Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Propaganda!!!!

DedansLedd

Großmeister
28. Januar 2003
78
Also ich weiß nicht wie ich darüber denken soll, dass die USA erst wenige Männer verloren hat.
Ich glaube es nicht!!! Mann nehme an, man bräuchte 10 Irakische Panzer um einen amerikanischen zu zerstören (übertrieben), dann müssten doch schon mindestens 10 Panzer bzw. amerikanishe Fahrzeuge erstört sein.
Das würde auch heißen, dass es viel mehr alleierte Tote gibt.

Meine Meinung ist, dass Rumsfeld und Co. der Weltbevölkerung einen Bären aufbinden wollen!
Und wie uns die Medien berichten, dass der Vormarsch zügig vor sich geht, kann man eifach nicht glauben. Ich denke, dass die britischen und amerikanischen Truppen nur schwer voran kommen.
Und wer von uns glaubt, dass die beiden britischen Hubschrauber kolidiert sind. Bitte das ist doch Schwachsinn.

Was denkt ihr? Geht der Vormarsch wirklich so zügig vor sich?
 

Really_Anubis

Geselle
24. Juli 2002
27
wie schon so oft gesagt:

Psychologische Kriegsführung hat vorrang vor Man-on-Man Krieg.
Wird dem Feind gesagt, dass die hälfte seiner Leute übergelaufen seien tun sies auch. Was im Irak passiert wissen nur sehr wenige.

Abrüsten! Alle abrüsten! Viele Länder folgen dem Ruf der Abrüstung, aber eines der Länder das noch nicht abgerüstet hat ist die USA...Sie fordeern abrüstung, aber betreiben sie nicht.

Die Meinungen dieses Konflikts gehen sehr auseinander, ebenso wie die Meldungen und die Realität.


CYA Anubis
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
Durch die Wüste, wo kein Mensch ist. Vielleicht!
Aber der Irak ist gross, auch wenn Rummy Rumsfeld ihn lapidar als "so gross wie Kalifornien" bezeichnet hat.
Der Irak hatte vor dem 1GK die drittgrösste Armee der Welt. Jetzt sind es bestimmt weniger. Ich frage mich nur wo sind die alle?
Es hat den Anschein als wäre der Irak total leer.
Weder Einwohner noch Soldaten! Kein Mensch weit und breit.

Zu den angeblich durch Unfälle abgestürzten Hubschraubern:
In 2 Tagen 2 Unfälle mit 3 Hubschraubern????
Ich dachte, dass ist die modernste Armee der Welt und da stossen 2 Hubschrauber einfach so zusammen? Das ist doch kein Autoscooter!
Aber ich vergass:
Die USA ist siegreich und es gibt ja auch keinen Widerstand.

So jetzt genug geschrieben, gehe jetzt demonstrieren. Nutzt zwar nichts aber ich komme mir dann wenigstens nicht mehr so ohnmächtig vor. Es lebe die Illusion!!
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
gorgona27 schrieb:
In 2 Tagen 2 Unfälle mit 3 Hubschraubern????
Ich dachte, dass ist die modernste Armee der Welt und da stossen 2 Hubschrauber einfach so zusammen? Das ist doch kein Autoscooter!
der gedanke is mir auch gekommen. da üben die jahrelang mit den teilen, nur um sie dann bei erstbester gelegenheit sprichwörtlich in den sand zu setzen
 

Ventus

Vollkommener Meister
15. März 2003
517
Yoda schrieb:
gorgona27 schrieb:
In 2 Tagen 2 Unfälle mit 3 Hubschraubern????
Ich dachte, dass ist die modernste Armee der Welt und da stossen 2 Hubschrauber einfach so zusammen? Das ist doch kein Autoscooter!
der gedanke is mir auch gekommen. da üben die jahrelang mit den teilen, nur um sie dann bei erstbester gelegenheit sprichwörtlich in den sand zu setzen
Ich würde sagen das das wieder mal ein Bär ist der den Medien auf die nase gebunden wurde. Die Allierten behaupten lieber , das durch einen technischen Defekt 3 Hubschrauber "kollidieren" , als das sie zugeben würden , das die "ach so schwachen" Iraker sie vom Himmerl geholt haben!
 

struppo_gong

Auserwählter Meister der Neun
27. September 2002
906
Propaganda -so ein wichtiges thema und dann so ein scheiss?
warum sollten die amerikaner tote amerikaner verschweigen.
denkst du das fällt den familien bei der rückkehr nicht auf?

behandelt lieber propaganda wie als bush am 27 setpt 2002 sagte saddam könne innerhalb eines halben jahres eine atombombe bauen.dann war das angeblich aus einem bericht von 91 und in dem stand noch nicht mal was davon.

ok vielleicht meinst du aktuelle kriegspropaganda.
hier meine theorie: ein paar amis werden immer vorgeschickt, um die ölquellen anzuzünden; danach denken sich die soldaten in dem gebiet ;scheisse der saddam hat uns und das land schon aufgegeben--- und dann shock and awww--puff alle ergeben sich
ausserdem meinen irak experten saddam würde das wirklich nicht machen und nur extra gegrabene und mit öl gefüllte gruben anzünden.
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
Mal abgesehen von den Hubschraubern und den Ölquellen.
Habe eben einen Korrospondenten gehört (glaube es war SAT1) der mit der US army mitmarschiert, dass es ein Zweiklassensystem bei der Informationspolitik der USA gibt.
Er sagte, dass die Aarmy den Journalisten der kriegsbefürwortenden Nationen gesondert Bericht erstatten und z.B. die Deutschen und auch die Franzosen den Informationen hinterherlaufen müssen, wenn ihnen überhaupt Informationen zugänglich gemacht werden.
Das hätte man sich auch denken können, finde es aber wichtig, dass es auch öffentlich zu Wort kommt.
 

Predator

Geheimer Meister
11. April 2002
253
Dazu kann ich nur sagen:

was wir von den Medien erfahren ist zu 99% Propaganda. Beiderseits.

Gruss
Predator
 

City-Nord-Rulez

Großmeister
13. Januar 2003
80
apropos propaganda: Diese gestellte panzerexplosion war mehr als billig inszeniert. Da hatten die amis alle pistolen in der hand und ein knallrotes tuch über den us-panzer gespannt, außerdem sind sie mit dem rücken zum "Feind" gelaufen und die explosion des irakischen panzers ist mit einem d-böller oder so gemacht worden, nur lachhaft ( :lol: ), aber in amerika glauben das bestimmt alle!!!
 
Oben Unten