Haben Linksextremisten Narrenfreiheit?!

Sonsee

Großer Auserwählter
Immer wieder fallen Linksextremisten durch Hausbesetzungen, anzünden von Autos und Angriffe auf die Polizei auf. Es scheint fast so als genießen sie Sonderrechte.
Ein unglaublicher Vorfall zeigt wieder einmal, wie bescheuert diese "Linken" sind.

Krebskranke Menschen im Bus
Was die randalierenden Chaoten nicht wussten: In dem Bus, den sie attackiert hatten, saßen keine gierigen Makler oder Miet-Haie, sondern eine Gruppe krebskranker Menschen, die zu einer privaten Veranstaltung nach Oberschöneweide unterwegs waren. Die etwa 50-köpfige Reisegruppe erlitt wegen des Angriffes auf den Bus einen Schreck und stand unter dem Eindruck des Geschehens.
https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/linke-chaoten-greifen-bus-voller-krebs-patienten-an
Ich nehme an die Ermittlungen werden im Sande verlaufen. Wenn die Kanzlerin eine lächerliche Sequenz aus einem kurzen Videoclip, ernsthaft ohne vorherige Überprüfung, als den Beweis ansieht, dass es Hetzjagden gab und dafür die Polizei und den Präsidenten des Verfassungsschutzes als Lügner darstellt, trotzdem das Video von Antifa Zeckenbiss gemacht wurde, dann wundere ich mich natürlich nicht, das die Linken nun größenwahnsinnig werden. Denn zur Krönung ruft Steinmeier die Deutschen auf, zu einer Veranstaltung zu gehen, wo die grässlichsten linken Gruppen verfassungsfeindliche Lieder jaulen.
Wie seht ihr das, haben die Linken bei unserer Regierung Narrenfreiheit und wenn ja, warum?
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
Narrenfreiheit hätten sie, wenn sie von der Regierung bei dieser Aktion unterstützt worden wären. Sind sie aber nicht.

Ich würde dir ja wünschen, aus deiner faschistoiden Hassblase rauszukommen, aber dafür ist es wohl einfach zu spät.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Narrenfreiheit hätten sie, wenn sie von der Regierung bei dieser Aktion unterstützt worden wären. Sind sie aber nicht.

Ich würde dir ja wünschen, aus deiner faschistoiden Hassblase rauszukommen, aber dafür ist es wohl einfach zu spät.
Ich würde mich freuen, wenn du aus deiner linksextremistischen Sichtweise herauskommen könntest und zur Rechtsstaatlichkeit zurückfinden würdest.
Du behauptest also das die Linksextremisten nicht vom Staat gefördert werden? Dann mach dich halt mal schlau anstatt nur zu trollen.

Geld vom Staat für Schlägertruppen
Dort wird nun darauf hingewiesen, dass offenbar verschiedene „Antifa“-Gruppen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ aus dem Familienministerium gefördert wurden. Das ist ja schon einmal eine wichtige Erkenntnis – wir finanzieren mit unseren Steuergeldern Schlägertruppen, die etwa anläßlich des G20-Gipfels in Hamburg eine Schneise der Verwüstung durch die Stadt schlugen und alles daran gesetzt haben, um möglicherweise Polizisten zu töten. Im Vorfeld beispielsweise schrieb die Antifa Freiburg (1):

Erneut hat es im Vorfeld des G20 in Hamburg (2) ein Mobilisierungfeuerchen (3)gegeben: diesmal traf es das Jobcenter in der Bremer Neustadt. Nach vielfältigen linksradikalen Brandanschlägen auf Bullen, Banken, Bonzen und Militär in den vergangenen Monaten bekannte sich zum Feuer des Tages der Kleingartenverein Kurze Lunte e.V. (4). Folgt dem G20 Protest bei linksunten (5), bestreikt den Alltag (6) – Alle nach Hamburg! (7)

Das war wie gesagt im Vorfeld. Was dann geschah hat an Gewalt selbst das an linke Gewalt mittlerweile gewöhnte Deutschland erschüttert. Das wäre ja ein Grund, dem nachzugehen. Aber nicht für den wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages.https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/antifa-nicht-extremistisch-weil-das-geld-vom-staat-kommt/
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Wenn Linke nackt auftreten und sich über die Bombardierung von Zivillisten freuen, dann sind sie echte Kandidaten für den Europäischen Rat...Damals noch bei den Piraten, heute bei den Linken!

Neuköllns Europa-Kandidatin Anne Helm gibt ihre nackte Provokation zu. In Dresden zeigte sie sich bei einer Demonstration vermummt, die nackte Brust mit der Parole "Thanks Bomber Harris" bemalt. Die Aktion sorgt für Wirbel, nicht nur in den eigenen Reihen.
[...]
Anne Helm bestätigt die Gerüchte
Zuerst dementierte Helm, die seit Herbst 2011 in der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln sitzt, die barbusige Provokation, dann schwieg sie, wie berichtet, ein paar Tage zum sogenannten „Bombergate“, und jetzt ist es raus. „Natürlich wollte ich damit Nazis provozieren und keine Opfer des Luftangriffs verhöhnen“, verriet sie dem linken Wochenblättchen „Jungle World“ und bestätigte am Montag per Twitter, dass das Interview nicht gefälscht sei. „Ich wünschte, ich könnte es ungeschehen machen, es war dumm.“https://de.wikipedia.org/wiki/Anne_Helm
Und hier noch mal ein Bericht aus der TAZ. Linke werden von der Regierung finanziert!
"Demogeld für Antifas
Interne Dokumente beweisen: Antifas erhalten Geld für ihre Teilnahme an Demonstrationen. Parteien und Regierung agieren als Unterstützer im Hintergrund."
http://www.taz.de/Proteste-gegen-Pegida-und-Co/!5020381/
 
Zuletzt bearbeitet:

William Morris

Prinz von Jerusalem
Selbst Menschen deren Gehirn nicht nur aus einem feuchten Brötchen besteht, hätten gemerkt, der Artikel der taz ist reine Satire.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Selbst Menschen deren Gehirn nicht nur aus einem feuchten Brötchen besteht, hätten gemerkt, der Artikel der taz ist reine Satire.
Selbst Männer hätten bemerkt, die linke Antifaschistin hat gar keine Brüste. Aber jetzt einen guten Job. Wenig Hirn, schamlose Darstellungen, genau das Niveau der links/grünen Wähler.

Anfänglich waren es lediglich Ausschreibungen der Antifa auf Facebook für die bezahlte Teilnahme an Demonstrationen, die zu weiteren Nachforschungen führten, von wem die Antifa und für welche Massnahmen sie bezahlt wird.

Die Antifa zeigt sich als gewaltbereite bezahlte Demonstrationsstruktur, die offenbar «gemietet» werden kann. Recherchen des als Russland-getreuen Propagandasender diffamierten TVKanals «RT» zufolge besteht die Antifa aus mehreren Organisationen von der Antifa GmbH über die Antifa-Gewerkschaft bis hin zum Antifa-Verein. Diese erhalten Geld von der deutschen Bundesregierung, den Parteien SPD, CDU und den Grünen sowie einzelnen sozialistisch-kommunistisch orientierten Verbänden. Die Antifa wäre damit eine von der Regierung bezahlte gewaltbereite Einheit, die geheim und abseits rechtsstaatlicher Strukturen von den etablierten Zentrumsparteien eingesetzt wird, um unliebsame Demonstrationen und Meinungsäusserungen in der Bevölkerung zu bekämpfen.https://www.basel-express.ch/redaktion/geopolitik/272-antifa-wird-fuer-demonstrationen-bezahlt
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
Sie will es einfach nicht kapieren. Ist wie bei Feuerseele und den Freimaurern.

Das der Verfassungsschutz rechte Strukturen unterwandert, bezahlt und zu Straftaten angestachelt hat, ist dann wahrscheinlich solange Legende bis vertrauenswürdige Medien wie RT oder KloschüsselTV davon berichten.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Sie will es einfach nicht kapieren. Ist wie bei Feuerseele und den Freimaurern.

Das der Verfassungsschutz rechte Strukturen unterwandert, bezahlt und zu Straftaten angestachelt hat, ist dann wahrscheinlich solange Legende bis vertrauenswürdige Medien wie RT oder KloschüsselTV davon berichten.
Ach, vorhin war das noch Satire und der Basel Express lügt natürlich auch. Der Verfassungsschutz scheint ganz einfach in jeder Beziehung unfähig zu sein. Allerdings ist das ein Thread über die Linken. Über die AFD und sicher auch über den NSU gibt es sicher genug Threads.
Allerdings weiß man nie so recht, ob da nicht auch in Wirklichkeit wieder Linke dahinter stecken, denn die sorgen bestens für Propaganda und malen sehr gerne auch selbst die Hakenkreuze, gegen die sie dann auf die Straße gehen und die Autos von Unschuldigen anstecken. Insgesamt gesehen krankhaft gestörte Persönlichkeiten.

Für einen Wahlspot inszeniert die Linkspartei Ausländerhass in Wedding.

Sie hatte noch etwas Zeit, setzte sich vor ein türkisches Café an der Gerichtstraße (Wedding). Der Blick von Tatjana Sterneberg (65) fiel auf den rot beschmierten Rollladen an einem Blumenladen an der nächsten Straßenecke. „Ausländer raus“, stand da – und daneben ein Hakenkreuz. Das Nazi-Symbol ist in Deutschland verboten.

Sterneberg beobachtete Szenen, die sie kaum glauben konnte. Leute rannten herum, einer trug eine Kamera. Eine Frau mit Tuch wurde gefilmt, wie sie die Schmiererei wegwischte. Mehrmals wurde der Vorgang wiederholt.

Inszenierter Protest
Was Anfang August dort aufgenommen wurde, ist – in Auszügen – jetzt in einem Wahlspot der Linken zu sehen. Unglaublich: Die Partei ließ ein Hakenkreuz malen, um gegen Nazis zu demonstrieren!
Tatjana Sterneberg, Vorstandsmitglied der „Vereinigung 17. Juni“, ist immer noch über diese Inszenierung empört: „Es wird dem Kiez untergeschoben, dass dort lauter Rechte unterwegs sind. Dabei ist das gar nicht so.“

Auch Hubertus Knabe (57), Leiter der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen, wundert sich: „Es ist schon bizarr, wenn Die Linke in Berlin Hakenkreuze anmalen lässt, um sich gegen ‚rechte Hetze‘ zu wenden. Das ist eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt.“

https://www.bz-berlin.de/landespolitik/linke-lassen-hakenkreuz-malen-um-gegen-nazis-zu-demonstrieren
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Der Artikel in der taz ist und bleibt Satire, ob du nun intellektuell in der Lage bist, das zu begreifen oder nicht.
Satire übertreibt, entbehrt aber nicht einer wahren Grundlage, sie übertreibt und manchmal tut sie auch nur so um Leute wie dich in die Irre zu führen, Denn nun glaubst du ja, das die linken Organisationen kein Geld von der Regierung erhalten.
 

CHR1S

Erhabener auserwählter Ritter
Mal abgesehen davon, dass man Basel express und RT als "Vertrauenswürdige" Medien bezeichnet und als Beweise heranzieht, ist es schon bedenklich dass jegliches Wissen über "unterwanderung des staatsschutzes von extremen Gruppierungen" gleich Null ist.
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
Wenn es den Alice Weidel Preis für Ignoranz geben würde, du würdest in in Gold am Bande bekommen und das mindestens zweimal die Woche.

Und natürlich bekommen linke Organisationen Geld vom Staat, was ist daran das Problem? Nur gibt es eben kein Demogeld für die Antifa, aber das glauben eben auch nur Faschisten.
 

Sonsee

Großer Auserwählter

Kompletter Beitrag wegen Verleumdung eines Users gelöscht.
Verwarnung erteilt.
Grubi/Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

William Morris

Prinz von Jerusalem
Das scheint für dich ganz schlimm zu sein, wenn Leute auf Demonstrationen gegen neofaschistische Umtriebe gehen.

Deine bösartigen Unterstellungen habe ich einfach mal der Forenleitung gemeldet.
 

almende

Großmeister aller Symbolischen Logen
1) Im Ascheregen (Casper Cover)
2) Schüsse in die Luft (Kraftklub Cover)
3) Schrei nach Liebe (Die Ärzte Cover)
4) Wir waren hier (Jennifer Rostock Cover)
5) Wir (K.I.Z. Cover)
6) Ruby, light & dark (Broilers Cover)
7) Still (Jupiter Jones Cover)
8) Alles auf Rausch (Fein Sahne Fischfilet Cover)
9) Zehn kleine Jägermeister (Die Toten Hosen Cover)
https://www.frei-wild.net/blog/2019/06/11/freiwild-unsere-lieblingslieder-v-21062019-575

Jetzt muß Sonsee ganz ganz stark sein
Ihre LieblingsBand spielt Ihre LieblingsSongs
und sogar von FSFF - Alles auf Rausch

:)
 

almende

Großmeister aller Symbolischen Logen
ich möchte ja nicht noch einmal unken das
wenn hier in D der schwarz/braune Mob
durch die Straßen tanzt und rotweißschwarze
Fahnen schwingt -
sich die USA, Israel und Russland sich dieses
Spiel keine 24h Stunden auschauen und dem
Treiben schnell ein Ende bereiten - diesmal
für immer.
 

Malakim

Insubordinate
ich möchte ja nicht noch einmal unken das
wenn hier in D der schwarz/braune Mob
durch die Straßen tanzt und rotweißschwarze
Fahnen schwingt -
sich die USA, Israel und Russland sich dieses
Spiel keine 24h Stunden auschauen und dem
Treiben schnell ein Ende bereiten - diesmal
für immer.
... ich glaube das die genannten Stellen Deutschland so halten wie sie es benötigen über alle möglichen Mittel, einschließlich
dem Spiel mit den radikalen Lagern wie wir es derzeit sehen.
 
Oben Unten