Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gedankenkontrolle - wie weit ist die Forschung wirklich ???

ROX

Geselle
10. April 2002
46
Hier, hab gerade was gefunden.

Hoffentlich wurde es nicht schon gepostet...

[url]http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,209976,00.html [/url]

Was haltet Ihr davon ??
 

aemilia

Großmeister
6. August 2002
51
Hi,

Link funktioniert nicht.
Was steht denn da?
Kannst du es nicht kurz wiedergeben?

Gruß

aemilia
 

Dennis015

Geselle
2. August 2002
36
Hi ,
es gab im Thread " Polsprung " schon etwas darüber von mir , doch nochmals zur kurzen Erklärung .

es gibt ja ein so genanntes Haarp - Projekt .
Und das sind Sendemasten ( 640 Stück ) , mit denen man fast alles machen kann .

Und dei Firmen - Leiter haben schon vor Jahren Patente auf verschiedene Dinge angemeldet , die man mit dem Ding machen kann .

Darunter fällt auch die Beeinflussung des Menschens und anderen Lebewesen .

schau mal unter dem Thread nach ...

Dennis
 

ROX

Geselle
10. April 2002
46
Sorry, dass das mit dem Link nicht gefunzzt hat, die URL war wohl zu lang oder so ähnlich...

Hier noch mal der Artikel, stand heute im Spiegel:

Nasa will Gedanken von Flugpassagieren anzapfen

Die Idee scheint aus einem schlechten Science-Fiction abgekupfert: Angeblich arbeitet die Nasa an einem Apparat, mit dem Gedanken von Menschen "abgehört" werden können. Die neue Technik soll auf Flughäfen zum Einsatz kommen und Terroristen überführen.


AP

Hätte Terrorist Atta (r.) am 11. September durch seine Gedanken überführt werden können?


Washington - Nach einem Bericht der "Washington Times" will die US-Weltraumbehörde Nasa Sensoren entwickeln, die Menschen mit bösen Absichten schon bei der Einreise in die Vereinigten Staaten erkennen sollen.
Unter Berufung auf schriftliche Unterlagen eines Treffens zwischen Raumfahrtspezialisten und Experten der Fluggesellschaft Northwest Airlines berichtet das Blatt, die Nasa plane, mit Hilfe von Weltraumtechnologien neuroelektrische Sensoren zu entwickeln, die in Sicherheitssperren eingebaut werden und Gehirnströmungen sowie Herzschlag der Passagiere messen sollen.

Nach einem statistischen Schema würden die aufgefangenen Signale dann per Computer mit gespeicherten Daten etwa über Reisegewohnheiten und kriminelle Vergangenheit in Verbindung gebracht.

Die Zeitung zitierte einen Nasa-Forschungsmanager mit den Worten, es gehöre zu den Zielen, Gehirnströmungen und Herzschlag von Passagieren zu "lesen". Da die Pläne sich jedoch noch in einem frühen Stadium befänden, könne man nicht wissen, ob ein solches System überhaupt machbar sei. Der Experte verwies unter anderem darauf, dass zuverlässige Messungen der Gehirnströmungen bis jetzt nur möglich seien, wenn Sensoren den Kopf direkt berührten.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
:o Your violation will be televised :o (dezlegsic)

Der Vorwand der Terrorbekämpfung scheint immer noch zu ziehen. Kontrolle wollen sie und dürfen sie nicht bekommen.
 

silversurfer

Großmeister
5. Juni 2002
95
Was diese Technik tun wird ist ganz einfach unbewußte Regungen des Menschen zu messen und zu analysieren bzw. mit Mustern zu vergleichen.

Puls, Körpertemperatur, Gehirnströme, Pupillen, Muskelkontraktionen, ganz einfach Zeichen, die einen Menschen "verraten" bzw. "Menschenkenntnis" durch Computer verbessert. Die neue Generation der Lügendetektoren.

Von einer "Gedankenlesemaschine" ist die Wissenschaft so weit entfernt wie von der Weltformel (wenn das nicht vielleicht sogar zusammen hängt ;)

Empfindsame Menschen können das bereits seit Anbeginn der Menschheit und besser als jeder Computer.

energiereicher Gruß
silversurfer
 

silversurfer

Großmeister
5. Juni 2002
95
... und zwischen "Abhören" und "Kontrollieren" (wie die Überschrift des Threads lautet) liegen noch Welten .... aber so leicht kann man eine Sensation verbreiten.

energiereicher Gruß
silversurfer
 

chrisMG

Lehrling
28. November 2002
2
Gedankenkontrolle soll es geben.
Ich habe mal gelesen, dass es "PSI"-Agenten gab (ich hoffe ich verwechsel nichts) die durch Gedankenkontrolle "gesteuert" wurden.
Ich habe da noch was mit Amerika oder Russland im Kopf.

Wie gesagt weiß ich es nicht mehr so genau.
 

KeepCool

Geheimer Meister
8. Mai 2002
370
Präziese Gedanken kann man weder lesen noch steuern. Man kann höchstens die Gefühlswelt eines Menschen beeinflussen. Z. B. kann man durch ELF Menschen aggresiv und leicht reizbar machen.

(manche glaben das das sich aber durch unsere hoch belastete Umgebung aber erübrigt)
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
naja aber das was da geplant wird ist ja auch schon schlimm genug...

stell dir bitte mal folgendes szenario vor..


die technik ist ausgereift und solche teile stehen inzwischen überall in den städten rum, weil ja nicht nur der böse terrorist gefährlich ist sondern jeder anderen kriminelle ja auch schon gefährlich ist...

du läufts also durch ein einkaufszentrum und es dauert nicht lange, da kommen zwei security leute auf dich zu .. packen dich.... und schleifen dich in einen verhörraum.... begründung: "sie haben ein verbrechen geplant"

du wirst also an eine weiter maschine angeschlossen und man analysiert dein denken hin und her und befragt dich über alles mögliche um rauszufinden wie gefährlich du wirklich bist.. schließlich hattest du deinen schlechten tag und du warst geladen.. du wirst verhaftet weil du geplant hast deinem chef den hals umzudrehen...

du bist einfach nur emotional geladen und wirst von einer maschine eines gedankenverbrechens überführt...

ne also.. danke auch ...

wäh
 

KeepCool

Geheimer Meister
8. Mai 2002
370
Ich denke die Maschiene wird hauptsächlich auf ein bestimmtes Muster abzielen. Z. B. Aggression ist unerheblich - aber Aggression & Angst = "hello Mr. Securety".
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
ja zum thema gedankenkontrolle scheint DAS wohl eher nicht zu passen, da muss ich keepcool recht geben, da passt schon eher die beeinflussung durch elfstrahlen, die z.Z. wie von keepcool noch plump angewendet werden (können), aber bestimmt bald gezielter ...

@keepcool die gedankenkontrolle geht nochn bissl weiter als "nur" aggression, man kann auch patriotismus hervorrufen (also gegner zum desertieren bringen) oder pazifismus usw., eigentlich alle emotionen ... am leichtesten (und meist ungewollt) kopfschmerzen ;-)

für alle die merh über ELF-strahlen wissen wollen, denen lege ich gern mein referat zum herzen, is auch eine seite dabei über gedankenkontrolle http://imion.liftacom.com/wvde/weather/
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
gut gedankenkontrolle stimmt wohl tatsächlich nicht.

was bleibt ist jedoch das somit neueingeführte "Gedankenverbrechen" ... wohl sicherlich noch nicht als straftatsbestand, aber zumindest als anlaß zum begründeten verdacht.

allemal eine erschreckende entwicklung.
 

type_o_negative

Geheimer Meister
5. Juni 2002
306
klingt wie aus dem film "minority report"..... naja ich glaube wir wissen nichtmal ansatzweise, was diese kranken typen schon alles erfunden haben.... !!!!
alles is möglich.....
 

KeepCool

Geheimer Meister
8. Mai 2002
370
@ Imion

Wie sollen ELF-Wellen patriotismus auslösen?
Einen gefügig machen - Ja, aber patriotismus weniger.
Man kann "nur" die grundlegensten Gefühle ansprechen. Wie z.B. Agression, Angst, Glück, nichts ...
(ich gehe von einer Beeinflussung einer großen Masse an Menschen aus)

Für alles andere braucht man genaue Kentnisse über Nervenstruktur und Psyche der Zielperson. Und da sind Drogen effizienter und einfacher einzusetzen.
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
KeepCool schrieb:
@ Imion

Wie sollen ELF-Wellen patriotismus auslösen?
Einen gefügig machen - Ja, aber patriotismus weniger.
Man kann "nur" die grundlegensten Gefühle ansprechen. Wie z.B. Agression, Angst, Glück, nichts ...
(ich gehe von einer Beeinflussung einer großen Masse an Menschen aus)

Für alles andere braucht man genaue Kentnisse über Nervenstruktur und Psyche der Zielperson. Und da sind Drogen effizienter und einfacher einzusetzen.

stimmt da hast du wohl recht ...
 

CrazyEddieFW

Geselle
19. September 2002
22
MK-Ultra

Um auf das eigentliche Topic-Thema zu kommen: Die CIA hat doch (angeblich sogar recht erfolgreich), während ihres MK-Ultra-Programms in den 60ern, Gedankenkontrollexperimente durchgeführt und angeblich ja sogar Attentäter dazu gebracht, Attentate auszuführen, wie z.B. der, der den Bruder von J.F.K. erschossen hat oder der Mörder von John Lennon (war das nicht Sirhan Sirhan? Oder war das der, des Bruders von JFK?)!
 

starbug

Geheimer Meister
10. April 2002
242
also patriotismus ist ja wohl sehr leicht hervorzurufen, man schaue sich doch nur mal die usa an..

mit dem altbewährten mittel zur gedankenkontrolle.. dem fernsehen!

das mische man mit drogen oder sonstigen stoffen die sie uns vorwerfen / in die nahrung tun und zack bist du ein verbödeter zombie wie sie zu hauf auf den straßen rumlaufen..

wer braucht da noch elf wellen??
versteh die aufregung nicht :roll:

mfg
starbug
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten