Nochmal Rothschild und die NWO

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von paul20dd, 30. April 2002.

  1. paul20dd

    paul20dd Geheimer Meister

    Beiträge:
    442
    Registriert seit:
    30. April 2002
    :cry: Noch einmal Rothschild :cry:

    Habe mal etwas in Rothschilds Geschichte gefurcht und mir blieb fast die
    Spucke weg was die alles ab 176x initiiert haben.
    ein paar stichworte die meiner meinung nach gewicht hatten und haben:

    DeBeers (Südafrika)
    Suezkanal an brit. Regierung
    LBMA Goldpreisfixing in London
    und natürlich die FED

    übrigens habe ich nachgeforscht bei einer Freimaurerloge in Dresden
    und die haben mir auskunft gegeben daß min. 4 Rothschild-Brüder ebenfalls Freimaurer wahren (FM-Logen geben nur über verstorbene
    Mitglieder Auskunft.

    Ich finde solche monopol-fördernden Geldhaie müsste man verbieten.
    Habt ihr gewusst das Rothschild den Verkauf der T-Aktien koordiniert hat,
    die Deutsche Post privatisiert ?
    Aber immer alles schön bedeckt denn die Rothschilds spielten schon immer nur die Rolle als "Berater" oder Vermittler ganz ohne eigennützige
    Hintergedanken.

    Der britische Dichter Byron schrieb 1823 in seinem "Don Juan":



    "Wer lenkt die Parlament´ und die Despoten?
    Wer hält des Erdballs Waage? Wer armiert
    Das Volk Madrids, hemdlose Patrioten,
    Das Alt-Europa krächzt und lamentiert?
    Wer schickt von Pol zu Pol der Herrschaft Noten?
    Vielleicht der Schatten Napoleon’schen Mutes?
    Jud‘ Rothschild und sein Mitchrist Baring tut es!"


    (1911 wurde das Londoner Bankhaus Baring, wegen seinem
    Pleitegeschäft mit Argentinien, von den Rothschilds "gestützt"
    (d.h. übernommen).)

    ENDE
    paule
    ps: Ich muss noch ma ausdrücklich auf die unzähligen antisemischen
    Sites gegen Rothschild im Web hinweisen und mich absolut distancieren diese Inhalte zu fördern. Das jüdische Glaubensgut wurde genug mit Füßen getreten und es ist an der Zeit mal Wirtschafts- und Politikwissenschaftlich an die Sache ranzugehen.



    schaut ma auf:
    http://roth.up.to
     

Diese Seite empfehlen