Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Sind die Singvögel schon weg?

lieblaunisches Luxustier

Geheimer Meister
27. Januar 2012
339
Es ist jetzt immer schon so still morgens. Weiß jemand, ob die Singvögel schon im Sommer wegziehen? Beim googeln finde ich zwar viel über die Ankunftsdaten, aber nicht, wann die Vögel wieder fort ziehen. Ist es dafür nicht noch zu früh?
 

lieblaunisches Luxustier

Geheimer Meister
27. Januar 2012
339
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Ja, danke, diese Seite hatte ich auch schon gefunden, aber der Abflug des Kuckucks des Maursegelers machen es nicht plötzlich so ruhig. Natürlich erwarte ich im Spätsommer nicht das Blazkonzert des Frühlings, aber ich finde tatsächlich "man hört" den Herbst geradezu kommen. Es ist mir zu still morgens.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Hi,
schon mal daran gedacht, daß die ganze Singerei da draußen was mit Vermehrung zu tun hat?
Und wenn Vermehrung abgeschlossen, dann auch kein Gesang.
Vögel sind auch nur Menschen.
:egal:
 

Dirtsa

Meister vom Königlichen Gewölbe
15. Januar 2011
1.314
AW: Sind die Singvögel schon weg?

schon mal daran gedacht, daß die ganze Singerei da draußen was mit Vermehrung zu tun hat?
du singst beim Vö ähm Vermehren? 8O

jahreszeitlich ist es morgens auch schon wieder länger dunkel..:egal:
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Ja, danke, diese Seite hatte ich auch schon gefunden, aber der Abflug des Kuckucks des Maursegelers machen es nicht plötzlich so ruhig. Natürlich erwarte ich im Spätsommer nicht das Blazkonzert des Frühlings, aber ich finde tatsächlich "man hört" den Herbst geradezu kommen. Es ist mir zu still morgens.

ich bin froh das das frühmorgendliche trillerpfeifenkonzert mal wieder vorbei ist,
so wie ich es beobachtet habe wird das gezwitscher immer nach der sommersonnenwende ende juni merklich weniger,
so im april/mai/juni emfpinde ich es teilweise störend wenn man morgens schon ab 4:00 uhr von so einer trillerpfeife geweckt wird, ich frage mich woher so ein kleines viecht die kraft und die ausdauer hat stundenlang in gleichbleibenden intervallen den selben pfeiton von sich zu geben,
ich hatte sogar schon ein ultraschall-vogel-vertreiber-gerät gekauft,
so richtig hats aber nix gebracht :wink:
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Bei mir hat sich das Singen hinterher bewährt. Mehr Privatsphäre.

Was mir dieses Jahr aber ernsthaft aufgefallen ist:
nachdem die Vorherrschaft der Amseln gebrochen wurde, ist das morgendliche Konzert
wieder vielstimmiger geworden. Und irgendwie auch lauter.
Ein paar kleinere (Feld)-Sperlingsschwärme sind mir auch aufgefallen.
Und das erste mal seit Jahren Schwalben im Stadtgebiet.
Damit liegen meine Beobachtungen voll im Trend.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Sizilianer, Spanier und Griechen haben auch eine lange Tradition in der Singvogeljagd
und eine Menge leckerer Rezepte für die Piepmätze.
Was ist daran schlimm?
Wenn die Pieper sich hier in ausreichendem Maß vermehren können, fällt das gar nicht
so auf. Aber wenn du, um deinen Morgenschlaf zu schützen, den Piepmätzen die Vermehrung nicht erlaubst,
müssen Ägypter und alle anderen auf einen Amselauflauf verzichten um deinen Egoismus wieder auszugleichen?
 

lieblaunisches Luxustier

Geheimer Meister
27. Januar 2012
339
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Aber wenn du, um deinen Morgenschlaf zu schützen, den Piepmätzen die Vermehrung nicht erlaubst,
müssen Ägypter und alle anderen auf einen Amselauflauf verzichten um deinen Egoismus wieder auszugleichen?

Gehts noch? Was fällt dir denn ein?
Wer erlaubt hier bitte den Vögeln keine Vermehrung? Ich vermisse derne Gesang, obwohl es noch Sommer ist. Richtig lesen bitte.

Sizilianer, Spanier und Griechen haben auch eine lange Tradition in der Singvogeljagd
und eine Menge leckerer Rezepte für die Piepmätze.
Was ist daran schlimm?

Das ist zynisch.
Im Übrigen kannst du auf der von dir verlinkten Seite nachlesen, dass der Europäische Singvogelbestand durch den Vogelfang mitlerweile gefährdet ist. Nicht umsonst wird dort um Unterstützung für den Vogelschutz gebeten.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Jo, der Singvogelbestand ist seit Jahrhunderten durch die Jagd gefährdet.
Oder..äh...vielleicht doch durch ganz andere Dinge?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Hi,

Ich vermisse derne Gesang, obwohl es noch Sommer ist.
Kleine Ergänzung: was für dich Sommer bedeutet, wissen die Piepmätze leider nicht. Besser: die richten sich nach ihrem eigenen Kalender, der sich mit unserem Sommergefühl nicht zwangsläufig decken muss. Wobei der durch die Veränderung der Temperaturen durchaus aus den Fugen gerät. Die Klimaerwärmung wird sich dort auch bemerkbar machen. Aber das ist eine andere Baustelle.
LEAM
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.897
AW: Sind die Singvögel schon weg?

Kleine Ergänzung: was für dich Sommer bedeutet, wissen die Piepmätze leider nicht. Besser: die richten sich nach ihrem eigenen Kalender, der sich mit unserem Sommergefühl nicht zwangsläufig decken muss. Wobei der durch die Veränderung der Temperaturen durchaus aus den Fugen gerät. Die Klimaerwärmung wird sich dort auch bemerkbar machen.
Jupp, genau, die Zugvögel mussten im Laufe ihrer Existenz noch nie damit zu Recht kommen dass das Wetter in Mitteleuropa von Jahr zu Jahr anders ausfällt. Es war immer genau gleich - bis der Mensch den Klimawandel erfand. Aber dass ist eine andere Baustelle.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten