Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Michael Moore attackiert Bush bei Oscar-Rede!

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
Cool dass MM den Oscar gekriegt hat! Und noch cooler fand ich seine Dankesrede!

Der Typ hat wirklich keine Angst, seine Meinung zu sagen!

Hier seine Rede:

http://www.oscar.com/oscarnight/winners/win_32297.html:

Michael Moore: Whoa. On behalf of our producers Kathleen Glynn and Michael Donovan from Canada, I'd like to thank the Academy for this. I have invited my fellow documentary nominees on the stage with us, and we would like to — they're here in solidarity with me because we like nonfiction. We like nonfiction and we live in fictitious times. We live in the time where we have fictitious election results that elects a fictitious president. We live in a time where we have a man sending us to war for fictitious reasons. Whether it's the fictition of duct tape or fictition of orange alerts we are against this war, Mr. Bush. Shame on you, Mr. Bush, shame on you. And any time you got the Pope and the Dixie Chicks against you, your time is up. Thank you very much.

Und das ist um die ganze Welt und durch ganz Amerika gegangen!

So absurd das klingt, die Wahrscheinlichkeit, dass der Krieg wegen Hollywoodschauspielern und Musikern eingestellt wird, ist grösser als durch alle diplomatischen Bemühungen von Ländern wie China, Russland, Frankreich und Deutschland! :lol:

Egal, hauptsache das Gemetzel hört auf!

Grüsse,
truth-searcher
 

Midgaardslang

Geselle
11. November 2002
15
Yapp, hab die Rede auch gesehen, hab mir echt fast das zwerchfell zerlacht. Ich hätte gern mal Bushs dummes gesicht dazu gesehen. leider bezweifle ich, das sarkasmus bei dem großteil ankommt und der der ami-patriotismus-nationalismus vieles blockt.
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
das moore selbst von der ganzen hollywood-garde ausgebuht wurde hat hier anscheinend keiner gesehen...
 

Midgaardslang

Geselle
11. November 2002
15
klar, aber das sind doch meist nur stupide mitläufer, denk nur mal an die michael moore filme, nicht nur columbine, auch der über die wallstreet und so, das ist ja schon so kritisch das es schon als anti-amerikanisch gilt. lustig ist eben, in der "free world" ist er echt beliebt bis auf sein heimaltnad, das ihn glaub am liebsten ausbürgern wollte. aber er gibt mir die hoffnung, das man dort noch paar amis findet, die nicht den tod verdienen
 

limpirium

Geselle
6. Februar 2003
45
Ich bin einfach nur froh, dass es in den USA Leute wie Michael Moore gibt, die es vielleicht schaffen, den einen oder anderen Propagandavernebelten zum nachdenken bringt.

Gut fand ich auch was Michael Moor im Anschluss zu einem Journalisten gesagt hat.


Spiegel.de schrieb:
Auf die nach seinem spektakulären Auftritt von einem Reporter gestellte Frage, warum er die - mit zahlreichen Buh-Rufen aus dem Publikum quittierten - Äußerungen gemacht habe, entgegnete Moore lakonisch: "Ich bin ein Amerikaner." Das sei alles, hakte der Journalist nach, "oh, das ist eine ganze Menge", entgegnete der Filmemacher.
Das nenne ich Patriotismus, und zwar im positivsten Sinne!
Ich bringe es jetzt nicht mehr genau zusammen, aber ich kann mich an ein Zitat erinnern, das so oder so ählich lautete:
"Ein wahrer Patriot muss denn Mut haben gegen seine eigene Regierung vorzugehen!" oder auch so "Ein wahrer Patriot muss den Mut haben, sein Land gegen die eigende Regierung zu verteidigen!"

Danke, Michael Moore!!!

PAX

limpirium
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Aber da haben die wohl etwas gepennt. Wenn die schon Clooney ausladen, weil er gegen den Krieg ist, warum lassen sie Moore rein? :)

War vernünftig von ihm und sowas hatte ich auch erwartet.
 

Midgaardslang

Geselle
11. November 2002
15
das mit dem land gegen regierung verteidigen ist das richtige. clooney hat wohl eben keinen oscar bekommen, deswegen musste man moore wohl einladen
 

City-Nord-Rulez

Großmeister
13. Januar 2003
80
Richard Gere hat applaudiert, das finde ich sehr gur! Ich find richard gere allgemein gut, weil er ein pazifist ist und sich für tibet und den dalai lama einsetzt!
 

StephiKrycek

Geheimer Meister
26. Januar 2003
359
tja,mutig:JA! recht hat der gute Mann auch, aber wenn wir seinen Namen demnächst neben Humphrey Bogard sehen (der hatte doch auch keine Aufträge mehr,wegen seiner Politischen Äusserungen,soweit ich weiss);
oder in den Todesanzeigen,dann wissen WIR,dass er nicht an einem natürlichen Tod gestorben ist...
 

Midgaardslang

Geselle
11. November 2002
15
ja und wenn er die annimmt wird kanada angegriffen, als staat der subversive und terroristen unterstützt.....hat kanada nicht auch bisschen öl irgendwo rumliegen ??? michael moore hat wenigstens zivilcourage, was man bei vielen echt vermisst...
 

Jogay

Lehrling
24. März 2003
2
Ich kannte diesen Moore zwar nicht aber er ist mir jetzt schon sympathischer als die meisten anderen Schauspieler. :D
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Kann mir jemand n Link sagen, wo steht, welche schauspieler, warum ausgeladen waren? Ich hatte das vorher irgendwo im radio gehört, dass einige nicht kommen durften...
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
ich habe großen respekt vor michael moore. er ist der einzige, der sich wirklich getraut hat bei den oscars OFFEN etwas gegen das bush-regime zu sagen. die anderen - wenn überhaupt - haben das ziemlich verpackt. das bekommt ja dann der durchschnittsamerikaner nich mit.
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
Torgum schrieb:
Kann mir jemand n Link sagen, wo steht, welche schauspieler, warum ausgeladen waren? Ich hatte das vorher irgendwo im radio gehört, dass einige nicht kommen durften...

hab auch gehört das george clooney nich kommen durfte... aber wieso die dann moore eingeladen haben ist mir echt ein rätsel... :?
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
Ich vermute, die haben gedacht dass Moore sich nur gegen die allgemeine Verbreitung von Schusswaffen in Amerika wendet!

Reingefallen!

:D

truth-searcher
 

Anti_2

Großmeister
18. Februar 2003
74
Bin dafür das wir Mr. Moore eine Dankes Mail schreiben, um zu zeigen das er sich nicht um sonst unbeliebt gemacht hat :wink: Und um zu Zeigen das er unser aller Held ist! :lol:
 

limpirium

Geselle
6. Februar 2003
45
wollte gerade auf seine Hompage und musste feststellen, dass da was nicht so ganz in Ordnung ist...
seht selbst www.michaelmoore.com

Versuchen sie ihn jetzt schonmal mundtot zu machen. Seine Seite war bisher auch sehr kritisch und gut.

PAX

limpirium
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Wartungsarbeiten.
Wenigstens kann ich stolz sein, die gleiche Distri wie er zu benutzen ;)
magi:/home/jens# cat /proc/version
Linux version 2.4.20-686 (herbert@gondolin) (gcc version 2.95.4 20011002 (Debian prerelease)) #1 Mon Jan 13 22:22:30 EST 2003
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten