Groteske Forderungen aus dem politischen Spektrum

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Sonsee, 18. Januar 2019.

  1. almende

    almende Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.824
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    eine OB Trägerin .. man Wortwitz
    als es hieß H.P. ist jetzt OB - man was haben wir da gelacht.
     
  2. Shishachilla

    Shishachilla Master of desaster

    Beiträge:
    4.268
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ja, wenn einem die eigene Sprache relativ schwer fällt, dann kommt man schonmal auf solche Schlüsse.
     
    Nachbar gefällt das.
  3. Manesse

    Manesse Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.728
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    So ist es!
    Das Universum mag endlich sein.
    Aber der Genderwahnsinn ist es nicht.
     
  4. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ist es nicht strafbar wenn Politiker Geld unterschlagen?

     
  5. Aurum

    Aurum Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.848
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Groteske Forderung: 40µm Stickoxid-Grenzwert anheben

    Stuttgarter Zeitung schreibt am 08.02.2019, Zitat:
    ...das dies sind Dienstag 05.02.2019 und Mittwoch 06.02.2019

    Ärzte Zeitung
    schreibt am 05.02.2019

    Datumskonflikt - es wird vorgegriffen, es wird betrogen, EU-Anhebung ganz ohne wissenschaftliches Gutachten, rein fascho-politisch...

    Eine Gefälligkeit von vermögenden Ärzten und Autoliebhabern für Politik und Wirtschaft - insgesamt strafbare Begünstigung.
    Gelbe Weste tragender Blechschädel stellvertrendes Symbol von Verblödung.
    Wie der dumme Nichts hier aufprollt, seine Haltung, sein Ausdruck!

    ...denkt nur an seinen Schmutzdiesel, nicht an Kinder und Umwelt

    Recht auf Mobilität ist wie Recht auf Nasenbohren!
    Man braucht lediglich das geeignete Instrument dazu!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2019
  6. Aurum

    Aurum Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.848
    Registriert seit:
    26. September 2015
    von wegen Grün... SCHWARZ macht euch unglücklich durch Wirtschaftsbetrug, mehrheitlich zum Schaden vom Volk!
    Bsp.: AKW 100% sicher, nach 50 Jahren nur 33%
    Bsp.: Konzerngewinne landen zu 40 Prozent in Steueroasen
     
  7. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Die Rassismuskeule hat wieder zugeschlagen, diesmal trifft es Hornbach. Die Meinungsdiktatur schlägt inzwischen täglich zu.



     
  8. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.773
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Welche groteske Fordeerung erhebt das politische Spektrum in diesem Zusammenhang? Oder möchten Sie sich wieder nur ereifern?
     
  9. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.280
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Habe etwas hervorgehoben

    Die Erklärung von Hornbach ist nicht ganz durchdacht.
    Der Gag mit den getragenen Klamotten funktioniert nur mit einer Asiatin in Japan, weil es dort eine Fetischkultur gibt wo meistens Männer, getragene Klamotten von jungen Mädchen an solchen Automaten ziehen können.
    Nunja, das finde ich etwas merkwürdig, aber die Werbung ist pfiffig durchdacht.


    Gruss Grubi
     
  10. Shishachilla

    Shishachilla Master of desaster

    Beiträge:
    4.268
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Es ist Meinungsdiktatur, wenn sich ein Teil der Bevölkerung durch einen Werbespot eines Unternehmens diskriminierend dargestellt fühlt und das öffentlich ankreidet?
    Das Gegenteil ist der Fall: das macht eine gute Demokratie aus, dass diese Umstände benannt und diskutiert werden. Das zu unterdrücken ginge eher in Richtung Diktatur.
    Verstehst du das?

    Edit: Teile einer Bevölkerung pauschal schlecht zu machen oder zu diskriminieren hat nichts mit Meinung zu tun. Das verstehen, nach meiner Erfahrung, leider viele, besonders aus bildungsfernen Schichten, nicht.
     
  11. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja denn das sich jeder sich durch irgendetwas stark diskriminiert fühlt hat etwas mit der Meinungsdiktatur und Zurechtweisung zu tun und alles sofort anklagen..buh ganz böse...
    Klar, der Konzern sagte doch ebenfalls, er ist zu einer Überprüfung bereit. Meiner Meinung nach wird aus jeder Fliege ein Elefant gemacht. Verstehst du das? Oder bist du Rechtsanwalt und lebst von den "Klagen" und der Moralapostelei.

    Welcher Teil wird denn schlecht gemacht? Der Unterhosen verkaufende "weiße Arbeiter" oder die Asiatin, die wie ihr männlicher Part, in einigen Gebieten, auf getragene Unterwäsche steht. Mach dich mal locker, andere Länder, andere Sitten.
     
  12. Shishachilla

    Shishachilla Master of desaster

    Beiträge:
    4.268
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Dann hör auf von so nem Bullshit wie "Meinungsdiktatur" zu labern. :depp:
    Wer so ne Scheiße raushaut muss auch damit rechnen, dass man ihm sagt, dass es Scheiße ist. :basi:
     
  13. Shishachilla

    Shishachilla Master of desaster

    Beiträge:
    4.268
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Bitte nochmal auf deutsch. Kein Mensch versteht was das heißen soll.
    Man darf sich nicht diskriminiert fühlen, solange du es nicht genauso siehst? Ja?
    Merkste selbst, oder?

    Nee, wahrscheinlich nicht. :drunk:
     
  14. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Doch jeder darf alles, vor allem sich wegen jedem Mist diskriminiert fühlen. Denn genau diese Spaltung ist vom Mainstream gewünscht. Es wird immer verschiedene Sichtweisen geben, doch welche davon man vertreten darf, bestimmt die Meinungsdiktatur die inzwischen herrscht und von Typen wie Dir vorangetrieben wird.
     
  15. Shishachilla

    Shishachilla Master of desaster

    Beiträge:
    4.268
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Du fühlst dich wie in einer Diktatur weil ich dir sage, dass deine Meinung Scheiße ist? Stimmt das so?
    Kann man in einer Diktatur die Weiten und Möglichkeiten des Internet nutzen um seine [verfemte Meinung] zu verbreiten? Was meinst du?
    Kann man in einer Diktatur offen gegen "die da oben" wettern oder findet man sich danach unter Garantie im Knast wieder?
    Weißt du bei Begehung einer Straftat schon im voraus was dich an Strafen erwarten wird oder hängt alles vom aktuellen geistigen Zustand der Machthaber ab?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2019

Diese Seite empfehlen