Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Macht in Amerika

Tourett

Geheimer Meister
29. August 2002
383
guten abend gemeinde
wer hat eurer meinung nach mehr macht in den USA
die "saudis" oder die "juden" ?

schoenen abend noch
 

Woppadaq

Großmeister-Architekt
2. August 2003
1.228
Guten Abend Tourett

Die meiste Macht haben in Amerika momentan immer noch die neokonservativen neoliberalistischen Republikaner, die sich diese Frage jeden bekloppten Tag stellen müssen.

Schönen Abend noch.
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Bin für Saudis, aufgrund der Öl- Hierarchie im Senat. Was habt ihr nur mit euren Juden? Sagt bloss, der Vatikan plant noch keine Verschwörung!
 

pibaX

Geheimer Meister
4. November 2002
306
ich finde auch du hättest israelis oder zionisten sagen sollen..

zum thema
die usa haben sich doch schon ihr eigenes öl klar gemacht, was denke ich ein dicker machtverlust (im sinne von wirtschaftlichem druck) für die saudis ist.
wie stark israels macht ist wird man spätestens in nem halben jahr oder so sehen, wenn keiner mehr an den menschenrechtsverletzungen vorbeireden kann. ich denke sie schaufeln sich gerade ihr eigenes grab.
die internationale ist ja schon empört (wenn man das so sagen darf).
mal schauen was die usa machen??



mfg pibaX
 

Tourett

Geheimer Meister
29. August 2002
383
@pibax deswegen hab ich ja dieses zeichen gemacht "juden"
hey was ist so schlimm wenn man jude sagt ?
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
N'Abend Tourett,

ohne viel Hintergrundwissen würde ich vermuten, dass die Juden mehr Einfluss haben, aber belegen könnte ich es nicht. Was spricht für die Araber?

Ist hier jemandem bekannt, dass die Bush-Sippe contra Israel eingestellt sein soll und man es angeblich lieber gesehen hätte, wenn Gore das Rennen gemacht hätte? Das sei durch die öffentliche Medien bekannt, wurde mir erzählt, aber das habe ich auch nur einmal so gehört... :roll:
 

Jah-Baal-On

Großmeister
7. Oktober 2003
63
Tourett schrieb:
guten abend gemeinde
wer hat eurer meinung nach mehr macht in den USA
die "saudis" oder die "juden" ?

schoenen abend noch
Geile Frage! :lol: :lol: :lol:
Wer hat mehr Macht beim FCB: Der Angriff oder die Verteidigung? Hey Leute: Saudis und Israelis spielen schlussendlich in EINER Mannschaft. Gegen wen? Natürlich gegen UNS!!!
Sorry, Jungs, aber diese verkappten Antisemiten-Threads gehen mir langsam auf den Geist!!! Wären die bösen Juden so mächtig, könntet ihr nicht solche Pamphlete ins Netz stellen, ohne morgen früh um sechs von Herren in schwarzen Uniformen abgeführt zu werden. Seit fast 3tausend Jahren werden die armen Juden für alles Schlechte auf dieser Welt verantwortlich gemacht, und seltsamerweise funktioniert diese verdammte Sündenbock-Theorie noch immer...

"Macht korrumpiert!!!"

Tja, und das völlig unabhängig davon, welchen Götzen ihr gerade anbetet!!
 

Jah-Baal-On

Großmeister
7. Oktober 2003
63
Woppadaq schrieb:
Guten Abend Tourett
Die meiste Macht haben in Amerika momentan immer noch die neokonservativen neoliberalistischen Republikaner, die sich diese Frage jeden bekloppten Tag stellen müssen.
Schönen Abend noch.
Yep, genau! Und die Neocon's wurden von den Zionisten gegründet, und die Zionisten sind ja eh alles Juden also ist gemäss Adam Riese alles eine jüdische Weltverschwörung!??
Ha!
Falsch!
Man suche den Fehler!
 

Ararat

Großmeister
19. April 2003
53
ZITAT AUS DER AUTOBIOGRAPHI MALCOLM X´S

PRÄSIDENTEN KOMMEN UND GEHEN ABER GENERÄLE BLEIBEN IMMER
 

Tourett

Geheimer Meister
29. August 2002
383
ganz kurz nur
ist schon seltsam wenn man
"jude" sagt
kommen direkt irgendwelche leute
und faseln was von antisemitismus
werd mich heut abend was mehr darauf einlassen
 

Winston_Smith

Groß-Pontifex
15. März 2003
2.804
@Tourett
Also, erstmal gibt es keine "Jüdische-Weltverschwörung"! Genausowenig, wie es eine "Saudische/Muslimische-Weltverschwörung" gibt.

Allerdings sind viele Mitglieder und Berater der US-Regierung jüdischen glaubens. --->google.com
Außerdem haben die verschiedenen "Jüdischen Organisationen" in den USA einen recht großen politischen Einfluß.

Daraus jetzt aber eine "Herrschaft der Juden" abzuleiten, geht nicht weit genug und ist seehr oberflächlich betrachtet!

Genauso könnte man sagen: "In Deutschland sind alle Schlüsselpositionen von Christen besetzt. Was haben die nur vor? Sind die vom Vatikan geleitet?"
 

Tourett

Geheimer Meister
29. August 2002
383
aeh winston ????

weltverschwoerung ???
hab ich sowas gesagt ?
ich glaub da liegt ein kleines missverstaendnis vor
mach dir bitte mal die muehe
und schau dir mal meine posts zu
anderen themen an
vielleicht bekommst du dann ein
anderes bild von mir :wink:
 

Mitchell

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
339
@ winstonSmith
Woher willst du das so genau wissen, daß es keine jüdische Weltverschwoerung gibt? Quellen?! :wink:
Wie würdest es du nennen, wenn ein großer und mächtiger Staat ( ja, genau, die USA ) nach der Pfeiffe eines so kleinen und unbedeutenden Staates tanzen?? Nicht Verschwörung sondern normale Politik? Wiso erfährt man dann nichts davon in der normalen Presse, wenn es normale Ploitik ist?
Das soll jetzt bitte nicht gleich wieder antisemitisch aufgefasst werden!!!!!
 

Mitchell

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
339
Muß ja nicht gleich Weltverschwörung heißen, aber eine Verschwörung ist das doch auf jeden Fall...
 

Winston_Smith

Groß-Pontifex
15. März 2003
2.804
@Mitchell&Tourett

HALT! Natürlich hat hier keiner von Weltverschwörung gesprochen und keiner wird hier (hoffentlich) als Antisemit beschimpft, nur weil er kritisch ist! (bin ich doch auch)

@Tourett
Ja, in der US-politik haben Menschen jüdischen Glaubens einen großen Einfluß. In der deutschen Politik haben Menschen christlichen Glaubens einen großen Einfluß...
Mit geht es in erster Linie um Deine Fragestellung. Ich halte sie für tendenziell und zu oberflächlich gestellt. Und es gibt bestimmt Leute, die nicht so schlau sind wie wir :wink: , die jetzt schreien:"Ahh, hab ich doch immer gesagt. Die Juden in den USA sind an allem Schuld!"

Hättest Du die Frage geschickter formuliert, würden keine Mißverständnisse aufkommen.

@Mitchell
Ja, es ist normale Politik. Besonders in den USA haben Interessenverbände einen großen Einfluß. Dies muß nicht extra in der Presse erzählt werden. (Anmerkung: Wenn man genau aufpasst, wird es häufig genug erzählt...) Gehört eigentlich zur Allgemeinbildung bzgl. USA.
 

Mitchell

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
339
Grundwissen - ja, bei den Leuten die hier rumhängen schon. Leider sind Menschen wie wir, die sich über den standard-Tellerrand hinweg informiert halten in der Minderheit...
Und man muß schon ganz genau aufpassen, um was in die Richtung mit zu bekommen.
 

Woppadaq

Großmeister-Architekt
2. August 2003
1.228
Jah-Baal-On schrieb:
Woppadaq schrieb:
Guten Abend Tourett
Die meiste Macht haben in Amerika momentan immer noch die neokonservativen neoliberalistischen Republikaner, die sich diese Frage jeden bekloppten Tag stellen müssen.
Schönen Abend noch.
Yep, genau! Und die Neocon's wurden von den Zionisten gegründet, und die Zionisten sind ja eh alles Juden also ist gemäss Adam Riese alles eine jüdische Weltverschwörung!??
Ha!
Falsch!
Man suche den Fehler!
Die Neocons wurden von frustrierten Kommunisten gegründet, da liegt der Fehler !
 

Dojocan

Großmeister
27. November 2002
69
wer in usa die meiste macht hat??

HOLLYWOOD :!: :!: :!:

regie führt ein Zio, gesponsert wirds von nem Saudi und Bush, Saddam und Osama, der Chef der deutschen Bank und ein kleines grünes ding ziehen sich zusammen auf ein paar Tüten den Film rein.........

die darauffolgende Kritik über diesen Film wird aufgenommen....
und schon ist der nächste Film fertig.....
 
Oben Unten