Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Pentagon = Pentagramm

Macleod23

Geheimer Meister
3. November 2002
207
Hallo

Habe letztens eine kleine Beobachtung bezüglich Pentagon gamacht.
Ich habe alle Ecken vom Pentagon miteinander verbunden und siehe da es kommt ein Pentagramm zum vorschein. Ich frage mich was das zu bedeuten hat. Sicherlich habe ihr auch schon die Beobachtung gemacht.
Deswegen meine fragen an euch:
Was hat das zu bedeuten oder hat es keine Bedeutung???
In welche Richtung zeigt die Spitze des Pentagons; nach Norden oder Süden?
 

Wowbagger

Intendant der Gebäude
12. April 2002
800
Moin...

Hmmm... Vielleicht solltest Du zu dem Thema mal Google bemühen - zumindest ist Deine Erkenntnis... öhhh... naja, nicht gerade neu. :wink:
Das mein´ ich jetzt nicht herabwürdigend!

Im Inneren Teil des Drudenfußes hast Du dann wieder ein kleines Fünfeck und das geometrische "Spielchen" geht weiter... und so weiter und so fort....

Welche Interpretation hast Du denn bezüglich der Ausrichtung des Pentagons parat?

Beste Grüße.......
 

Macleod23

Geheimer Meister
3. November 2002
207
Ganz ehrlich weiss ich das auch nicht so genau. Soviel ich weiss heisst es, wenn das Pentagramm in die Nördliche Richtung zeigt soll es vor Bösen geistern schützen (ob das Stimmt weiss ich nicht ).
Sonst soll das Pentagramm ein wichtiges Symbol (wenn es auf dem Kopf steht, also in die Südliche richtung) bei Satansmessen sein.
Bin noch ziemlich neu auf diesem Gebiet und versuche die Zusammenhänge, wenn es welche gibt zu analysieren.

Methos23
 

Wowbagger

Intendant der Gebäude
12. April 2002
800
Ähem... ich glaube ja, dass Du vielleicht erstmal Infos sammeln und Dir eine eigene "Meinung" bilden solltest, als dass Du Dich hier (oder sonstwo) mit Fremdinterpretationen zuballern lässt...

Beste Grüße.......
 

Dotzdoc-1

Geheimer Meister
20. September 2002
260
WOWBAGGER schrieb:
Ähem... ich glaube ja, dass Du vielleicht erstmal Infos sammeln und Dir eine eigene "Meinung" bilden solltest, als dass Du Dich hier (oder sonstwo) mit Fremdinterpretationen zuballern lässt...

Beste Grüße.......
:!:
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Leute

Pentagon ist ein Abweichungswort von Pentagramm!

In die Nördliche Richtung? Vor Bösen!? :lol:

Also das Pentagramm hat 5 Spitzen!

Zeigen 3 Spitzen nach Oben, bedeutet es Magie und nicht wie als wenn nur 2 Spitzen nach Oben zeigen, denn dann ist es Hexerei!

Und wenn du magst zähl mal

2+3=²³ *:lol:*

Vielleicht ist das Pentagin ja auch die Hauptstelle der Illuminaten :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
 

Wowbagger

Intendant der Gebäude
12. April 2002
800
Genau DAS meinte ich mit "Fremdinterpretationen"!!! *g*
Nix für ungut, knd :-)

Beste Grüße.......
 

Dotzdoc-1

Geheimer Meister
20. September 2002
260
Dann bring ich die Info´s zum Sammeln... :wink:

Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B. Drudenfuß ( = Druidenfuß), Hexenkreuz, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige. In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben oder Gesundheit. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen. Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen. Es ist noch immer das Zeichen des Erdelementes im Tarot. Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes. Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Hentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen. Daher auch der Name "Hexenkreuz". Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß".dieser Name leitet sich gemäß der Edda von Thrud ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet. Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.
 

rat

Geheimer Meister
12. Juli 2002
191
Hallo

Wenn man es so sieht sind die meisten sterne Pentagramme.
Sogar die Sterne an meinem Weihnachtsbaum sind Fünfzackig.....ob das eine tiefere Bedeutung hatt?

Gruß von rat
 

Macleod23

Geheimer Meister
3. November 2002
207
Vielen Dank an alle die sich die Mühe gemacht habe mich aufzuklären.
Vor allem dank an "schattenherz", meine Fragen sind somit beantwortet.
Und noch ein Komentar von mir; Um die Ganzen Storys bezüglich der Weltverschwörung bzw. Illuminaten zu verstehen, müsste man alles Studieren was schon vor dem Menschen da war und alles danach bis heute. Meiner Meinung nach sind wir als " normale Menschen " nicht in der lage das alles zurückzuverfolgen und zu verstehen, dazu reicht unser Horizont nicht aus. Man müsste sich intensiv mit der Magie (Weisse u. Schwarze), Religionen unterschiedlicher Völker und der ganzen Weltgeschichte auseinander setzten. Leider leben wir nicht lange Genug um das alles in Erfahrung zu bringen. Wir können nur Vermuten was sich dahinter verbirgt und ich glaube, die jenigen die dahinter stecken werden alles mögliche tun damit wir es nicht rausfinden.

Noch ein interessanter Satz aus der Christlichen Mythologie; Wüsste der Mensch alles wäre er selber Gott!!! (unser Horizont ist mit absicht begrenzt, man stelle sich vor jeder würde sich für ein Gott halten)
 
Oben Unten