Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mitteilungen des Auswärtigen Amtes

Der_Fugger

Großmeister
9. Dezember 2002
68
Tach Leudde,

ich hätt da mal ne Frage, und zwar:

Kann man sich auf Mitteilungen des Auswärtigen Amtes über die Sicherheitslage bestimmter Staaten bei der Stornierung einer Reise berufen oder wird das nicht akzeptiert?

Beispiel: Kenia Reise gebucht, AA rät von nicht nötigen Reisen ab!!!!

Kann mir jemand helfen???


Peace
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Ja kann man. Man spart dadurch die Stornogebühren.
 

Der_Fugger

Großmeister
9. Dezember 2002
68
Danke, Du hast mir sehr geholfen!

Nur noch eine Frage, mu$ ich mich mit denen rumstreiten oder werden die es so akzeptieren?

Hast Du Erfahrungen Damit?


Peace
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Keine Ahnung! Hab nur mal gelesen, dass das so ist.
 

Emmanuel Goldstein

Großmeister
19. Dezember 2002
98
du musst dich mit jedem streiten der geld von dir haben will und du es ihm doch nicht gibts! der stärkere gewinnt aber du bist im recht!
 

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
729
Hallo,

WISO sagt folgendes:

Auf der Web-Seite des Auswärtigen Amtes wird derzeit (Stand 14. Oktober 2002) nur empfohlen, Bali zu meiden. Aber erst bei einer Warnung müssen die Reiseveranstalter kostenfrei stornieren, egal ob mit oder ohne Reiserücktrittsversicherung. Bei allgemeinen Empfehlungen im Rahmen von Sicherheitshinweisen bleiben sowohl der Reiseveranstalter als auch die Reiserücktrittsversicherung außen vor. Die Kosten des Stornos gehen dann allein zu Ihren Lasten.

Quelle: http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/0,1872,2008765,00.html

Das heisst also, wenn nur abgeraten wird, dann kostet der Storno was. Wir eindeutig GEWARNT dann ist er umsonst.
Gruß Kai
 

Der_Fugger

Großmeister
9. Dezember 2002
68
Tach Leudde,

Danke für die vielen Meinungen!!!!!!!!!
Macht ruhig weiter!!!!


Aber Kai ich glaub Du bist ned ganz up to Date!!

Sicherheitshinweise


Zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2002
Am 28.11.2002 hat es einen Bombenanschlag auf ein Hotel in Mombasa und fast zeitgleich einen Raketenangriff auf ein gerade vom Flughafen Mombasa startendes israelisches Passagierflugzeug gegeben.

Seit einem schweren Bombenanschlag 1998 gegen die US-Botschaft in Nairobi hat es wiederholt auch in jüngster Zeit Hinweise auf mögliche Anschläge etwa gegen Einrichtungen in der Hauptstadt Nairobi oder Touristenzentren in Mombasa gegeben. Das Auswärtige Amt weist nachdrücklich auf eine mögliche Gefährdung auch bei Ferienreisen hin und rät von nicht notwendigen Reisen ab.

Naja, mal schaun was noch so reinkommt!!


Peace
 
Oben Unten