Kommunikationguerilla gegen die machtergreifer

A

Anonymous

Gast
Falschaussagen werden immer dann geglaubt, wenn die Leserin oder der Zuschauer schon zuvor von der falschen Aussage ausgeht, weil diese eher glaubhaft erscheint. Das Wissen darum kann besonders in Filmen und Anzeigen nutzbar gemacht werden.
In diesem Sinne könnte man also das Thema H.A.A.R.P z.B. hernehmen und es Verpacken in einer ganz anderen Mitteilung. Vielleicht Spielerisch.

"Mensch heut Drückt das HAARP Feld aber wieder Ekelhaft in der Mittagshitze"

Sozusagen zusammenhangslos das Thema einbringen. Einen Stutzer Provozieren.

In einem Forum können solche Dinge natürlich mit einem Link unterstrichen werden, indem man z.B. den Begriff H.A.A.R.P verlinkt hin zu einer Informationsseite.

Man logge sich also in einem Forum der jungen Union ein und Plaziere dort einen Kommentar. Vielleicht über eine besonders interessante Pressemeldung über den Kanzlerkandidaten. Der Link führt dann mitten ins Herz eines Themas, dass zwar der jungen Union nicht so sehr am herzen liegt, aber dafür uns :twisted:

So als kleine Anregungen :wink:
 

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
also so nach dem Motto "Wenn wir haarp nicht hätten gebs keine kopfschmerzen mehr :lol: "

Nee, aber das was du so also "Anregungen" gibst, klingt ja schon mal genial. Jetzt müssen wir nur noch "festlegen" wo es los gehen soll und mit was :!: Also kurz und knapp gesagt "Wir müssen nun langsam zur Realisierung übergehen".

mfg

LuckY-GhosT
 
A

Anonymous

Gast
Das sehe ich auch so. Vielleicht sollten wir mal ne Liste an Foren zusammentragen, die sich schön eignet für unseren "millitanten" Aktionen... :twisted:
 

forcemagick

Ritter der Sonne
ja das ist richtig...

ich werd mich so schnell wie möglich um sowas kümmern...

in absehbarer zeit denk ich werden wir eine eigene homepage mit einem eigenen php forum ... das heißt ohne jegliche werbung haben... kurzfristig werd ich mal eins von boardy organisieren...


um noch mal auf werbung zurück zu kommen ( jetzt im sinne der guerilla) es wäre denke ich auch wichtig eine marke aufzubauen... das geht in richtugn einer gemeinsamen signatur oder eines gemeinsamen namens, der in externen zielforen verwendet wird.. so dass diese marke selbst schon vielleicht schon mit einer entsprechenden bedeutung aufgeladen wird..

so in der art "die stehen für aufklärung" oder so...
 

Magna

Vollkommener Meister
Also, wenn es darum geht einfach nur zu manipulieren was schon da ist... Naja, wenn ihr meint...
Aber wenn was eigenes draus wird und ihr euch da echt was vorgenommen habt und bereit seid Zeit zu investieren, dann sagt mir bescheid wenn ich was tun kann.
Dabei mit Vorbehalt, quasi.
Liebe Grüße,
Magna
 

forcemagick

Ritter der Sonne
ja also ich denke schon, dass da auch was eigenständiges draus wird.

als anlehnung gelten halt die konzepte der kommunikationsguerilla, wie sie in den oberen links angedeutet sind....

ich und auch die anderen sind auf jedenfall dazu bereit da zeit rein zu investieren und freuen uns über jeden, der lust hat da konstruktiv mit zu wirken..

also einfach mal mit diskutieren und schau halt, ob das was für dich ist :D

oben siehst du ja nen link zu nem vorläufigen und soweit eigenem forum... lass dich dort einfach mal sehen.

grüße
 
A

Anonymous

Gast
Für sinnvoll würde ich auch eine Definition der Ziele erachten.

Also konkrete Arbeitspläne.

Aber ich werd ich jetzt erst mal im angegebenen Forum umsehen.
 
A

Anonymous

Gast
ähm leider hab ich etwas Schwierigkeiten mit dem einloggen dort.

Hat das Ding eine Netscapeabneigung?
 

Lara

Geselle
was können wir dagegen tun?

ist das konzept der kommunikationsguerilla eine möglichkeit sich zu wehren?



lara meint :

die TAZ existiert seit anbeginn des widerstandes ...
viele von uns sind dabei ohne es zu "wissen" ....
der widerstand funktioniert
wir arbeiten als hacker, cracker, autoren, künstler ....
wir arbeiten "sub.versiv" und "sub.li.minal"
überall
 

forcemagick

Ritter der Sonne
die TAZ existiert seit anbeginn des widerstandes ...
viele von uns sind dabei ohne es zu "wissen" ....
der widerstand funktioniert
wir arbeiten als hacker, cracker, autoren, künstler ....
wir arbeiten "sub.versiv" und "sub.li.minal"
überall
schön gesagt :D

ja sicherlich die TAZ ist eine sache, die man zwar organisiert erzeugen kann, die man aber per definition nicht etablieren kann... höchstens als periodisch auftauchender TAZ-erzeugungs-algorithmus....
der witz ist denke ich das sich bewußt sein dieser jeweiligen zonen um mit den zonen bewußt zu arbeiten.

subversiv und subliminales handeln ist nun wiederum eine funktion der TAZ....ein dingens in dem wir uns gerade jetzt, wo wir beginnen darüber zu kommunizieren ja schon befinden.

kommunikationsguerilla heißt nun aus einer solchen zone heraus ( denn die zone definiert sich ja stark über die haltung und bewußtheit ihrer mitglieder ) also aus dem eigenen subversiv sein wollen heraus, mit der gesellschaftlichen grammatik zu spielen und damit sätze zu formen, die etwas bewegen könnten... und wenn es nur ein gedanke ist.... :D

ich denke das konzept die bestehende soziokulturelle gramatik zu verwenden um auf entgleisungen eben dieser "gramatik", die ja schnell zur ideologie wird, wenn sie eine gesellschaft bestimmten typs evoziert, hinzuweise ist wirksamer als sich innerhalb der "gramatik" zu bewegen, also "erlaubte" kritik zu äußern.... diese herkömmliche kritik ist einschätzbar und wunderbar leicht ignorierbar... :D

grüße
 

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
Hey!

Also ich glaub mal das dass was wir vorhaben, in erster Linie als Informationssammlung von allem und jedem was damit zutun hat, zu sehen ist. Wir werden nach und nach mehr werden und die Leute informieren. Sie quasi aus ihrem Alltagsleben rausholen, und sagen "Hey Leute schaut doch mal her 8O , da ist noch was was ihr wissen solltet.".

mfg

LuckY-GhosT
 

forcemagick

Ritter der Sonne
jep und die information mit einem gewissen witz verpacken so dass sie etwas schmackhafter ist... bzw. einfach leichter runtergeht....

denn tatsächlich sind diese informationen schon ganz schön harter tobak.... also wenn ich mich nicht schon ne zeitlang damit beschäftigen würde, ich würds nicht so einfach glauben...

ich hätt auch probleme damit gute von schlechten quellen zu unterscheiden....
 
Oben Unten