: da stimmt wohl was nicht...
also seit dem "angeblichen" aussterben der dinosaurier sind millionen jahre vergangen... wer sagt, das bis dahin nicht eine andere "zivilisation" entstanden sein könnte...

Wie wäre es nun mit Sachdienlichen Verweisen für eine Theorie?
 

Ferris Peter

Großmeister
8. Dezember 2011
67
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hallo und Herzlich willkommen,

nun du bist kein Experte für die Hochkulturen in Peru genauso wenig wie ich. Aber was ich bei deinen Zeilen Lese ist das du gerne mehr Wissen erlangen würdest. Nun auch da gehe ich mit dir überein. Auch lese ich in deinen Zeilen das du Spekulationen ablehnst. Dir scheint so lese ich es an Forschung gelegen zu sein?

Nun denn es würde mich erfreuen wenn du mit mir dich auf die Erforschung diese Tempels in Peru begibst, als Chemiker kann ich zumindest eines beitragen ein Gestein das mit einem Härtegrad wie Diamant gibt es nicht. Um einen Ansatzpunkt zu finden wonach wir suchen müssen würde ich Forschlagen du ermittelst einmal wo genau in Peru dieser Tempel steh sollte. So er denn existiert.

Auch eines möchte ich hier einmal für die Gemeinschaft hier sagen, niemand möchte sich hier mit einem anderen Messen wir sind hier um gemeinsam Wissen zu erwerben.

In diesem Sinne

Hermann


Hallo Herman, also ich muss zugeben ich habe nicht ordentlich recherchiert.
Mit geht es in dem Video von Erich Von Däniken hauptsächlich um die Ruinen im dem Ort "Puma Punku" (link) Panoramio - Photo of Puma Punku, Bolivia oder auch hier Puma Punku

Jetzt handelt es sich diesem Baumaterial um Diorit. Nach allem was ich nun in Erfahrung gebracht habe, ist Diorit ein sehr hartes Tiefengestein das in dieser Gegend nicht einmal vorkommt (Bolivien) und diese Anlage ob nun Tempel oder Festung oder sonst was befindet sich 4000 Meter über dem Meeresspiegel da ist die Luft relativ dünn, allerdings weiß man ja nicht sicher wie hoch der Meeresspiegel vor, sagen wir mal 10.000 Jahren war.
Auch die Tatsache das die größte der Plattformen aus einem Stück und ehemals 89 Meter lang war und bei einem Gewicht von circa 900Tonnen lag (ist in drei Teile zerbrochen das Ding) gibt mir große Rätsel auf.
Wie wollen die so ein Teil damals bewegt haben ?
Einige der Bauteile passen ja nun wie in Massenproduktion hergestellte Stecksysteme zusammen, da frage ich mich wie konnten Steinzeitmenschen solche Blöcke 1 zu 1 herstellen ?
Vielleicht handelt es sich hierbei um Reste einer Vorzeitlichen Zivilisation, das wäre für mich eher logisch erklärbar als die Überreste einer Außerirdischen Zivilisation
 

Ich mag mein Becks

Gesperrter Benutzer
30. August 2009
1.571
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

wer sich unsere heutige zivilisation anschaut und diese für das höchste hält, was dieser planet jemals hervorgebracht hat, dem ist imho eh nichtmehr zu helfen bzw. der muss verdammt niedrige ansprüche an diese spezies haben und ein ego, dass jupiter wie eine stecknadel aussehen lässt...
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hallo Herman, also ich muss zugeben ich habe nicht ordentlich recherchiert.
[....]
Jetzt handelt es sich diesem Baumaterial um Diorit.[....]

Sagt wer? Etwa Erich v.D.?

Puma Punku Laut Erich von Däniken sind die Steine aus Diorit, dem härtesten Gestein, welches es gibt. Es hat eine Härte von 7 und kann nur mit Diamant geschnitten werden.

Und schon die Steinmetze zu Zeiten eines Kaiser Claudius (und davor...) gehörten scheinbar zu den ´Ausserirdischen´, denn man findet Diorit schon in der ´Villa Hadriana´.

Wenn ich mir nun die Bauwerke aus deinem Panoramio-Link etwas näher betrachte, fällt mir eins sogleich auf...

Ich sehe nur Sandstein-Blöcke und nirgentwo einen Hauch von Diorit... siehe als Vergleich hier und hier

Hier gibt es noch ein paar Fach-Informationen zum Thema ´Gestein´.
 

beobachter77

Geheimer Meister
13. April 2012
104
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Wie wäre es nun mit Sachdienlichen Verweisen für eine Theorie?

warum bringst du nicht BEWEISE, das die theorie DARWINS die einzig richtige ist. falls DU beweise liefern kannst, wäre die EVOLUTIONSTHERIE keine theorie mehr :!:

P.S. ICH habe nicht behauptet, das die ANNUNAKI impotente affen waren, denn wenn sie impotent sind, wie konnten sie dann frauen fic... und besamen und mischlinge zeugen :highnoon: windbefruchtung oder unbefleckte empfängnis :?:
das würde allenfalls die "jungfrau maria" erklären...

ICH muss darwins theorie nicht wiederlegen, DENN ich bin ja hier nur immer der knabe, der mit der keule auf die beule bekommt, weil ich fragen stelle...
und die keule sind immer die dieselben : keule mit gegenfragen..
also für die anhänger der wissenschaften, die in der schule gelehrt werden...
:!: NUR weil ich das alles nicht bedingungslos glaube, weil die "sogenannten" wissenschaftler uns etwas erzählen, heisst das nicht, das ich das für mich SELBST annehmen muss :!:

glauben ist nicht wissen :!:

es gibt viele theorien in physik, biologie und chemie, die nur theorie sind und eine theorie muss bewiesen oder widerlegt werden :!:

zum glück bin ich keiner dieser überheblichen weisskittel oder gurus oder messiah, denn ich hab nur mein wissen(das nicht komplett ist) und meine gedanken... und ich bin allem aufgeschlossen und verwerfe auch völlig absurde dinge...

ABER auch einen däniken lasse ich zu und auch andere, DENN ICH glaube nicht alles, was mir die "wissenschaftler", politiker und "verschwörer" mir erzählen wollen...

aber zurück zum thema... wer mich persönlich angreifen will :highnoon: kann das gerne per privat nachricht versuchen

:winken:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Sind wir wirklich die erste Zivilisation auf diesem Planeten ?

Hi,

es gibt viele theorien in physik, biologie und chemie, die nur theorie sind und eine theorie muss bewiesen oder widerlegt werden :!:

Eine naturwissenschaftliche Theorie kann allenfalls widerlegt (falsifiziert) werden, bewiesen werden kann sie prinzipiell nicht. Deine obige Aussage ist somit einfach nur falsch. Da du Behauptungen aufstellst, ist es deine Hausaufgabe, auf Nachfragen dafür Nachweise zu bringen.


NUR weil ich das alles nicht bedingungslos glaube, weil die "sogenannten" wissenschaftler uns etwas erzählen, heisst das nicht, das ich das für mich SELBST annehmen muss
Warum bringst du dann nicht Beweise für deine Behauptung über die ANNUNAKI? Oder warum sollte ich deiner Behauptung glauben? Du erzählst momentan doch auch nur was.

LEAM
 
Oben Unten