Es ist soweit!

Dieses Thema im Forum "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" wurde erstellt von SentByGod, 28. Dezember 2002.

  1. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.675
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Habt ihr das auch mitbekommen? Das geklonte Baby Eva der "Firma" Clonaid aus Amiland? Und dann noch die Verbindung mit der Raleianer-( Gott/Alien Weiss wie geschrieben...)Sekte??
     
  2. Nonzero

    Nonzero Geselle

    Beiträge:
    39
    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    kenne mich mit der sekte nicht so aus (warum auch?), aber haben diese spinner überhaupt das nötige know-how dazu??? das dolly-schaaf ist doch eingegangen soweit ich weiß, da kann man ja nicht sagen, dass so eine sache von jedem kuttenträger leicht durchgezogen werden kann.

    wenn es nun wirklich gelungen sein sollte möchte ich nicht wissen wieviele versuche dem vorausgegangen sind (und somit wieviel abtreibungen und totgeburten). eine bananenrepublik wo sie sowas ungestraft durchziehen können...
     
  3. 74

    74 Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Seien wir doch froh, dass wenigstens die Nicht-geklonten Menschen Menschenwürde besitzen...
    :oops: :oops: :oops:
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Was ist das denn für ne Einstellung??? jeder hat Menschenwürde verdient!
     
  5. gloeckle

    gloeckle Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    699
    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Soweit ich gehört habe, zweifeln Wissenschaftler an der Echtheit der Meldung. Die Firma möchte das Kind in den nächsten Tagen unabhängigen Wissenschaftlern zur Untersuchung zur Verfügung stellen.

    Ich selber weis nicht ob es einen Gott gibt, finde aber ein solches Schöpfungspfuschen (in der Natur war ein Reproduzieren eines Individuums sicher nicht vorgesehen) verabscheuungswürdig.
    Welche Vorteile hat denn das Klonen?

    Gruß, gloeckle

    Edit: Habe gerade das hier gefunden: "Im Pflanzenreich ist Klonen sogar an der Tagesordnung - durch das Setzen von Stecklingen. Erdbeeren etwa «klonen» sich von Natur aus selbst, indem sie lange Triebe wachsen lassen, die sich neben der «Mutter» erneut in die Erde pflanzen: Ein neues Erbeersträuchlein mit identischem Erbmaterial entsteht."

    Klonen gibt es also in der Natur, bei Tieren/Menschen wird sie aber nicht praktiziert.

    Angenommen, der Mensch klont ab heute nur noch sich selbst. Es würden keine Babies auf "natürlichem" Weg mehr gezeugt. Wie ist das dann mit der "Entwicklung/Evolution des Menschen"?
    Er kann sich nur noch von Älteren fortbilden lassen, er hat keine neuen angeborenen Weiterbildungen. Hört sich blöd an, ich versuche es an einem Beispiel zu erklären:
    Angenommen ein Mensch sieht rote Wolken und hat darauf sofort starke Schmerzen. Die Prozedur wiederhohlt sich immer wieder, bei roten Wolken am Himmel bekommt er starke Schmerzen. Er kann sich nur "wehren", wenn er sich nach der Sichtung sofort flach auf den Boden wirft.
    Bei der natürlichen Evolution würde diese Info irgendwann in die DNA des Menschen übernommen, seine Nachfolger würden sich immer bei roten Wolken auf den Boden werfen. Instinktiv.
    Wenn sich jetzt aber der Ursprungsmensch nicht mehr fortpflanzt sondern nur noch klont, muss jeder Klon diese Prozedur durchmachen, was keinen Fortschritt bedeuten würde... In etwa klar geworden was ich meine?
     
  6. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.675
    Registriert seit:
    10. April 2002

    Auch der, der ein Duplikat eines anderen darstellt? Das is ja der Horror!

    "Charlotte Kerner, Blueprint - Blaupause" Die empfehlung an alle interessierten!
     
  7. starbug

    starbug Geheimer Meister

    Beiträge:
    242
    Registriert seit:
    10. April 2002
    das kranke an der sache ist ja: dolly war nicht der erste versuch, der glecih geklappt hat.
    zuvor kamen noch ein paar fehlgeburten raus, keine ahnung wieviele. wahrscheinlich kann man sich das so vorstellen wie bei alien 4.

    klonen schön und gut, aber wenn man sich dann noch vorstellt, wieviele menschliche "fehlzüchtungen" dabei rausgekommen sein müssen, bevor ein perfektes baby bei rauskommt... :evil: :evil: :evil:

    disgusted,
    starbug
     
  8. Namorodo

    Namorodo Geheimer Meister

    Beiträge:
    118
    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Die Bild (lese ich nur im Urlaub) hat mal geschrieben, dass die Raelianer auch mal Jesus und Hitler klonen wollen, letzteren, um ihn zu bestrafen... also denke ich, dass das alles ausgemachter Schwachsinn ist.
     
  9. Nosf3ratu

    Nosf3ratu Geselle

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Ich habe die Nachricht heute morgen beim Kaffee in der heimischen Zeitung gelesen. Mal schaun ob das jetzt nur gelaber ist oder ob diese Sekte das wirklich durchgezogen hat.

    Ich persönlich habe bisher keine positive oder negative MEinung darüber, war mir jedenfalls schon klar, dass das eines Tages einmal passieren würde....

    Greetz

    Nosf3ratu
     
  10. -H-G-

    -H-G- Geselle

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    ... frage mich ....

    Hi!
    Ich frage mich (is mir nur so beim Zeitunglesen aufgefallen) warum in all den Medien so ein enormer Aufwand betrieben wird um die Sache und den Glauben der Raelianer zu widerlegen. Es gibt auch andere Sekten/Orden die einen solchen Irrglauben aufgesessen sind und die werden nicht so in den Vordergrund gesetzt. Ist das wieder so eine Masche wie die, das den UFO-Sichtungen ad absurdum zu stellen?
    Kann ich demnächt auch behaupten, dass unser Schröder-Kanzler nur geklont ist, dass hätten mir die "Ausserirdischen" gesteckt. In meinem Safe befindet sich das Gen um noch weitere Schröderleins zu reproduzieren, :lol: bekomm ich dann auch mindestens eine Zeitungsseite gesponsort? So einen Quatsch nimmt mir niemand ab! Wenn nicht ein Fünkchen wahrheit an der Sache mit dem Menschenklonen dran wäre, wäre das die grösste Lachnummer im neuen Jahtausend! :lol:
     
  11. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    das stand nicht nur in der BILD, sondern auch in fast allen "echten" Zeitungen.
    Wäre übrigens eine interessante Frage, ob man einen Klon für die Verfehlungen seines Klonmaterials verurteilen kann
     
  12. jabberwocky

    jabberwocky Geselle

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
  13. zeskwetsch

    zeskwetsch Geheimer Meister

    Beiträge:
    238
    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Re: ... frage mich ....

    Wahrscheinlich glauben die, eine Sekte wie diese würde sich der Wissenschaft beugen und nicht etwa behaupten, unsere Wissenschaft würde sich irren. Weiß noch jemand, wie lange es gedauert hat bis die katholische Kirche akzeptiert hat, dass sich die Erde um die Sonne dreht? (Nur so'n Tipp: Das war 1993).
     
  14. Zweifler

    Zweifler Geheimer Meister

    Beiträge:
    356
    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
     
  15. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Die wollen Jesus klonen? OK - dann haben wir unsere Antichristen und den Messias gleich hinterher, ist doch praktisch :?

    Was ein Scheiß, zumal ernsthaft bezweifelt wird, dass Eve wirklich geklont ist.
     
  16. semball

    semball Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.615
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    ich halte das angebliche Klonexperiment für eine glatte Lüge/PR-aktion.

    Zu dem Bestrafen von Klonen böser Menschen:

    Ein Mensch ist das Produkt seiner Umgebung und deren Einflüsse.

    Ein Klon kann deshalb natürlich nicht zur Verantwortung gezogen werden.
     

Diese Seite empfehlen