Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

EU-BESCHLUSS!! Genmanipulation NICHT kennzeichnungspflichtig

Paolo_Pinkas

Großmeister
22. Juni 2003
65
Während die Illuminati-Mafia-die-weisse-Rasse-beherrst-die-Welt-Elite jetzt auch noch die EU zeitweise übernommen hat, fiel etwas anderes unter den Tisch, denn die EU HAT BESCHLOSSEN:arrow:

GENMANIPULIERTE LEBENSMITTEL BIS ZU EINEM GEHALT VON !!!0,9%!!! SIND NICHT KENNZEICHNUNGSPFLICHTIG. EU WEIT, FÜR IMMER.

Es lebe die amerikanische Lebensmittelforschung und ihre Lobbyisten in der Europäischen Union.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
links? quelle?

wieso *gaehn* muss so etwas doch recht spannendes und wichtiges erst so spaet am abend kommen ..
 

blutkuss

Großmeister
12. Juni 2003
75
damit war zu rechnen... leider...

ich bin zwar nicht soweit wissenschaftlich gebildet, daß ich irgendwelche Langzeitauswirkungen vorhersehen kann, und die echten Nachteile werden erst wohl erst in Jahren an´s Tageslicht kommen, aber das Schlimme daran, ist das Schlimme darin 8O Scherz beiseite, da sieht man doch wieder, daß es überhaupt nicht um das Wohl der Europäer, für die EU meines Wissens stehen soll... geht, sondern nur um höhere Interessen...

Das ist im Kleinen so, wenn´s z.B. in einer Kleinstadt um irgendwelche amtlichen Genehmigungen geht - bis hin zu den weltweiten Verstrickungen...

Danke Welt :D
 

Paolo_Pinkas

Großmeister
22. Juni 2003
65
"ein Grenzwert von 0,0% ist NICHT möglich, da etwa JETZT SCHON Soja zu 60-65% aus REIN genmanipulierten Pflanzen entsteht, IST DER REST ZU STARK BEHAFTET"

!!!ES WIRD AUF DER GANZEN WELT NIE WIEDER SOJA BOHNEN GEBEN DIE GOTT GESCHAFFEN HAT!!!

Diese Schweine, sie haben Kenny getötet!!
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
grr, jetzt hast du Lazarus verärgert :twisted: Du wirst keine ruhige Minute mehr haben [/bloedsinn aus]
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
das Problem bei den Genmanipulierten Pflanzen ist folgendes.
Die haben unter anderem ein Gen, das die Pflanzen dazu bemächtigt,
selbst Giftstoffe gegen Schädlinge zu Produzieren.
So kann man sich die chemische Keule, bzw das Spritzen mit Insektiziden
und so sparen.

das dumme ist jetzt nur, das man das Gift dann automatisch mitfuttert,
da es aus der pflanze selbst kommt. Davor konnte man
es einfach abwaschen...
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
DrJones schrieb:
das Problem bei den Genmanipulierten Pflanzen ist folgendes.
Die haben unter anderem ein Gen, das die Pflanzen dazu bemächtigt,
selbst Giftstoffe gegen Schädlinge zu Produzieren.
So kann man sich die chemische Keule, bzw das Spritzen mit Insektiziden
und so sparen.

das dumme ist jetzt nur, das man das Gift dann automatisch mitfuttert,
da es aus der pflanze selbst kommt. Davor konnte man
es einfach abwaschen...

Die Lösung des Problems liegt darin, dass entweder Insektizide beim Menschen aufgrund des total anderen Metabolismuses nicht unbedingt giftig wirken oder sie nur in Teilen der Pflanze gebildet werden die wir nicht essen.

Nähere Informationen bei Google.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
naja leute. ich bin kein gen-junky, aber toll is das sicherlich net. ich weiß aber von meiner schwester, und die is veganerin, dass man noch genug soja herkriegt das original-by-god ist. ich meine als veganer isst man fast alles aus soja.....

ok aber biologisch gesehen muss ich euch verbessern. haben da in bio genug durchgenommen. zb holländische züchter, dass sind net nur die amis. im grunde genommen geht es net darum die pflanze mit einem gift in sich drin großwerden zu lassen. klar so stellt sichs ottonormalverbraucher vor: anstatt zu bespritzen die gene reinspritzen.. naja fast leute.
mitunter wird nur der geschmack oder die konsistenz verändert (habe nie gesagt dass das gut ist). natürlich wird auch probiert die pflanzen so zu verändern dass sie für schädlinge gift sind. geht auch. wird aber unter aufwendigen tests gemacht, d.h. es wird auch verhindert dass von testfeldern pollen o.ä. auf benachbartes, reines land kommt.
naja auf jeden fall scheint mir hier niemand informiert genug zu sein was da auf chemischer/biologischer basis abläuft. schade.

zudem, genmanipuliertes zeug lässt sich nie verhindern. seien es essen und trinken, seien es genbabies oder sonstwas. und wisst ihr warum ?
fragt darwin - survival of the fittest. es hat immer überall die selektion stattgefunden, survival of the fittest. wenn der mensch erkennt wer fit ist (keine erbkrankheiten zB) lässt sich die menschliche rasse verbessern. lol. darwin halt. alles geht seinen natürlichen weg.
ethische werte ändern sich laufend, d.h. früher oder später geht die selektion weiter. die schwachen werden net überleben.
und zum thema gott. das einzige was gott uns gegeben hat war ein scheiss. nichts. das einzige was gott gemacht hat war nen dicken vollen chemiebaukasten auf die welt geschmissen.

schade dass die diskussion hier aufgrund unwissenheit versickert.

aber dennoch cool das man die info kriegt. ich glaube aber persönlich nicht an einen erfolg der lobbyisten, sondern ich bin da realist. ich denke es kann niemand mehr garantieren dass alle zutaten eines produkts genfrei sind. ich meine es muss nur mal ne kuh gengras futtern und aus der milch wird milchpulver gemacht und daraus dann weitere produkte, seis kuchen oder sonstwas. oder zigaretten :o)

alles der gleiche scheiß :o(

no good
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Nich alles gelesen, aber war das eh nicht nur ein Komprimis? Waren erst 0,5% geplant, oder?
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Hast Du 20 cent? Ruf Jemanden an den das interessieren könnte...

Jaah, und auch so Fortschrittlich, an ihm ist irgendwie die Erfindung des Handys vorbeigegangen :twisted:
Net ärgern lassen @Lazarus 8)
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Ich weiß nicht warum Ihr Euch stellenweise so aufregt. ALLE Produkte wie:


  • - Mars
    - Snickers
    - Raider(Twix)
    etc....


Sind seit Jahren mit Genmanipiliertem Mais herstgestellt! Und das ist noch nie gekennzeichnet worden, obwohl hier eine Kennzeichnug verlangt wurde.

Und noch was interessantes. Viele chemische Stoffe die zur Behandlung von Baumwolle verwendet werden sind langzeitschädlich! Das betrifft besonders die Mode-Firmen wie Billas und Co.

Also was ich hier lese ich nicht wirklich neu, nur mal wieder neu-entdeckt...............


Don
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Die wollen das bestimmt net Kennzeichnen, weil wir dieses Produkt dann net kaufen, wer weiß, vielleicht schon das gute alte Frühstücksei Genmanipuliert... schrecklich!!!
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten