Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Schweres Erdbeben in Iran

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
Laut neuesten Schätzungen bis zu 6000 Tote ( wie bekommen die das denn überhaupt heraus, einfach auf dem Satellitenbild schauen, wieviel Häuser eingestürzt sind? 8O ).

Der größte Teil der historischen Stadt Bam zerstört, und, noch schlimmer,
CNN geht sogar von 20.000 Toten aus, obwohl ich das noch bezweifle.

Das Epizentrum lag scheinbar exakt im Zentrum Bams, Stärke 6,6 auf der Richterskala.

Und nun der Grund für die Eröffnung des Themas:
Ich habe aus irgendeinem Grund sofort an "Fletchers Visionen"
bei diesem Thema gedacht. Warum? Weil dort ein künstliches Erdbeben ausgelöst wurde, um den Präsidenten zu ermorden.
Nun ja... mag verrückt klingen, aber wenigstens gibt es jetzt ein Thema zum Erdbeben :D
 

schnarche

Geselle
13. Dezember 2003
37
Warum nicht in der Hauptstadt ein Erdbeben auslösen? Warum in der Provinz?

Wenn das möglich währe, würde Berlin (wegen des Nein's zum Golfkrieg II) schon nicht mehr stehen.
 

Choronzon

Vorsteher und Richter
21. April 2002
704
8) Ich denke,das dies rein "technisch" einigen Nationen sicherlich möglich wäre,aber die Gefahr,das soetwas ausser Kontrolle gerät,ist wohl doch noch zu gross.Noch.
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
Vielleicht war es nur ein Test? Erst mal den Iran demoralisieren, und dann "richtig" zuschlagen? Es wäre bestimmt interessant herauszufinden, ob in dieser Provinz Ölvorkommen oder sonst etwas liegen :wink:
 

BigDaddy

Großmeister
13. April 2002
97
jedenfalls hab ich mir die bilder bei n-tv und n24 immer angeguckt und hab gesehen das die Strassen nich einen kratzer haben ich meine bei erdbeben müssen die strassen doch nur voll mit rissen und löchern sein oder irr ich mich da

und wie könn inner provinz 20 000 Tote sein, also erhrlich bei den lehmhäusern und das sind doch alles kleine häuser was soll da passieren

und wieso liegen leichenteile blutverschmiert einfach som auf den strassen rum, also irgendwas is schief dran iregndwas ist noch anderes pasiert

ich denke dass die amis einer ihrer miniatombomben getestet haben
 

Munich

Intendant der Gebäude
6. Oktober 2002
857
BigDaddy schrieb:
jedenfalls hab ich mir die bilder bei n-tv und n24 immer angeguckt und hab gesehen das die Strassen nich einen kratzer haben ich meine bei erdbeben müssen die strassen doch nur voll mit rissen und löchern sein oder irr ich mich da

und wie könn inner provinz 20 000 Tote sein, also erhrlich bei den lehmhäusern und das sind doch alles kleine häuser was soll da passieren

und wieso liegen leichenteile blutverschmiert einfach som auf den strassen rum, also irgendwas is schief dran iregndwas ist noch anderes pasiert

ich denke dass die amis einer ihrer miniatombomben getestet haben
Wie kommst du darauf? Es gibt erdbeben bei denen der "Boden reißt". Aber das kommt doch auf die Art des Bebens an! Stöße, Schwingungen, wie tief,...

Zu deinen Toten, 20 000 sind es bis jetzt! Aber ich sage, dass das normal ist, guck mal, vor ner Woche war in Californien (USA) ein Erdbeben der gleichen Stärke und es gab "nur" 2 Tote. Es kommt auf die Bauweise der Häuser drauf an! Dzu glaubst doch nicht das dieses Lehm ganz dünn und weich ist??? Du kannst es mit unseren Gips/Backstein Wänden vergleichen, und da will ich dich mal bei nem Erdbeben drunter sehen!

Munich
^°~
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Bin ich der einzige, der diesen thread etwas makaber findet?
Nee, bist du nicht. Als ich gesehen hatte das zu dem thema ein thread eröffnet wurde hatte ich mich sofort gefragt wie schnell die u.s.a. oder andere finstere mächte dafür verantwortlich gemacht werden. Als ich dann mir die inhalte anschaute war ich doch entsetzt wie schnell hier zur sache gekommen wird.
 
Oben Unten