Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gezielte Exekution von Saddams Söhnen

Hegg

Geselle
21. Juli 2003
37
Meiner Meinung nach wurden Udai und Kusai Hussein gezielt getötet. Die USA hatten keinerlei Interesse an der Gefangennahme der beiden Präsidentensöhne.

Als die USA ihnen anboten sich zu stellen, hätten sie (Udai und Kusai) als Antwort gefeuert! Natürlich haben sie gefeuert, was denn sonst?

Aber warum setzen die USA anstatt von Betäubungsgeschossen, Tränen- oder Narkosegas lieber Rakentwerfer und Kampfhubschrauber ein - das Bild von ca. 50 GIs vor der Villa, die das imposante "Feuerwerk" (30.000 Schuss Munition + 12 Raketen) betrachteten ging um die Welt? Ganz einfach, weil man Mitwisser lieber tötet als sie am Leben zu lassen!

Bei einer möglichen Festnahme hätte es zwei Märthyer gegeben, von der USA verhaftete und gedemütigte Gefangene auf Guantanamo, Aufstände im Irak über das heutige Ausmass hinaus. Außerdem hätten sie pikante Details über eventuelle Absprachen enthüllen können.

Es war eine begangene und geplante Exekution, die Festnahme stand nie zur Diskussion! Das Leitmotiv war nie, wie von Bush ausgegeben "Tot oder Lebendig" sondern "Tot, sehr Tot"!
 

Seifenigel

Geheimer Meister
14. Januar 2003
172
Das Thema hatten wir hier schon mal. Dort wurde auch die Masse an Soldaten und Material erklärt die für diese Aktion gebraucht wurde.

Allerdings finde ich das es weniger Menschen gibt die das mehr verdient haben als die Söhne Saddams...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten