Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

binesladen

Lehrling
Hallo alle Miteinander!
Es gibt sie wieder. Die Bücher Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20.ten Jahrhundert. Die beschlagnahmten Bücher sind wieder freigegeben. Und das nach gut 10 Jahren. Wurde auch Zeit.
 

Takalatalak

Geselle
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Guten Morgen ( Tag? )
Es wäre schön wenn man wüsste was diese Bücher preisgeben.
Mehr infos pls.

Mit Freundlichen Gruß,
Fabian
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Sie enthalten angeblich im wesentlichen frei erfundene antisemitische Verschwörungstheorien.
 

binesladen

Lehrling
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Weil die Bücher einfach aufklären. Es ist zwar nicht alles glaubhaft, aber ... Außerdem sollten Bücher nicht verboten werden. Wir leben doch in einem freien Land, oder?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Das sind zwei Gründe. Den einen (Redefreiheit) kann ich nachvollziehen, und ihm bis zu einem gewissen Grade folgen. Den anderen, Nützlichkeit, Aufklärung, nicht. Genauer gesagt, wenn es lügnerische Hetze gibt, die ein Verbot rechtfertigt, dann sind die Helsingbücher wahrscheinlich gute Kandidaten.
 

somebody

Illuminat
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Ich habe sowohl als auch gelesen, und für mich haben beide einen ähnlichen Stellenwert...
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Aus meinen Formulierungen ergibt sich eigentlich, daß ich den Helsing nicht gelesen habe. Muß ich auch nicht. Keiner bestreitet, daß es um antisemitische Verschwörungstheorien der billigeren Sorte geht. Und um völligen Schwachsinn, wie ein Interview mit dem Tod.
 

Sephiroth

Geheimer Meister
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Muß der Bürger denn mittels Verbot vor Schwachsinn geschützt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Nein. Vielleicht muß aber das Ansehen der Betroffenen vor übler Nachrede geschützt werden, und vielleicht muß Volksverhetzung verhindert werden.
 

Niniel

Geselle
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Aus meinen Formulierungen ergibt sich eigentlich, daß ich den Helsing nicht gelesen habe. Muß ich auch nicht. Keiner bestreitet, daß es um antisemitische Verschwörungstheorien der billigeren Sorte geht. Und um völligen Schwachsinn, wie ein Interview mit dem Tod.
Na wenn sich das mal nicht nach übler Nachsage anhört *g*

Du urteilst also über etwas, das du nicht mal gelesen hast und behauptest dennoch zu wissen, was in den Büchern steht und wie du das zu bewerten hast?

Wow.. Dazu fällt mir wirklich wenig ein.. bin ich ja schon fast amüsiert drüber :lolli:
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Nun ja,

ich habe versucht eines der Bücher von Herrn Holey zu lesen, habs dann aber nach ungefähr der Hälfte (eher weniger) aufgegeben. Zuviel Unfug steht da drin und einige wenige Fakten vermischt er ja gerne mit Halbwahrheiten, krassen Lügen und antisemitischem Blödsinn. Und da diese ganzen sog. Verschwörungstheoretiker ("sog." deshalb, weil sie ihre "Theorien" gerne als absolute Wahrheit hinstellen) gerne voneinander abschreiben, erscheint es fast so, als müsste da was dran sein: soviele können ja nicht irren ... :roll:

Ist das Volksverhetzung? Imo ja. Muss man das deshalb verbieten? Ich weiß es nicht ... einerseits kann ich mir schon vorstellen, dass es Menschen verletzt und es viele gibt, die diesen Schwachsinn glauben ... andererseits, wer sich davon "verhetzen" lässt, hatte imo vorher schon einen an der Murmel. Und wer das im großen und ganzen glaubt und als Aufklärung sieht, was der Herr Holey da gekritzelt hat ... ist imo ziemlich verblendet.

Da der Hansel in "Geheimgesellschaften" wohl aber auch den Holocaust geleugnet bzw. verharmlost hat, zieht hier aber §130 StGB ... das wusste der Herr Holey vorher, also selber Schuld ...

Das ganze mit "Mein Kampf" zu vergleichen (das habe ich nicht gelesen - wozu auch, man hat ja gesehen, was Hitler getan hat ... da muss ich mir nicht auch noch sein Geschreibsel antun) halte ich allerdings für übertrieben.
 

Niniel

Geselle
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Hey : )

Möcht jetzt eigentlich nicht drüber diskutiern, ob der Herr nun Nazi ist oder von missverstanden wird.

Dennoch find ich seine Bücher interessant, die übrigens weitaus mehr zu bieten haben, als irgendwelchen "antisemitischen" Blödsinn.
Es gibt in den Büchern durchaus informationen, die ich für mich als wertvoll empfinde (muss ja nicht alles gefressen werden, was einem serviert wird)

Niniel
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Mag ja sein, dass es da Informationen in seinen Büchern gibt ... ob die sinnvoll, nützlich oder überhaupt richtig sind, bezweifle ich aber ... wie bereits oben angemerkt: es mag durchaus richtige Fakten in seinen Büchern geben, allerdings verpackt der Herr Holey sie gerne zwischen Falschinformationen, Lügen und Antisemitismus ... vom aus dem Kontext reißen und so zurechtinterpretieren, dass es ihm passt mal abgesehen ...

Was empfindest du denn eigentlich als wertvoll oder interessant an seinen Büchern? :gruebel:
 

Niniel

Geselle
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Hallo,

"Die innere Welt. Das Geheimnis der schwarzen Sonne" war für mich'n ziemlich interessantes Buch. Egal ob man nun glauben möchte, ob das nun ein wirrer Mischmasch aus "Fakten" und purer Fiktion oder evtl. doch mehr dran ist.
Es hatte jedenfalls für mich mindestens einen seeeeehr angenehmen Unterhaltungswert, das ich gern im Bücherregal stehen habe:shy:.

"Hände weg von diesem Buch" hat mir einige neue und für mich wichtige Sichtweisen aufgezeigt und seehr zum Nachdenken und selbst recherchieren angeregt. Hey, wenn das mal nicht wertvoll ist?

Und ob er nun wirklich Sämtliches aus dem Kontext reißt und für sich zurecht interpretiert - puh.. ob ich mich jetzt darüber streiten möchte? Und ob man da je auf einen gemeinsamen Nenner kommt.... ?*g*

Niniel
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Jan van Helsing - Geheimgesellschaften

Ich habe auch mal Kraskas "Phantome des Schreckens" gelesen und mich herrlich gegruselt, aber gegeben hat mir das nichts, außer daß ich bei gewissen modernen Mythen mitreden kann.
 
Oben Unten