Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Open-Source-Projekt einer Weltformel

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Hallo Leute,
ich habe einige neue Ideen und Theorien entwickelt, die ich mit euch gerne diskutieren möchte. Es wäre schön, wenn Ihr mich dabei etwas unterstützt, schwachstellen aufzeigt und auch kritisiert.
Störenfriede nicht nicht willkommen!

Wie in einigen Themen bereits angedeutet, geht es dabei um eine Theorie für Raum, Zeit, Materien und Gravitation. Eine alternative Vorstellung gegen die vorherrschende Meinung.

Also, wer sich für die Relativitätstheorie, Kaluza-Klein-Theorie,Quantentheorie und die Stringtheorie interessiert, der wird hier auf geistigen Nährstoff stoßen.
Nennen wir das ganze einfach "Open-Source-Projekt" für eine Weltformel. Und jeder kann dabei mitwirken.

Weil das Thema sehr komplex ist, müßt Ihr euch auf eine lange Diskussionsrunde mit mehreren einzelnen Threads vorbereiten .

Dabei möchte ich folgende Themen nach und nach abarbeiten:

1.) Die Quantisierung des Raumes und der Zeit
Diskussion über Raum und Zeit, wobei die kleinste Einheit von Raum und Zeit ergründet werden sollen. DIe aktuellen Theorien verlieren sich leider noch in Unendlichkeiten. Dabei werde ich neue Begriffe Quantenzeit und Quantenraumvolumen erklären.

2.) Teilchenbewegung in Quantenzeit
Hier möchte ich erklären, wie sich ein atomares Teilchen in der Quantenzeit (also in der kürzest möglichen Zeitspanne) bewegt. Dabei ist die Bewegung nicht linear sondern als Tunnelprozess zu verstehen. Dieses Thema ist die Grundlage für Themen wie Gravitation und Welleneigenschaft der Teilchen.

3.) Gravitationskraft als Produkt der Quantenzeitdifferenz
In diesem Punkt möchte ich sehr detailliert erklären, wie es zu einer Gravitationsanziehung infolge von Zeitdifferenzen kommt. Dabei beziehe ich mich auf den Einfluß einer Masse auf die Quantenzeit. HIer werden auch einige Vorhersagen gemacht.

4.) Antigravitation und Energiegewinnung aus dem Nichts
Auf Grundlage der obigen Theorien folgen interessante Phänomene.
Wer wissen möchte, warum Kreisel eine Gewichtsreduzierung bewirken sollen und ob man aus dem Nichts Energie gewinnen kann, der ist hier richtig. Allerdings folgt dieser Tread erst am Schluß, wenn mann die Theorie oben verstanden hat.

Bin auf eure Reaktionen gespannt.

:arrow: Gilgamesch
 

Boddhisatva

Großmeister
7. August 2002
75
Punkt 3 klingt für mich ziemlich .... komisch... der Generalansatz dazu ist, dass Zeit komplett was andres ist als Raum.... und das ist falsch.
Raum und zeit sind im Prinzip dasselbe, nur ist Raum bei uns konstant, Zeit hingegen verrinnt.... im Schwarzen Loch ist s war andersrum aber, gerade das zeigt für mich ja, dass Raum und Zeit im Prinzip dieselbe Natur haben.

Punkt 4: naja... das Problem mit Quanteneffekten ist, dass man eigentlich keine Energie gewinne kann, weil ja die Energie für den Effekt draufgeht... gut, es gibt n bisschen Strahlung, aber auf die paar Photonen kann man auch verzichten.
Da müsste schon ne geniale Idee kommen, damit man wirklich Profit machen kann.

Punkt 2 weißt den kleinen Fehler auf, dass die Quanten nicht permanent tunneln.... im Prinzip sogar so gut wie nie.
Es würde mich interessieren, wie dieses Loch gestopft werden soll.

Punkt 1....... da wird nur Altes wiedergekaut.... und in der Regel falsche Schlüsse gezogen.

Kurz: fang an, ich werde alles kommentieren.
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Oh, ein Kritiker! Dann wird das gnaze Thema so spannend wie ein Schachspiel. Ich liebe Schach!

Mal schauen, was Boddhisatva ohne viel Information zu kritisieren hat...

Boddhisatva schrieb:
Punkt 3 klingt für mich ziemlich .... komisch... der Generalansatz dazu ist, dass Zeit komplett was andres ist als Raum.... und das ist falsch.
.
Da kann ich zunächst auch nur sagen, das mir Dein Name auch komisch vorkommt. Das wird wohl daran liegen, das ich es nicht verstehe. :D
Ob nun Raum und Zeit gleich oder verschieden sind, werden wir im Thread kontrovers diskutieren.

Punkt 4: naja... das Problem mit Quanteneffekten ist, dass man eigentlich keine Energie gewinne kann, weil ja die Energie für den Effekt draufgeht... gut, es gibt n bisschen Strahlung, aber auf die paar Photonen kann man auch verzichten.
Da müsste schon ne geniale Idee kommen, damit man wirklich Profit machen kann.
Warte erst einmal ab. Das ganze wird auch für einen Laien nachvollziehbar und Logisch erscheinen.

Punkt 2 weißt den kleinen Fehler auf, dass die Quanten nicht permanent tunneln.... im Prinzip sogar so gut wie nie.
Es würde mich interessieren, wie dieses Loch gestopft werden soll.
Auch hier abwarten. Ich werde aufzeigen, das eine Bewegung nicht linear und somit nicht unendlich teilbar sein kann. Dagegen spricht nicht nur die Quantisierung der Energie, sondern auch die von mir dann vorgestellte Quantisierung der Zeit.

Punkt 1....... da wird nur Altes wiedergekaut.... und in der Regel falsche Schlüsse gezogen.
So reden alle Kritiker zu neuen Theorien. Die alten Theorien haben sich ja so bewährt.!

Kurz: fang an, ich werde alles kommentieren
Noch etwas gedulden. Diese Woche wird es aber schon werden. Bin auf Deine Komentare, Kritiken und Anregungen gespannt.
 
Oben Unten