Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Fortlaufende Zensurliste über Kriegs-Berichterstattung

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Ich habe heute am frühen Nachmittag Live die Übertragung der Pressekonferenzen der Amerikaner und der Irakies verfolgt.
Dabei ist mir eine Zensur aufgefallen, die ich hier wiedergeben möchte.
Vielleicht kann man diese Liste in den Kriegtagen fortführen.

Pressekonferenz der Irakies
Der Aussenminister tritt ruhig und selbstbewust auf und bezeichnet die Allierten Pläne als gescheitert. Als dann die ersten Fragen beantwortet werden, sind alle Sender noch Live online.
Auf eine Frage holt der Aussenminister weit aus und nennt zionistische Hintergründe und Kriegstreiberei seitens der Israelis. Er nennt hier Richard Perle beim Namen und bezeichnet seinen Plan als gescheitert. Dann kommt er auf Bush zu sprechen und erklärt in Zusammenhängen den Einfluß der Ölfirmen auf Bush. Hier unterbrechen die Senden CNN und NTV schlagartig die Übertragung. Nur Euronews strahlt die Äußerungen des Aussenministers live in voller Länger aus.

Ein klarer Fall von Zensur!

Hintergrundinformation zu dieser Zensur:
Richard Perle hat um 1992 ein Papier entworfen, indem er den Macht und Einflußbereich Israels vom Euphrat bis zum Nil sieht. Ein klarer Fall von Zionismus! Er war es auch, der die Grundstrategie für diesen Krieg entworfen hat und sich, dank seiner Mossad-Freunde, Bilder ausmalte, wo die Irakische Bevölkerung die Amis mit Blumen begrüßen würde. Zumindest verkaufte der diesen Krieg so an die US-Army und hetzte diese auch in den Krieg hinein.


:arrow: Gilgamesch
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
jaja, die böööösen juden.... das alte spiel! würg!
hat sich "der führer" damals nicht auch auf so einen wisch berufen, der im nachhinein als fälschung entlarvt wurde? "protokolle der weisen von zion" oder so ähnlich...?
 

Leviathan

Geheimer Meister
26. Februar 2003
268
@danny77

http://www.endthewar.org/whoiscli3.htm
http://www.liberationiraq.org/
http://www.aipac.org

sollte die frage nach der fälschung beantworten.

zionismus und judentum gleichsetzen, das entspricht etwa der aussage, aller christen seien opus-dei-mitglieder.

im irakkrieg gehts nur begrenzt ums öl und militärische vormachtstellung (und schon gar nicht um menschenrechte) sondern um die eliminierung des irak, israels altem lieblingsfeind aus biblischen zeiten.
kurz: die ganze sache ist ziemlich stark zionistisch beinflusst.
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
naja, okay, in diesem fall mags ja stimmen, aber im endeffekt gehts immer wieder auf "die israelis", "die juden", die "jüdische weltverschwörung" usw.
ich war da wieder etwas voreilig, aber man hört es echt ständig in letzter zeit, sei es die diskussion über "tod eines kritikers", über friedmann und ob man endlich wieder juden kritisieren dürfe, das hängt mir einfach zum hals raus... :?
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
Deimos schrieb:
auf der cnn-homepage wirds erwähnt:

Sabri accused the coalition of wanting to exploit Iraqi natural resources and being a pawn of "the Zionists," referring to Israel and its supporters, which he repeatedly accused of inciting the war.
http://www.cnn.com/2003/WORLD/meast/03/31/sprj.irq.sabri/index.html
...wobei ich hier dazusagen möchte, daß ich einen scheißdreck auf aussagen von außenministern kriegführender staaten gebe... :twisted:
 

Bobek

Geselle
17. Dezember 2002
34
Lest euch mal Chronik eines gewollten Krieges durch, ist echt interesant geschrieben und auch nicht langweilig, da stehen wichtige Hintergrundinformationen drin, ist nur so ein Tip, ansonsten gibts nur zu sagen dass es keine unabhängige Kriegsberichterstattung gibt weder von den Amis noch vom Irak, nehmt von beidem die Hälfte dann kommts ungefähr hin!
 

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
danny77 schrieb:
...wobei ich hier dazusagen möchte, daß ich einen scheißdreck auf aussagen von außenministern kriegführender staaten gebe... :twisted:
du musst begreiffen, dass nicht nur ein irakischer aussenminister so denkt, sondern der grossteil der arabischen welt.

Der staatliche iranische Fernsehsender IRIB bezeichnete am Montag die Warnungen (Rumsfelds an Syrien und Iran) als Vorwand für US-Bestrebungen, eine totale Herrschaft über die Region zu erringen. Der iranische Parlamentsabgeordnete Ali Akbar Mohtashami wurde mit den Worten zitiert, das Hauptziel der Amerikaner im Irak-Krieg sei die Errichtung einer neuen Ordnung im Nahen Osten, "um das israelische Regime zu schützen und zu stärken".
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,242884,00.html
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ich sage immer nur, traue niemanden.
Irgenwo dabei ist immer ein fünkchen warheit.
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
Deimos schrieb:
danny77 schrieb:
...wobei ich hier dazusagen möchte, daß ich einen scheißdreck auf aussagen von außenministern kriegführender staaten gebe... :twisted:
du musst begreiffen, dass nicht nur ein irakischer aussenminister so denkt, sondern der grossteil der arabischen welt.

Der staatliche iranische Fernsehsender IRIB bezeichnete am Montag die Warnungen (Rumsfelds an Syrien und Iran) als Vorwand für US-Bestrebungen, eine totale Herrschaft über die Region zu erringen. Der iranische Parlamentsabgeordnete Ali Akbar Mohtashami wurde mit den Worten zitiert, das Hauptziel der Amerikaner im Irak-Krieg sei die Errichtung einer neuen Ordnung im Nahen Osten, "um das israelische Regime zu schützen und zu stärken".
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,242884,00.html

okay, das sehe ich ein, ich wollte nur betonen, daß ich persönlich davon garnichts halte!
 
Oben Unten