Ihr lasst euch manipulieren!

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
hallo newknow,

das geht mir ein bisschen zu weit - klar stellt sich die frage, inwieweit toleranz und gutmütigkeit dingen vorschub leistet, die eher da gegenteil darstellen. aber von einer konformen geistesmasse auszugehen halt ich für übertrieben - zu was gibt es milliarden von menschen mit urtypischen und einzigartigen merkmalen?

in welchem punkt ich dir recht gebe: es geht wirklich um reflektion und definition - ich bin bestimmt kein wissneschaftsge**er mensch, aber wo sie recht haben haben sie nun mal recht: wenn etwas nicht definiert ist, kannich nicht darüber reden, kann ich es nicht erklären, ein begriff ist ein begriff ist ein begriff

fest steht: wir brauchen ganz neue begriffe und ganz neue lösungen, keine starren überholten und paranoiden paradigmen.

die gibt es auch, es fehlt glaube ich in vielen fällen einfach mut oder die initialzündung :? :(
 

Asgard

Geheimer Meister
Guck doch mal ins Fernsehen, da laufen die Leute tatsächlich auf dem Boden! Müssten die nicht nach oben fallen? Und die tragen ja alle Kleidung! Müssen wir jetzt nackt sein?
Es geht mir viel mehr um Dinge entscheidende Dinge, die auch die Meinung von Personen beeinflussen, wie Geschichtsdarstellung, Politik, Wissenschaft usw.

newknow schrieb:
....noch eine Bemerkung zum Titel des Themas,

"Ihr lasst Euch alle manipulieren"

Wer bitteschön ist "Ihr" ???????
Die Personen, die sowohl an eine Weltverschwörung, als auch an offizielle Wahrheiten glauben.
 

newknow

Geheimer Meister
Hi nicolecarina,

"Die Protokolle der WvZ ist die logische konsequenz der Evolution, also unserer selbst gewählten Hölle! "

Dieser Satz ist falsch!
Mein Fehler!!

Er sagt aus, das die Evolution unsere selbstgewählte Hölle ist, und das kann nicht stimmen. Sorry!

Es muß folgend heißen:

"Die Protokolle der WvZ ist die logische Konsequenz der Evolution, ´als´ unserer selbst gewählten Hölle! Also in Beziehung zu WVz.

"inwieweit toleranz und gutmütigkeit" von was zum Teufel sprichst Du???

Das Ablegen der Eigenverantwortlichkeit als ein Wesen => Volk, in den Händen
unkontrollierte Wirkungsbereiche einzelnder Individualisten, kommt Deines Erachtens aus der "toleranz und gutmütigkeit"????

Individualismus ist der wämende Strahl unserer Sonne,
Einheit ist der kühlende Schatten der Nacht.
Nur bedenke, zuviel Sonne läst uns verbrennen, und zuviel Schatten läßt uns erfrieren! Was ich behaupte ist, Es geht das eine nicht ohne das andere!

"zu was gibt es milliarden von menschen mit urtypischen und einzigartigen merkmalen?" ....die so schön in ihrer Individualität zu manipulieren sind????
oder
Um einzelde reichzumachen???

Was glaubst denn Du, wozu gibt es die "milliarden von menschen mit urtypischen und einzigartigen merkmalen"??

Haben wir, -ein Beispiel- den MAssenMord an den judäischen Zivilisten der "toleranz und gutmütigkeit" zu verdanken???

"wir brauchen ganz neue begriffe und ganz neue lösungen, keine starren überholten und paranoiden paradigmen"

und für uns heißt das warten? ... zB. auf den Terminator?? ...oder gar auf Godot???

Hast Du Dir die Eröffnungsfeier der Letzten Olympischen Spiele (glaub ich) angeschaut???
Dann hast Du auch beobachten können wie die Masse der einzelnden Darsteller irrsinnig schöne Formen darstellen bzw gezaubert haben.

Alles bestimmt Individu´s.

@Asgard

ohne Worte!
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
hallo nowknew,

deine schlussfolgerungen zeigen mir, dass ich das wirklich genauer definieren muss.

"inwieweit toleranz und gutmütigkeit" von was zum Teufel sprichst Du???

Das Ablegen der Eigenverantwortlichkeit als ein Wesen => Volk, in den Händen
unkontrollierte Wirkungsbereiche einzelnder Individualisten, kommt Deines Erachtens aus der "toleranz und gutmütigkeit"????

ja. gerade auch in deutschland. nicht umsonst spricht man auch vom deutschen michel, der sich alles gefallen lässt. die franzosen kippen schon mal ihre ernte auf die autobahn, falls ihnen was nicht passt.

bis hierher gehört für mich doch einiges zusammen. bin ich tolerant und gutmütig gedeiht ja neben mir ja auch alles mögliche, das ich eigentlich nicht unter diesem motto ablege - sprich phänomene wie terrorismus oder aber auch es fängt im kleinen an bspw. üble nachrede uä. greife ich nicht massiv ein oder wehre mich, kann es zu wucherungen kommen. im günstigsten fall kann ich die dinge meiden und auf meiner insel leben. idealfall.

so, jetzt halt ich oft genug die klappe und irgendeiner legt es echt darauf an - ergo, was bleibt? krieg oder flucht. in ganz seltenen fällen das ablegen der eigentverantwortlichkeit als wesen - aus hilflosigkeit, kraftmangel, unwissen?

um das nochmal ganz einfach zu sagen: energie expandiert und bahnt sich ihren weg und wenn ich nicht jeden morgen meiner mitbewohnerin ihre klamotten von meiner handtuchstange lege, vergisst sie dass es meine ist und der klamottenberg steigt unaufhörlich bis, ja bis wann eigentlich? zu härteren maßnahmen habe ich bislang noch nicht gegriffen, weils eigentlich eine lapalie ist, zeigt aber deutlich, worum es geht. wahrscheinlich macht sie das nicht aus böser absicht, aber: es kostet mich zeit und aufmerksamkeit - gut zureden half auch nichts. okay, lege ich jetzt mein eigenes wesen dadurch ab, dass ich ihr zeug wegräume? ist sie eine schläferin?

Haben wir, -ein Beispiel- den MAssenMord an den judäischen Zivilisten der "toleranz und gutmütigkeit" zu verdanken???

zumindest hat ihn die toleranz oder eher auch die gleichgültigkeit nicht verhindert

"wir brauchen ganz neue begriffe und ganz neue lösungen, keine starren überholten und paranoiden paradigmen"
und für uns heißt das warten? ... zB. auf den Terminator?? ...oder gar auf Godot???

im moment sieht es os aus, oder welche lösungen hast du?
meine ich-rette-die-welt-phase habe ich gottseidank aufgegeben - bisschen viel arbeit, geb ich zu. aber trotzdem kann ich viel bewegen und ändern - gerade im kleinen, durch meine art zu denken, durch meinen job als freie journalistin, durch meine beiträge bei diskussionen, durch meine bilder, die ich male, durch mein engagement bei attac (zukunftsmusik) und so weiter und so fort. irgendwo muss ja angefangen werden und steter tropfen hält den stein. klar ziehen die illus ihr ding durch, aber wenn genug leute aufwachen und innerlich aufstehen, dann können sich die dinge auch ändern

Hast Du Dir die Eröffnungsfeier der Letzten Olympischen Spiele (glaub ich) angeschaut???
Dann hast Du auch beobachten können wie die Masse der einzelnden Darsteller irrsinnig schöne Formen darstellen bzw gezaubert haben.

findich ne tolle sache, so stell ich mir das eigentlich auch in anderen bereichen vor. schade halt, dass der präsident der vereinigten staaten auch mitmacht, den mag ich nicht so arg, aber falls er mir weit genug vom leib bleibt...

puhh, ich glaub das wars

mein gott, ich glaub ich muss an die frische luft :wink:
 
Ich wünsche mir schon lange eine verfassungsgemäße Republik wie die USA mit einigen Sicherheitsvorkehrungen damit es für Gauner wie die Bushes schwerer wird die Macht zu übernehmen.
Bei der Geschichte über den 2. Weltkrieg wurde nicht nur die Wahrheit erzählt. Geld ist wichtig als Tauschmittel. Sex und Karriere kann ja jeder in Grenzen selbst für sich bestimmen.
 

newknow

Geheimer Meister
"es kostet mich zeit und aufmerksamkeit "
Dann hast Du ein Problem! Lass sie so wie sie ist.
Ihr hab einen verschiedenen Lebens-Stil, so ist es nun mal.
Werdet ja auch nicht ewig zusammen leben, oder?

"zumindest hat ihn die toleranz oder eher auch die gleichgültigkeit nicht verhindert"

Den Satz; bitte ich Dich als Freie Journalistin, - doch mal zu diffinieren.
Und bitte keine alten Kamellen. :D "energie expandiert und bahnt sich ihren weg"
Du vergisst nicht, das die Energie einen Ursprung hat?
Sei nach Möglichkeiten ein bischen differenzierter in der Interpretation diverser Ursachen. Es kann Dir helfen,
Deine zeit und aufmerksamkeit für sinnvollere Dinge zu nutzen,
zB. Zukunftsmusik? u.v.m.
rette-die-welt-phase rächt sich nun mit HAndtücher ect.pp :twisted:

"Hast Du Dir die Eröffnungsfeier....."
Okay, war zu verträumt. Ich habe es im Zusammenhang Masse/Individualismus erwähnt; nicht nur weil es schön war. Hab ´89 in Berlin gewohnt, 100.000sende auf den Straßen!
Ohne Gewalt:) Was für ein geiles Masse/Individualismus-Verhälniss-Gefühl!
......tatsächlich, es gibt für alles Möglichkeiten und Lösungen!
:D 8) :? 8O :?: :?: :idea: :!:
 

struppo_gong

Auserwählter Meister der Neun
das problem mit der demokratie ist, das sie zwar in den meisten fällen heutzutage die beste staatsform ist, aber halt auch nur deshalb, weil sie am wenigsten schlecht ist. durch politikverdrossenheit und dummheit müssen die menschen ,alles was sie schon zulange haben als gegeben sehen, und haben nicht die ausdauer sie gegen rückschritt zu verteidigen und fortschritt einzubauen. deshalb gilt für jeden, der die demokratie als ideal darstellt, und sich selbst keine gedanken macht, wie man sie weiterentwickeln kann, dass er es nicht verdient in einer demokratie zu leben. mann muss anerkennen das die demokratie wie man sie heute kennt historisch nur eine zwischenstation seinen wird, und man absolut mehr überlegungen in neue staatsformen und verbesserungen der alten stecken muss.
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
eigentlich glaube ich ja, der mensch ist durchaus kraft seines ethischen empfindens in der lage, ohne wirklich übergeordnete instanz unter seinesgleichen zu leben. also übergeordnete institutionen (ämter, bestimmer, gesetzte, usw). es hilft natürlich, sich an weiterentwickelten zu orientieren und setzt den festen willen voraus.

für notfälle oder bei entgleisungen sollte allerdings eine nachhaltige schlichtung stattfinden. viele naturvölker regeln das seit jahrhunderten eigentlich ganz gut - so ein soziales regelsystem sollte sich halt auf eine komplexere gesellschaft übertragen lassen

ja also ich bastel da noch an der theorie ...





@newknow

also ähm ich lass sie ja - es ist mein handtuchhalter, an dem ihre klamotten hängen

@fantom
also das mit der gemäßigten demokratie war mal so eine zwischenvorstellung
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
noch was:

hobbes und locke waren eigentlich dicht dran - so viel brauchts ja gar nicht, ham halt die rechnung ohne macchiavelli gemacht
 

Klapauzius

Geselle
@ Asgard

Müsste nicht die Demokratie, die immer als ein Ideal gepriesen wird, falsch sein?
Hat hier jemand behauptet das die Demokratie das Ideal der Menschlichen Gesellschaftsform darstellt ???

Müsste die offizielle Geschichtsdarstellung über den 2. Weltkrieg nicht falsch sein?
Was ist die "offiziellen" Geschichtsdarstellung über den zweiten Weltkrieg ???

Müssten Geld, Karriere, Sex nicht unwichtig sein?
Sind Geld, Karriere und Sex wichtig ???

In diesem Sinne
Klapauzius
[/quote]
 

Asgard

Geheimer Meister
Klapauzius schrieb:
Hat hier jemand behauptet das die Demokratie das Ideal der Menschlichen Gesellschaftsform darstellt ???
Habe ich behauptet, dass das jemand behauptet hat?
Jedenfalls kann man es bei einigen Leuten erkennen.

Was ist die "offiziellen" Geschichtsdarstellung über den zweiten Weltkrieg ???
Schalte mal den Fernseher ein oder nimm dir ein Schulbuch.
 

Lord _Alamut

Großmeister
ihr müsst den OT post entschuldigen aber ich habe noch nie jemanden getroffen der mir so aus der seele getippt hat.

*vor newknow verneig*

Edit: ;)
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
Den Satz; bitte ich Dich als Freie Journalistin, - doch mal zu diffinieren.


Welchen Satz möchtest Du gerne definiert haben? :wink:
 

Agentos

Geheimer Meister
Was ist die "offiziellen" Geschichtsdarstellung über den zweiten Weltkrieg ???
Schalte mal den Fernseher ein oder nimm dir ein Schulbuch.[/quote]

Lass mich raten: Jedesmal wenn ein Land von den USAs erobert wird (was Massenhinrichtungen, Vergewaltigungen und Zerstörung bedeutet) immer wieder Dokumente auftauchen in dem bewiesen wird, dass der Herscher des eroberten Landes als einer der grausamsten Menschen auf diesem Planeten war. Beispiel Noriega, Saddam, Hitler ...

Und ist es nicht so, dass die Eroberer später bestimmen was für eine Geschichte dieses Land hatte?
Und da D. zu den Ländern gehört, dass sich noch im Kriegszustand befindet und ein besetzes Land ist, so hatte es ebenfalls nie die Möglichkeit die Geschichte aus seiner Sicht zu erzählen. Nein, seit 60 Jahren erfahren wir die D-Geschichten von den Besatzern. Obwohl in Frankreich zum Beispiel so manches Buch darüber geschrieben wurde und eine ganz andere Sicht der Dinge eröffnet wird. Beispiel:

Maurice Bardeche, Buchtitel: Nuremberg II ou Les Faux Monnayeurs
Deutschertitel: Nürnberg oder die Falschmünzer

Selbstverständlich nur einmal gedruckt und dann verboten.
Dnn jeder Deutsche hier wird bestätigen, dass sobald er liest, dass die Deutschen gar nicht so böse waren wie man es uns erzählen will, gleich zu seinem Hakenkreuz (was auf keinem deutschen Nachttisch fehlen darf) greift und zu wildern anfängt. *böse & pfui
 

Tourett

Geheimer Meister
"Maurice Bardeche " :lol: :lol: :lol: :lol:

sehr objektiv dieser mensch :)

Die Zeitschrift "Nation Europa" bezog ihren Namen von einer 1949 gegründeten gleichnamigen Organisation, aus der im Jahr darauf die "Europäische Soziale Bewegung" (ESB) hervorging. Federführend bei der Gründung waren italienische Neofaschisten vom radikalen Flügel des MSI. Auf dem eingangs erwähnten "Europa-Kongreß" 1951 in Malmö wurde ein Führungsstab gewählt, an dessen Spitze der schwedische Faschist Per Engdahl und der als Kollaborateur des Vichy-Regimes verurteilte Franzose Maurice Bardeche standen. An einer Folgekonferenz in Zürich nahm auch der britische Faschistenführer Mosley teil.


von hier http://zoom.mediaweb.at/zoom_4596/neonazis.html


oder z.b. hier

Abschliessend ist noch die Association des Amis de Robert Brasillach (ARB) in Lausanne zu erwähnen, die 1992 mit der Übernahme der Präsidentschaft durch Pascal Junod ihre Verbindung zur Westschweizer Neuen Rechten verstärkte. Dieser 1948 gegründete Zirkel widmet sich der Pflege des literarischen Erbes des französischen Dichters Robert Brasillach, der nach dem Zweiten Weltkrieg wegen Kollaboration hingerichtet wurde. Maurice Bardèche, der bekannte französische Faschismustheoretiker, prägte massgeblich die Entwicklung dieser weltweit 750 Mitglieder zählenden Vereinigung. Die Mitgliedschaft namhafter Vertreter des gesellschaftlichen und politischen Lebens lässt auf eine gewisse Einbettung des Zirkels in etablierte Kreise der Westschweiz schliessen

von hier http://www.unifr.ch/spc/UF/96mars/skenderovic.html
 

PirAz

Geheimer Meister
wer sagt denn dass alles was die medien berichten falsch sein müsste? wenn man jemanden manipulieren, z.B. in eine sekte hineinkriegen will sagt man ja auch nicht sofort "ey wir glauben dass der böse zwillingsbruder von bob die menschen auf der welt vernichten will und dass die, die an den bob glauben von den außerirdischen vom hundsstern verschont bleiben wenn sie die erde angreifen" nee das geht langsam und unterbewusst. z.B. gab es nicht immer talkshows - erst als die breite masse abgestumpft genug dafür war. also ich guck jetz seit ca. 3 jahren kein kabelfernsehen mehr und wenn ich ma bei nem kumpel sehe was da so läuft krieg ich echt das blanke fragen wie die menschen so bekloppt sein können dass sie sich bei taff anguckn ob robbie williams in wirklichkeit ne frau is. ob diese verdummung bewusst abläuft oder nur eine folge der wohlstandsgesellschaft ist sei mal dahingestellt
 
Oben Unten