Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Merkwürdige Geräte an Autobahnbrücken!

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
hi@all

Da ich öfters viel unterwegs bin,sind mir an den Autobahnbrücken merkwürdige Geräte aufgefallen.

Diese Geräte sind kaum größer als ein Schuhkarton,sehen meistens auch so aus, oft mit einer kleinen Solaranlage dran, aber immer mit einem Metallzylinder, der in einem Winkel von 45° auf die Fahrbahn gerichtet ist.
Diese Geräte befinden sich an der rechten Seite der Brücke, kurz vor dem Sockel und sind nicht zu übersehen.

Was sind das für Geräte? Wird hier die Geschwindigkeit ermittelt,oder sind das Detektoren, Geigerzähler, die Radioaktivität aufspüren sollen?
Das würde die Neigung von 45° des Zylinders erklären. Das wäre nämlich ein optimaler Strahlungswinkel!

Ich habe diese Geräte auf den Autobahnen an nahezu jeder Brücke gesehen. Meinen Abdeckung: Hamburg, Berlin, Hannover!

Achtet mal drauf, wenn ihr auf der Autobahn seid und unter einer Brücke durchfährt!

:arrow: Gilgamesh
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Soweit ich das noch im Kopf habe sind das Messgeräte zur Verkehrsanalyse - also wieviele Autos in welcher Zeit usw.... um Informationen über Auslastung und Stauverhalten zu gewinnen... falls wir die gleichen meinen.....
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ja, die sind auch bei mir in meinem Mittelfränkischen Hoheitstgebiet, müssten Bundesweit sein.
Dienen für die zukünftige LKW Maut zur erfassung denke ich und/oder für das Stauverhalten vielleicht.
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Nene die sind älter als Pläne zur LKW Maut.
Sie sind für statistische Zwecke, Verkehrszählung , Stau usw wie Lazarus schon richtig anmerkte
 

Narya

Großmeister
2. Juli 2002
81
@Lazarus:
Ich vermute diese Geraete meint Gilgamesch.
Und genau dafuer sind sie da, also fuer Stauinformationen etc.
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657


An Autobahnbrücken angebrachte Sensoren erfassen die Verkehrsdichte und melden die Daten an das Verkehrsleitsystem.

www.autojournal.de/nam301/navigat.htm
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Aber nummernschilder können die nicht lesen, jedenfalls habe ich noch nie was wegen zuschnellfahren bekommen wie ich durchgefahren bin (S*****blitzgeräte mal ausgenommen :lol: )
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ihr kennt doch die automatischen Anzeigetafeln auf den Autobahnen. Diese Teile werden von diesen Sensoren gesteuert und sobald ein Sensor Stau oder erhöhtes Verkehrsaufkommen registriert schalten die davorliegenden Anzeigetafeln auf "100", "80", "60", "Stau!".
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ich hab mich schon immer gefragt wie die dass wissen das die da was umstellen müssen
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
@Tomonaitor

Danke für das Foto, aber die Geräte, die ich meine, sehen nicht so aus, abegesehen vom Solarpanel.

Es sind nicht zylindrische Körper, sondern rechteckige, an denen ein kleiner Zylinder mit ca. 10cm länge und einem Durchmesser von ca. 4cm angebracht ist.

Wie gesagt, ist dieser Zylinder mit einem Neigungswinkel von 45° auf die Fahrbahn gerichtet. Der Zyliner ist verschlossen, also keine Überwachungsoptik.

In Frage kommen würde dann vielleichtd och Ultraschall-Bewegungserfassung oder vielleicht ein Geigerzähler?

:arrow: Gilgamesh
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Dieses Gerät meinte ich auch, habe bloß noch kein Foto gefunden, ich google mal danach... es sieht aber so aus, wie an Ampeln
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Die neuen Gerätebrücken quer über alle Fahrbahnen mit den Rechteckigen Schachteln sind für die LKW Maut.
 

orbital

Geheimer Sekretär
19. April 2002
694
die mit dem panel sollen ja für die stauerkennung dienen und z.b. mit navigationssystemen im auto alternativrouten berechnen.
 

Lilith

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
248
Salü,

tja - die Dinger werden gebaut, seitdem die "Teststrecke" auf der A555 Bonn/Köln eingestmapft worden ist. Damaligen Zeitungsberichten zufolge dienen dies Geräte der Messung der Verkehrsdichte. Die Firma, welche die Kästen mittlerweile bundesweit installiert hat muss sich dumm und dämlich verdient haben :-) Die Installation der Kästen ist nach gut 3 Jhren auch mittlerweile fast abgeschlossen.

Man bemerke: Seit wann sind die neuen Kennzeichen mit dem blauen Eurobembel Pflicht? Eben! Nicht das man die Nummer aus der Ferne besser lesen kann, sondern weil die "neuen" Kennzeichen digital lesbar sind. Eine LKW-Maut ist nur der Vorreiter - um was wollen wir wetten? Demnächst dürfen wir noch fein blechen, wenn wir in D über die Piste braten möchten, oder unsere Tante in Buxtehude besuchen wollen...


liebe Grüße
Lilith
 

orbital

Geheimer Sekretär
19. April 2002
694
wahrscheinlich eine frage der zeit oder besser der staatsverschuldung bis auch pkws zahlen dürfen.
 

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
in anderen ländern sit das ja schon normal
wir sollten froh sein das bei uns nur die LKWs blechen müssen
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten