Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Schwere Mängel beim Eurofighter

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Schwere Mängel beim Eurofighter / Vernichtender Rechnungshof-Bericht

In einem Bericht zu den von der Bundeswehr bestellten 180 Eurofightern, dem mit 19,5 Milliarden Euro bislang kostspieligsten deutschen Rüstungsprojekt, rügt der Bundesrechnungshof (BRH) eine ganze Reihe von Mängeln.

Die Prüfer beziehen sich dabei auf Einschränkungen, wie sie aus der Musterzulassung des Verteidigungsministeriums hervorgehen.
Statt der geplanten gut 2500 Stundenkilometer können die Jets, deren erste Exemplare derzeit ausgeliefert werden, lediglich 2000 Stundenkilometer schnell fliegen. Im Überschallflug dürfen sie nur auf 12000 Meter Höhe klettern und nicht, wie von der Luftwaffe verlangt, auf 18000 Meter. Bei bestimmten Geschwindigkeiten gibt es sogar gefährliche "Systemfehler in der Höhenanzeige".
Herrschen in Bodennähe Dunst und Temperaturen unter fünf Grad, dürfen die Kampfmaschinen gar nicht erst abheben. Auch bei Waffen und Schutzgeräten hapert es: "Das Schießen mit der Bordkanone ist verboten", die derzeit als Bewaffnung vorgesehenen Lenkflugkörper sind "nicht freigegeben".

Laut BRH-Report wurden zudem "wesentliche Systeme", die vor gegnerischen Radarstrahlen oder Abwehrraketen warnen oder diese täuschen, entweder "nicht eingebaut" oder sind "nicht funktionsfähig". Untersagt ist das "Mitführen von Zusatztanks".Es ist aber auch nicht erlaubt, die Jets in der Luft mit Treibstoff zu versorgen, um ihre Einsatzdauer zu verlängern.
Den Eurofightern ist zudem verboten, weit aufs Meer hinauszujagen oder in entlegenen Gegenden zu üben. "Derzeit darf der Flugbetrieb nur erfolgen", moniert der Rechnungshof, "wenn innerhalb von 20 Minuten ein Flugplatz erreicht werden kann."
link: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,264589,00.html
*kopfschüttel*

trashy
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
hm ist eher ein lol wert! da investieren wir endlos in das projekt und schliesslich kriegen wir statt einem eurofighter einen schrottfighter :lol:
 

Acik

Geheimer Meister
6. Juni 2003
325
warum ham die idioten denn 180 davon bestellt? wen wolln wir angreifen?
so eine scheiß geldverschwendung! selbst wenn die dinger funktionieren würden...
 

Cataclysmus

Geselle
25. Februar 2003
32
Vielleicht Missinterpretiere ich den Artikel aber vielleicht handelt es sich bei den Beschränkungen um Auflangen oder irgendwelchen anderen bürokratischen Schnickschnack. So verstehe ich das jedenfalls.
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
nein das produkt wird den anforderungen des käufers nicht gerecht und weist zusätzliche mängel auf. ausserdem sind kernfunktionen im ***** (wie die bordkanone). ich finde diese misere nur lächerlich
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ich finde, der Eurofighter hätte man nicht kaufen müssen. Helikopter währen für Deutschland besser geeignet gewesen, da man in ihnen Tuppen transportieren kann und unabhängig von Rollfeldern sind, die im Falle eines Angriffes besetzt oder zerstört werden können.
Deutschland hat ausserdem nicht genug Teritorim um vernüftig im Luftraum zu aggieren.
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Die Anschaffungspläne liegen ja schon ein paar Jahrzehnte zurück, wenn ich mich nicht irre.
Glaube auch Jäger90 war nicht die erste Bezeichnung, unter der das mal lief.
Klar ist blöd, man ist von Verbündeten umzingelt, aber die Militärs wollen halt auch ihr Spielzeug haben.
 

Woppadaq

Großmeister-Architekt
2. August 2003
1.228
Ich glaube es wäre uns billiger bekommen, MIG's aus Rußland zu bestellen.

Die können wenixtens fliegen.......
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Sind aber auch nicht mehr die neusten modelle die MIGs ausserdem bestitzt die Bw MIGs, werden aber ausgewuster bzw. sind es teils schon.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Das Ding ist auch noch in der Truppenerprobung.
warum ham die idioten denn 180 davon bestellt? wen wolln wir angreifen?
so eine scheiß geldverschwendung! selbst wenn die dinger funktionieren würden...
Weil die die total veralteten (30-40 Jahre alten) Abfangjäger F4 ablösen sollen und als endlich mal ein vernünfitges Multirole-Kampfflugzeug angeschafft wird.
Die wollen niemanden angreifen, sondern vernünfitg für die Zukunft planen.
Oh, ja. Nur weil keine Russen mehr vor der Tür stehen brauchen wir keine vernünftigen Streitkräfte mehr. Bischen Naiv, oder?

Der fr. Rafale ist auch noch nicht für jeden Einsatztyp freigegeben und der ist schon seit etwa 2 Jahren eingeführt.

Ich finde, der Eurofighter hätte man nicht kaufen müssen. Helikopter währen für Deutschland besser geeignet gewesen, da man in ihnen Tuppen transportieren kann und unabhängig von Rollfeldern sind, die im Falle eines Angriffes besetzt oder zerstört werden können.
Deutschland hat ausserdem nicht genug Teritorim um vernüftig im Luftraum zu aggieren.
Was bitte hat ein Kampflugzeug mit einem Heli gemeinsam?
Richtig! Nix.
Der Kampfhubschrauber Tiger ist auch schon so gut wie fertig.
Für Truppentransporte gibt es Transporthubschrauber und die sind nur mäßig brauchbar für Kampfeinsätze. Und zum Luftraumschutz erst recht nicht.


Voll der Mist. Deutschland ist eh militärisch machtlos.
:roll: Nur weil wir nicht laufend damit angeben, haben wir trotzdem die größten Streitkräfte in Westeuropa mit etwa so vielen (und moderneren) Kampfpanzern wie England und Frankreich zusammen, das modernste Artillieriesystem der Welt wird gerade eingeführt etc...
Die Liste liese sich noch ne Weile fortsetzen.

Sind aber auch nicht mehr die neusten modelle die MIGs ausserdem bestitzt die Bw MIGs, werden aber ausgewuster bzw. sind es teils schon.
Die Migs sind ja schön und gut, nur dummerweise ist deren Avionik total veraltet und deine Migs würden von modernen Jets abgeschossen, bevor sie diese überhaupt auf dem Radar hätten.
Ok, im Nahkampf haben sie sich sehr gut gegen F16 geschlagen, aber so nahe muß man erstmal ran komen. Also lieber hierzulande bisschen mehr ausgeben für was, dass sich verkaufen läßt, die nächsten 20 Jahre hält und Arbeitsplätze sichert, oder?


Ich stimme euch aber zu, dass man im Moment die BW verkleinern könnte und statts jedes Jahr fast die kompleten Manschaftgrade neu auszubilden lieber eine Berufsarmee bilden sollte.
Bei neuen Waffensystemen und deren Entwicklung geht es auch nicht zuletzt um die Entwicklung exportfähiger Technologien und Arbeitsplätze.
Also durchaus um Ds Rolle als Hochtechnologiestandort.

Das wolltet ihr jetzt alles nicht hören, muß aber mal gesagt werden.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Nur weil wir nicht laufend damit angeben, haben wir trotzdem die größten Streitkräfte in Westeuropa mit etwa so vielen (und moderneren) Kampfpanzern wie England und Frankreich zusammen, das modernste Artillieriesystem der Welt wird gerade eingeführt etc...
Die Liste liese sich noch ne Weile fortsetzen.
Dann führe sie doch bitte mal fort :roll:

Das Deutschland Panzermäßig vorne mit dabei ist wusste ich, aber Artillerietechnik?! Mhh... man lernt nie aus :p
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
allerdings frage ich mich schon wie es sein kann, dass ein neuer kampfjet der nach einem bestimmten pflichtenheft erbaut wurde solche mängel aufweisen kann.

ein jet, der innerhalb eines radius von 20 min einen flugplatz braucht weil das ganze sonst zu riskant ist ist wohl kaum als ein funktionierendes waffensystem zu bezeichnen..

welches einsatzgebiet bietet denn schon solch eine infrastruktur.


"lieber diktator xy wir würden ja gerne ihre artilleriestellungen bombardieren und ihren luftwaffe dezimieren aber leider bietet ihr land keine entsprechende infrastruktur... die eu-streitkräfte bitten sie deshalb die entsprechenden gefechtsbedingungen für unsere luftwaffe zu schaffen..

für ihre kooperation danken wir ihnen schon jetzt.

freundliche grüße

generalstab europäische streitkräfte.
"

soll das die zukunft einer zukünftigen euroarmee sein?
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
MrMister schrieb:
Nur weil wir nicht laufend damit angeben, haben wir trotzdem die größten Streitkräfte in Westeuropa mit etwa so vielen (und moderneren) Kampfpanzern wie England und Frankreich zusammen, das modernste Artillieriesystem der Welt wird gerade eingeführt etc...
Die Liste liese sich noch ne Weile fortsetzen.
Dann führe sie doch bitte mal fort :roll:

Das Deutschland Panzermäßig vorne mit dabei ist wusste ich, aber Artillerietechnik?! Mhh... man lernt nie aus :p
Panzerhaubitze 2000. Der Zielrechner läuft nur dummerweise mit Windows.
:twisted: Ersetzt die komische M119 die die Amis gerade als hochmodern im Irak eingesetzt haben.
War das mit dem führe fort jetzt ernstgemeint? G36, neue Fregatten, die FuelZell U-Boote, Aufklärungsmittel; Taurus, Polyphem (Marschflugkörper), IDZ (Gegenstück zum Landwarrior).
Alles in der Beschaffung, bzw. schon eingeführt oder in nächster Zukunft dran.

´Tschuldigung wenn ich jetzt wen Desillusioniert habe.
Ich finde aber, das ist das falsche Forum für solche Diskussionen.
 

Thunderstar

Geselle
1. Mai 2003
41
muahahaha ich weiss des waren alles die steuern des otto-normal-verbrauchers aber da muss man sich doch verreckt lachen!
das einzigste was man mit denen noch machen kann ist eine stange tnt mit an bord nehmen und ins nächstbeste gebeude fliegen (kennen wir das nicht irgendwoher :D )
 

Seifenigel

Geheimer Meister
14. Januar 2003
172
G36 und modern? Das Teil ist quasi der Eurofighter der Infantrie :wink:
Von einem mir bekannten ehem. NVA Offizier auch "Schönwettergewehr" genannt, da das Rotpunktvisir gerne mal im Morgengrauen beschlägt (hab selber meine Erfahrungen damit machen dürfen)

Hm, aber besser als das M16 oder diese komischen Kammeragewehre ist das gute Teil allemal :wink:
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Wenn er schon eigene Erfahrungen damit hatte ist er wohl einer bzw. musste zur BW wegen Wehrplicht :wink:
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
Was zu den Steuergeldern: Lieber ham wir was, falls der Iran oder dir Franzosen uns überfallen, als dass wir ein paar pseudo-asylanten mehr durchfüttern...
 
Oben Unten