Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Irak Krieg frühzeitig geplant!

Glaurung

Geheimer Meister
4. September 2002
155
Was für eine Überraschung! :ironie:

"Plan of Attack"
Irak-Krieg frühzeitig geplant...Der Irakkrieg der USA wurde nach Angaben des US-Starreporters Bob Woodword bereits im November 2001 geplant - gut zwei Monate nach den Terroranschlägen in New York und Washington. In seinem von der "Washington Post" seit Samstag vorab veröffentlichten Buch "Plan of Attack" schreibt der Pulitzer-Preisträger, US-Präsident George W. Bush habe im November 2001 einen Geheimplan für den Waffengang im Irak in Auftrag gegeben...

Den ausführlichen Artikel gibts bei
http://www.n-tv.de/5235744.html zu lesen.
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
@Glaurung

sapperlot...wer hätte DAS vermutet...

dazu auch hier:

Am Morgen des 12. (September 2001) hatte sich der Fokus im Verteidigungsministerium von al-Qaida schon abgewendet. Die CIA sprach nun zwar explizit davon, dass sie al-Qaida für schuldig hielt, aber Paul Wolfowitz, Rumsfelds Stellvertreter, war nicht überzeugt. Dies sei eine zu raffinierte und komplizierte Operation, sagte er, als dass sie von einer Terrorgruppe allein ohne einen Staatssponsor hätte dürchgeführt werden können - Irak müsse ihnen geholfen haben. .... Später am Abend verließ ich den Videokonferenz-Raum und traf den Präsidenten, der da alleine im "situation room" herumwanderte. Er sah aus, als wollte er etwas tun. Er nahm einige von uns mit und schloss die Tür zum Konferenzraum: "Schaut", sagte er, "ich weiß, ihr habt alle viel zu tun, aber ich möchte, dass ihr, sobald ihr könnt, alles, wirklich alles noch einmal durchschaut. Seht nach, ob Saddam das getan hat, schaut, ob er in irgendeiner Weise damit verbunden ist." Ich war einmal mehr sprachlos und konnte es nicht fassen: "Aber Mr.P resident, das war al-Qaida!" - "Ich weiß, ich weiß - aber seht nach, ob Saddam dahinter steckt. Sucht einfach danach. Ich will jede Kleinigkeit wissen...

http://www.heise.de/tp/deutsch/special/wtc/17043/1.html


US-Präsident Bush und die Irak-Obsession

Nun hat auch ein britischer Botschafter erklärt, dass George Bush schon kurz nach dem 11.9. die Anschläge für den Regimewechsel nutzen wollte

Dass die Bush-Regierung die Anschläge vom 11.9. ausnutzen wollte, um den schon länger gehegten Plan ( Irak-Krieg von langer Hand vorbereitet) umzusetzen, das Hussein-Regime zu stürzen und auch aus Gründen der Sicherheit der Energieversorgung eine amerikafreundliche Regierung zu installieren, war schon kurz danach bekannt gewesen ( Bush gegen Hussein, II. Akt?). Dann aber wurde durch den "Erfolg" der Politik der Bush-Regierung und durch massive Medienbeeinflussung, wobei diese oft genug willig mitspielten, das Szenario aufgebaut, dass der Irak erst Mitte 2002 in den Blick kam und es bis zum Kriegsbeginn offen gewesen sein sollte, ob tatsächlich eine militärische Invasion erfolgen würde.

http://www.heise.de/tp/deutsch/special/irak/17120/1.html

die vorplanung lief wohl schon länger:

Irak-Krieg von langer Hand vorbereitet

Die Falken in der US-Regierung wie Rumsfeld, Wolfowitz oder Perle haben bereits vor fünf Jahren mit ähnlichen Argumenten wie heute auf eine militärische Intervention im Irak gedrängt

http://www.heise.de/tp/deutsch/special/irak/14123/1.html
 

Glaurung

Geheimer Meister
4. September 2002
155
ja. mir war auch klar dass das nichts grosartig neues ist, allerdings wollte ich mehr eine diskussion anregen wie detailliert diese pläne aussahen, ist darüber etwas bekannt?
 

_Dark_

Ritter Rosenkreuzer
4. November 2003
2.666
naja, also jeder, der irgendwo die realen gründe hinter dem krieg wie sicherung der position amerikas in geostrategischer oder ökonomischer lage für die nächsten jahrzehnte kennt, wird sich fragen, was das nun soll.

ist doch egal wann der geplant war, er musste kommen, weil ihn die amerikanische führungsschicht wollte.
 

blaXXer

Vollkommener Meister
8. Dezember 2003
581
laut dem früheren sicherheitsberater von bush, war der irakkrieg schon vor den anschlägen vom 9/11/01 geplant worden. die anschläge (über die bush auch schon vorher informiert gewesen sein soll...) dienten nur als rechtfertigung für die anschließende invasion des irak.
aber wie gesagt, nichts neues, das haben wir alles schon vermutet. :twisted:
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Die Bücher von Clarke und Woodward werden zum Politikum...

[Plan of Attack - Bob Woodward]
Der Segen im Weißen Haus hängt derzeit nach einem Bericht der "New York Times" schief. Nach der Veröffentlichung des Buches "Plan of Attack" (Angriffsplan) des US-Starjournalisten Bob Woodward gerät Außenminister Colin Powell offenbar zunehmend in die Kritik. Der Chef-Diplomat wird in der "New York Times" beschuldigt, Woodward anonym Einblicke in die Vorbereitungen der US-Regierung zu dem Irak-Krieg gegeben zu haben.
Buch sorgt für Unruhe im Weißen Haus



[Against all Enemies - von Richard Clarke]
Die NETZEITUNG findet beinahe glorreiche Worte:
Es ist das wichtigste Buch des Jahres: Richard Clarke rechnet mit dem Regime von George W. Bush ab. Er zeigt, wie aggressiv der moderne Terrorismus ist und sieht Amerika als gefährdet an. Die Netzeitung analysiert das Buch in einer mehrteiligen Serie.
Amerika vor dem Untergang?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten