Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

geht das?---unsichtbare schrift

Kehrmaschine

Geheimer Meister
5. März 2003
168
morgn,

also es gab da mal so ne csifolge in der beim kartenspielen, eine frau die assen mit einer unsichtbaren farbe makiert hatt, die markierung konnte also keiner sehen, abe sie hatte so ne farbige kontaktlinse im auge, mit der sie die makierung dann erkennen konnte, ist das möglich? wenn ja wo gibts dazu informationen?

ich will nicht beim kartenspielen betrügen, da bin ich sowieo zu gut, es ist einfach nur interessant....
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.276
Wahrscheinlich nicht.
Denkbar wäre zwar eine Tinte, die lediglich den nicht sichtbaren UV-Anteil des Lichts reflektiert und die Kontaklinse UV in sichtbares Licht umwandeln kann. Allerdings wäre die Gute dann geblendet von den anderen UV-Anteilen und außerdem gings nur draußen bei natürlichem Licht.

Andersherum gehts auch nicht, eine Tinte, die Nicht-UV in UV umwandeln kann, müßte energieärmes Licht in energiereichers Licht verwandeln - das verstieße dann gegen die Thermodynamik und ist somit nicht möglich.

Längst gängig seit Jahren sind Stoffe, die nicht sichtbares UV-Licht in sichtbares Licht umwandeln - das sind die optischen Aufheller in unseren Waschmitteln. Dadurch reflektieren die Textilien mehr sichtbares Licht, als sie erhalten und daher sieht's dann auch so "weiß" aus.
Das ist auch der Grund, warum das Hemd in der Disko bei Schwarzlicht so leuchtet und das Sakko nicht: Das Hemd wurde mit Waschmitteln gewaschen und das Sakko kommt aus der chem. Reinigung.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Was, wenn die Tinte einen sehr schmalbandigen Teil des Lichtes abschwächt (Bandsperre) oder diesen Teil besser reflektiert als den Rest (Bandpaß)?
Dann könnte man die Schrift mit einem entsprechenden Filter doch auch lesen.

Als Beispiel im astronomischen Bereich nenne ich hier mal den Helixnebel NGC 7293, den man ohne ein sogenanntes OIII-Filter (Emissionslinie des zweifach ionisierten Sauerstoffs) gar nicht sieht, mit diesem jedoch deutlich.
 

Er4z3r

Vollkommener Meister
23. Mai 2003
551
Ich glaube KGB-Spione benutzten Unsichtbare Tinte, die man unter bestimmten UV-Licht sichtbar machen konnte.
 
G

Guest

Gast
Unsichtbare Tinnte die man nur unter einem UV Licht sieht gab s mal in den 80er Jahren in einem Yp´s heft.
 

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
Kennt ihr das Spiel 'die Peking Akte' (oder so...)? Da gibt es eine Karte, die kann man nur dann lesen, wenn man eine rote Folie drüber hält, weil die mit violett oder so beschrieben und mit rotem Muster überdeckt ist. Die Schrift kann man kaum sehen, aber wenn man die rote Folie drüber hält ist alles klar. Was, wenn die Karten auf diese Art und Weise markiert worden sind (weil meistens ist doch auf den Spielkarten so ein rotes Muster hinten drauf) und die Frau eine rote Kontaktlinse trägt??
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Die Idee ist nicht schlecht! :)
Ein kleines Rotfilter vor der Pupille dürfte auch nicht sonderlich auffallen.
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Trasher schrieb:
Wenn man's unter UV-Licht sieht, sehen es aber alle.

Nicht unbedingt, hat da in der Wellenlänge noch Spielraum, mußt ja nicht die von der 08/15 Geldscheintestlampe (wie immer das nun eigentlich heissen mag) nehmen.
 

PMSmonster

Geheimer Meister
10. Juni 2002
109
mmhh Interessante Sache, leider habe ich da nur null Durchblick.
Ich lese einfach fleißig weiter was ihr so schreibt.

Tu es ja schon immer so ;-D

Monster
 

blur

Geheimer Meister
1. September 2003
251
Ich erinnere mich auch noch an dieses Spiel. Ich meine diese Karten hatten ein rot-weißes Muster. Ich kann mich aber leider nicht mehr genau erinnern.
Vom Prinzip her ließe sich das aber problemlos auf ein Kartenspiel übertragen.
Hat das Spiel "Peking Akte" vielleicht jemand zu Hause liegen? Ich hab schon geguckt. Ich hab es nicht mehr.

blur
 

jim_panze

Großmeister
8. Oktober 2003
54
ich kenn das auch aber nur von dem spiel nobody is perfect des hab ich auch zuhause is des gleiche prinzip wie ihrs beschrieben habt!!!
 

Kehrmaschine

Geheimer Meister
5. März 2003
168
naja, ich will ja net beim kartenspielen bescheißen, sondern eher so was auf ein blatt papier schreiben und dann während einer stegreifaufgabe, des dann lesen können, also nur ich......
 

Kehrmaschine

Geheimer Meister
5. März 2003
168
naja, bescheißen is etz der falsche ausdruck, weil dazu brauch ich keine solche hilfsmittel, ich will halt irgendwie was besonderes machen, als auf eine extravagante weise mogeln ^^
 

Er4z3r

Vollkommener Meister
23. Mai 2003
551
Nicht unbedingt, hat da in der Wellenlänge noch Spielraum, mußt ja nicht die von der 08/15 Geldscheintestlampe (wie immer das nun eigentlich heissen mag) nehmen.

Jo, vorher hat man das ganze dann mit irgendner Flüssigkeit eingeschmiert und dann unter das UV-Licht, welches eine bestimmte Wellenlänge hatte, gehalten.
Das mal eben schnell sichtbar machen, ohne dass man weiß, welche Wellenlänge benötigt wird geht nicht...
 

rorriM

Geheimer Meister
2. Juni 2003
175
asamandra schrieb:
Kennt ihr das Spiel 'die Peking Akte' (oder so...)? Da gibt es eine Karte, die kann man nur dann lesen, wenn man eine rote Folie drüber hält, weil die mit violett oder so beschrieben und mit rotem Muster überdeckt ist. Die Schrift kann man kaum sehen, aber wenn man die rote Folie drüber hält ist alles klar. Was, wenn die Karten auf diese Art und Weise markiert worden sind (weil meistens ist doch auf den Spielkarten so ein rotes Muster hinten drauf) und die Frau eine rote Kontaktlinse trägt??

sowas gab es auch mal ganz früher in so einem super mario klebebildchen sammelheft. und noch bei einigen sachen, die mir jetzt gerade nicht einfallen. aber man konnte auch ohne diesen filter immer, wenn man genau hinguckte, sehen was sich genau hinter dem rot verbarg.. bzw. dass etwas da war, war eh problemlos sichtbar.
was ich mich nun jetzt gerade frage.. diese rot / grün 3d brillen, die es mal ne zeit lang für alles mögliche gab, mit denen ich mich aber irgendwie nie befasst habe, funktionierten die in verbindung mit den dazugehörigen filmen, comics usw. auch auf die selbe weise?...
 

Zena

Geselle
7. Dezember 2003
7
ja, ja Kehrmaschine, so haben wirs gern. Alle anderen 18 ( darunter auch ich) in deiner Klasse lernen schön, und du bastelst dir da irgendwelche extravaganten Spickzettel :wink: :twisted: :wink:

Ne, ich denk aber net, dass es sowas gibt. Kenn nur diese ganz normalen Möglichkeiten der unsichtbaren Schrift, also mit Zitronensaft und so. Aber hab ich mir auch noch nie so richtig gedanken drüber gemacht.

ps.: unsere lehrer sind doch eh zu blöd irgendeinen spickzettel zu entdecken, also warum die mühe
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten