Schorsch Dabbelju in Berlin

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Trasher, 23. Mai 2002.

  1. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hallo,

    Unser Schorschi ist nun endlich in Berlin und beantwortet brav die Fragen der Reporter. Zur Irak- und Russlandfrage äußerte er sich sinngemäß so:
    -Wollen wir nur zusehen, wie sich Schurkenstaaten mit Massenvernichtungswaffen versorgen? (USA als Vorbild?)
    -Wir wollen eine freie demokratische Welt, in denen es allen gut geht. (die USA als Musterstaat??)
    (Hat die USA nicht sogar Angst davor, das es anderen besser geht, weil dann ihr weltweiter Einfluß schwächer wird?)
    -"Ich habe es satt, das Fördergelder immer nur unter den oberen Schichten eines armen Landes verteilt werden" (wird Busch plötzlich sozial
    ?)
    -Rußland muß unbedingt weiter abrüsten (was ist mit der USA?)
    -Putin ist mein Freund (widerspricht sich das nicht?)
    -Deutschland hat im Kampf gegen den Terror Hervorragendes geleistet (klingt irgendwie geheuchelt)
    -Terrorismus muß mit den härtesten Mitteln bekämpft werden (wer ist der größte Terrorist auf der Welt?), um den Frieden und die Freiheit der Menschen zu sichern (natürlich nur die Freiheit, die die USA diktiert)
    (Busch nimmt sich das Recht heraus, anderen Staaten das Recht einzuschränken.)
    Die Frage zum Kioto-Protokoll überging er einfach.

    Ohne unsachlich werden zu wollen, aber mich kotzt das blöde Grinsen von Schorsch richtig an, während er sich selbst als Weltfriedensbringer darstellt.
    Meine Sorge ist wirklich, das ihm zu viele Menschen ohne zu überlegen das abkaufen, was er erzählt.

    Geht jetzt weiter gucken:
    Trasher
     
  2. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002

Diese Seite empfehlen