Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Merkwürdige Organisation

Shekhar Sahu

Lehrling
14. März 2011
4
Auch auf die Gefahr hin hier als Blender, Volltrottel 3 Grades oder als was auch immer beschimpft zu werden will ich eure Meinung zu einer merkwürdigen Organisation hören. Vieleicht kann der eine oder andere mir ja sogar weiterhelfen. Privat interessiere ich mich für die Geschichte der Freimaurer und Rosenkreuzer wobei ich bereits 2001 auf eine Organisation aufmerksam wurde die enge Verbindungen zu Freimaurer- und Rosenkreuzergruppen in Deutschland unterhielt aber dabei immer im Hintergrund blieb. Was eigentlich recht ungewöhnlich ist da mitlerweile alle diese Grupierungen sich der Öffentlichkeit geöffnet haben und mehr oder weniger im Rampenlicht stehen möchten um Mitglieder und Geldmittel zu erlangen. Bevor ich näher auf den Namen eingehe, hier erstmal die Fakten Bei der Organisation handelt es sich um einen eingetragenen Verein. Der langjährige 1. Vorsitzende ist Dr. der Physik, der Verein wurde zwar erst 2007 ins Bremer Vereinsregister eingetragen ist aber nachweislich mehr als 100 Jahre alt. Die Mitglieder die ich zu Gesicht bekommen hab kamen alle aus dem Mittelstand. Ein Vereinsheim ist nicht bekannt. Als ich mich beim Amtsgericht nach einer einsicht in die Vereinssatzung erkundigte stellte mann fest das diese angeblich nicht mehr vorhanden war. Ein bekannter von der Uni stellte fest das diese Organisation bei den Landeskirchen auf der Liste der destruktiven Kulte stand, worauf ich mich an die Sektenbeauftragten der Landeskirche gewand hab. Das Gespräch über Telefon verlief erst fröhlich bis ich mein anliegen vortrug worauf mann mir sagte das mann sich nicht zu dieser Organisation äußern werde und das Gespräch plötzlich abbrach. Soweit so gut. Nun das Problem : Jedesmal wenn mann irgendwo im Internet eine Frage zu diesen Verein stellt wird mann als Volldepp hingestellt und die ganze Diskusion ins lächerliche gezogen. Das ganze Internet wurde mit schwachsinnigen Beiträgen, angeblichen Vereinsforen und Videos übersäht so das niemand mehr zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden kann. Die Organisation die ich meine heißt ORDO SAXU CRUCIS e.V. im Internet wird sie von einer Pfadfindergruppe bis zu einer Porno Pruduktionsfirma dargestellt. Meine Fragen wären nun die: Kennt jemand irgendwen aus diesen Verein und kann mir mehr sagen? Oder weiß jemand warum jemand so einen schwachsinn über Jahre im Internet verbreitet über eine vieleicht seriöse oder unseriöse Organisation? Das es sich um eine " Jugendorganisation " handelt ist für mich ausgeschlossen weil ich einigen Mitgliedern persönlich auf einen Freimaurertreffen begegnet bin.

Nun könnt ihr euern Senf zu dieser Geschichte schreiben auch wenn ihr mich für :vogel: und :don:haltet.

Grüße Shekhar
 

snoopy-42

Großmeister
4. März 2011
50
AW: Merkwürdige Organisation

Hallo Shekar

Also viel kann ich auch nicht weiterhelfen habe mal ein paar Bücher darüber gelesen es müßte wenn ich mich Recht erinnere eine private Lutherische Kirche so etwa aus den 30 Jahren gewesen seien vorangig im Norwegischen und Norddeutschen raum. Mit der Besonderheit einer reinen Männerkirche. Sie hatten sich als evangelikalen der Katholischen eucharestie verschrieben. Der sitz des Ordens müsste Heute Oslo sein. Was sie heute wirklich treiben kann ich dir leider vor Mittwoch nicht sagen dafür muss ich es erst im Büro nachlesen. Ich hoffe das hilft dir vorerst einmal.

Liebe grüße

Snoopy
 

Shekhar Sahu

Lehrling
14. März 2011
4
AW: Merkwürdige Organisation

Im obrigen Text ist mir ein Fehler unterlaufen. Der Verein heißt Ordo Saxum Crucis e.V. Danke für deinen Beitrag vieleicht bringt mich das ja weiter.


Gruß Shekhar
 

snoopy-42

Großmeister
4. März 2011
50
AW: Merkwürdige Organisation

Hallo Shekhar,

So heute hatte ich mal Zeit in Oslo anzurufen, die Organisation oder genauer Die Bruderschaft ist eine Private Religion ausschließlich für Männer. Vom Theologischen ist sie ein Zwitter aus Evangelischem, Reformiertem und Katholischem glauben auch finden sich in der Liturgie Elemente der Orthodoxen Christen. Sie ist etwa um 1530 entstanden und war im Ostsee so wie im Nordsee Raum vertreten. Vorrangig waren in Ihr Handwerker vertreten die mit dem Schiffsbau beschäftigt waren. Ihnen wird vorgeworfen eine Art Kartell gebildet zu haben und durch das Verzögern und auch durch Preisabsprachen in bezug auf Fertigstellung ihrer Arbeit Einfluss auf die Handelsströme aller Europäischen Länder genommen zu haben. 1870 wird sie erstmals in einem Register der Stadt Oslo als Kirche eingetragen. Der richtige Name ist ORDO CRUCIS. Seid der Zeit etwa schwinden die Mitglieder der Kirche in ganz Europa letztmalig in Deutschland wird sie 1933 im Hamburger Stadtarchiv erwähnt. Nach dem 2.Weltkrieg scheint diese Letzte Zelle in Deutschland allerdings ausgestorben zu seien. Insgesamt werden heute noch 9 Gemeinden in Norwegen geführt.

Zur Lage in Deutschland äußerte sich ein Ordensbruder der gestallt das es hier etwa seid den1990er Jahren eine Bewegung gibt die sich versucht im Lichte der Alten Tradition der Kirche zu sonnen und auch Missionarisch um Mitglieder wirbt. Ebenfalls hat es um 2000 herum den versuch gegeben dieser Kirche per Urheberrechts Klage den Namen abspenstig zu machen was aber scheiterte. Der Ordensbruder hat auch klargestellt das sie nicht Missionarisch Tätig sind und auch sich entschlossen haben keine Kommunikation über das Internet mit Gläubigen zu führen. Auch eine Jugendarbeit findet nicht Stadt da man nur als Erwachsener Man dieser Kirche beitreten kann. Das heißt das Jede Internet Seite die sich als diese Kirche ausgibt eine Fälschung ist. Material über diese Kirche sollten sich daher in den Stadtarchiven vor allem von Rostock, Kiel, Hamburg, Wilhelmshaven sowie Bremen zu finden seien.
Die eventuell unter Vorsätzlich Falscher Flagge segelnden Organisationen sind also in jedem Fall nicht dieser Tradition verbunden. Was es bringen kann sich in der gestallt unter Falscher Flagge zu fahren vermag ich nicht zu sagen hier könnte vielleicht einer unserer Freimaurer etwas dazu sagen, der Freimaurerei ist es ja schon öfter passiert das Jemand unter Ihrem Namen Tätig war der mit der Maurerei nichts zu tun hatte.

So ich hoffe das bringt dich etwas weiter.

Liebe Grüße

Snoopy
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.191
AW: Merkwürdige Organisation

Hi Snoopy,

super Info, die Du da beigebracht hast!

na ja, das Segeln unter falscher Flagge kann ich mir noch irgendwie als nutzbringend vorstellen, wenn man die Flagge einer einigermaßen bekannten Organisation benutzt. Damit kann man dann seinen Laden vielleicht etwas interessanter machen. Grundsätzlich kann sich ja jeder Verein als Freimaurer bezeichnen, der Begriff ist ja nicht geschützt - hier kommt dann die Frage der Regularität ins Spiel.

Was das allerdings bringen soll, den Namen von einem Mini-Verein, den nun wirklich kein Normalsterblicher kennt, zu kapern, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären. Da wäre ein eigenständiger Organisationsname genauso nützlich oder schädlich.
 

Shekhar Sahu

Lehrling
14. März 2011
4
AW: Merkwürdige Organisation

Vielen Dank für deinen audführlichen Beitrag.Deine Schilderungen würden genau ins Bild passen. Ich hab auf einer etwas seriöseren Seite gelesen, das der Ordo Saxum Crucis sich im 2 Weltkrieg von einer Vorläuferorganisation abgespalten hat. Die Seite saxum-crucis halte ich sowieso nicht für die richtige Webseite des Vereins, auch halte ich ihn nicht für eine Jugendorganisation. Den Verein den ich meine hält sich in Freimaurerkreisen auf.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Shekhar
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten