Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Jan van Helsing schizophren???

lestat

Geselle
17. Oktober 2002
7
Hi Leute,
als ich heute mal wieder ein bisschen in Jan's Geheimgesellschaften gelesen habe, kam mir der Gedanke, das das alles viel zu Konfus wirkt, um wahr zu sein. Na gut, es scheint möglich zu sein, das eventuell ein paar Leute wo ganz oben auf der Finanzliste stehen, und ein paar große Fäden in der Hand haben, ihre Macht ausweiten wollen. Aber müssen die wirklich mit einer Hohlerde


"Ende August 1994 hatte ich ein Interview mit einem Mitglied der Schwarzen Sonne, der
behauptet, in Neuschwabenland geboren zu sein. Nach den Aussagen dieses Mannes lebt er
heute in einer unterirdischen Stadt, zusammen mit 3 Millionen anderen Reichsdeutschen
(1994!). Demnach haben sie überall auf der Welt unterirdische, wie auch überirdische Basen.
Eine der unterirdischen Basen soll sich unterhalb der Kanarischen Inseln befinden. Eine
weitere im Bermuda Dreieck, doch in diesem Falle auf dem Boden des Ozeans. Mit ihren
Flugscheiben können sie, seinen Aussagen nach, problemlos mit hohen Geschwindigkeiten
unter Wasser gleiten. Und wenn sie auf dem Meeresboden halten, können sie das Magnetfeld
der Scheiben so vergrößern, daß es das Wasser von diesem wegdrückt und sich ein
Unterwasserdom bildet."
oder mit Außerirdischen (Zu viele Quellen) in Verbindung stehen?

Also nach meiner Meinung ist Jan van Helsing eindeutig an paranoider Schizophrenie erkankt. Symptome:

1. Das Lautwerden von Gedanken oder die Überzeugung, daß sich die eigenen Gedanken ausbreiten, einem selbst entzogen oder eingegeben werden.

(Bsp.: Medienmanipulation)

2. Die nicht widerlegbare Überzeugung (=Wahn), daß man selbst von außen kontrolliert oder beeinflußt wird. Das Gefühl, daß die eigenen Bewegungen, Gedanken, Tätigkeiten oder Empfindungen von außen "gemacht" werden.

(Bsp: Weltherrschaft und Manipulation der Illuminaten)

3. Das Hören von Stimmen, die die eigenen Handlungen kommentieren, Befehle geben oder mit bzw. über die eigene Person reden, und die als von außen oder einem Teil des Körpers kommend erlebt werden.

(Subjektive Meinung des Betroffenen)

4. Anhaltende, nicht widerlegbare Überzeugungen, die nicht durch den persönlichen oder kulturellen Hintergrund des Einzelnen erklärbar sind oder völlig unrealistisch sind, z.B. der Wahn, das Wetter kontrollieren zu können oder eine bestimmte religiöse Figur zu sein.

(Das Wettermanipulationsystem, hier eher das jemand anderes das Wetter kontrollieren kann / ("war dieser Mann ein Hohepriester der Weißen Bruderschaft der
Mayas und nicht wir waren es, die seine Aura betrachteten, sondern er hatte die unsrigen
eingesehen, worauf er uns ansprach." GS 2, S.174))

5. Anhaltende Halluzinationen jeder Art, d.h. des Hörens, des Riechens, des Sehens, der Körperempfindung etc., die von dem Betroffenen für real gehalten werden und von wahnhaften Gedanken über ihre Entstehung begleitet werden. Diese Empfindungen sollten täglich über Wochen oder Monate auftreten.

(Subjektives Empfinden)

6. Das Abreißen von Gedanken, d.h. das nicht zu Ende denken können eines Gedanken, weil er während des Denkens verschwindet oder aber immer neue Ablenkungen des Denkens, die es unmöglich machen, einem Gedanken anhaltend zu folgen. Das kann zu einem Danebenreden, zu neuen Wortschöpfungen und zu einer Zerfahrenheit des Denkens führen.

(Ständiges Anreissen von neuen Themen in seinen Büchern, bis zur Verschachtelung)

7. "Katatone" Symptome wie unverständliche, das "normale" Maß völlig übersteigende Erregung oder aber das Gegenteil, d.h. Zustände, in denen der Betroffenen in keiner Weise mehr mit der Umwelt in Verbindung tritt, nicht mehr auf Ansprache und letztendlich nicht einmal mehr auf Schmerzreize reagiert.

(Subjektiv)

8. "Negative" Symptome wie eine Verarmung im Gefühlsleben und der Erlebnisfähigkeit, auffallender Mangel an Initiative und andere, die meistens mit einem sozialen Rückzug und einer verminderten sozialen Leistungsfähigkeit verbunden sind. Diese Symptome dürfen nicht durch eine Depression oder eine Behandlung verursacht sein.

(Subjektiv)

9. Eine anhaltende Veränderung der Persönlichkeit des Betroffenen, die sich in Ziellosigkeit, Trägheit, einer sich selbst verlorenen Haltung und sozialen Rückzug darstellt.

(Er hat ein Ziel: Er will die Erde aufklären...)
(Quelle: http://www.lichtblick99.de/theschizo2.html)


Es trifft nicht immer genau die Symptome, was aber nur in den seltensten Fällen bei einer Schizophrenie, wie auch bei allen anderen Krankheiten zutrifft. Einige Punkte stimmen genau überein, manche gar nicht, oder nur teils.

Deshalb wäre ich euch sehr verbunden, wenn ihr mir mit euren Kommentaren, meinen Beitrag konstruktiv weiterbringen würdet.

Grüße

Lestat
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
letztes jahr glaub ich war es wo ich mir die bücher von ihm mal reingezogen habe... der typ ist geisteskrank nicht schizophren würde ich sagen, ich bereue es meine zeit mit so einem schwachsinn verschwendet zu haben...
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
lestat schrieb:
Also nach meiner Meinung ist Jan van Helsing eindeutig an paranoider Schizophrenie erkankt.
Mal abgesehen davon das man durch das Lesen ein oder zwei Bücher nicht eindeutig behaupten kann das eine Person schizophren ist´möcht ich hier trotzdem ein wenig dazu sagen.
Ich weiß es wurde bereits erwähnt das nicht alle Symptome zutreffen aber meiner Meinung nach trifft keines zu.


lestat schrieb:
1. Das Lautwerden von Gedanken oder die Überzeugung, daß sich die eigenen Gedanken ausbreiten, einem selbst entzogen oder eingegeben werden.

(Bsp.: Medienmanipulation)
Wo ist der Zusammenhang zur Schizophrenie?
Es ist in der heutigen Welt üblich das dem Menschen Teile seiner Gedanken durch Medienmanipulation gesteuert werden.
Jemand der das erkennt ist bestimmt nicht schizophren.

lestat schrieb:
2. Die nicht widerlegbare Überzeugung (=Wahn), daß man selbst von außen kontrolliert oder beeinflußt wird. Das Gefühl, daß die eigenen Bewegungen, Gedanken, Tätigkeiten oder Empfindungen von außen "gemacht" werden.

(Bsp: Weltherrschaft und Manipulation der Illuminaten)
Vielleicht ist er der Meinung das unsere Gedanken und Empfindungen teilweise manipuliert werden aber er glaubt bestimmt nicht das die Illuminaten unsere physischen Bewegungen oder Tätigkeiten steuern.


lestat schrieb:
3. Das Hören von Stimmen, die die eigenen Handlungen kommentieren, Befehle geben oder mit bzw. über die eigene Person reden, und die als von außen oder einem Teil des Körpers kommend erlebt werden.

(Subjektive Meinung des Betroffenen)
Nicht aus irgendeinem seiner Bücher ersichtlich das er darunter leidet.

lestat schrieb:
4. Anhaltende, nicht widerlegbare Überzeugungen, die nicht durch den persönlichen oder kulturellen Hintergrund des Einzelnen erklärbar sind oder völlig unrealistisch sind, z.B. der Wahn, das Wetter kontrollieren zu können oder eine bestimmte religiöse Figur zu sein.

(Das Wettermanipulationsystem, hier eher das jemand anderes das Wetter kontrollieren kann /
Mit Wahn im Sinne der Schizophrenie ist im Fall der Wetterbeinflußung doch eher gemeint das man durch seine eigene Gedanken oder selbst erfundene Riten das Wetter beinflußen kann.
Van Helsing bildet sich die Wettermanipluierung nicht ein sondern bezieht sich auf Berichte und Dokumente die mit der Wettermanipulation zu tun haben.
Wettermanipulation ist kein Hirngespinst sondern Wissenschaft...und kein so großes Geheimniss...lediglich die Erfolge werden verschwiegen.

lestat schrieb:
5. Anhaltende Halluzinationen jeder Art, d.h. des Hörens, des Riechens, des Sehens, der Körperempfindung etc., die von dem Betroffenen für real gehalten werden und von wahnhaften Gedanken über ihre Entstehung begleitet werden. Diese Empfindungen sollten täglich über Wochen oder Monate auftreten.

(Subjektives Empfinden)
Nicht aus irgendeinem seiner Bücher ersichtlich das er darunter leidet.


lestat schrieb:
6. Das Abreißen von Gedanken, d.h. das nicht zu Ende denken können eines Gedanken, weil er während des Denkens verschwindet oder aber immer neue Ablenkungen des Denkens, die es unmöglich machen, einem Gedanken anhaltend zu folgen. Das kann zu einem Danebenreden, zu neuen Wortschöpfungen und zu einer Zerfahrenheit des Denkens führen.

(Ständiges Anreissen von neuen Themen in seinen Büchern, bis zur Verschachtelung)
Im Grunde genommen ist alles was er erzählt ein ganzes Thema.
Aldebaran-Reichsflugscheiben-Innere Erde-Geheimgesellschaften-3Weltkrieg usw. ist alles miteinander verstrickt.

Und er erfindet nicht sondern "gibt wieder".
Zwar fließen in seine Texte seine Persönlichkeit ein aber das muss man als kritischer Leser schon verkraften.


lestat schrieb:
7. "Katatone" Symptome wie unverständliche, das "normale" Maß völlig übersteigende Erregung oder aber das Gegenteil, d.h. Zustände, in denen der Betroffenen in keiner Weise mehr mit der Umwelt in Verbindung tritt, nicht mehr auf Ansprache und letztendlich nicht einmal mehr auf Schmerzreize reagiert.
(Subjektiv)
Nicht aus irgendeinem seiner Bücher ersichtlich das er darunter leidet.


lestat schrieb:
8. "Negative" Symptome wie eine Verarmung im Gefühlsleben und der Erlebnisfähigkeit, auffallender Mangel an Initiative und andere, die meistens mit einem sozialen Rückzug und einer verminderten sozialen Leistungsfähigkeit verbunden sind. Diese Symptome dürfen nicht durch eine Depression oder eine Behandlung verursacht sein.

(Subjektiv)
Nicht aus irgendeinem seiner Bücher ersichtlich das er darunter leidet.
Bezüglich des Gefühlsleben...
Wenn´s wahr ist was ich gehört und gesehen habe dann beschäftigt sich Jan Van Helsing gerade mit einer Gruppe von Kindern die hellsichtig veranlagt sind.
Er lernt diesen Kindern ihre Begabung auszuprägen und zu nutzen.
Er selbst ist der Ansicht das Kinder das wichtigste sind...die Zukunft.
Gefühlskalt ist Jan bestimmt nicht...Exzentriker vielleicht und Einzelgänger aber das wars auch schon.


lestat schrieb:
9. Eine anhaltende Veränderung der Persönlichkeit des Betroffenen, die sich in Ziellosigkeit, Trägheit, einer sich selbst verlorenen Haltung und sozialen Rückzug darstellt.

(Er hat ein Ziel: Er will die Erde aufklären...)
Er will die Erde aufkären?...na ja Zeit wirds.
Auserdem widerspricht sich das...Symptom ist es ziellos zu sein...Jan aber hat ein Ziel.
Ein Mann der ein paar Bücher schreibt ist bestimmt nicht ziellos oder träge.
Aber ich glaub das war eh klar.


Fazit:
Van Helsing als Schizophrenen zu bezeichnen ist für jemanden der in nicht mal persönlich kennt gar nicht möglich...
Und um ehrlich zu sein...
treffen auf mich mehr Symptome zu als auf Jan Van Helsing...jede Wette.


BeAwake
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Die Schlussfolgerung, dass JvH schizophren sein soll, kann ich keineswegs nachvollziehen. Dass er Sachen nur anreißen kann ist nur verständlich, denn würde er alle Themen bis ins kleinste Detail behandeln, würden seine Bücher den Brockhaus an Umfang übertreffen.
Außerdem finde ich es sehr merkwürdig, dass sich jeder ausschließlich mit den historischen Aspekten seiner Bücher beschäftigt. Klar sind das teilweise sehr umstrittene Themen, und die erscheinen auch auf den ersten Blick sehr unglaubwürdig, machen bei intensiver Beschäftigung mit dem Thema, z.B. Hohle Erde, Reichsflugscheiben, aber eine Menge Sinn.
Die Essenz seiner Bücher ist jedoch keineswegs, wie von der Staatsanwaltschaft und auch Leuten hier im Forum behauptet, Hass gegenüber Juden zu schüren oder eine Weltverschwoerung nachzuweisen. Wer das Buch ganz gelesen und nicht die letzten "langweiligen" Kapitel übersprungen hat, der wird mir zweifellos zustimmen. Das Kapitel "Heilung" z.B. drückt doch ganz klar seine Beweggründe aus, welche nicht im geringsten faschistischer oder antisemitischer (was für ein **** Wort) Art sind. Seine Art mit der Sache umzugehen, ist bei weitem eine der vernünftigsten, die ein Mensch von sich geben kann. Ich finde die Bücher sehr aussagekräftig und auch wichtig, und Leute die soetwas verbieten sind die wirklichen Übeltäter und Volksverhetzer. Selten habe ich einen so eindringlichen Aufruf zu grenzenloser Menschenliebe gelesen. Wer das nicht sehen kann, hat die Bücher, wie gessagt, nicht ganz gelesen oder schlicht einfach nicht verstanden.
 

jones

Geheimer Meister
6. Oktober 2002
218
ich denke mal nicht daß jvh schizo ist. aber er ist genauso wie kimbel einfach nur dreist und geldgeil.
 

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
für einen Scherz wars ganz nett.

Zum Glück erhalten Leute, die sowas attestieren können eine Ausbildung in klinischer Diagnostik und erlernen die Anwendung geeigneter Methoden.
(Wenn schon Ferndiagnose, dann wenigstens nach ICD-10)

Selbst dann gibt es immer eine Gefahr für jeden, der spirituelle Erfahrungen macht, da sich dieses Erfahrungsfeld der wissenschaftlichen Erfassung entzieht, selten in ein psychologisches System integriert wird und daher als unwirklich und pathologisch eingestuft wird.
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
..... wenn der Mann alles glaubt was er schreibt und an jeder Ecke einen "Reichdeutschen" sieht,.... sich eine Schippe nimmt und in den Wald läuft, anfängt zu buddeln um eine Basis auszugraben etc.
Dann könnte man von einer geistigen Erkrankung sprechen.

Auch wenn vieles 99% gröbster Schwachsinn ist gibt es auch ein paar glaubhafte Punkte die er in seinen storys so plaziert das der Rest glaubhaft erscheint.

z.B.....die Reichsdeutschenstory ist mumpitz.... so an den Haaren herbeigezogen, dass es schwer fällt vernünftige Gegenargumente zu finden.
Wiederlegbar aber Z.B durch die ODESSA die es so sicher nicht gegeben hätte wenn die story stimmen soll.
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
van helsig is einfach blos ein nazi
ein kumpel von mir der leicht empfänglich is hat den gelesen und jetz kommt der immer mit sachen wie
"das auserwählte volk ist nicht die jüdische sondern die germaniche rasse"
"es war schon begründet das niemand was mit den juden zu tun ham wollte"
und plötzlich liesst der auch die nationale zeitung
van helsing is blos ein neuer rattenfänger von hameln
 

lestat

Geselle
17. Oktober 2002
7
FRAGE: Ist das Buch wirklich antisemitisch? Diejenigen, die hier diese Inhalte vertreten, streiten das ja immer ab.

ANTWORT: Allein die kritiklose Wiedergabe des klassischen antisemitischen Machwerks "Protokolle der Weisen von Zion" genügt, um den Tatbestand der Volksverhetzung zu erfüllen. Dieser angebliche Plan einiger prominenter Juden zur Beherrschung der Welt diente unter anderem als Rechtfertigung für die Pogrome im zaristischen Russland und gehörte zur Standardpropaganda der Nazi-Ideologen. Die Protokolle wurden bereits in den 20er Jahren als primitive Fälschung entlarvt.[2] Das Buch ist jedoch auch noch an vielen anderen Stellen offen antisemitisch, etwa wenn als negativ empfundene geschichtliche Personen mit jüdischer Abstammung mit einem jüdischen Namen belegt werden. So wird zum Beispiel aus Karl Marx "Moses Modechai Marx Levi". Sogar Helmut Kohl wird eine jüdische Abstammung angedichtet. Vor diesem Hintergrund sind halbherzige Distanzierungen des Autors als verlogene Schutzbehauptungen anzusehen.

Quelle: http://www.idgr.de/texte-1/esoterik/helsing/helsing-faq.html
 

lestat

Geselle
17. Oktober 2002
7
FRAGE: Ist Jan Udo Holey [Jan van Helsing] selbst ein Nazi?

ANTWORT: Holey benutzt neben seinen antisemitischen Theorien auch andere rechtextreme Standardthesen wie die Behauptung, dass Nazis heute nur wegen der "Umerziehung" nach dem Krieg wenig Anklang bei der Bevölkerung finden. An vielen Stellen in seinen Büchern rechtfertigt und verharmlost er das Dritte Reich. Sein Buch erscheint in einem esoterischen Verlag, der auch anderes rechtslastiges Material publiziert. Er selbst ist aber vielleicht nur ein Geschäftemacher, der mit der Dummheit der Leute Geld verdient. Möglich ist auch, daß es sich hier einfach um einen eigentlich unpolitischen, aber geltungssüchtigen Menschen handelt, der nun neue Freunde ganz Rechts gefunden hat, die ihm seinen Quatsch abkaufen. Auch wenn er selber nur auf Geld und Ruhm aus ist, nutzt sein Machwerk zweifellos den Nazis, weil sie so Einfluss auf verwirrte Menschen, die für direkte Nazipropaganda nicht empfänglich wären, erlangen können.

Quelle: http://www.idgr.de/texte-1/esoterik/helsing/helsing-faq.html
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
geschmackloss schrieb:
van helsig is einfach blos ein nazi
[ironischer Sarkasmus an]
Ja, ja.....der Nazi.

Schaut ihn euch an dieses Monster...
Man kann ihm richtig ansehen das er uns alle mit seiner rechtsradikalen Hypnose verzaubern will.
Seht ihr die Hakenkreuze in seinen Augen...könnt ihr sie sehen?
Nein natürlich nicht...er versteckt sie ja hinter seiner Sonnenbrille.
Genug der Beweise...
Ich sage verbrennt ihn auf dem Scheiterhaufen.
[/ironischer Sarkasmus aus]











(Bildquelle: Video - Interview mit Jan Van Helsing)

@lestat

Schon klar das man auf einer Seite gegen Rechstradikalismus nix gutes über VanHelsing hört.
Warum sich eine eigene Meinung bilden wenn man sich seine Meinung auf einer Internetseite holen kann...

BeAwake
 

semball

Großer Auserwählter
26. Mai 2002
1.615
Den Mist den vanHelsing verbreitet ist für mich nicht rechtsextrem sondern einfach total bescheuert.
 

metronymikon

Großmeister
20. Oktober 2002
74
Tja, mit Meinungsbildung befassen sich diese "Fachleute" vom IDGR ganz offensichtlich.
Mein Gott, was für Stümper hat man zu diesem Zweck dort bloß beschäftigt? Und das Ganze wird dann anscheinend noch mit Steuergeldern bezahlt! Das kann doch nur ein schlechter Witz sein!
Statt sich wirkliche Experten zu holen, die sich mit wissenschaftlich-fundierten Methoden von Agitation und Propaganda auskennen, ist dieser Verein anscheinend zu einer ABM-Maßnahme mutiert.
Es ist der blanke Hohn! Diese Webseite soll Rechtsextremismus bekämpfen - und was macht sie?
Sie weckt eher die Neugier sich die Machwerke des Jan van Helsing im Internet zu suchen ...
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
... das rechtsextreme Zeug mit dem alienquatsch...
Könnte auch als Satire gemeint sein.....
Wenn man es nicht ernst nimmt ist es schon lustig.
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
Ja, ja.....der Nazi.

Schaut ihn euch an dieses Monster...
nagut hast mich überzeugt nach dem ich diese bilder gesehn hab is mir klar das er unmöglich ein nazi oder antisemit sein kann

ich hab mir meine meinung selbst gebildet ohne irgendwelche internetseiten zu konsultieren sondern ganz allein daraus was mit meinen kumpel passiert is der nun ein fanatischer helsing fan is und juden hasst (was vor dem lesen der bücher defenitiv nicht der fall war)
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
Es stimmt schon...Helsings Behauptungen sind nicht gerade judenfreundlich.
Aber wer nach Lesem des Buches alle Juden in einen Topf wirft der ist selbst schuld.
Oft ist es auch einfach zuviel für das Hirn eines unbeladenen Frischling´s.

Ich sag immer...beim Lesen muss man immer kritisch mitdenken und darf sich nicht einfach leiten lassen.

Ich bin in jedem Fall der Meinung das Van Helsing mit seinen Büchern nicht dazu aufrufen wollte Juden zu haßen.

Ich stell das ganze mal in den Vergleich zu einer Nachrichtensendung.

Wenn ein Sender davon berichtet wie Amerikaner, irakische Kinder bei Bombadierungen getötet haben, dann berichtet er auch nicht deswegen davon weil er Haß gegen die Amerikaner schüren möchte.
Der Sender berichtet davon weil es seine Arbeit erfordert.
Seine Informationen bezieht er von Quellen...ob die Infos nun wahr sind oder nicht...es wird berichtet.

Genauso seh ich das bei Van Helsing...

Van Helsing berichtet unter anderem das wir schon die ganze Zeit beschissen werden.
Er berichtet davon nicht weil er Haß gegen die Juden schüren möchte.
Er berichtet davon weil er sich damit beschäftigt hat...er es zu seiner Arbeit machte.
Auch er bezieht seine Informationen von Quellen...ob die Infos nun wahr sind oder nicht...berichtet wird.

Hier kommt sogar noch dazu das er sagt das er selbst z.B Flugscheiben in Australien gesehen hat, ein Begleiter dabei getötet wurde...er hat ein Haus gesehen das absolut autonom von einem Kraftwerk mit einem freien-Energie Konverter mit Strom versorgt wurde.

Es ist doch jeder selbst schuld wie jemand ein Buch aufnimmt...der Staat sollte sich lieber Sorgen darum machen das die Leser nicht stark genug sind solchen Dingen kritisch gegenüber zu stehen...
Ah ich hab ja vergessen...dieser Mißstand wird ja gefördert.


BeAwake
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
btw: auf sein aussehen würde ich mich nicht verlassen, das täuscht, nicht jeder rechte rennt mit ner glatze, springerstiefel und hosenträgern rum...
 

Wodan

Geheimer Meister
22. Juni 2002
336
Ich werde jetzt ein teil von jan udo holeys buch Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert hier her stellen falls ich oder das forum damit in rechtliche schwierigkeit bringen könnte (was von seiten des Autors oder seines Verlags sicher nicht der Fall wäre) bitte ich dieses zu löschen.
So, es ist das Ende des Kapitels
"Die Protokolle der Weißen von Zion":


Amerkung des Verfassers:
Ueber die »Protokolle der Weisen von Zion« wurde bereits viel geschrieben, positiv wie
negativ. In Deutschland, wo doch anscheinend Presse- und Meinungsfreiheit herrscht, sind sie
zur Vervielfältigung und zum Verkauf verboten. Das ist wahrscheinlich mit daraufhin
zurückzuführen, daß Adolf Hitler sie ebenfalls zur Unterstützung seiner »antijüdischen
Gesinnung«, die wir uns später noch genauer betrachten werden, benutzte. Als Autor dieses
Buches geht es mir weniger darum, ob es Rothschild und die Zionisten sind, die die
Protokolle gegenwärtig anwenden, sondern hier geht es um das Anwendungsprinzip. Hier
haben wir einen Plan vorliegen, der aufzeigt, wie man es anstellen muß, die Welt zu
versklaven. Egal wer dahinter stehen mag, der Plan wird IM AUGENBLICK ANGEWENDET. Wie ich auch am Ende des Buches noch sehr intensiv darlegen werde, ist es
nicht von Bedeutung, WER die Protokolle anwendet, sondern welches Prinzip dahintersteht
und daß die BENUTZTEN es mit sich geschehen lassen!
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
gravedigger schrieb:
btw: auf sein aussehen würde ich mich nicht verlassen, das täuscht, nicht jeder rechte rennt mit ner glatze, springerstiefel und hosenträgern rum...
Ja ich weiß...
Die Nazi´s die auf der Straße und auf Fußballmatches herumgröllen wissen ja nicht mal warum sie eine Glatze haben.
Abgestürzte traurige Gestallten in ihrer Rolle als böser Mann in der Gruppe.
Diese Nazi´s können vielleicht einzelnen Personen aber niemals einer Gesellschaft gefährlich werden.

Die Nazi´s die gefährlich werden können haben Hirn...
Und einige besetzen sogar einflußreiche Positionen.

Ja es stimmt...
Van Helsing´s Auftreten kann täuschen.
Hört man ihn zusätzlich reden kommt kaum ein Zweifel auf.
Also wenn er nicht selbst eines der verlogensten Schweine der Welt ist dann sagt er die Wahrheit.

Ich schreib hier ein wenig Text aus dem Video...
Vielleicht ändert das einiges.

"Momentan arbeit ich mit mehreren medialen Kindern zwischen 6 und 15 Jahren und es soll ein Buch daraus werden.
hmm...Bei den Kindern sind welche...die einen können die Akupunkturmeridiane sehen oder das Skelett eines Menschen...natürlich alle können die Aura des Menschen sehen...Naturgeister,Elementarwesen,Zukunft und Vergangenheit...aber auch Kranheitsbilder und manche sind auch fähig Astralreisen durchzuführen.
Und für mich ist das sehr fantastisch und bisher auch die schönste Arbeit an der ich bin.
Wir lernen jeden Tag dazu und läßt sich von Kindern belehren.
Das sind die Kinder die einmal diesen Planeten ins Licht führen...die uns Erwachsenen zeigen werden wo es lang geht.
Das sind eigentlich die Kinder der Zukunft."
Bezüglich seiner im Buch angesprochenen Themen...
"Ich würd sagen wir warten einfach noch ein paar Jahre ab und dann seh ma wer recht gehabt hat und wer unrecht.
Vor allem dann wenn er zugeben kann das er unrecht gehabt hat.
Aber ich glaube auf jeden Fall das am Ende die Wahrheit siegen wird und die Liebe.
Und eigentlich ist an meinen Büchern das wichtigste die Schlusskapiteln...nicht die politischen Informationen...die wissenschaftlichen Informationen in den vorderen Teilen der Bücher...die sind eigentlich irrelevant...die sind schon geschehen...doch die Frage lautet...wie wollen wirs in Zukunft besser machen?
Darum geht es doch."
Ja was soll ich noch großartig sagen...
Ich bin überzeugt das Van Helsing nicht bösartiger Natur ist.
Wenn doch dann lügt er und täuscht meine Menschenkenntnis...und so wie ich das aber seh verstellt er sich nicht.
Ich kanns mir nicht vorstellen das das Video nur Propaganda und Werbung ist.


BeAwake
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
ich bin mir zwar nicht mehr so sicher weil ich die bücher vor langer zeit gelesen habe, aber war van helsing nicht derjenige der die "judenlüge" unterstützt hat? wenn ich mich recht errinnere behauptet er auch das die deutschen ja so ein nettes volk waren und 6 millionen juden wären nicht vergast worden, sprich eine verschwörung oder propaganda oder was auchimmer... was solls, für mich ist der typ ein rechter, nichtmal besonders klug oder intelligent, nur klug in dem sinne das er weiss wie er sich vermarktet, bestes beispiel sind die RD untertassen die angeblich aufm nordpol rumfliegen sollen, das es die nicht geben kann weiss ich unter anderem von zeitzeugen aus meiner familie warum es die nicht geben kann, zudem werden die angebliche heute noch existierenden "netten" RD und noch ein paar andere sachen von vielen rechten, nicht nur von helsing, zur propaganda benutzt, und das ist ne tatsache. ich glaube er war derjenige der die ganze geschichte nur mehr in die esoterik ecke gezwängt hat...
aber ihr könnt davon ausgehen das herr helsing ein ansehnliches sümmchen mit seinen büchern verdient haben wird, übrigens sind seine oftmals seriösen quellenangaben auch häufig in der rechten szene anzutreffen, sprich werbung in eigener sache? egal...
 
Oben Unten