Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

getready.gov USA bereiten Bevölkerung auf anschläge vor!

G

Guest

Gast

http://getready.gov USA bereiten Bevölkerung auf anschläge vor!


in den usa bereitet das us-ministerium homeland-security die Staats-
bürger auf den Kriegs bzw. Kriesenfall vor. Extra für diesen Zweck
hat das ministerium die website ready.gov eingerichtet. Unter dieser
Adresse gibt das Ministerium ausführliche Tipps. Es zeigt sogar auf
wie mann sich bei Angriffen mit Atom, Bio oder Chemiewaffen verhalten
soll.


http://getready.gov

Ich denke die Angst wird weitergeschürrt werden.. was sagt Ihr dazu?

Gruss,

Science
 
G

Guest

Gast
Und noch ein Artikel zu dem Thema:

Gruss,

science


"We will not be afraid and we will be ready"

Florian Rötzer 20.02.2003
Die US-Bürger sollen sich nach dem neuen Ministerium für Innere Sicherheit auf alle Eventualitäten mit Kommunikationsplänen, Notfallpaketen und Informationen rüsten

Vielleicht dauert es bei uns ja auch nicht mehr lange, bis hier die von oben verordnete Panik durchbricht, die sich in den USA auszubreiten scheint. Nachdem vor kurzem die Notfalltipps wieder veröffentlicht wurden und zu einer steigenden Nachfrage nach Klebeband und Plastikfolien zur luftdichten Abschließung von Räumen geführt hat ( Are you ready?), legt nun der Tom Ridge, der Minister des neuen Ministeriums für Innere Sicherheit - oder "Heimatschutz", aber das hat im Deutschen doch vielleicht gewisse Anklänge - noch eine "Ready Campaign" nach.

Quelle telepolis den kompletten Artikel gibts hier

http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/co/14224/1.html
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
Genau, da werden sich die Klebebandhersteller die Hände reiben! Riecht mir ganz nach einer Verschwörung..... :wink:

Panikmache!

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Ich denke die Angst wird weitergeschürrt werden.. was sagt Ihr dazu?

Ich denke die Sorge der US Regierung ist durchaus berechtigt und ich kanns verstehen, wenn man die Leute drauf vorbereiten will.
OBL hat im Januar "neue noch größere Überraschungen" angekündigt.
Ihr bemängelt immerzu, dass die USA nix gegen die Attacken des 9.11. unternommen haben. Nun bereitet man sich auf das worst case Szenario vor und es ist Panikmache. Wat denn nu?

Bedenklich find ich allerdings, dass die deutsche Regierung zwar Pockenimpfstoffe besorgt, aber auf der anderen Seite immer wieder versichert, es gäbe keinen Grund zur Besorgnis 8O
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Technoir schrieb:
Bedenklich find ich allerdings, dass die deutsche Regierung zwar Pockenimpfstoffe besorgt, aber auf der anderen Seite immer wieder versichert, es gäbe keinen Grund zur Besorgnis 8O

Was bringt es denn Panik zu machen, glaubst du dann passiert uns nichts ? Diese Möchtegern-teroristen werden doch sowieso nichts auf die Beine stellen. Falls doch haben wir noch 3 volle Tage zeit uns impfen zu lassen.
Was bringt es den Amis, wenn sie ihre Häuser luftdicht verschließen? Eines Tages müssen sie ja doch wieder vor die Tür ! Das ist alles unötige Panikmache. Ich wette ein irakisches Kamel darauf, das keine größeren Anschläge stattfinden werden.
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Das Panik nichts gutes ist, hat man ja in den USA gesehen. Ein Haufen Toter, weil alle vor "giftigem Biowaffen-Pfefferspray" aus der Disco laufen wollten. Da hat bestimmt jemand gerufen "schnell raus hier! da ist n Terrorist!"
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Was bringt es denn Panik zu machen, glaubst du dann passiert uns nichts ? Diese Möchtegern-teroristen werden doch sowieso nichts auf die Beine stellen. Falls doch haben wir noch 3 volle Tage zeit uns impfen zu lassen.
Was bringt es den Amis, wenn sie ihre Häuser luftdicht verschließen? Eines Tages müssen sie ja doch wieder vor die Tür ! Das ist alles unötige Panikmache. Ich wette ein irakisches Kamel darauf, das keine größeren Anschläge stattfinden werden.

Wer redet denn von Panikmache? Ich rede davon, dass die Regierung mal offen sagen sollte, welche Gefahren wirklich akut werden können. Das sind unsere Politiker uns Schuldig.
Möchtegern Terroristen? Du warst die letzten 10 Jahre nicht auf diesem Planeten, oder?

dann wette du mal, hoffentlich gewinnst du.

PS: Dein Nick passt echt prima zu deiner Einstellung und zur Situation
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Das Panik nichts gutes ist, hat man ja in den USA gesehen. Ein Haufen Toter, weil alle vor "giftigem Biowaffen-Pfefferspray" aus der Disco laufen wollten. Da hat bestimmt jemand gerufen "schnell raus hier! da ist n Terrorist!"

Wahrscheinlich.
Das zeigt dir aber auch, wie gefährlich eine richtige Attacke werden kann wenn das Zeug mal in nem Hochhaus frei wird.
Da werden sich die Menschen zu hunderten gegenseitig tottrampeln und die die es nicht nach draussen schaffen werden veräzt
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
In dem Zusammenhang finde ich es einfach komisch, dass seit dem 911 immer wieder vor Anschlägen in Amerika und Europa gewarnt wird, aber es ist seither nichts mehr passiert! Ausser natürlich Anthrax, aber dazu will ich nichts mehr sagen, soll jeder denken was er will!
Alles was es "gebracht" hat, sind Einschränkungen der Bürgerrechte, Legitimationen für weitere Gewaltanwendung und viel Verwirrung!

Was mich auch verwundert, ist das man von den Anschlägen aufs WTC nichts gewusst haben will, und jetzt scheinen die Infos nur so zu sprudeln?!?!?
Plötzlich gibt`s Namen, Addressen, Ziele, Motive zuhauf? Und über den grössten Anschlag den es je gab, wusste man nichts, ausser das jahrelange, professionelle Vorbereitung nötig war und wirkliche Meister ihres Faches dahinterstehen müssen?

KLARSTELLUNG: ICH BIN AUF KEINER "SEITE"! :wink:

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
Technoir schrieb:
Ich denke die Sorge der US Regierung ist durchaus berechtigt und ich kanns verstehen, wenn man die Leute drauf vorbereiten will.
OBL hat im Januar "neue noch größere Überraschungen" angekündigt.
Ihr bemängelt immerzu, dass die USA nix gegen die Attacken des 9.11. unternommen haben.

technoir: alles, was diese obl-terroristen fertigbringen, ist irgendwo ein mit sprengstoff beladenes auto hochgehen zu lassen. das ist zwar auch terror, aber rechtfertigt nicht die panik-mache.

genausogut könnte man die gesammte bevölkerung mit kugelsicheren westen ausstatten, nur weil die möglichkeit besteht, dass irgendwo ein durchgeknallter typ mit ner waffe durch die gegend rennt.
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
mir fällt da was ein...

ihr erinnert euch doch an den "Schuh-Terroristen", der mit Plastiksprengstoff in seinem Schuh ein Flugzeug sprengen wollte.


Da kam irgendwann mal nochmal was im TV drüber, und da wurde gesagt, dass der Anschlag nur verhindert werden konnte, weil eine Stewardess ihn beobachtete, wie er versucht hat, mit einem Feuerzeug den Sprengstoff zu entzünden......bitte???

Also, ich behaupte mal, dass jemand, der sowas besorgen kann und bereit ist, sich selbst für eine "Sache" zu opfern, soweit ausgebildet sein wird, dass er weiss, dass man Plastiksprengstoff mit einem Feuerzeug sowieso nicht zur Detonation bringen kann!!!

Ist das ein Fake?
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
FAKE......sonst müsste es sich schon um einen sehr, sehr grossen Idioten handeln, der einfach mal aus Wut nen Klumpen Plastiksprengstoff besorgt und dann so blöd vorgeht! :wink:

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Technoir schrieb:
Ich rede davon, dass die Regierung mal offen sagen sollte, welche Gefahren wirklich akut werden können. Das sind unsere Politiker uns Schuldig.
Das haben sie doch!! Es gibt keine akute Gefahr, so sagt es jedenfalls Otto Schily! Was bringt es denn, zu sagen "ja es KÖNNTE dies und das passieren" , "der Mond könnte seine Umlaufbahn ändern und auf uns fallen".

Möchtegern Terroristen? Du warst die letzten 10 Jahre nicht auf diesem Planeten, oder?

Diese Frage gebe ich gerne zurück :p
Wo sind denn deine Terroristen ? Bis auf den 11.9 haben die nichts auf die Beine gestellt. Jeden Tag hört man von den amerkanischen Kriegstreibern "wir haben Anzeichen dafür, das Anschläge stattfinden". Tatsächlich passiert aber nichts. Es ist einfach alles nur dumme Panikmache, um die Leute bei (Kriegs-)Laune zu halten. Schalt mal dein TV ein, da kannst du sehen was deine Terroristen angestellt haben. Schon wieder eine Disco mit min 70 Toten, die größten Teils durch tottrampeln gestorben sind, man könnte sagen Todesursache "Panik". Ein Öl(Gas?)-Frachter brennt in NY, tausende flüchten panikmäßig aus der Stadt. Sogar das FBI sagt, das es ein Unfall war. Die wahren Terroisten heißen Bush, Rumsfeld und Powell. Ihre Waffe, ihre Legitimation, ist die Panikmache!

P.S. Niemand hindert dich daran, dich mit Impfstoffen, Klebeband und Gasmasken einzudecken! Viel Spaß noch :lol:
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Wo sind denn deine Terroristen ? Bis auf den 11.9 haben die nichts auf die Beine gestellt.

ach die haben sonst nichts auf die Beine gestellt?
okay du warst die letzten 10 Jahre wirklich nicht auf diesem Planeten :lol:
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Also die Flugabwehrstellungen in Washington sind völlig übertrieben. Welcher Idiot schießt mitten über einer dicht bewohnten Stadt noch ein Flugzeug ab? :?

Alles Panikmache. Das schlimmste ist: Es würde genauso auch bei uns funktionieren.
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
HanzGuckInDieLuft schrieb:
Es ist einfach alles nur dumme Panikmache, um die Leute bei (Kriegs-)Laune zu halten.

aber auch um: Wirtschaftskrise, Rekorddefizit, Sparmassnahmen (bsp. Sozialwesen und Bildung) und Inkompetenz in diversen Bereichen unwichtig erscheinen zu lassen.

Das Volk muss angesichts der Bedrohungen von allen Seiten zusammenhalten und hinter dem Präsidenten stehen. Siehe Milosevic bei den NATO Bombardements.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten