Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

CIA gibt Deutschen Schuld am Irak-Krieg

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
CIA gibt Deutschen "indirekt" Schuld am Irak-Krieg

Washington/Berlin/Bagdad (rpo). Der Bundesnachrichtendienst (BND), zuständig für die Auslandsaufklärung, "is not amused": Aus den USA kommen Vorwürfe, die zu einem "handfesten Krach" zwischen Berlin und Washington führen könnten.
Die unerfreulichen Vorwürfe, die über den Atlantik gegen den BND von den amerikanischen Geheimdiensten herüberkommen, "haben es wirklich in sich und drohen zu einem handfesten Krach zwischen Berlin und Washington zu führen", war am Dienstag aus deutschen Sicherheitskreisen zu vernehmen.

Die US-Dienste werfen nach Darstellung von CIA-Angehörigen dem BND vor, "unzuverlässige Informationen über irakische Biowaffen als gesicherte Fakten dargestellt und dadurch, wenn auch nur indirekt, zum Waffengang gegen den Irak beigetragen zu haben". Berlin ist düpiert. Der BND schweigt, weil er "seine Quelle absolut schützen muss", hieß es aus dem Nachrichtendienst.

weiter: http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/politik/ausland/42862

8O Was soll das denn jetzt? Jetzt waren es dei Deutschen???
 

Schopenhauer

Lehrling
27. März 2004
1
naja war doch klar, dass sowas kommen würde. die amis suchen doch jetzt nur einen sündenbock,der die ganze sache mit irak ausbadet.hauptsache sie stehen nicht als die doofen da ,die keine b-,c-waffen gefunden haben.
 

elvissa

Geheimer Meister
18. Juli 2003
117
is wohl noch ein alter reflex der amis, den deutschen die schuld zu geben :wink: :D

ziemlich lächerlich.
 

Lunatic

Vollkommener Meister
4. Januar 2004
582
Da hat er wohl recht, einem muss man ja die Schuld in die Schuhe schieben um von sich selbst abzulenken - und das die Ammis das gut drauf haben wissen wir ja auch schon etwas länger...Es wird jetzt einfach mit allen Mitteln versucht, dich selbst aus dem Rampenlicht der Anklagen herauszuschleichen, aber damit das nicht so auffällt suchen sie sich noch einen, der dann an ihrer Stelle den Kopf hinhalten kann :?
 

erik

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
4. April 2004
1.002
Offenbar funktionieren CIA und BND genauso wie unser Board bzw die gesamte online verschwoerungs community

viele (angebliche) fakten werden da ja auch immer durch querverweise auf verschiedene seiten "belegt", die in wirklichkeit aber alle voneinander abschreiben, so daß die originäre quelle und dessen möglicher wahrheitsgehalt nicht mehr auszumachen sind

aber das der CIA jetzt allen ernstes behauptet: naja wir haben das einfach mal so gegleubt was uns da von den dt. kollegen präsentiert worden ist...
und wem ist der bnd eigentlich rechenschaft schuldig?
wenn diese ergebnisse bereits im nov 2002 (!) vor dem auswärtigen ausschuß in belin präsentiert wurden, warum wußte denn dann pazifisten joschi nix davon? bzw. wieso schwieg der und ließ powell diesselbe power point (?) präsentationim weltsicherheitsrat nachmal durchziehen

hier im forum hätte da längst einer geblökt: "das hatten wir schonmal und zwar hier"
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
danke für diesen wirklich informativen beitrag
es wird immer besser - sind die amis eigentlich noch zu retten? 8O
also das glaub wer mag - ich tus jedenfalls nicht :?

ich an stelle der us-regierung wollte wohl, es sei eine zeitungsente, denn falls die meldung in der sache stimmt, zeigt sie doch deutlich, wie "souverän" bzw. eigenständig die amerikanische regierung handelt. oder haben wir deutschen tatsächlich so viel macht, die militärpolitik der usa mitzubestimmen ? 8O :lol:


erik schrieb:
hier im forum hätte da längst einer geblökt: "das hatten wir schonmal und zwar hier"

wunderbar *g*
 

Qrt

Geheimer Meister
28. März 2004
385
Vielleicht ist an dem Vorwurf was dran .

es heisst ja:

. Berlin ist düpiert. Der BND schweigt, weil er "seine Quelle absolut schützen muss", hieß es aus dem Nachrichtendienst.

Gestern ging die Meldung um , das eine Geheimakte von einem Madrid Attentäter exisiert. Aber wie gewöhnlich kommen diese Erkenntniss immer nach den Katastrophen ans Licht .

gruss
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Und das ein Jahr nach der Präsentation Powells vor dem UN-Sicherheitsrat. Sofort nach der Präsentation wurden die Darstellungen in die Kritik genommen und ein Jahr lang wurden seinen Darstellungen nicht geglaubt. Und jetzt kommen die mit so einer Finte. Blix hat Recht, wenn er sagt, dass sie lediglich auf Krieg setzten.
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Meiner Meinung nach gibt es bestimmte Kreise die einen Vorteil aus der aktuellen Weltpolitischen lage ziehen. Diese Streuen in gewisser weise Falsche informationen und halten wahre zurück.
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Darüber lache ich mich weg!!!

Der BND hat den Kollegen vom CIA damals eine ziemlich detaillierte Glaubwürdigkeitseinschätzung mitgeliefert zu der Aussage von "Curveball".
Und darin war wohl zu lesen, daß man "Curveball" aus deutscher Sicht sehr mißtrauig gegenübersteht.

In meinen Augen ist das eine Panikreaktion seitens der US-Admins, da der Druck so langsam ziemlich unangenehm wird und peu a peu die Wahrheit über die aufgesexten Berichte und die Mauscheleinen im Hintergrund ans Licht kommt.

So reagiert man nur, wenn es heiss unterm Arsch wird.
THE HAWKS FEEL THE HEAT AROUND THE CORNER :lol:

go J.F.K. go :!:
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
es sind doch immer die deutschen, 1. wk => die deutschen warns, 2. wk => die deutschen warns; korea krieg => die deutschen haben schuld; vietnam => die deutschen warns; Microsoft hat fast Monopolstellung => ALLES WEGEN DEN DEUTSCHEN!!


wir hatten hier board doch schon etliche threads in denen immer wieder offengelegt wurde, dass CIA genug infos hatte und es absichtlich gefälscht wurde wie immer. die begründung, dass der bnd unzuverlässige daten geliefert hat ist doch auch absolut absurd, als spitzengeheimdienst verlasse ich mich doch nicht auf so einen verein von hobbylauschern....
 

Wiz

Geselle
31. März 2004
15
mich wundert es nur das es ja das die amis dann noch mit den deutschen die besten geschäfte machen auch während des 2.WK *lol*
es ist mir völlig unbegreiflich wie ein solcher staat die verdummung des eingenen volkes so perfekt beherrschen kann ohne das es ein ami merkt *denk*
naja man soll nicht alle über einen kamm scheeren aber ich mein des is doch net normal wenn die 90% der bevölkerung sich so beeinflussen lassen.

ähnliches sieht man ja auch in england nach der studie mit hitler und so ...
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Naja, einfach dieses BND Papier lesen:
http://www.bnd.de/download/proliferation.pdf

Da steht auch was zum Irak drinnen. Ich kann mich noch gut an einen Vortrag vom Dagobert Lindlau erninnern (Der Mob), der etwas zu Rakten und Reichweiten erzählt hatte. Die haben halt alle Angst das die Moslems den Westen mit Raketen angreifen.... :roll:
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Na klar, die Deutschen. Ich habs doch immer gewusst. :lol:
Als ob wir dran schuld sind das die USA so inbrünstig in den Krieg
gezogen sind.

Aber waren es nicht auch Geheimdienstberichte der Briten die die USA
glauben gemacht haben der Irak verfüge über Massenvernichtungswaffen,
obwohl die Daten noch vom Ersten Golfkrieg 1991 stammten.
 

Wodan

Geheimer Meister
22. Juni 2002
336
Ich bin immer einer, der erstmal sagt:

Nein, die Deutschen sind unschuldig, die anderen sind schuld,
aber in diesem fall werde ich wohl als einziger misstrauisch, was wenn unsere Bundesregierung das wirklich so geschickt geplant hat und diesmal sie die Fäden spannen und andere Völker in den Krieg treiben, so wie es vor vielen jahren mit uns selbst gemacht wurde? 8O

Sehen wir z.B. mal aussagen von SPD-Politikern:

Franz Müntefering schrieb:
Die Idee der Globalisierung und die Idee, dass die Welt eine Stadt ist, ein Dorf ist, ist Sozialdemokraten nicht neu. Wir waren immer Internationalisten. Auf dem Parteitag in Heidelberg im Jahre 1925 lautete das große Thema, wie denn die Welt ihre eigene Ordnung finden kann. Die Idee der deutschen Sozialdemokratie war schon damals: Es muss so etwas wie eine Weltregierung geben, jemanden, der -demokratisch legitimiert- die Welt lenkt.


http://www.spd-parteitag.de/servlet/PB/show/1495859/2004-03-21-Rede-Franz-Muentefering.pdf <= seite 3 von 12


Ich hoffe zwar im Innersten, dass es mal wieder Propaganda der US-Administration ist, jedoch werde ich nicht ausschließen, dass die von uns gewählte deutsche Bundesregierung und einer ihrer Dienste doch die Fäden zieht!
 

Mr. Anderson

Vorsteher und Richter
24. Februar 2004
704
Wenn der BND wirklich die Bedrohung durch den Irak herbeigefälscht hat, um einen Vorwand für den Krieg zu bekommen, dann verstehe ich das Problem nicht. Wieso gab es denn überhaupt Konflikte zwischen Deutschland und den USA, was den Irakkrieg anbelangt? Wenn Schröder offiziell erklärt, daß die derzeitige Bedrohung in keiner Weise einen Krieg rechtfertigt, ist das dann so eine Art Geheimsprache und bedeutet: "Irakkrieg? Na logisch!" ?

Wenn wir tatsächlich am Irakkrieg Schuld sind, sollten wir unsere Strategie das nächste Mal grundlegend ändern. Vielleicht hätten wir nicht so viel gegen den Krieg demonstrieren sollen, sondern eher für den Krieg. Das wäre dann eine indirekte Abschreckung, so daß die US-Admins glauben: Hä? Wenn schon diese doofen Deutschen, die eine Wanze nicht von einer Weinbergschnecke unterscheiden können, behaupten daß wir den Irakkrieg führen sollen, dann kann es ja nur so sein, daß wir den Irak friedlich entwaffnen müssen!
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Mich macht das Statement des BND etwas stutzig. Haben die denn wirklich den massgeblichen Beitrag zur Powells damaligen Praesentation ueber die rollenden Chemielabors geleistet?
Diese peinliche "Powerpoint"-Praesentation, die einige motivierte WV-User seinerzeit noch weitergefuehrt haben (gott-weiss-wo-der-thread-liegt)?

Haben die keine bessere Erklaerung als die alte Kohl-Leier?

ist doch auch absolut absurd, als spitzengeheimdienst verlasse ich mich doch nicht auf so einen verein von hobbylauschern....

:wink:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten