leben

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von kND, 14. Mai 2002.

  1. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ja,
    ich trinke kein alkohol
    ja,
    ich nehme keine drogen
    ja,
    ich habe keine langeweile
    ja,
    ich bin glücklich
    ja,
    ich entwickel mich geistlich schneller als du denkst
     
  2. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ich verstehe deien Aussage immer noch nicht !
    Könntest du mich dummen Wurm belehren ?
     
  3. Gwen

    Gwen Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Bewusster Leben!

    Das einzige mal wo 0815/Büroangestellter lebt, und sich dessen auch bewusst ist, sind die min./max. 3 Sekunden danach, die er sich im freien Fall befindet, wenn er sich von dem höchsten Gebäude der Stadt gestürzt hat .
     
  4. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ......

    nicht schlecht



    @gaara was soll ich dich lehren !?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

    @knd:

    die aussage war auch nicht auf dich als person bezogen, sondern auf dein ausgangsstatement mit dem du das thema eröffnet hast.
    wenn du dieses lebenstil, das du da beschreibst nicht auslebst, so ist die das, was du beschreibst allemal hedonistisch.
    ich wollte dich nicht verletzten.
     
  6. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ........

    @all

    ich will bestimmt auch niemanden verletzen hier :!: :!: :!:
     
  7. Vanitas

    Vanitas Großmeister

    Beiträge:
    86
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @knd

    ich hoff es ist kein prob wenn ich dich das frage
    aber mich würde interesseiren ob du fleisch isst ?

    mfg
    Vanitas
     
  8. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ....

    nein ich esse kein fleisch

    ich hatte doch n magendurchbruch ein 2,5 cm loch im magen der mir mein brachte :(
     
  9. Mr.ICK

    Mr.ICK Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @knd: du scheinst mir wirklich sehr viel zu wissen*g* aber für mich sprichst du manchmal sehr in rätzeln. du sagst man muss mit dem unterbewusstsein sehen, ich wäre dir sehr verbunden wenn du mal erklären könntest wie man das macht bzw. es lernt.
    außerdem bin ich sehr neugierig über dein nahtoderlebnis. bei allem respekt aber wenn es so schön war wieso bringst du dich dann nicht einfach um?
    PeazZe
     
  10. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    wissen? ja stimmt wohl aber ich kann meist die worte nicht finden um die wahrheit umzusetzen in sätze

    unterbewusstsehen

    also wie meine seelenverwandte es schon sagte :

    wenn du eine frau kennenlernst und du willst ne beziehung mit dir,dann sieht sie das unbewusst und weisst dich ab weil sie keine will,dich aber doch sehr hübsch nett und interessant fand

    so in etwa ich kanns nicht erklären ich weiss nur ich habe mein unterbewusstsein 100% unter kontrolle so wie moses als er das meer teilte

    wenn du wills und denkst wirds wahr wenn du glaubst werden wunder wahr!
    aber sei vorsichtig,denn UB ist wie mutter erde wenn du negatives einpflantz ist dein output böse und andersrum genauso ich hingegen planze nur posotives ein obwohl ich auch durch willenskraft dir schaden zufügen könnte es aber nicht will

    ;-) bin nie böse sei gut ;-)

    meine NTE ...hehe

    warum ich mich nicht umbringe?!

    es geht nicht! :(

    jedesmal wenn ich es versucht habe ist es gescheitert!

    bin 8 meter vom baum gefallen ,n kratzer hatte ich

    2stock aus dem fenster ,n kratzer hatte ich

    durch die windschutzscheibe geflogen ,nichts hatte ich :(

    usw

    es geht nicht aber ich musste sterben um leben zu können! der tot hat mir meine angst genommen davor !

    ich hoffe ich konnte dir einiges entgegenbringen
     
  11. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Eine Frage, da deiner manchmal ein bisschen unverständlichen Grammatik :
    Wat soll man jetzt machen, damit man innen Himmel kommt ?
     
  12. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    zweierlei:
    1. zum christentum konvertieren
    2. sterben.

    :-)
     
  13. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    wäh, manchmal denke ich ich versteh dewn KND, doch am Anfang sagte er, dass der lebenssinn es wäre, das glück zu suchen, doch dann wiederlegt er das ganze indem er sdagt er näme kein drogen etc. , war der erste post etwa nur ne einleitung, n zitat oda was ? von knd kanns ja nit sein oda wie ?
     
  14. Locus

    Locus Geselle

    Beiträge:
    42
    Registriert seit:
    13. Mai 2002
    Oh Mann, KnD, Du bist ja mehr als bemitleidenswert.
    Nicht nur Deine Einstellung zum Leben ist da mehr als beschissen. Du verkaufst uns ja auch noch Dein jammervolles Dasein, in dem Du all das Leid der Welt in Alkohol, Drogen und billigem Sex zu ersticken suchst, als höchstes Glück auf Erden.
    Ich habe ja grundsätzlich nichts gegen das Feiern von Festen, ich habe ja auch nichts gegen Alkohol. Aber wenn man feiern will, dann muss man eben feiern!
    Das heisst man sollte nicht Alkohol trinken, wenn man traurig ist, denn das ist Trinken als Medizin; nein, im Gegenteil, man sollte immer nur dann trinken, wenn man fröhlich ist, das ist Feiern!
    Ein fröhlicher Mensch trinkt nicht, um seine Sorgen zu vergessen. Das tun nur traurige Menschen. Ein fröhlicher Mensch trinkt dann, wenn er fröhlich ist. Für ihn ist das Trinken ein Sakrament, keine Medizin.
    Für den Dionysos der alten Griechen war der Wein ein Sakrament. Für Jesus war der Wein ein Sakrament.
    Für Euch in diesem Thread aber verkommt er zu einer billigen Medizin, die Ihr zum Allerweltsheilmittel erhebt. Diese Philosophie aber kann gar nicht von fröhlichen Menschen stammen, denn fröhliche Menschen suchen das Glück erst gar nicht (das müssen nur traurige Menschen), denn sie haben es bereits gefunden.
    Du aber sprichst von einer Scheisswelt. Du sprichst davon, wie schön es sein muss, zu sterben. Du sprichst von einer Hölle auf Erden.
    Und Du willst fröhlich sein?
    Wenn ich mir Dein ganzes Gerede anhöre, dann sehe ich einen Menschen vor mir mit einer Weltanschauung, wie sie elender und unglücklicher gar nicht sein kann.
    Das, was Du uns als höchstes Glück auf Erden versprichst, ist dagegen nichts weiter als die ständige Flucht vor dem Elend, vor dem Leid - eine ständige unsichere Weltflucht. Ein Versteckspiel ohne Ende.
    Und Du nennst das Genuss?
    Wer die Welt geniessen will, der sollte sich nicht vor ihr verstecken. Der Geniesser lebt für den Augenblick, aber er nimmt ihn nie als solchen wahr. Für ihn ist jeder schöne Augenblick gleichbedeutend mit der Ewigkeit und er nimmt ihn so wahr, wie er wirklich ist, ohne seine Augen vor ihm zu verschliessen.
    Wer aber die Welt nicht so wahrnehmen will, wie sie eben nun einmal ist - eben auch mit all dem Leid und all dem Jammer - der zerstört sich diese Sicht auf die Dinge, welche einem Augenblick seine Ewigkeit verleihen.
    Ein solch blinder Mensch nimmt den Augenblick eben nur als Augenblick wahr und der "Genuss", den er empfindet, ist nichts weiter als eine bittere Medizin gegen all das Leid, das da noch kommen mag.
    Ein wahrer Geniesser dagegen nimmt die Dinge eben so wahr, wie sie ihm eben erscheinen.
    Ein Sonnenaufgang am Meer. Das verheissungsvolle Lächeln eines hübschen Mädchens. Das Gefühl der Eintracht und Harmonie mit allem Sein, das man draussen in der schattigen Kühle des Waldes verspürt.
    Dies alles sind ewige, unsterbliche Momente, welche alleine für sich genommen schon um eine Unendlichkeit mehr wert sind, als ein ganzes Leben, das nur aus fressen, sauffen, kiffen und ficken besteht.
    Denn während Du Unglücklicher davon sprichst, dass wir nicht wissen können, was wir mit unserem Leben anfangen sollen und Gott und die Welt verfluchst und uns dazu rätst, vor dem Leben zu fliehen, spreche ich davon, dass wir alle schon längst wissen, was wir mit unserem Leben anzufangen haben, dass wir in einer Welt leben, die von einem ewigen und unsterblichen Gott beherrscht wird, und ich rate allen, sich in das Leben regelrecht hineinzustürzen.
    Du liebst den Tod, ich aber liebe das Leben. Und das ist es, was meine Einstellung so fröhlich macht, Deine dagegen so traurig.
    Mag diese Welt doch ihre Tücken und Mäkel haben, wenn sie uns nicht gefallen, so beheben wir sie doch.
    Mag diese Welt wunderbar und rätselhaft sein, so lasst sie uns bewundern und bestaunen.
    Wer fröhlich ist, soll feiern, wer traurig ist, soll trauern.
    Wozu vor dem Leid fliehen?
    Es ist genauso Teil von uns wie alles auf der Welt.
    Wozu vor dem Glück fliehen?
    Es gehört doch schon lange uns, wenn wir nur unsere Augen öffnen.
     
  15. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    locus

    ich trinke kein alkohol
    ich nehme keine drogen

    ich sehe auch nicht sex als super an obwohl ich ihn geil finde

    aber was ich am wenigsten brauche ist mitleid von dir

    +weil es mir sehr gut geht

    obs finanziell ist oder was anderes

    ich mein ich muss mir nie wieder sorgen machen um was *machts klick*


    ok also versuche zu verstehen ....lese mal den neuen thread den ich gleich schreibe "das leben ein spiel"

    mann es geht nie um gut oder böse um schwarz oder weiss lernt mal das grau zu sehen!!
     

Diese Seite empfehlen