Roswell-Signal entschlüsselt

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Imion, 21. August 2002.

  1. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    angeblich wurde ein signal das von aliens im jahre des rosswell falles empfangen wurde entschlüsselt, was bsiher geheim gehalten wurde, so hies es in einer Sendung vom 28.6.2002 bei vox ...

    die angegebene adresse war: http://www.spiegel schade hätte gern den ganzen link gehabt ...
     
  2. Deedlit

    Deedlit Geselle

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    19. August 2002
    Das hab ich gesehn ... ziemlich cool sowas mit den signalen das wuste ich auch noch nicht Vox sei dank! :D

    Aber die entschlüsselte nachricht wurde doch bei Vox gezeigt...habe ich nicht ganz verstanden was das darstellen sollte.
     
  3. THG

    THG Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    798
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    ja, aber war das nicht alles verarsche und am ende der sendung hieß es:
    "Das ist aber alles so nicht passiert"

    war das signal nicht ein binär-code, der auf pi basierte und dann zu einem komplexem schaltkreis eine roboters entschlüsselt wurde?
     
  4. Deedlit

    Deedlit Geselle

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    19. August 2002
    ach..ja stimmt 8O habe ich ganz vergessen die robos die sich selbst weiterentwickeln und durch den all ziehen würden.
     
  5. Itscobra

    Itscobra Geselle

    Beiträge:
    23
    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    tach

    Ja, ich dachte zuerst auch:

    WOW geil das ist doch der beweis für ausserirdisches Leben, aber warum habe ich noch NIE was davon gehört....komisch....

    und dann zum schluss auf einmal dieser SATZ, und das alles ist nie passiert!

    PS: Sie hatten ein neues Signal gefunden und nach weiteren Aussagen anderer wurde herausgefunden, dass beim Absturz in Rosswell das selbe signal geortet wurde!
     
  6. aemilia

    aemilia Großmeister

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    6. August 2002
    Signal aus dem All

    Hi,
    :roll:
    hab die Sendung auch gesehen, aber vielleicht wars ja auch doch `ne andere.
    Dabei ging es um ein Signal aus dem All das Seti empfangen haben soll, nicht nur Seti auch andere Empfangsstationen hatten gleichzeitig das Signal empfangen. Später konnte es als außerirdirsch enttanrt werden.
    Es war eine Art Code, sah mir auch ein bisschen nach `nem Schaltnetz aus, der allerdings nicht entschlüsselt werden konnte. Die sogenannten Experten erklärten, er stamme vermutlich von einem gigantischen Computer im Weltall (weiß ich nicht mehr genau von wo und wie weit, ziemlich weit jedenfalls), der eine Art Computerrasse auf die Beine gestellt hätte und dieser Computer würde sich weiterentwickeln, er kann sich also selber optimieren. Naja, meiner Meinung nach ein bisschen absurd, aber so sehen die Menschen ja wieder einen Grund darin aufzurüsten, oder?
    In der Sendung ging es auch noch darum, ob die Mondlandung ein Fake war oder nicht, aber darüber denke ich brauche wohl nichts mehr zu schreiben.

    Das das gleiche Signal auch in Roswell empfangen wurde ist mir neu und den Satz am Schluss hab`ich wohl auch überhört (oder überlesen).

    Gruß

    aemilia
     
  7. aemilia

    aemilia Großmeister

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    6. August 2002
    aha

    Hier ein Ausschnitt zu der besagten Sendung, hab`s ein bisschen gekürzt:

    Am 4. Juli 1947 fällt in der Nähe von Roswell, ..., ein ..Gegenstand vom Himmel. ... 47 Jahre später erklärte die Air Force, das Stück stamme von einem geheimen Überwachungsballon, ... In dieser Zeit blieb viel Raum für Spekulationen.
    Unterstützt von der ..NASA und einer Gesellschaft mit der Bezeichnung SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence), die sich als Wachposten für etwaige außerirdische Botschaften versteht, wird in dem Dokumentarfilm "Was wäre wenn...?" folgendes futuristisches Szenario durchgespielt:
    Im Sommer 1997 empfängt ein Wissenschaftler ein verschlüsseltes Signal aus dem All, das zweifellos von einem außerirdischen intelligenten Wesen stammt. Die Welt reagiert schockiert, vor allem als Forscher bemerken, dass sich dieses Signal der Erde nähert. In den Massenmedien bricht Hysterie aus. In den Vereinigten Staaten von Amerika argwöhnen Militärs, dass regierungsfeindliche Kräfte wirken. Die Vereinten Nationen versuchen alles, um das Zusammentreffen mit den Aliens vorzubereiten. Die Welt rüstet zum Empfang der Außerirdischen.
    Der Spiegel TV Themenabend "Nachricht aus dem All" zeigt den Dokumentarfilm "Sind wir wirklich auf dem Mond gelandet" und beschäftigt sich des weiteren mit der Frage: "Was wäre wenn... die Außerirdischen kommen?".

    Also, so wie ich das verstehe heißt das SpiegelTV hat einfach ein bisschen Fantasie mit Fakten gemischt, dass dann kaum einer mehr unterscheiden kann, was davon wahr oder falsch ist, ist wohl kein Wunder.

    nochmals Grüße

    aemilia
     
  8. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.015
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kann man da bei Vox mal nachfragen?
     
  9. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    Re: aha

    allein der titel "was wäre wenn" läßt aber doch eigentlich schon durchscheinen, das es um ein gedankenspiel geht
     
  10. aemilia

    aemilia Großmeister

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    6. August 2002
    Hi,

    @Paradewohlstandskind
    kannste bestimmt nachfragen bei VOX, warum denn nicht?

    @zian
    der Titel der Sendung war galube ich "Nachricht aus dem All" und nicht "was wäre wenn...".
    In der Sendung haben die einfach zuerst den Dokumentarfilm gezeigt, in dem die Mondlandung angezweifelt wird, keine ausgedachte Science-Fiction Geschichte also. In dem Film behaupteten US-Wissenschaftler, dass die Mondlandung inszeniert gewesen ist.
    Anschließen haben sie den "fiktiven" Dokumentarfilm über das Siganl der Aliens gezeigt. Diesen Film haben sich jedoch die NASA zusammen mit Seti nur ausgedacht.
     
  11. THG

    THG Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    798
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    ...ich glaub bis zu dem punkt, an dem die nasa ein (!) "piepsen" aus dem all empfangen hat, war alles real. jedenfalls denke ich, ein signal hats echt mal gegeben. oder irr ich mich?
     
  12. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    ok :-) hat sich anders gelesen und deshalb war ich etwas verwirrt
     
  13. trashy

    trashy Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.781
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ihr könntet aber auch eines machen, wenn die sendung bei vox kam und da eine www-seite mit www.spiegel undsoweiter angegeben wurde, kann es sich nur um spiegel TV gehandelt haben.

    und was heißt das für uns:

    www.spiegel.de/sptv

    Ich hab leider die sendung nich gesehen, und wüßte nicht wonach ich da suchen sollte, deshalb sollte das jemand machen, welcher die sendung gesehen hat und nich vollgekifft genug war, um sich daran zu erinnern.

    gruß

    trashy
     
  14. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    gute idee :-)

    themenabend anklicken und man landet hier
    http://www.spiegel.de/sptv/themenabend/0,1518,202185,00.html
     
  15. aemilia

    aemilia Großmeister

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    6. August 2002
    @Thela Hun Ginget

    Hmm, das Signal scheint`s also gegeben zu haben, aber der Film darüber war ausgedacht, nun ja und jetzt??? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass das Signal, das von Seti empfangen wurde etwas mit Roswell zu tun hatte. Aber vielleicht stand ich ja auch zu sehr unter Drogeneinfluss, wer weiß? :wink:

    Gruß

    aemilia
     
  16. goLd

    goLd Geheimer Meister

    Beiträge:
    192
    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    zitat
    Als amerikanische Wissenschaftler im Sommer 1997 ein verschlüsseltes Signal aus dem All empfangen, das von außerirdischen Intelligenzen stammen könnte, wittert Major Alexander Parallelen. Das Signal wird von mehreren Teleskop-Stationen empfangen, ist von variabler Frequenz und scheint keine der bis dahin bekannten Charakteristika aufzuweisen.

    Die Welt reagiert schockiert, vor allem, als einige Forscher darauf hinweisen, dass sich dieses Signal der Erde nähere. In den Massenmedien bricht eine regelrechte Hysterie aus. In den Vereinigten Staaten argwöhnen Militärs, dass regierungsfeindliche Kräfte am Werk seien. Die Vereinten Nationen versuchen alles, um sich auf ein mögliches Treffen mit Aliens vorzubereiten. Die Welt rüstet zum Empfang der Außerirdischen.

    was dann..... :roll:
     
  17. niceday

    niceday Geheimer Meister

    Beiträge:
    182
    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Laut SETI Webseite haben sie bisher zwei Signale empfangen, die "aussergewöhnlich" sind und auf intelligentes Leben hindeuten.
     
  18. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    ein bisschen wenig wenn man mal bedenkt, wieviel signale wir so ins all senden ...
     
  19. captainfuture

    captainfuture Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.904
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
  20. niceday

    niceday Geheimer Meister

    Beiträge:
    182
    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Oh, verzeihung. Hast du nen Abschluss in Englisch. Oh Mann du Haarspalter.
     

Diese Seite empfehlen