Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gibt es Engel auf dieser Welt...

Gibt es Engel?

  • Auf jeden Fall gibts Gelbe Engel =)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    318

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
Hallo liebe WV´ler,

gibt es denn so etwas wie Engel die jemanden helfen durchs Leben zu treten ... ?

Ja ich habe die Suchfunktion bereits verwendet der einzigste gute Thread "Engel" =) hatte eher was mit Schutzengeln zu tun und
[Ironi An]
jeder hatt hinein geschrieben wie "gut er Autofahren kann" :badtread:
[Ironi Aus]

Aber nun gut... es gibt Menschen unter uns...die haben schon wahrlich "alles" durch was man nur so durch machen kann... schlimme Kindheit, in der jugend Alkohol evtl. Drogenmissbrauch... es sind aber wirklich liebe und nette Menschen denen du es nicht Ansiehst... sie haben einfach kein Glück... jedoch tritt dann jemand in ihr Leben ... der das ganze Leben dieser Person wieder auf eine Bahn lenkt die weiter als der Horizont erschien... sind das die Engel? Oder sind es einfach nur Menschen die bereits mehrere Entwicklungen auf unserem Planten durch gemacht haben und einfach nur herzensgut sind...

Ich weiss auch nicht mehr woher aber ich hatte mal gehört das Engel die ihre Aufgabe hier erledigt haben sterben und zurück nach egal wo kehren... da sie während sie auf der Erde sind die Gestalt von Menschen annehmen ... Wenn das so ist kann man das dann als Prüfung für Engel bezeichnen? ... Ich hab so wirre gedanken das ich euch das gar nicht richtig aufschreiben kann... Was haltet ihr davon?

Glaubt ihr an Engel?!
 

Cosima

Geheimer Meister
28. Oktober 2003
128
Engel inkarnieren genau wie andere Seelen auch, was eigentlich merkwürdig sind: Sie haben Gott ja die Treue gehalten und sind Luzifer nicht gefolgt, und dennoch müssen sie das gleiche durchmachen wie alle anderen. Ein möglicher Grund ist, dass am Ende alle wieder gleich sein sollen, es soll niemand sagen "hey, Du warst doch mal auf der Erde; ich nicht ich war Gott treu" oder so; am Ende soll es einfach keine Rolle mehr spielen was passiert ist, ALLE müssen jetzt hier durch.

Äusserlich merkst Du solchen als Menschen inkarnierten Engelsseelen herzlich wenig an, nur sind sie eben meist wesentlich besserer Natur und haben mehr Interesse und Durchblick in geistigen Dingen. Sie können aber (da sie ja auch einen freien Willen haben) auch furchtbar abstürtzen, kriminell werden, etc.

>Wenn das so ist kann man das dann als Prüfung für Engel bezeichnen?

Ja, genauso eine Prüfung wie für jeden anderen Menschen auch, aber für die Engel fällt sie meist wesentlich härter aus; sie können soz. "mehr verkraften", während die Seelen die am Fall beteiligt waren meist nichtsoviel zugemutet bekommen, da sie eher dran zerbrechen würden.

>Glaubt ihr an Engel?!

Ja, hab schon mit ihnen gesprochen, sind sehr sehr noble Persönlichkeiten, allerdings sollte man sich eher an Gott bzw. Christus persönlich wenden, denn die Engel sind nur seine Diener und treffen aus sich heraus keine Entscheidungen - ausser sie sind gerade Mensch, dann sind sie vom göttlichen Geist erstmal abgeschnitten wie alle anderen auch, und müssen sich das aus freiem Willen wieder erarbeiten (oder es eben sein lassen, wenn sie keine Lust drauf haben)
 
G

Guest

Gast
Was mich dabei interesiert ich aberdeswegen nicht einen neuen Thread eröffnen möchte.

Weiss irgendjemand seit wann es die ersten Engelszeichnungen gibt und wer dieses Bild der Engel erschaffen hat ? (habe schon gegoogelt aber nix gefunden).

zum Thread

Ich glaube Engel sind Personen die das Wort nächstenliebe leben. Somit kann jeder Mensch ein Engel sein.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
>Glaubt ihr an Engel?!

Ja, hab schon mit ihnen gesprochen, sind sehr sehr noble Persönlichkeiten, allerdings sollte man sich eher an Gott bzw. Christus persönlich wenden, denn die Engel sind nur seine Diener und treffen aus sich heraus keine Entscheidungen - ausser sie sind gerade Mensch, dann sind sie vom göttlichen Geist erstmal abgeschnitten wie alle anderen auch, und müssen sich das aus freiem Willen wieder erarbeiten (oder es eben sein lassen, wenn sie keine Lust drauf haben)

@Cosima,

ist das dein ernst was du da schreibst? tut mir leid dir das zu sagen aber du gehst falsch an die sache ran. man muss immer alles hinterfragen koennen.
nur weil in der bibel oder sonst wo geschrieben steht das die engel gute wesen sind muss es noch lange nicht so sein. ich habe vor einpaar tagen mal nur so aus reiner neugier mit der bibel angefangen, sprich sie mal durchzulesen und zu untersuchen. die ersten hundert seiten sprechen eher dafuer das gott nicht der ist fuer wen er sich ausgibt. dann ist es doch gut moeglich das seine gefolgschaften, die sogennanten engel eine armee zu zerstoerung dieses planeten sind. oder engel sind einfach nur hoehere wesen aus einer anderen dimension, die einfach ab und an hier auftauchen wenn auch nur im verborgenen um ueber uns zu wachen. vielleicht studieren die uns ja nur, vielleicht ist es aber auch was anderes...

was die frage angeht: glaub ich an engel?
ja das tue ich.
wer sind diese geschoepfe? dies ist eine ziemlich ernst zunehmende und heikle angelegenheit. die meisten lassen die ihren glauben sprechen, andere versuchen aber das unbekannte in einem neuen licht zu erforschen.

p.s. : fuer jegliche fehler und beleidigungen sind mein eingeschraenkter wahn und der alkohol einfluss verantwortet

nunja machs gut
 

PMSmonster

Geheimer Meister
10. Juni 2002
109
JA ich glaube an Engel.

So oft ist mir was Paradoxes passirt, das ich echt glaube das mir ein Engel geholfen hat.
Gesehn habe ich noch keinen aber gespürt.
Denoch, immer wenn was total misserable war, kam immer was gutes hinterher. Dann schaue ich jedesmal in mich und sage Danke.
Wer sagt denn das Engel im Himmel wohnen?

Wie kommen Engel eigentlich auf eine Person? werden sie von der Aura angezogen? :?:


He wenn da ein Engel ist gib mal bitte Antwort :wink:

Monster
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
Cosima schrieb:
Engel inkarnieren genau wie andere Seelen auch, was eigentlich merkwürdig sind: Sie haben Gott ja die Treue gehalten und sind Luzifer nicht gefolgt, und dennoch müssen sie das gleiche durchmachen wie alle anderen.

Wie kommst du denn darauf, also auf die Proheten mag das zutreffen, aber das sind ja wenige gewesen und solche, die hohe Aufgaben für die Menschheit ausführen mußten, die anderen beschränken sich auf ihre Aufgaben im Heilsplane und erfüllen durchaus auch Aufgaben auf Erden, aber dabei brauchen sie sich doch nicht zu inkarnieren !

Weißt du denn nicht ,dass wir alle Engel waren und wieder im Rahmen des Heilsplanes werden ?

Gruß

Arius
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
psst schrieb:
Ich glaube Engel sind Personen die das Wort Nächstenliebe leben.
Somit kann jeder Mensch ein Engel sein.

Jeder Mensch kann "engelhafte" Tugenden leben, aber im Gegensatz zu den nicht gefallenen Engeln ist ein aufsteigendes Geistwesen ja erst auf dem Weg zurück zum ehemaligen Zustand seines Engel-Seins.

Die Zeichnungen entstanden auf Grund von Phantasien, ebenso ist es eine irrige Meinung, Engel hätten Flügel, das entstand wahrscheinlich auf Grund der tatsache, dass sie siech mit mehr als Lichtgeschwindigkeit bewegen können, trotzdem kann auch kein Engel nicht zur selben Zeit an zwei verschiedenen Orten sein, es gelten die geistigen Gesetze für jedes Wesen und das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Gruß

Arius
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
PMSmonster schrieb:
JA ich glaube an Engel.
Gesehen habe ich noch keinen aber gespürt.
Dann schaue ich jedesmal in mich und sage Danke.
Wer sagt denn das Engel im Himmel wohnen?
Wie kommen Engel eigentlich auf eine Person? werden sie von der Aura angezogen?

Nur hellsichtige mediale Menschen können Engel sehen, in der Regel spüren wir sie, aber da sollte man gleich einschränken, dass es ja nicht nur Engel, sondern auch andere Geistwesen gibt, die einen versuchen zu beeinflussen. Unter den Engeln gibt es ja unterschiedlichste Ausprägungen und unterschiedlichste Aufgaben.

Der Wirkungsbereich der Engel umfaßt die Himmel, die Erde, die Aufstiegsebenen und gelegentlich dringen sie auch in die Hölle ein.
Niederen Geistwesen steht nur die Hölle und die Erde als Wirkungsbereich zur Verfügung. Hier kämpfen sie mit den Engeln um die Gunst des Menschen.
Der Mensch zeichnet sein Od selber durch seine Handlungsweise, ist das Od edel, bemüht er sich, sich an die göttlichen Gesetze zu halten und den Nächsten zu achten und zu helfen, haben selbstverständlich die Engel mehr Möglichkeiten, auf ihn einzuwirken, als wenn er sein Od trübt durch Haß, Neid, Gier und Fanatismus. Trotzdem hat jeder Mensch zumindest den Schutzgeist, das muß aber nicht ein Engel sein, es kann auch ein aufsteigendes Geistwesen sein. Freilich fruen sie sich, wenn man ihnen im Geiste dankt für ihren Beistand.

Auch hier gilt, das Prinzip der Ursache und Wirkung.

Gruß

Arius
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
Hmm und das haste alles aus der Bibel genommen ja? :)

Wissen Engel die als Menschen hier sind, meinetwegen weil sie geprüft werden, das sie Engel als solche sind...
 

Cosima

Geheimer Meister
28. Oktober 2003
128
Normalerweise wissen sie das nicht, allerdings fallen sie immer aus der Rolle, sind irgendwie "anders".

@arius

>Wie kommst du denn darauf, also auf die Proheten mag das zutreffen,
>aber das sind ja wenige gewesen und solche, die hohe Aufgaben für die
>Menschheit ausführen mußten, die anderen beschränken sich auf ihre
>Aufgaben im Heilsplane und erfüllen durchaus auch Aufgaben auf Erden,
>aber dabei brauchen sie sich doch nicht zu inkarnieren !

Seit Gottes Geist in Christus selbst auf der Erde war, gilt ein neues Gesetz, was besagt: wer in den Himmel eingehen will (also in der unmittelbaren Nähe Gottes sein will), der muss durch das Leben hier auf der Erde gehen. Das gilt seitdem für ALLE Seelen. Die Engel können sich entscheiden, wann sie diesen Weg gehen, aber früher oder später gehen sie ihn alle. Dabei geht es sowohl um ihre eigene Vervollkommnung, wie auch darum dass sie den Mitmenschen behilflich sein können

>Weißt du denn nicht ,dass wir alle Engel waren und wieder im Rahmen
>des Heilsplanes werden ?

Eben! Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum wirklich JEDE Seele, auch die der nicht gefallenen Engel, durch dieses Erdenleben muss: es soll am Ende keinen Unterschied mehr machen, wer an dem Fall beteiligt gewesen ist, alle Seelen werden auf der Erde gelebt haben und dort ihre Prüfungen durchgemacht haben. Der Fall in der göttlichen Schöpfung war, wenn Du so willst, ein gigantisches Unglück, aber das müssen nicht nur die ausbaden die direkt daran beteiligt waren, sondern ALLE müssen ein Stück dazu beitragen.
Der Unterschied zwischen Engel und "normaler" Seele ist der: Die Engel sind nicht gefallen, sie haben sich an Luzifer's Rebellion nicht beteiligt, und die göttliche Ordnung nie verlassen. Die gefallenen Seelen dagegen haben sich von Gott losgemacht, und leben jetzt in ihrem selbstgeschaffenen Chaos (mit dementsprechend viel Leid). Generell waren ursprünglich alle Seelen Engel, und werden es auch wieder sein; es dauert nur ewig lange, bis auch die sturste Seele zur Einsicht gekommen ist.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
:?:

willst du damit sagen das wir menschen auf diesem planeten alles nur gefallene engel sind und wir hier noch eine chance von gott bekommen haben unsere suenden bzw. den verrat an gott zu buessen. und wenn wir es schaffen gutes zu vollbringen und die aufgabe die wir aufgekriegt haben zu erfuellen, dann koennen wir wieder zu gott zurueck kehren?

bitte erlaeutern....
 
G

Guest

Gast
Cosima schrieb:
Generell waren ursprünglich alle Seelen Engel, und werden es auch wieder sein; es dauert nur ewig lange, bis auch die sturste Seele zur Einsicht gekommen ist.

Das wird nie passieren. Der Schlüssel dazu liegt in dem Wort Nächstenliebe. Jeder sollte NUR an andere denken und NICHT an sich selbst. Würde es eintreffen das jeder dieses erkennen würde, lebten wir im Paradies.
 

PMSmonster

Geheimer Meister
10. Juni 2002
109
arius schrieb:
PMSmonster schrieb:
JA ich glaube an Engel.
Gesehen habe ich noch keinen aber gespürt.
Dann schaue ich jedesmal in mich und sage Danke.
Wer sagt denn das Engel im Himmel wohnen?
Wie kommen Engel eigentlich auf eine Person? werden sie von der Aura angezogen?

Nur hellsichtige mediale Menschen können Engel sehen, in der Regel spüren wir sie, aber da sollte man gleich einschränken, dass es ja nicht nur Engel, sondern auch andere Geistwesen gibt, die einen versuchen zu beeinflussen. Unter den Engeln gibt es ja unterschiedlichste Ausprägungen und unterschiedlichste Aufgaben.

Der Wirkungsbereich der Engel umfaßt die Himmel, die Erde, die Aufstiegsebenen und gelegentlich dringen sie auch in die Hölle ein.
Niederen Geistwesen steht nur die Hölle und die Erde als Wirkungsbereich zur Verfügung. Hier kämpfen sie mit den Engeln um die Gunst des Menschen.
Der Mensch zeichnet sein Od selber durch seine Handlungsweise, ist das Od edel, bemüht er sich, sich an die göttlichen Gesetze zu halten und den Nächsten zu achten und zu helfen, haben selbstverständlich die Engel mehr Möglichkeiten, auf ihn einzuwirken, als wenn er sein Od trübt durch Haß, Neid, Gier und Fanatismus. Trotzdem hat jeder Mensch zumindest den Schutzgeist, das muß aber nicht ein Engel sein, es kann auch ein aufsteigendes Geistwesen sein. Freilich fruen sie sich, wenn man ihnen im Geiste dankt für ihren Beistand.

Auch hier gilt, das Prinzip der Ursache und Wirkung.

Gruß

Arius


mmhh irgentwie kommt mir der Inhalt so bekannt vor.
Soll heißen das ich es doch sehr real finde was du beschreibst.
Ich bin zwei mal und mehr schon dem Tod entkommen durch ein plötzliches Bauchgefühl was anderes zu machen.
Ich kann mich bei Entscheidungen zu 100% auf meinen bauch verlassen, und habe damit schon unheimlichen Schwein gehabt.
Ich denke immer in diesem Moment das bei mir doch jemand sein muss da ich mich in diesem Moment auch nicht alleine fühle.
Ich besitze einen lieblings Anhänger den ich für mich mal geweiht habe, seltsamer weiße habe ich das aber erst später erfahren da ich das instinktive gemacht hab.
Jedenfalls hängt dieser Anhänger in meinem Auto.
Durch den Autotausch mit dem AUto meiner Mutter habe ich den Anhänger 3 mal rausnehmen müssen (er stört sie beim Fahren)
naja jedesmal um diesen Zeitraum habe ich immer bischen Pech gehabt, mir ist aber nie was schlimmes Passirt beim fahren.
Kann das die Arbeit eines "schutz" Geistes sein? es mag Doof klingen aber ich bin der Meinung das dieser Geist auch gerne in meiner Wohnung Wütet...ich habe durch ihn einen Brand bemerkt als einzigste von 6 Leuten, naja und seine Aufmerksamkeitsschreie sind nicht zu überhören(sehen).
Ein standfester Schrank, plötzlich fallen drei regale zusammen, nachdem ich bischen Geflucht habe in meiner Wohnung weil ich sauer war...oder das Einzigste Bild meiner Oma fliegt Urplötzlich von der Wand und in den nächsten 2 Sek. Ruft sie an..... :p

Ist das vieleicht auch eine Erklärung darauf wieso meine Katze manchmal einfach im Raumsteht in die Luftstarrt und anfängt zu Fauchen?


Grüße vom Monster

P.S. habe diesen Geist Murphy getauft ggg
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
Cosima schrieb:
Seit Gottes Geist in Christus selbst auf der Erde war, ....

Hallo Cosima,

mit so einer irrigen Lehre kann niemand mehr außer ein Leichtgläubiger beeindruckt werden, denn dass dies ein großer Fehler der Christenheit ist, dies zu behaupten, ist der Grund, warum niemand mehr glauben kann !

Dies kann schon deshalb nicht stimmen, weil dann Christus niemals die Worte gesprochen hätte: "Gott, warum hast du mich verlassen?" Das habe ich an anderer Stelle schon mal ausgeführt.

Dass das mit Maria als Mutter Gottes und die jungfräuliche Empfängnis weiterer Irrglaube ist, brauch ich sicher nicht aufzuführen, genauso wie die Anmaßung mancher Geistlicher, allein die Befugnis auf Austeilung des Abendmahls, Sündenvergebung, u.a. zu besitzen, das ist doch alles menschlicher Irrsinn und hat keinen Bestand vor der Gotteswelt. Daher kann ein solches Glaubensgebäude nur zerbröselen, die Menschen, vor allem die jungen Menschen, sind nicht mehr bereit, solchen Unsinn zu glauben !

Gruß

Arius

Genauso deine Falschvermutung, als ob auch die nicht gefallenen Engel alle durch ein menschliches Leben zu gehen hätten !!! Warum sollten sie es, außer sie spielen eine bedeutende Rolle als Bindeglied und Vermittler zwischen der geistigen Welt und den Menschen !

Ausnahmen waren Christus, Maria, Salomo, die Propheten des alten Bundes als Mittler von Botschaften Jahwes, Paulus, Origenes .

Wo bliebe denn da die Gerechtigkeit Gottes ???


Gruß

Arius
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
psst schrieb:
Cosima schrieb:
Generell waren ursprünglich alle Seelen Engel, und werden es auch wieder sein; es dauert nur ewig lange, bis auch die sturste Seele zur Einsicht gekommen ist.

Das wird nie passieren. Der Schlüssel dazu liegt in dem Wort Nächstenliebe. Jeder sollte NUR an andere denken und NICHT an sich selbst. Würde es eintreffen das jeder dieses erkennen würde, lebten wir im Paradies.

Hier muss ich Cosima recht geben, denn es handelt sich um einen Prozess, der Jahrmillionen dauert, und da stehen wir am Anfang, bei
den ersten fünf Minuten eines Tages im Zeitvergleich !

Natürlich dauert dieser Prozess so lange, weil im Zuge des Abfalls, der sich ja auch über Milliarden Jahre erstreckte, die Tugenden erst nach und nach verloren gingen. Dazu reicht auch ein menschliches Leben nicht aus, diese wiederzuerlangen, zu wenig fest sind sie verankert !

Aber schau doch, die Verhältnisse sind jetzt auch schon besser als vor 500, 1000 oder gar 2000 Jahren, zumindest in Europa !
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
PMSmonster schrieb:
irgentwie kommt mir der Inhalt so bekannt vor.
Soll heißen das ich es doch sehr real finde was du beschreibst.

Ich bin zwei mal und mehr schon dem Tod entkommen durch ein plötzliches Bauchgefühl was anderes zu machen.

Grüße vom Monster

P.S. habe diesen Geist Murphy getauft ggg

Hi Monster,

selbstverständlich war das dein Schutzgeist, er scheint besonders gut auf dich zu achten, weil du dir seiner Anwesenheit sicher bist, in indirekt spürst und Gott für seinen Beistand dankst. Jeder Schutzgeist tut sein möglichstes im Rahmen des ihm geistig zulässigen.

Da manche Menschen aber für ein betimmtes Schicksal gezeichnet sind durch Karma, kann auch ein Schutzgeist in solchen Fällen nicht eingreifen und das Schicksal muß sich vollziehen.

Gruß

Arius
 

Cosima

Geheimer Meister
28. Oktober 2003
128
@JimmyBond

>willst du damit sagen das wir menschen auf diesem planeten alles nur
>gefallene engel sind und wir hier noch eine chance von gott bekommen
>haben unsere suenden bzw. den verrat an gott zu buessen.

Im Prinzip kann man es so sehen: Die urgeschaffenen Seelen/Geister sind alle Engel, nur hat sich ein Teil davon (1/7 soviel ich weiss) von Gott losgemacht und wollte sich sein eigenes Reich schaffen; das ganze geschah unter der Führung des Engels Luzifer. Luzifer stürzte mit den Seelen, die ihm folgten, die Schöpfung ins Chaos, die sich nun teilweise nicht mehr in der göttlichen Ordnung befindet; daraus resultiert natürlich unermessliches Leid. Das Erdenleben ist eine Prüfung und Schulung zugleich; die Prüfung besteht darin, gewissen Versuchungen zu widerstehen und ein gutes Leben zu führen, obwohl es wesentlich leichter ist ein schlechtes zu führen; die Schulung besteht darin, dass sich die Seelen irgendwann anfangen werden wieder nach Gott zu sehnen und ihn zu suchen, also *freiwillig* zu ihm zurückkehren wollen. Das geschieht dann über den Glauben, Gebete usw., und wer diesen Weg zuende geht, kehrt in die göttliche Ordnung (in den Himmel) zurück; wer es nicht tut, muss weiterhin von einem Leben zum Nächsten durch das Erdenleben (und diverse jenseitige Leben) gehen. Die relativ jungen Seelen, die noch wenige Erdenleben auf dem Buckel haben, lassen sich leicht blenden von materiellen Genüssen, und interessieren sich meist wenig für geistige Dinge; Gott und Religion halten sie für Aberglauben. Mit jedem Erdenleben werden sie aber nüchterner, indem sie von mal zu mal erfahren wie hohl und vergänglich materielle Genüsse, Besitztümer usw. sind, und irgendwann werden auch sie nach "mehr" verlangen, d.h. sie werden zu der Einsicht kommen, dass es wohl noch mehr geben muss als nur Essen,Schlafen und Geldverdienen. Dann wenden sie sich einer Religion zu, die sie (hoffentlich) in der spirituellen Entwicklung weiterbringt.

>und wenn wir es schaffen gutes zu vollbringen und die aufgabe die wir
>aufgekriegt haben zu erfuellen, dann koennen wir wieder zu gott
>zurueck kehren?

Ja, die Sache ist die dass es aus freiem Willen geschehen muss. Gott ist zwar Gott, und da alles aus ihm entstand hat er auch die absolute Macht über alles, aber er nutzt sie nicht in Bezug auf die Menschen. Er lässt den Seelen ihren absolut freien Willen, und solange sie in ihrem Hochmut und ihrer Verstrickung in irgendwelche hohlen materiellen Dinge nichts von ihm wissen wollen, solange lässt er sie eben tun was sie wollen. Die Seele muss ganz und gar von allein zu ihm zurückkehren wollen, anders geht es nicht. Solange sie sich aber ausserhalb seiner Ordnung befinden, regiert er nicht spürbar in ihrem Leben, und dementsprechend chaotisch und leidvoll sieht es häufig aus. Hier auf der Erde greift Gott nur ganz gezielt ein, und zwar immer so dass 1.) es niemand bemerkt, der nicht an ihn glaubt, oder die Ungläubigen es zumindest als Zufall abtun oder sonstwie wegrationalisieren können, 2.) es nie den freien Willen eines Menschen beeinträchtigt. Mit anderen Worten: Solange jemand nicht an Gott glaubt, wird Gott in seinem Leben auch nicht sichtbar wirken, denn damit würde Gott ihn quasi zum Glauben zwingen, und das widerspricht dem freien Willen. WENN aber ein Mensch erstmal fest und unerschütterlich glaubt (und bis dahin dauert es meist einige Jahre, das geht nicht von jetzt auf gleich!) dann werden mehr und mehr Dinge in seinem Leben passieren, die diesen Glauben beweisen, d.h. Gott wird sich bemerkbar machen. Denn wenn der Glaube erstmal da ist, beeinträchtigt Gott ja nicht mehr den Willen des Menschen, indem er sich bemerkbar macht.
Das ist der Grund warum der Graben zwischen Ungläubigen und Gläubigen so tief ist: Die Ungläubigen argumentieren, es gäbe keine sichtbaren Zeichen für die Existenz Gottes, und die Gläubigen argumentieren, es gäbe solche Zeichen im Überfluss. BEIDE HABEN RECHT - aus ihrer Sicht heraus ;)
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
also erst mal staun ich...

8O


ich glaube nicht, dass die gräben zwischen gläubigen und ungläubigen tief sein müssen... mit deiner schlussfolgerung hast du ja auch schon den graben etwas eingeebnet, cosima.

aber ich hab ne andere (hoffentlich nicht allzu unqualifizierte) frage:

gibt es denn nur eine bestimmte konstante anzahl von seelen? also immer wieder dieselben seelen, nur in verschiedenen körpern?

oder hat jeder mensch eine neue seele, wenn er geboren wird?


darf ich dich fragen arius, ob du an eine bestimmte schrift glaubst? und wenn ja an welche? oder ist das ne blöde frage?

grüße,
antimagnet
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten