Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Pentagon-Flugzeug -> Lüge

MoritzNRW

Geheimer Meister
15. November 2012
369
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Vielleicht weil sie den von dir verlinkten Beitrag auch gelesen hat.

A proponent of psychic warfare, Stubblebine was involved in a U.S. Military project to create "a breed of 'super soldier'" who would "have the ability to become invisible at will and to walk through walls". Stubblebine reportedly attempted to walk through walls himself.

Ich würde mal sagen, der hatte offensichtlich schon zu Zeiten seines Dienstes nicht mehr alle Tassen im Schrank... Ist aber, zugegeben, nur meine (böswillige) Interpretation.
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

... A proponent of psychic warfare, Stubblebine was involved in a U.S. Military project to create "a breed of 'super soldier'" who would "have the ability to become invisible at will and to walk through walls". Stubblebine reportedly attempted to walk through walls himself.

Ich würde mal sagen, der hatte offensichtlich schon zu Zeiten seines Dienstes nicht mehr alle Tassen im Schrank... Ist aber, zugegeben, nur meine (böswillige) Interpretation.

war Stubblebine der initiator dieses projekts ? -> nein, er war nur drann beteiligt, auf befehl

wer war der initiator des projekts bzgl. unsichtbarer supersoldaten ?
(stichwort: männer die auf ziegen starren)
 

Plinius

Geheimer Sekretär
26. Mai 2010
612

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Es gibt noch Fragen nach dem Geisteszustand von Stubblebine.

Abgesehen davon wird dieser General durch die damals tatsächlich vorhandenen Spuren am Pentagon mehr als widerlegt.

der general sagt das ein flugzeug 2 flügel hat, was ist daran falsch ?
 

Sushilover

Geselle
17. Oktober 2013
11
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Das alles ist doch Quatsch... Was für ein Geistesblitz ;)
Interessant, was dann in Wahrheit mit der verschwundenen Boeing 757 und den dazugehörigen Insassen passiert ist ;)
 

Thinktwice

Geheimer Meister
21. September 2013
290
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Natürlich flog kein Flugzeug ins Pentagon. Der Major General bringt keine wesentlich neuen Erkenntnisse ein. Es ist aber für das Vorankommen der Dinge in den USA immer äußerst erfreulich, wenn Autoritäten so an die Öffentlichkeit treten. Es wird auch Wirkung haben, dass "ihr großer Peter Fonda" eine Hauptrolle im österreichischen Film "Harodim - nichts als die Wahrheit" spielte. Ist dort aber noch frisch, englische Fassung erst seit 29.07.2013 bei Youtube und in HD 1080p seit 13.08.13. Noch wenige Aufrufe und winzig wenige "likes". Aber das fängt erst dann, das wird noch.

Ich glaube, dass leuchtturmartige VIPs in den USA noch viel bedeutender als in Deutschland sind.
 

Thinktwice

Geheimer Meister
21. September 2013
290
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Interessant, was dann in Wahrheit mit der verschwundenen Boeing 757 und den dazugehörigen Insassen passiert ist ;)

Zwar ist das interessant, jedoch ist dies Täterwissen. Obwohl es theoretisch auch andere Möglichkeiten gibt, werden wir es wohl erst dann erfahren, wenn Täter gefasst sind. Damit Täter gefasst werden können, muss erst mal die offizielle Version von 9/11 geschreddert werden. Wir haben ja jetzt quasi die Situation, dass gar keine Täter mehr gesucht werden, weil falsche Täter verurteilt sind und noch zu viele an deren Täterschaft glauben. Ein kleiner Beitrag, den jeder zur Aufklärung des Schicksals der Passagiere leisten kann, besteht darin aufzuhören die "offizielle Version von 9/11" auch im 13. Jahr danach noch zu verteidigen. Wer die "offizielle Version" dennoch weiter verteidigt, der schützt aktiv die Täter, ist sich dessen jedoch zumeist nicht bewusst.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Hi,

Wer die "offizielle Version" dennoch weiter verteidigt, der schützt aktiv die Täter, ist sich dessen jedoch zumeist nicht bewusst.
Das ist wieder die Sorte von Unterstellung, die ich ungern lese. Wenn die Fakten mir ausreichen, dann ist das so und ich bin mir bewusst, dass die wesentlichen Täter gefasst wurden.
LEAM
 

Thinktwice

Geheimer Meister
21. September 2013
290
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Das ist wieder die Sorte von Unterstellung, die ich ungern lese. Wenn die Fakten mir ausreichen, dann ist das so und ich bin mir bewusst, dass die wesentlichen Täter gefasst wurden.
LEAM

Eben deshalb kannst Du Dir nicht bewusst sein, dass Du damit die wirklichen Täter schützt. Deshalb unterstelle ich Dir auch nichts und werfe Dir nichts vor. Du bist aus meiner Sicht halt im Irrtum was die Faktenlage angeht. Es wäre aber völlig unangemessen Dir das vorzuwerfen, denn eine starke Propaganda bringt Dich dazu und es ist nicht leicht sich von ihr zu befreien. Auch wegen der Konsequenzen für das ganze Weltbild. Ich muss aber kein Hellseher sein, um Dir anzukündigen, dass Du keine weiteren 12 Jahre an dem festhalten wirst, was Du heute Fakten nennst.
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

bei den 2 wtc-türmen hat man jeweils deutlich die riesigen abdrücke der flügel gesehen,
die flügel haben die wtc-fassade entsprechend ihrer spannweite komplett aufgerissen
wie man auf fotos und videos nach dem einschlag ins wtc gut sehen kann,
im pentatgon dagegen sah man nur ein kleines loch, keine flügelabdrücke,

hier sieht man den einschlagsort und das was die flügel an der wtc-fassade angerichtet haben, wieso haben die flügel im wtc die komplette fassade aufgerissen und im pentagon keinerlei wirkung gezeigt:
http://www.youtube.com/watch?v=-xddmqwuivs
 
Zuletzt bearbeitet:

Plinius

Geheimer Sekretär
26. Mai 2010
612
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Eben deshalb kannst Du Dir nicht bewusst sein, dass Du damit die wirklichen Täter schützt. Deshalb unterstelle ich Dir auch nichts und werfe Dir nichts vor. Du bist aus meiner Sicht halt im Irrtum was die Faktenlage angeht. Es wäre aber völlig unangemessen Dir das vorzuwerfen, denn eine starke Propaganda bringt Dich dazu und es ist nicht leicht sich von ihr zu befreien. Auch wegen der Konsequenzen für das ganze Weltbild. Ich muss aber kein Hellseher sein, um Dir anzukündigen, dass Du keine weiteren 12 Jahre an dem festhalten wirst, was Du heute Fakten nennst.

Die Faktenlage ist eindeutig und besagt, dass ein Flugzeug ins Pentagon gekracht ist. Es wurden Trümmer gefunden, die mit einer Boeing übereinstimmen, es wurden Leichen im Gebäude gefunden, es gab zahlreiche Zeugenaussagen, die den Anflug und den Einschlag eines Verkehrsflugzeuges beobachtet haben, ... .

bei den 2 wtc-türmen hat man jeweils deutlich die riesigen abdrücke der flügel gesehen,
die flügel haben die wtc-fassade entsprechend ihrer spannweite komplett aufgerissen
wie man auf fotos und videos nach dem einschlag ins wtc gut sehen kann,
im pentatgon dagegen sah man nur ein kleines loch, keine flügelabdrücke,

hier sieht man den einschlagsort und das was die flügel an der wtc-fassade angerichtet haben, wieso haben die flügel im wtc die komplette fassade aufgerissen und im pentagon keinerlei wirkung gezeigt:
http://www.youtube.com/watch?v=-xddmqwuivs

Dir ist schon klar, dass die Twin Towers und das Pentagon unterschiedlich aufgebaut waren, oder?
 

MoritzNRW

Geheimer Meister
15. November 2012
369
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Ach ich bitte dich. Nun lenk doch nicht ab. Flugzeug gegen Gebäude. Einmal hier, einmal dort. Immer Flugzeug gegen Gebäude. Und jetzt auch noch differenzierte Betrachtungen verlangen? Wer soll die denn bezahlen? Nee, das muss so gehen!

Warnhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Hi,

Ich muss aber kein Hellseher sein, um Dir anzukündigen, dass Du keine weiteren 12 Jahre an dem festhalten wirst, was Du heute Fakten nennst.
Sorry, aber das kindische "du wirst schon sehen" solltest du dir bitte abgewöhnen.

Du bist aus meiner Sicht halt im Irrtum was die Faktenlage angeht.
Du bist aus meiner Sicht halt auch im Irrtum, was die Faktenlage angeht.

LEAM
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
Zuletzt bearbeitet:

Der Theoretiker

Großmeister
3. August 2013
99
AW: Pentagon-Flugzeug -> Lüge

Die Faktenlage ist eindeutig und besagt, dass ein Flugzeug ins Pentagon gekracht ist. Es wurden Trümmer gefunden, die mit einer Boeing übereinstimmen, es wurden Leichen im Gebäude gefunden, es gab zahlreiche Zeugenaussagen, die den Anflug und den Einschlag eines Verkehrsflugzeuges beobachtet haben

Zum Pentagon gibt es keine Fakten, sondern nur Spekulationen. Es gab auch Zeugen, die kein Flugzeug, beziehungsweise ein sehr kleines Flugzeug gesehen haben wollen, diverse Links gibt es hier im Forum, aber diese Aussagen wurden nicht nur offiziell, sondern auch von Usern hier im Forum als Lüge dargestellt. Frage, warum sollten unbeteiligte Menschen an diesem Tag lügen, über das was sie gesehen haben? Stellt dir mal vor du bist absolut unwissend, oder besser gesagt du hast dich noch nie mit Flugzeugen und Drohnen auseinandergesetzt, plötzlich siehst du eine Drohne Richtung Pentagon fliegen, was wäre dein erster Gedanke als unwissender? Ich persönlich würde denken, hier fliegt gerade ein kleines Flugzeug vorbei, oder willst du mir sagen, dass eine Drohne eher wie ein Auto aussieht? Eine Drohne hat die Form eines Flugzeuges. Die Bilder vom Pentagon zeigen klar das dort nie ein Flugzeug eingeschlagen ist.

PS: Kann man eine Drohne nicht so lackieren, dass sie die Farben eines Verkehrsflugzeuges hat?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten