Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Moonhoax-Bericht auf PHOENIX!!!

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
läuft gerade :wink:

edit: Vielleicht hats ja jemand gesehen, war ganz interessant, angesprochen wurde ua. mutmaßliche spiegelnde Scheinwerfer, das "C" in einem Mondefelsen, das angeblich ein Haar war, in den offiziellen Archiven jedoch wegretuschiert wurde, das Fehlen von direktfotografien des Sternenhimmels, künstlich aufgehellte Astronauten usw.
Am Ende blieb die Hoffnung auf Erhellung des Sachverhaltes durch zukünftige Teleskop-Untersuchungen... :lol:

@Moderatoren: Diesen Thread könnt ihr vonmir aus gern wieder löschen, wollt nur auf die Sendung hinweisen, falls sich jemand der Anwesenden fürs Thema interessiert (hat)
(mehr)piece
hives
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Habe den letzten Teil gesehen, in etwa ab der Stelle, wo es um die extremen Temperaturunterschiede auf der beleuchteten und der unbeleuchteten Seite des Landemoduls ging.

Wirklich neue, unbeantwortete Fragen wurden nicht augeworfen.


P.S. Warum und vor allem wie sollte denn ein Astronaut auf dem Mond den Sternenhimmel fotografieren?
 

BriXen

Geselle
22. April 2003
9
Hi,

also zu der Frage warum Menschen die "auf" dem Mond waren hätten den sternen himmel fotgrafieren sollen, kann ich nur sagen, das es da oben keine so krasse Atmosphäre wie hier auf der erde gibt, die das licht ablenken, brechen oder absorbieren.

zur frage wie er das machen soll,: hm also man nehme eine Kamera halte sie gen himmel und druecke auf den Auslöser, ich glaub jetzt ist das bild schon fertig, ob die Qualität, wegen der Hohen Licht reflexion des Mondes so toll ist , kann ich dir nicht sagen, als ich da oben war hab ich meinen Fotoapperat vergessen :lol:

MfG
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ok, dann nimm' mal einen 160 ASA Film und mach freihändig ein Bild vom Sternenhimmel. Bei kurzen Belichtungzeiten prophezeie ich Dir schlicht ein komplett schwarzes Bild, bei längerer Belichtung ein Bild mit verwackelten Strichen.

Unter 200 ASA gibt es heute kaum noch Filme zu kaufen. Die 100'er sind zwar billiger als empfindliche Filme, dafür aber kaum für Innenaufnahmen geeignet.

Die Astronauten hatten ganz einfach nicht die Ausrüstung, um ein anständiges Bild vom Sternenhimmel aufnehmen zu können.
 

BriXen

Geselle
22. April 2003
9
Ich bin mir nicht sicher, aber hatten die da oben nicht stative dabei, wo sie ihre Viedotechnick drauf hatten ???

Mal was andres, wisst ihr noch von wiederverwendbaren Raumgleiter technologien die schon etwas weiter als die Planungsphase sind ??

Nach dem Columbia Absturz wollten die doch so einiges kappen?!!

MfG
 

ZMobile

Geheimer Meister
23. März 2003
276
Hab ich au gesehen. War estaunt das sowas im TV kommt. 8O
Aber bei PHÖNIX kommen ziemlich oft Reportagen die mit sowas zu tun haben. :!:
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
auch auf VOX oder arte kommen regelmäßig
reportagen über den moon-hoax.
sogar gallileo hat das schon aufgegriffen.
:arrow: eigentlich alter hut
 

Wolwerin

Geselle
26. April 2003
39
Sorry ich versteh gerade nicht worüber ihr redet. Etwa über den Mond Skandal das die dort nie waren?
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
ja genau darüber geht es, einige glauben hier immer daran, dass die jemals da waren :o) (o:
 
Oben Unten