Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Republikaner kontrollieren den Kongress

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
nach den wahlen haben die republikaner eine abolute mehrheit im kongress
sie bauten ihren vorsprung im repräsentanten haus aus
und haben jetzt die mehrheit im senat

hab nicht viel infos drüber, vielleicht habt ihr mehr

die wahlbeteiligung lag bei 35% 8O
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Bei der Wahlbeteiligung verwundert das Ergebnis wohl nicht... Es scheint als ob in Amerika nur noch Deppen zur Wahl gingen.. Arme Welt, was nun wohl noch auf uns zukommt....
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
ich hab mal gelesen, da bei den zwischenwahlen die wählerbeteiligung bei nur 20(!)% sonst liegt!
wer demokratie hat, ist zu verwöhnt sie auch zu nutzen....
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
War doch eh klar dass es so rauskommen musste. :x
Ausserdem waren die Demokraten so eingeschüchtert, dass Bush sich eh fast alles leisten konnte. Da wird sich nicht viel ändern, viel schlimmer wirds nicht mehr.

Sehen wirs mal anders, Amerika ist einen weiteren Schritt näher an den Abgrund getreten. Ob das nun positiv oder negativ ist sei dahin gestellt.
 

struppo_gong

Auserwählter Meister der Neun
27. September 2002
906
ach deutschlands wähler sind auch nur relativ wenig klüger.
jede regierung ist mehr oder weniger ein regime
 

ilek

Geheimer Meister
18. Mai 2002
266
Kann mir einer 'mal sagen, wieso ( falls die obige Zahl stimmt) die politikverdrossenheit in USA so groß ist. Ich schließe mich der hier vertretenen meinung an: Ich sehe Bush als eine Gefahr für den Weltfrieden (Stichwort: Nahost, Süd-und Mittelamerika) und sehe auch in ihm den Grund der wirtschaftskrise (wachsende Arbeitslosigkeit und Pleiten) in USA! Ich würde Bush in die Wüste schicken (im übertragenen Sinn :wink: )
 

ilek

Geheimer Meister
18. Mai 2002
266
..ach ja, unser verehrter Bundeskanzler (der richtige) will Bush gratulieren
warum muss Deutschland immer den Amis in den A**** kriechen?
P.S. Bush hat Schrödi noch nicht gratuliert :x
 

inkubus

Geselle
15. Oktober 2002
35
Leute - mal ehrlich: Ist dies nicht ein trauriges ergebnis für einer der (HISTORISCH) Pilot-Demoktratien der Welt?
Man kann seine Freiheit auch verschenken....
 

zian

Geheimer Sekretär
14. April 2002
664
inkubus schrieb:
Leute - mal ehrlich: Ist dies nicht ein trauriges ergebnis für einer der (HISTORISCH) Pilot-Demoktratien der Welt?
Man kann seine Freiheit auch verschenken....
man darf nicht den fehler machen, und diese wahlen mit deutschen land- oder bundestagswahlen vergleichen.
viel eher würde ein vergleich mit den europawahlen passen. die wahlbeteiligung lag dort beim letzten mal wohl auch nur um die 45% (genauen wert weiss ich gerade nicht).
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Zeitung: Der Bund Donnerstag, 07.11.2002, Ausgabe-Nr. 260, Ressort Thema

Sobald die Republikaner im Januar die Mehrheit übernehmen, dürften sie umgehend einige bisher blockierte Anliegen des Präsidenten auf die Tagesordnung setzen. Zuoberst auf der Wunschliste stehen die Schaffung des Ministeriums für innere Sicherheit, die Bestätigung Dutzender konservativer Richter und der Versuch, die befristeten Steuersenkungen permanent zu machen.
Wie sich der Machtwechsel konkret auswirken könnte, wird aber schon bald die Besetzung der Vorsitze wichtiger Kommissionen zeigen. So dürfte wohl der republikanische Senator James Inhofe künftig die Umweltpolitik des Senats bestimmen. Wo er in diesem Bereich steht, hat er unmissverständlich klar gemacht: Inhofe hat Umweltschützer als Terroristen bezeichnet und die Umweltbehörde EPA mit der Gestapo verglichen.
Offenbar geht es doch noch schlimmer als es bisher schon war :x
 
Oben Unten