Funktions-Systeme

Dieses Thema im Forum "Philosophisches und Grundsätzliches" wurde erstellt von Feuerseele, 26. April 2018.

  1. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Hallo Lupo,
    ZwangsTextkürzung, PixelTextForm = selber ReKonstruieren

    BrunnenSystem + Schalen = symbolisches Bild = Staatssystem.
    Brunnen+Funktion / Störung des Systems.
    StaatsSystem = Größte Schale ist oben. Unteren KleinbürgerSchalen trocknen völlig aus.
    FUNKTION = obere Schale = Kleinere!
    Großer StaatsSchalenHaushalt ist die untere Schale...
    Oder die größere Schale zeigt die Armen und die Mindestlöhner IM eigenem System.

    Zuerst müssen ALLE Schalen voll sein damit etwas überfließen kann.
    Jeder KlassenSchichtSchale LEBT also DURCH einem GrundPotenzial.
    Geben IST nur dort möglich wo was IST.
    ÜBERfülle +ÜBERlaufen ... nur wenn Schalen VOLL S I N D .

    FunktionsBEDINGT + NOTwendigkeit = eigene SchalenFüllung! GRUNDkapital!
    Lebens verlangt GrundPotenzial wenn sie z.B.../
    So steigt das GrundPotenzial welches sich immer in der Schale befinden MUSS, weil sonst.../

    Die Stille des lebendigen Lebens heißt BeRuhigung!
    Die Zufriedenenheit = Äußerliche Bewegungfähigkeit und innerlich in Ruhe.

    Tot = Ruhe...Bewegungslosigkeit...GELDmangel.
    2 Werte der Ruhe die tote Ruhe UND die lebendige Ruhe.

    Das Wasser fließt nur nach unten, irgendwie muß es nach OBEN kommen. Wie, mit welcher Energie?
    Wer wirft das Wasser wieder nach oben? Oder was saugt, drückt das Wasser hoch

    Die untere Schale ist also der Staat und die Politik. Alle Gelder die der Staat einnimmt sind das Wasser.
    Die KleinBürgerSchale ist die obere Schale ihr Wasser/Geld fließt ÜBER die vielen StufenSchichten-MittelKlasseBürgertum und Industrie hinunter zur unteren Schale, die Staatsmacht.

    Da das untere Wasser (StaatsGelder) im INNEREN BrunnenSystem direkt nach oben fließt, und EBEN NICHT über die Schalen zurück fleißt, bedeutet das dass der Staat zuerst die KleinBürger mit Geld verSORGEN MUSS um dem System und seiner FunktionsPrinzip gerecht zu kommen!
    Die Stillegung des Systems... wenn.../

    DIE Ruhe bedingt Zufriedenheit. = BE-Ruhig- ung!
    Die Betrachtung eines funktionierendem System welches UNgestört ist = ruhige Entsannung, auch für Politker.
    Gelder zu geben und DABEI die eigene Armut im Land zu ÜBERspringen IST laut dem Brunnensystem der Tod des Systems.=UNRuhestifter.

    Das System sagt, dass das Geld DER REIHE nach WEITER gegeben wird. KEINE Schale die zum eigenem System GEHÖRT darf übersprungen werden.
    Sie MUSS zwangsläufig zuerst VOLL Sein.
    Geben und Nehmen funktioniert NACH einem OrdnungsPrinzip!

    Die Ungleicheit:
    Die Schalen sind ungleich groß. DAS ist eine BEDINGUNG DER Funktion!

    UnGLEICHheit ist notwendig um Gleichheit zu ermöglichen.
    Die Reihenfolge!
    (aber das Thema hatten wir hier schon, ihr habt mich nicht verstanden!)
    Gleichheit erhält sich indem die HauptFunktion erhalten und genau BEACHTET und eingehalten wird.

    Das Ungleiche IST das Mittel DES Ausgleichens!
    Ungleiches muß mit Ungleichem ausgeglichen WERDEN. Gleiches mit Gleichem, denn sonst wird es ungleich WERDEN.
    Innerhalb der Schale fließt das Wasser EBEN"erdig", es verteilt sich innerhalb der Schale gleich. Es sei denn die Schalen haben INNENkammern, also GleichWERTIGE Gesellschaften.
    Das geht auch, dann füllt sich die Schale von der Wasser-Fallmitte zu den 2 Seiten hin gleichwertig, gleichzeitig, gleichmäßig voll, bis dieser GesellschaftsStand randvoll gefüllt ist und seine Überschüsse weiter geben KANN.
    Diese fließen von Kammer zu Kammer und sodann in die NÄCHSTE Schale NEBENan wiederHOLT sich immerwieder.
    Wasser fließt in die Mitte der NÄCHSTfogenden Schale.
    KEINE Kammer und KEINE Schale darf übersprungen werden. = TOD des Systems und ggf der Menschheit oder der AtomZellen. DenkVerbindung zu den AtomSchalen ist??? (Ich glaube an die Macht der Worte.)

    Wären die Schalen alle gleich, so würde das Wasser an den Schalen entlang vorbei fließen. Die ungleiche Größe ist eine FUNKTIONSBEDINGUNG. Wäre die obere Schale größer als die darunter, so würde sie einen Schirm bilden und die unteren Schalen gehen leer aus, weil das Wasser in den Boden fießt und dort alles andere nährt als das eigene System und den ärmeren Bürger. Das wäre ein Ausbeutungssystem.
    Das eigene System, die Schalen vertrocknen, der Brunnen zerstört sich mit der Zeit. Rost, Schlick und ggf brauner pfurztrockener Schlamm bleiben in den Schalen zurück.

    Wichtigste ZUERST = DIE Funktion.

    Die Zufriedenheit der BürgerMehrheit ist das Wichtigste. Doch der Bürger muss dazu VERSTEHEN WANN er zufrieden sein MUSS. Das ist das Hauptproblem der Gesellschaft.

    Ein einziges plötzliches Ereignis, welches das System erschüttert, kann das System kippen lassen, wenn der Staat Schalen anzapft und das REALE Existenzminimum nicht erhält!
    Das GrundPotenzial (das FassungsVermögen der Schaken) wegzunehmen birgt die Gefahr dass der Bürger die Farbe wechselt. Die Brunnenalgen sind grün und werden braun wenn sie vertrocknen.
    Wer macht den StaatsBrunnen regelmäßig sauber, was bekommt die Putzfrau/Mann?

    ...prekären Lebensverhältnissen ...GRUNDpotenzal weguzunehemen ist emotinonaler hoch explosiver SeelenSprengstoff.
    Steuerhinerziehnungen: Wasser wird abgezapft, abgezweigt, umgangen in ein heimliches BrunnenNebensystem ...ABZWEIGschlupfLöcher oder in den Schalen sind AbzweigSchläuche in andere FremdBecken+Tressore wird das Wasser/Geld STILLgelegt. ... NEBENschale...
    Weiter GEBEN AN den NÄCHSTEN bedeutet NICHT zuerst an den ÜBERnächsten.
    ...Schalen anbohren...ÜBERgehen = Enteignung...Der Mindestlöhner ist bei Arbeitslosigkeit sofort staatlich zum austrocknen verurteilt.
    Ein Mindestlöhner hat Pech wenn er das Glück hatte ein Erbe bekommen zu haben!
    Das derzeitige Brunnensystem spielt mit der Existenz der Mindestlöhner und Bürger mit niederigen Chancen.
    So tönt ein Grummel und Glugggeräusch aus dem Brunnen das "Lied" der Existensangst.
    Anständig erspartes Geld wird sofort indirekt enteignet und die Menschen die ihr Geld trickReich beiseite geschaft haben bleiben verschont.
    Brunnen STEHT still wenn ArmenSchale leer / weiteraustrocknet / Dörre langsam großen Schalen erreicht
    Der Brunnen darf niemals stillstehen / Fießen = Bewegung ...SYSTEMFunktion nicht gestört wird
    Die TOTale Stille existiert in einem funktionierenden Brunnen nicht!
    Stille = Beruhigung / Sicherheit = Beruhigtsein
    das WISSEN dass von OBEN wieder frisches Wasser herunter kommt.= BeRUHIGung.
    Stille
    im sinne von beruhigt SEIN. Stille innerhalb des Bewegten
    Trotz Bewegung, fließende Wasser, Geldfluß (BGE), =MenschenSeele beruhigung, göttlichste Stille
    Stille die eine BewegungsUnfähigkeit verursacht =Stille des TODES.

    Stille trotz Bewegung/Lebendigkeit = Beobachtbares beruhigendes Schauspiel des Brunnens DES LEBENS.

    Stille des Todes = Bewegungslosigkeit. Gefangenschaft. Unterdrückung.

    DAS PECH im Glück! Der Staat fördert das Glück DER Reichen!
    Das kleine Glück der Pechvögel beraubt sich der Staat indirekt.
    Der arbeitslosgewordene Mindestlöhner muß sein Hab und Gut zwangsverkaufen UM seine NOTwendigen Dinge des Lebens bezahlen zu können, WEIL dieser keine Stütze vom Staat bekommt, obwohl er Arbeiter war. Wenn Arbeiter kein Grundeinkommen und Sicherheit bekommen, fliest das bitter ERSPARTES Geld des GUTbürgers in die Hand des Staates und so HINTERLÄST der Staat Schleifstpuren/Schlieren/Schleier. Der Staat schleift den Mindestlöhner, er prellt ihn, er nimmt ihn aus. MODERNE Skaverei!
    Mittleren Schalen = Supermärkte, IdustrieWaren NOTwendige Dinge zum Leben WERDEN IMMER gebraucht + VERbraucht!

    Der Vordere WasserVorhang verbirgt den heiligen (oder unheiligen+heimlichen) GeldRückfluß!
    Der Schleier vorne verbirgt das Hindere. Die HINDERgrundfunktion.


    Das derzeitige System ist TOTal blind für die Wahrheit der LebensLagen in denen sich der Mindestlöhner und viele andere Bürger BEFINDEN.
    Das ist Realität, denn sonst würde es ja keine Altersarmut geben.

    Bei einem Flußlauf fließt das Wasser kontinuierlich, es gibt keine Ruhe. Nur DIE BewegungsRuhe des Flusses ist die WAHRE Ruhe. Das ERFORDERT das immer Wasser eingespeist wird.

    Das SYSTEM des Gebens und Nehmens funktioniert NUR wenn die Reihenfolge des NACH und NACH eingehalten wird.
    Erst nachdem der Reihenfolge nach ALLE Schalen voll sind, FLIESST das Wasser WEITER.
    Geben und Nehmen ist GUT und BÖSE möglich! Die Richtung, der Ort und die Zeit muß stimmen!

    ...Es gibt das LebensWichtigeWissen und das NutzloseWissen welches Allgemeinbildung genannt wird und keinerlei Sozailverhalten verbessert.
    Der Wert dessen was gegeben wird... Geben + Nehmen welchen Wert hat das Zeug...
    ---
    Auftiegt des Strahles. = Druck oder eine Energie die nach oben zieht. (Herunter fällt das Wasser alleine.)
    Der Wasserschleier verbirgt die Schalen-Gesellschaftschicht. Der Privatbereich.
    Die Reichen oben und die Armen unten ...da wird der Text zu lang...
    ..."und jede nimmt und gibt zugleich"... aber nur wenn oben Wasser NACHkommt!
    Wie auch immer man den Brunnen sieht, DAS ENDE ist mit dem ANFANG verbunden.
    Das Wasser ist zuletzt unten und dann DIREKT wieder OBEN.

    Das Wasser geht nicht über die Schalen zurück!
    Alles was über die Schalen illegal zurückgeschmuggelt wird ist tötlich für das System, weil das Chaos im System auslöst.
    Das ist nur möglich wenn in den Schalen Wasseradern vergelegt werden.

    Ist die Armut unten, dann melkt der Staat den KleinBürger weil von dort aus geht das Geld ja direkt nach oben.
    Andererseits bedeutet das auch das die Armen von den anderen Schalen Geld erbetteln müssen.
    Ist die Armut oben dann GIBT der Staat zuerst den KleinBürgern SEIN soziales menschenwürdiges RECHT!
    DAS Kleine IST die Schale der KLEINEN und Schwachen!
    GLEICH+Gleich!
    Klein = KleinBürger.
    Groß= GroßVerdiener.
    Das Gedicht muß m.eE UMGedreht werden.
     
  2. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Von Lupo:
    ... und weil ich gerade die Kaskade am Brunnen ansprach, hier mal ein - wie ich meine - sehr schönes Gedicht dazu:
    Conrad Ferdinand Meyer
    Der römische Brunnen (7. Fassung, 1882)


    Aufsteigt der Strahl, und fallend gießt
    er voll der Marmorschale Rund,
    die, sich verschleiernd, überfließt
    in einer zweiten Schale Grund;
    die zweite gibt, sie wird zu reich,
    der dritten wallend ihre Flut,
    und jede nimmt und gibt zugleich
    und strömt und ruht.
    Aus: http://home.bn-ulm.de/~ulschrey/literatur/meyer-c-f/meyer_brunnen.html
    ----------
    So, wie das Wasser in diesem Brunnen letzten Endes in einem Ausguss verschwindet, verschwindet die Energie letzten Endes als nicht mehr nutzbare Wärme. Aber bewirkt doch einiges auf dem Weg dahin.
     
  3. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.825
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Mal im ernst... bin ich der Einzige mit nem "WTF?" übern Kopf?

    Soll das hier immer noch irgendwas mit Physik, Kosmos, Friedmann und Multiversum zu tun haben?
     
  4. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.934
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Sinn = Wort+Grammatik = verloren (meist beide)
     
  5. paisley

    paisley Vollkommener Meister

    Beiträge:
    542
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    wenn´s kein Schwein lesen kann dann wurde wohl mit Worten daneben gekleckert
     
    LEAM gefällt das.
  6. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.906
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Vielleicht hilft dir Peter Bichsel weiter, hier der Text (als pdf) : http://www.deutschunddeutlich.de/contentLD/GD/GT67cTischistTisch.pdf
    Du wirst die ersten Beiträge dadurch zwar immer noch nicht inhaltlich verstehen, aber vielleicht verstehen, warum du sie nicht oder nur kaum verstehst. So wie ich auch.
     
    TheUnforgiven gefällt das.
  7. almende

    almende Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.434
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
  8. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    ALLES hat mit allem zu tun! Die Zusammenhänge muss jeder SELBER erkennen!
    Das hier hat mit dem Funktionsprinzip eines Systems und dessen Ordnung des Lebens zu tun und greift ÜBERALL hinein!
    Meine echten Namen verrate ich im Netz nicht, aber ich kann dir sagen, Friedmann heiße ich nicht.
    Und mit Physik und den Komos kenne ich mich so gut wie nicht aus. Na ja und über das Multiversum existieren selbst UNTER Wissenschaftlern eh nur Vorstellungen. ERGO kann ich als Leihe ebenso gut eine Vorstellung haben.
    Jede Vorstellung "malt" mit allem was dem Denker bekannt ist. Der Denker setzt aus dem ihm Bekannten das brauchbare TeilWissen zusammen welche seiner Idee am besten erklären, konstruieren, darstellen können.
    So erschaft der Denker ein Bild seiner Idee per eigener Gedankenkraft, setzt diese in bekannten BuchstabenKetten um, die wiederum ihrer gramatischen zusammenhängende ReaktionsFächigkeit haben und zusammen mit dem Denken des Menschen kombiniert werden und alle schriftlichen und mündlichen MITteilungsmöglichkeiten in Wort und Schrift die gesamte Welt BEHERRSCHEN!
    So existiert eine FORM derr Kommunikation. DIE FORMulierungsFormation existiert so wie die G E Ometrie!
    Es existieren also nicht nur die geometrieschen FORMEN, die bekanntlich in 3D FORM ihren Ausdruck finden, SONDERT auch die FORM des Denkens welche die Bezeichnung Sprache+Gramatik erhalten hat.
    Der Mensch kann also per StrukturFormen/BilderSprache UND per sprachlicher GedankenübertragungsCodeBuchstaben wunderbar Kommunizieren.
    Sowohl Konstruktiv wie auch DESstruktiv!!! = GUT oder BÖSE!!! INspin oder AntiSpin! Innen oder Außen.
    Das Selbst oder der Andere. Oben oder Unten... usw.,
    Es existiert nur 1 Prinzip!
    (
    wieso zwingt ihr mich eigendlich immer so extrem deutlich banal profan zu Schreiben?...Warum versteht ihr das nicht sofort?)

    Ach ja, und es ist doch logisch, dass ALLES Neue keinen allgemeingültigen Namen haben kann.
    Das Neue = Neu.
    Neu =
    ist logisch noch OHNE Namen.

    Also geht es HIER schlicht und EINfach ohne BegriffsReiterey, RetorikTricks und Namen nur um Systeme und ihre Funktion als System. Hier herrscht FORuMulierungs-Freiheit ...na ja zumindest bis der "HenkerMod" zuschlägt und auslöscht.
    Du brauchst dir also keinerlei Sorgen zu machen ein Fachgebiet incl. seiner korrekten Sprache einhalten zu müssen.
    Und Du musst hier keinerlei herkömmliche allGemein-gültigen FormulierungsStrukturGewöhnungen nachäffen und einhalten DENN HIER kannst du absolut FREI uns selbstbestimmt SELBER mitDENKEN.
    Also auch jeden existierenden Buchstaben SELBER zu einem Wort oder Begriff zusammenreihen. Sei einfach so krativ wie die Evolution.
    Es kann leider nur sein dass dich ein unkreativer User mobben wird oder einer dir SEINE DenkStruktur aufkreiiren+ein/aufdrücken will. Am besten ist es wenn du mit jedem negativen Wort welches man dir zukommebn läßt, ebenso kreativ umgehst.
    Glaube mir, auch dir ist diese kreative Begabung gegeben, denn auch du bist wie ich die gleiche kreative Kreatur die kreiiren kann.

    Nur ist leider das allGemeine DENKEN in der Gesellschaft noch nicht so weit fortgeschritten dies alles zu verstehen.
    Es gibt zwar die Freiheit der freien Meinungsäußerung, aber die Freiheit in welcher FormStruktur gedacht wird, wird noch extrem unterdrückt. Es bestehen leider große Ähnlichkeiten zu extrem-rassistischem Denken im Denken über Andersdenkende. Andersdenkende die anderes Denken weil sie die Welt der Dinge ANDERS Erkennen und anders sehen KÖNNEN.
    Diese Menschen werden oft ausgebremst, rumgeschoben, gemobbt, diffamiert, ausgelacht usw. ...WEIL sie die Welt ANDERS sehen können und somit auch anders Denken können.
    Ein Mensch der einen anderen Blick auf das Ganze hat, denkt nun mal auch anders, WEIL er ja anders auf die Dinge sehen kann.
    Ein Mensch der eine andere Meinung hat, ist also kein Andersdenkender! Dieser hat nur einen weiteren+anderen Aspekt in einer Sache bemerkt NICHT aber kann er wirklich anders Denken!

    Also sei beRUHIGt hier darf ALLES gesagt werden, so wie es dem einzelnen User möglich ist! Der User muss NICHT darauf achten dass er FACHgemäß schreibt.
    Hier darf ganz OHNE Zwang mit kreativer FREIHEIT und kreativen Gedanken GEDACHT und Geschrieben werden!
    DENN:

    Ideen EXISTIEREN nicht ohne Freiheit!!!
    Evolution, Entwicklung, Fortschritt würden nicht existieren ohne die Freiheit DAZU.

    Nur wenn der Mensch WIRKLICH WAHRLICH ABSOLUT FREI denken+erkennen DARF und KANN ist der Mensch wahrhaft frei.

    MOBBING v e r h i n d e r t
    in dieser Welt sehr oft die Freiheit des Denkens und des SoSeins!
    Freiheit bedingt F R E I S E I N
    in Körper, Geist und Seele!
    Handlungs
    Freiheit + DenkFreieheit + die Freiheit des Selbstes, das "Ich bin"...so geboren.

    Was aus den elitären Kreisen für richtig und gut gehalten wird, wird dem Bürger und User aufgerückt.


    Viele Systeme funktionieren nach dem ÄhnlichkeitsPrinzip.
    Früher
    wurden Hexen verbrannt heute werden in einem angeblichen sozialstaat Arbeitskräfte verheizt.
    Finanziele Not führt zur sozialen Abgenzungen welches die unsichtbaren Gitterstäbe der moderne Sklaverei sind!
    Gefangene werden mit List und Tricks gefangen und sodann suptil ihrer Freiheit langsam aber immer mehr beraubt.
    Die schleichene Einkerkerung sozial schwacher und somit deren Versklavung zuerst per Billiglohn und dann per billigRente erfolgt fast unbemerkt und breitet sich aus.
    Die Ausdehnung beschleunigt sich!!!
    ...wie heist dass...PotenzierungsEffekt...VerdoppelungsEffekt... irgend ein Begriff existiert da... sorry, den kann ich leider nicht liefern!

    1 System 1 Prinzip 1 Ordnung, und alles FOLGT dem in Ähnlichkeit, Ewig+Unendlichkeit. Amen!
    (Wie gesagt: "Erkennene dich selbst" ist nicht alles!)

    ALLES hat mit allem zu tun!
     
  9. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.160
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Feuerseele unterlassen Sie bitte diese bösartigen Angriffe auf die Moderation, Sie befinden sich auf Privatgelände, Sie werden keine neuen Regeln für diese Plattform aufstellen.
    Es folgt einer Verwarnung, zu viele Verwarnungen führen zum Ausschluss aus dieser Community.
    Grubi/Mod
     
  10. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.906
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Andere Menschen kommen auf ganz andere Zusammenhänge. Damit solltest du bitte leben. Das gehört auch zur Freiheit des Denkens.
     
    TheUnforgiven gefällt das.
  11. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.934
    Registriert seit:
    31. August 2004
    ALso eigentlich sollten die Fakten konstant sein und allerhöchstens die Schlußfolgerungen sind Meinung.
     
    TheUnforgiven und LEAM gefällt das.
  12. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Die Geschichte erzählt von einem Mann der den Dingen, die ihre Begriffe oder Namen erhalten haben, MIT den Begriffen+Namen ANDERER Dinge VERTAUSCHTE.
    Der Mann Vertauschte! Ich vertausche nicht!!! Ich sehe Verbindungen! Ihr Erkennt nicht!!!

    In der Geschichte werden die Bezeichnungen und Bedeutungen verdreht und damit verändert. Der inhaltliche Wert der ursprünglichen Aussagekraft wird befremdet, entkräftet durch eine bergiffliche Umbesetzung.
    Geheimsprachen machen das auch.
    Es besteht keine Verbindung von einem Ding ZUM anderen Ding. In der Geschichte konnte ein Nichtverstehen nur entsteht weil kein realer ZUSAMMENHANG da ist.
    Darum können mit dieser "Bett=Bild-Methode" Geheimsprachen entstehen.
    Aber ich gebe den Dingen keinen anderen Namen. Ich verwende Beziehungen/Verbindungen. Zum Begriff "Bild" sehe ich Verbindung mit dem Bergriff "Situation" oder SpiegelBild, Abbild.
    In der Malereikunst ist es m.W. üblich bei einem bild auch von einer Situation zu sprechen. Bilder stellen Situationen dar.
    Bild = Situation. Eine Situation ist aber auch ein bewegter Ablauf in Reihenfolge mit Ursache+Wirkung IN der Zeit mit und ohne Direktheit. Direkt = schnell oder plötzlich.

    Es ist definitiv etwas anderes wenn ein Zusammenhang zwischen den Dingen besteht. Oder wenn z.B. eine FunktionsGleichheit vorhanden ist.
    Durch und über Methapher und Gleichnisse können Erklärungen von Einem zum Anderen tranzportiert werden. Das ist allgemein bekannt.
    Transportieren meint auch Übertragen. Übertragen meint auch Übersetzen, Transferieren. ...
    Eine verständliche Umdeutung ist möglich weil es eine Verbindung gibt. Das EIGENE MITdenken ist allerdings gefragt!!!
    Der Begriff "Verbindungen" ist ebenso mit anderen Wörtern (Wörter sind Begriffe und Namen) beschreibbar/bezeichenbar. Verbindung sind Weg, Strecke und Brücken.
    Der Begriff "Verbindung" sagt weiterhin aus dass es ZugangsMöglichkeit gibt.
    GedankenKetten sind unendlich!

    Ich geben den Dingen keine andere BEDEUTUNG! Diese Anschuldigung ist Irrsinn!
    Ich deute sie nur weiter! Ich NUTZE ihre BEdeutung!!! Da ist definitiv ein Unterschied!
    Ihr könnt mich nur nicht verstehen weil ihr zu begrenzt Denkt!
    Was euch zum Verständnis FEHLT ist die Kreativität des Geistes, die Bewegung des Geistes per Denk+VorstellungsKraft!
    Euch fehlt sozusagen "das um die Ecke Denken können", das QuerDenken können.
    Oder nochmal anders ausgedrückt: Euch fehlen die kreativen Synapsensprünge im Hirn.
    Euer Hirn hat noch keine Verbindung hergestellen/aufgebaut.
    Verbindungen die die BeDeutung des einen mit der BeDeutung des Anderen verknüpft, verbindet und kombiert.
    Euer Hirn erkennt diese VerbindungsSpuren nicht und so könnt ihr die Bedeutungen nicht anderorts wiedererkennen und zuordnen/Zusammenfügen.
    Ihr könnt nicht mit mir MITdenken. Das ist ein Grund WARUM ihr mich nicht versteht!

    Dann gibt es da noch die DenkBrücken:
    Ihr sein keine Denk-Akrobaten ggf seid ihr nur Aristograten... ein Denk-Sprung, der keinen echten Zusammenhang braucht, sonderen nur durch Wort-KlangÄhnlichkeit getrigger wird.
    Dazu sagt man doch -Trigger-, odder nit?...ja der Dialekt kommt auch in die Hexensuppen.

    Ähnlichkeit, BeDeutung, Sinnbedeutung, Funktionsgleichheit und gleiche SoseinZustände sind VerbundungsFaktoren.
    Ich nutze also nur die gegeben Verbindungen. Mein Tun+Denken hat also nix mit der Geschichte zu tun.
    Das kann nur in religösen Einträgen passieren, weil die Bibel Wörter hat die damals anders gedacht wurden.
    Auch der Zeitgeist verändert das Wort!!!

    Es kommt also nur darauf an ob man diese VerBindungen erkennt.
    Jaaa ich weiß ggf ist meine Gramatik zudem auch oft falsch.
    Lernen ist sowohl vom Schüler wie auch vom Lehrer ABhängig.
    Es gibt definitv heute Bildungs-Opfer von damals.

    Ich lebe JETZT und HEUTE, das bedeutet ich Kommuniziere jetzt und heute so wie ich geworden bin.
    Soll ich mich einsperren und schweigen (WIE der Mann in der Geschichte)?

    Soll ein Mensche seiner Aussprache wegen Schweigen? Dies zu verlangen oder zu wünschen wäre eine Diffamierung einer schwächeren Person.
    WARUM hackt ihr also ständig bezüglich meiner Gramatik-Fehler auf mir herum anstatt genau zu sagen welche Fehler ich wie gemacht habe und wie ein besseres Schreiben funktioniert oder aussieht?
    Sorry, aber meinen Respekt bekommt/erntet ihr so niemals!
    Nur den Istzustand zu benennen BRINGT nun mal auch nicht mehr als die pure Kenntis über einen Zustand.
    Wer nicht weiß wie der bessere Zustand aussieht, kann ihn allein aus der Kenntnis des schlechteren Zustandes nicht erkennen.
    Zwischen 2 WerdeZuständen IST immer ein Prozess.
    Ein Prozess bedeuet, dass da etwas innerhalb von Zeit passiert und ggf mit einem Weg der Erkennntis verbunden ist.

    Menschen anhand ihrer Aussprache und fehlenden GramatikFähigkeitenen zu diskriminieren ist verwerflich.
    Das ist m.E. eine Form des Rassismus!
    In einer Welt der Freiheit darf jeder so aussehen wie er will, malen+sein wie er will, denken wie er will.
    Aber Menschen die NICHT anders KÖNNEN werden leider diskriminiert und schlechter behandelt als Menschen die etwas aus freiem Willen tun.

    Bist du ein Freimaurer? Interessiert mich nur rein kategorisch.
     
  13. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Eben! DARUM akzeptiert mich oder schweigt über meine TextForm!
    WARUM könnt ihr nicht damit leben???
     
  14. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.934
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Weil man nicht verstehen KANN worum es geht. Grammatik und Begriffsbedeutungen sind dafür eben wichtig.
     
  15. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Es geht um die Zusammenhänge die MIT Begriffen/Wörtern zu erkennen möglich sind.
    Die Erkenntis einer Sache liefert eine ErkennntisGewinnMöglichkeit zu einer anderen Sache.
     
  16. paisley

    paisley Vollkommener Meister

    Beiträge:
    542
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
     
  17. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.906
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Warum verstehst du nicht, dass wir dich nicht verstehen können, es aber vielleicht wollen. Denn ohne Verständnis deines Geschriebenen ist das
    aus meiner Sicht noch nicht einmal ansatzweise möglich.
     
  18. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.793
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Feuerseele, wie viele Tastaturen verbrauchst du im Jahr?
     
  19. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.568
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Ich verstehe dass ihr mich nicht verstehen könnt, weil ich genau weiß dass ihr anders denkt.
    Mein Geschriebenes kann man keinesfalls mit einem VIELLEICHT-Willen verstehen! Das kann ich dir schon mal mit 100% Sicherheit sagen.

    Ich kenne euren Willen nicht...
    ...weil ich leider euren WILLEN freilich nicht aus meinem eigenem Ich(Selbst) erkenne kann.
    Ich kenne euen Willen nicht in seiner Qualität und Wert: Gut oder Böse. Darum behalte ich euren Willen NUR total NEUTRAL in meinem Denken und somit behaupte ich weder dass eurer Wille gut noch böse sei. Er ist schlicht und einfach nur lau! Also völlig WirkungsLos. Es kann ja so oder so sein und ich kann es nicht wissen.
    Über alles was ich mir kein Wissen kaneigenen kann, oder mir nicht zugänglich ist, denke ich absolut NEUTRAL. Und werde je nach aktuelle Vorfälle die jeweilige Tendenzveränderung einnehmen.

    ...aber ich weiß genau, dass ich hier überWIEGEND negative Äußerungen bekomme und somit ist die naheliegendste Vermutung die ich anstellen kann, eigendlich dass ihr keines guten Willens seid. Meine neutrales Denken über euren Willen hat also eine Neigung oder anders ausgedrückt eine Tendenz. Meine Neutralität tendiert dazu in euch keinen guten Willen zu vermuten.
    Überwiegend destruktive Äußerungen zu meinem Texten, können leider kein Zeichen (Beweis) eines guten Willens sein. Es wäre unvernüftig weil leichtGläubig, einen guten Willen dort anzunehmen wo ständig mißfalldende Worte und Äußerungen zu meiner Person+TextForm fallen. Mein eigenes Wissen verbietet es mir so widersprüchlich zu denken.
    Bevor ich keine handfesten Beweise habe die mir Gegenteiliges beweisen, kann ich meine Einstellung bei aller LIEBE leider nicht ändern.

    Ich kenne euren Willen nicht, weil ihr mir leider keine ausreichende Wahrnehmung über euren Willen, den ihr vielleicht habt, übermittelt, vermittelt, mitteilt usw.. Also schreibe ich hier halt nur des Schreibens wegen. Ich denke immer, ihr könntet ja auch zufällig mal was verstehen.
    Ich weiß dass ich es sowieso nicht ändern kann, wenn Texte falsch gelesen werden.

    Warum versteht ihr nicht, dass ich mich nicht ändern darf wenn ich verstanden werden will?

    Würde ich mich ändern, WEN würdet ihr denn dann verstehen?
    Außerdem würde alles was ich sagen will unmöglich werden. Der Grund warum ich überhaupt in einem Forum schreibe wäre dahin, weg, fursch, nicht mehr da.
    Würde ich mich nach eurem Willen verändern, dann hättet ihr nur eine Copie, ein Abbild eures eigenen Selbstes.
    Dann könntet ihr euch doch gleich selber erkennen und bräuchtet mich nicht versuchen zu verstehen.
    Wir würden uns blendent verstehen, nur ich, ICH wäre nicht mehr ich Selbst.

    Ja, no ja, so nutze ich halt nur meine Feude und den eigenen inneren SchreibTrieb ohne dabei großartig Rücksicht auf eure Willen zu nehmen. Warum auch, ich kenne euren wahren Willen nicht. Es wäre doch blöd einen Willen anzunehmen der vielleicht total anders ist. Nö, sicher ist sicher. Und so ist die neutrale Mitte der einzige sichere Punkt von wo aus ich ruckzuck in beide Richtungen gleichweit gehen kann, weil ich mich nur umzudrehen brauche.
    Wie der JanusKopf.. ...wenn der an der Wand steht nutzt ihm sein Talent auch NIX.

    Stünde ich im Gegenteil dessen was wahr ist, so wäre mein Weg zur Wahrheit weiter.
    Aus der Mitte gelangt man schneller zur Wahrheit.
     
  20. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.825
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Sagen wir es mal kurz und knapp...
    Würdest Du es kurz und knapp, sachlich und fachlich und vor allem verständlich mit Bezug zu den Themen und Inhalten niederschreiben, würde Dich hier wohl jeder verstehen.
    Aber SO versteht Dich hier keiner.
    Gegenseitiges Verständnis besteht auf der Grundlage, dass man die gleiche Sprache spricht oder zumindest die "Fremdsprache" des Anderen versteht.
    Aber wenn Du hier auf Suaheli schreibst und niemand kann diese Sprache, wirst Du NIE verstanden werden können.
    Ich verstehe auch nicht, warum man nicht kurz und knapp antworten kann. Warum nicht in ein paar kurzen Sätzen das Wesentliche reinschreiben und beim Bezug zum eigentlichen Thema und dessen Inhalte bleiben?

    Das hat rein gar nichts damit zu tun, dass Du ein "Abbild unseres eigenen Selbstes" werden würdest.

    Nein... Du würdest nur endlich mal die gleiche Sprache wie wir sprechen und Du würdest verstanden werden.

    Und das wir Deine "Fremdsprache" lernen sollen, sehen, denke ich mal, alle nicht ein. Schließlich sind hier zig Leute, die die gleiche, verständliche Sprache sprechen. Du bist hier der Exot ;)
    Und ich kann Dir sagen, es lohnt sich, dass man die gleiche Sprache sprechen kann ^ ^
     

Diese Seite empfehlen