Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Raumfahrer sehen UFOs

ObiWanKenobi

Geheimer Meister
28. Oktober 2002
440
Russischer Kosmonaut überzeugt
„Ich habe Ufos im All gesehen – eines sprengte sich in die Luft“

Moskau – Umkreisen fremde Raumschiffe schon seit vielen Jahren die Erde?

Zum ersten Mal hat jetzt ein russischer Kosmonaut offiziell zugegeben: „Ja, ich habe UFOs gesehen.“ Vladimir Kovalenok (heute 62) lebte 217 Tage in der Raumstation Soljut 6. Von 1977 bis 1982 arbeitete der heute 62-Jährige im All, und er sah Dinge, die seine ausländischen Kollegen bis heute hartnäckig verschweigen: „Ich verstehe die anderen Astronauten nicht, wenn sie behaupten, im Orbit nichts Außergewöhnliches gesehen zu haben.“

Kovalenok hat sie mehrfach gesehen – UFOs. Es waren bizarre Objekte, jedes Mal andere.

„Ich erinnere mich an einen Vorfall aus dem Jahr 1981. Das Objekt war ziemlich klein. Als ich es sah, rief ich meinen Kollegen Viktor Savinykh. Er schnappte sich seine Kamera. Doch im Moment, als er das UFO fotografieren wollte, sprengte es sich in die Luft. Eine Rauchfahne stieg auf – das war’s. Wir verständigten sofort die Bodenstation.

„Wir wissen nicht, was passiert ist an jenem Tag. Aber es war keine Einbildung“, versichert Vladimir Kovalenok. Der hochdekorierte Raumfahrer und heutige Präsident der russischen Astronauten-Vereinigung erinnert sich: „Nachdem wir 1981 wieder auf der Erde gelandet waren, bestätigten mir unsere Experten, dass sie exakt zur Zeit der UFO-Explosion eine hohe Strahlung gemessen hätten.“

Nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Interfax gibt es definitiv keine Fotos von diesem UFO. Aber bei anderen Begegnungen machten die Kosmonauten Bilder. Musa Manarov filmte 1991 das Andockmanöver an die Raumstation MIR, als sich plötzlich ein längliches UFO näherte.

Mehr als zwei Minuten dauerte der außerirdische Besuch, dann verschwand die Erscheinung wieder. Das Bildmaterial ist bis heute unter Verschluss.

http://www.bild.t-online.de/BTO/new...ufo__astronaut,templateId=renderKomplett.html
 

derTagwirdkommen

Großmeister
13. Oktober 2002
85
wieso bringen die russen dauernd so müll? neulich konnte man ja wieder eine neue theorie zur tunguska-explosion lesen, und natürlich durften die ufos nicht fehlen. also echt, diese russischen nachrichtenagenturen sind echt arm. dauernd gibt es berichte über ufos, zeitreisen, etc.
das wird langsam langweilig
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Moment, ich bezweiffle nicht das es andere Lebensformen gibt aber,

Ich erinnere mich an einen Vorfall aus dem Jahr 1981. Das Objekt war ziemlich klein. Als ich es sah, rief ich meinen Kollegen Viktor Savinykh. Er schnappte sich seine Kamera. Doch im Moment, als er das UFO fotografieren wollte, sprengte es sich in die Luft. Eine Rauchfahne stieg auf – das war’s. Wir verständigten sofort die Bodenstation.
hier macht micht das hervorgehobene schwer stutzig.... .


Eine Rauchfahne im All? Hmmmm, wie war das mit dem Sauerstoff, dem Druck und den Physikalischen gesetzen?

Mag sein das ich hierfür zu technisch unerfahren bin - aber irgendwie macht mich das "wundern".....

mfg Don[/i]
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.259
Hier kann man's auch nachlesen:

PRAVDA - Artikel

Offensichtlich haben die irgendein Geltungsbedürfnis...vielleicht sind sie ihrem Abgang von der Großmacht nicht so wirklich gewachsen.

Mal abwarten, was da noch kommt, ich find's jedenfalls spannend.
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Eine Rauchfahne stieg auf – das war’s. Wir verständigten sofort die Bodenstation.
Da gebe ich Don vollkommen Recht! Im Weltraum kann keine Rauchfahne aufsteigen, auch sonst keine Fahne aus Staub, ja nicht mal ein Atompilz!

Da nach allen Richtungen sich Vakuum breit macht, würde sich die Explosion (Inkl. Nebenprodukte wie Trümmer und Rauch sowie Strahlung) nach allen Richtungen ausbreiten. Somit kann und wird nichts "aufsteigen"!

Vermutlich wurde dieser Artikel mit dieser Erweiterung für die gebildeten Russen als Fake markiert, wobei das neurussische Fußvolk mit solchen Geschichten bei Laune gehalten wird.

FAKE!

:arrow: Gilgamesh
 

ltownwriter

Geselle
12. Dezember 2002
43
Don schrieb:
Moment, ich bezweiffle nicht das es andere Lebensformen gibt aber,

Ich erinnere mich an einen Vorfall aus dem Jahr 1981. Das Objekt war ziemlich klein. Als ich es sah, rief ich meinen Kollegen Viktor Savinykh. Er schnappte sich seine Kamera. Doch im Moment, als er das UFO fotografieren wollte, sprengte es sich in die Luft. Eine Rauchfahne stieg auf – das war’s. Wir verständigten sofort die Bodenstation.
hier macht micht das hervorgehobene schwer stutzig.... .


Eine Rauchfahne im All? Hmmmm, wie war das mit dem Sauerstoff, dem Druck und den Physikalischen gesetzen?

Mag sein das ich hierfür zu technisch unerfahren bin - aber irgendwie macht mich das "wundern".....

mfg Don[/i]
Da muss ich Don voll zustimmen!

"Rauch aufsteigen??" Wenn dann in alle Richtungen ausbreiten, aber nix steigen, da es ja kein oben und Unten gibt(im Sinne der Gravitation)

Und um eine Explosion im All hervorzurufen braucht es schon eine ganze Masse an Energie!Das sich ja alles im Vakuum befindet und keine Energieträger vorhanden sind!(Sorry wenn ich falsch liege, lasse mich gerne eines besseren belehren! :?: )
 

chaZ

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
206
vielleicht haben die ufos antimaterieantriebe. dabei dürfte genug energie für n bums rauskommen ;)
 

Talpa

Vorsteher und Richter
15. März 2004
707
Also: Auch Rauch hat der Fliehkraft zu gehorchen, seis im All oder auf Erden. Ein absolutes Vakuum gibts übrigens nicht. Das würde denen die Mathematik kaputt machen. :wink:

Und übrigens: Wie steuerst du ein Raumschiff im luftleeren Raum? Mit Flügeln? :lol:
Oder mit Gedankenkraft?
 

NoToM

Intendant der Gebäude
13. Januar 2003
852

Philipp

Geheimer Meister
8. Januar 2003
315
also also meine Herren und Damen natürlich handelt es sich bei Rauchfahne um ein
Übersetzungsproblem und der Rest kann nur stimmen da folgende Indizien dafür sprechen,

a.) die Erde liegt an einer Umfahrungsstraße der SL 345.984.224 (space Lane) also einer Art intergalaktischen Autobahn. Das erklärt auch die vielen verschiedenen Modelle der Ufos.

b.) ist es doch kein Geheimnis, dass jedes moderne Ufo mit einem automatischen "fsm" ausgestattet ist (für alle unwissenden Fotografier
Selbstzerstörung Mechanismus). Daher war klar was passiert nachdem der Kosmonaut ein Foto machen wollte.

c.) ist es ja auch kein Geheimnis, dass des russische national und Lieblinksgetränk vodka ist und ich mal annehme das der alte Genosse öfters mal auf die guten alten Zeiten anstößt. Das diese Getränk auch berühmt für die Stärkung des Erinnerungsvermögens und der Zunahme Zurechnungsfähigkeit ist, ist ja auch kein Geheimnis

d.) ist es auch frech anzunehmen das die russischen Medien nicht ernstzunehmende Berichterstatter sein. Wer kann sich nicht an solche Weltverändernden Schlagzeilen erinnern die da waren; Hölle bei Bohrungen in Sibirien entdeckt, Fuß von Yeti gefunden, Außerirdische haben und den Vodka gebracht....

also bitte meine Herren und Damen seit nicht so ungläubig. ich würde euch ja gern ein paar Fotos von Ufos schicken die ich schon gesehen habe aber ihr wisst ja FSM.....[/quote]
 
Oben Unten