Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gehirn kann im Erwachsenenalter wachsen

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Bislang stand fest, dass das Gehirn von Erwachsenen nicht mehr wachsen würde. Wissenschaftler aus Jena und Regensburg wiesen nach, dass das Gehirn eines Erwachsenen doch wachse. Voraussetzung ist, dass die erwachsene Person lernt. Und es wächst doch
 

Tetsuo

Geheimer Sekretär
9. Juli 2003
649
DANKE!
Da ich jetzt ja doch Studieren geh ist das doch mal ne echt positive Nachricht!
Mal sehen wieviel ich in meinen Schädel reinbekomme ^^.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Lebenslanges Lernen...
Jetzt kommen bestimmt bald die ersten Bücher, mit den Titeln wie:
- Wie sie ihr Gehirn wachsen lassen können
- Gehirntuning
- Gehirnlifting
- 0,1 mg pro Tag - mit Gehirnerin

:wink:

Spass beiseite: Gehirn kann man 'wachsen lassen' - eine tolle Nachricht. Wenn die Welt das erfährt...
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Mal hier ein Erfahrungswert der psychologischen Studien.

Es wurden sogenannte IQ Tests gemacht quer durch die Bevölkerungsschichten. Es wurden alle Berufe oder Tätigkeiten miteinbezogen.

Bei gleichaltrigen Menschen die studierten und welche die fest im Beruf standen wurden extreme Unterschiede festgestellt.
Das rührt daher das die Leute die immer was neues lernen müssen auch eine höhere Flexibilität aufweisen müssen im Verhältnis zu den Leuten die rechte stereotypen Arbeitsweisen benutzen (müssen).

Daher ist klar das eine Wachstum aufgrund reger Gehirnaktivität logisch ist. Jedoch bedeutet das Abwechslung. 30 jahre Schach bildet auch nicht weiter, dadaurch mutiert der Mensch eher zum Schach-Idiot (angelehnt an den Begriff des Fach-Idioten.....also nicht böse gemeint).

Die Kunst ist Neues zu erlernen, was die Zellen aufmischt und in Wallung bringt.

Um Vorurteile auszuschließen kann ein Mensch der sonst stupide Rechner oder Maschinenarbeit verichtet durchaus durch Sprachen oder andere lernintensive Aktivitäten sein Hirn "pushen".

Noch was interessantes:

Man hat auch Studenten Tests machen lassen vor dem Urlaub und danach. Auch hier Unterschiede. Der Mensch wird, sobald er die Chance hat faul. Liegt in seiner Natur.....

in diesem Sinne

Don
 

Tetsuo

Geheimer Sekretär
9. Juli 2003
649
@Don
Jau ich werde ja auch im nächsten Herbst studieren gehn.
Vorher werde ich mein Hirn auch trainieren.
Viel lesen. Sport treiben (*args*). Einen Job suchen der mal was ganz anderes ist. Führerschein machen. usw.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten