Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Es gibt keine echten Illuminiaten

policeman

Lehrling
27. April 2002
3
Hi,

ich behaupte es gibt keine echten Illuminaten.

Das Ziel der Illuminaten ist die Weltherrschaft. Wie kann man die erreichen?

1.Mit einem konventionellen Krieg. Wer bombt zerstört allerdings sein zukünftiges Eigentum - oder verstrahlt es. Nebenbei kostet so ein Krieg gigantische Summen; anschließende Kontrollen des eroberten Gebietes nicht eingrechnet.

2. Mit einem Wirtschaftskrieg. Auch der kostet Unsummen und bedeutet unkalkulierbare Loyalität mit Verbündeteten. Ehre zählt im Wirtschaftskrieg nichts, nur der eigene Vorteil. So nimmt der Wirtschaftskrieger lieber einen gringeren Vorteil in Kauf, als mit anderen zusammenzuarbeiten. Das Endziel der Weltwirtschaftsmacht wird so nicht erreicht.

3. Mit Drogen. Drogen sind billig und schaffen eine willige Bevölkerung in den zu erobernden Gebieten. Dumm nur, dass selbst die Amis, die immer im Verdacht stehen die heimlichen Illuminaten zu sein, strikt gegen Drogen sind. Oder wollen die nur ihre eigenen Streitmächte clean halten?

4. Mit Sex. Porno kommt nur teilweise gut an. Als Hauptwirtschaftsfaktor im Internet benannt, kann der Verdacht aufkommen, dass wir verpornot werden sollen. Sind es viele die wenig Porno konsumieren und so den Umsatz machen, oder sind es wenige die alles investieren?

5. Mit Religion. Der Islam muss im Augenblick für den Terrorisumus herhalten, beinhaltet an sich aber nicht die radikalen Theorien des Mordes von Andersgläubigen. Ist die Religion (vor ein paar hundert Jahren war es übrigens das Christentum, was zum Morden berechtigte) also kein geeigneter Träger für die Weltherrschaft.

Wenn man nun subsumiert: Von allem gibt es ein bisschen - aber nichts Ganzes. Die Illuminaten üben also noch und wir können ruhig weiterschlafen.

policeman
 

Lief2k

Geheimer Meister
13. April 2002
240
@policeman

3. Mit Drogen. Drogen sind billig und schaffen eine willige Bevölkerung in den zu erobernden Gebieten. Dumm nur, dass selbst die Amis, die immer im Verdacht stehen die heimlichen Illuminaten zu sein, strikt gegen Drogen sind. Oder wollen die nur ihre eigenen Streitmächte clean halten?
Übrigens haben die USA der "Nordalianz" in Afgnistan erlaubt wieder (oder auch weiter hin) Drogen anzubauen.
Was zu bedenken ist das auch Nikontin zu den Drogen zählt, damit wird auch nicht gerade wenig Geld gemacht!
Natürlich sollen die eigen Streitkräfte clean gehalten werden. Aber was aber bei der Bundeswehr nicht mehr der Fall ist, denn das einzige was man bei der Bundeswehr nicht machen darf wenn man Grass konsuiert ist LKW fahren oder Flugzeug fliegen, das einzige was einem vorenthalten ist.

Warum nicht und mit den Drogen können auch die Punkte 1&2 finaziert werden.

mit freiheitlichen Grüssen Lief
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
"Illuminati" sind die Bezeichnung für alle, die in grössere Geheimnisse eingeweiht sind und dies zu ihrem Vorteil nutzen. Dazu gehören

- hohe Politiker (George Brabbel-Ju Bush, Saddam, etc.)
- Grosse Wirtschaftsgiganten (Bill Gates, etc.)
- Führer von internationalen Organisationen (Mafia, Al Quaida, Scientology, etc.)
 

Hagbard

Großmeister
10. April 2002
83
policeman: Wie siehts aus mit Einfluss und/oder Terror? Siehe Osama, mehr Terror bringt ihm mehr Geld...
 

E. I. Rodth

Geselle
27. April 2002
36
policeman schrieb:
Dumm nur, dass selbst die Amis, die immer im Verdacht stehen die heimlichen Illuminaten zu sein, strikt gegen Drogen sind. Oder wollen die nur ihre eigenen Streitmächte clean halten?
sie sind nach aussen hin jedenfalls gegen drogen, doch die cia kontrolliert den größten teil des weltweiten drogenhandels. (im vietnamkrieg hat die usa vor allem eingegriffen um vietnam, thailand und laos als drogenquellen weiter zu kontrollieren)
 

TWIX

Geselle
11. April 2002
26
Alles auf einen Blick

Hi Giro,

dieses Diagramm ist ja suppie-geil , ich bin völlig
fasziniert ....

Anm.d.Admins.: Wer das Bild sehen möchte kann dies unter oben angebebenen Link tun. Die Ladezeiten und das Format sind nicht wirklich passend fürs Board.
 
A

Anonymous

Gast
Hi Foreneröffner, habe leider deinen Namen nicht behalten.

Aber, ich muss dir leider widersprechen. Sinn und Zweck der Illuminaten ist nicht die Weltherrschaft. Es ist eine aufklärerisch wirkende Freimaurer-Vereinigung. Deshalb hängt auch in jeder Freimaurerloge der 1-Dollar-Schein.

Klar werden da auch Geschäfte gemacht, sind nurmal große Köpfe darin, aber das ist nicht das Ziel der Organisation.

Illuminat bedeutet "Erleuteter". Selbst Prof. Adam Weißhaupt wollte aufklärerisch wirken, deshalb ja auch Knigge und Goethe.

Liegt dir eigendlich etwas an Wahrheit? Oder ist die eine fein durchkonstruierte Wirklichkeit wichtiger? Wenn das zweite der Fall sein sollte dann ... Ja, Illuminaten sind Außerirdische die Weltherrschaft wollen. Deshalb propagiert Scientology auch die Erweckung der Aliens.

Gruß FRC.
 

Choronzon

Vorsteher und Richter
21. April 2002
704
:D Hallo Tarvoc:Was denn für eine Vorteil????Versteh ich nicht...
Danke an Twix für die Seite,brauchte wohl 1 min. zum laden,aber die wars alle mal wert.... 8O
 

GreatForrest

Geheimer Meister
2. Mai 2002
289
Das Ziel der Illuminaten ist die Weltherrschaft. Wie kann man die erreichen?
Sag Mal Policeman... Wer sagt daß das Ziel der Illuminaten die Weltherrschaft ist?

Es gibt KEINE Beweise daß die heutigen Verschwörer überhaupt Illuminaten sind....

Gruß
Great Forrest
 
A

Anonymous

Gast
@ giro: kannst du nur mal erklären, wie diese seite die existenz der illuminaten BEWEISEN soll?
übrigens: würden die illuminaten wirklich existieren (vielleicht ist dies durchaus der fall) so würde sich das wohl eher nicht nachweisen lassen. der sinn einer geheimorganisation ist es normalerweise, dass sie geheim bleibt. vielleicht gibt es hinweise, mysteriöse vorfälle oder dinge, die die existenz der illuminaten vermuten lassen. doch man wird nie mit sicherheit sagen können, ob sie existieren, welche ziele sie verfolgen oder welche mittel sie zur verwirklichung ihrer ziele nutzen.
 
A

Anonymous

Gast
3. Mit Drogen. Drogen sind billig und schaffen eine willige Bevölkerung in den zu erobernden Gebieten. Dumm nur, dass selbst die Amis, die immer im Verdacht stehen die heimlichen Illuminaten zu sein, strikt gegen Drogen sind. Oder wollen die nur ihre eigenen Streitmächte clean halten?

Das Gramm Haschisch ist Teurer als ein Gramm Gold.


Wo sind Drogen billig???
 
A

Anonymous

Gast
Ich denke das läuft anders...

@Policeman

Ich glaube die wirklichen Vorgehensweisen sind anders

1. Konventioneller Krieg... Bedenke: wen kostet ein Krieg etwas? Dem Texascowboy, der ganz fett in Rüstungsfirmen und Öl verwickelt ist, freut sich ja für jede Bombe die fällt, weil dann sein Kontostand steigt. Den Menschen die sterben nützt das natürlich nicht viel, aber das ist ja auch sicherlich nicht der Plan der Illuminaten (oder wer immer es auch ist), es geht ihnen lediglich um Macht... und Geld IST Macht.

2. Wirtschaftskrieg... auch hier wieder das selbe. Nehmen wir an ich habe eine Firma die macht Kaugummi und in einem anderen Land ist auch eine Firma die Kaugummi macht. Nun bezahle ich jemand der sich in der anderen Firma in eine Führungsposition arbeitet, bzw besteche Führungspositionen und senke dann die Verkaufspreise um der Konkurrenz mächtig Druck zu machen. Meine Leuten machen tolle Fehlwirtschaft bis die Firma bankrott macht, ich kaufe den bankrotten Laden auf und plötzlich wird mit doppelter Kapazität gearbeitet... Und sobald ich eine Monopolstellung habe, bestimme ich den Markt. (siehe Microsoft: die bauen zB bewusst keinen Kopierschutz in ihre Software ein, damit jeder zuhause Microsoft hat und natürlich Firmen dann auch Microsoft kaufen...)

3. Drogenverbot bedeutet hoher Preis für Drogen, das ist schon mal ein massgebender Punkt zum Geld verdienen. Nun setzt sich ein hoher Politiker auf die Gehaltsliste von Drogenkartellen, gleichzeitig wird massiv viel Geld für die Drogenbekämpfung bereitgestellt. Da hier Geheimoperationen notwendig sind, kann der Politiker hier ordentlich einsacken ohne aufgedeckt zu werden - ist ja schliesslich geheim. So und jetzt gehts los, die manipulierte Drogenfandung lässt Drogen durch, womit der Politiker sein täglich Brot verdient, im Gegenzug erhält die Fahnund ab und zu eine Erfolg für die Öffentlichkeit, damit der Geldsegen für diese Institution nicht plötzlich abbricht. Egal was passiert, der Politiker (oder wer auch immer am Hebel sitzt) kassiert. Ob nun ein kleiner Dealer für seinen Gehaltsscheck hingerichtet wird, ist scheissegal. So einfach läuft das

4. ....

5. Religion: lies den Absatz "Konventioneller Krieg", daraufhin läuft Religion nämlich

Wie du siehst, habe ich eine andere Meinugn über die Geschehnisse der welt, und ich glaube nicht dass es an der Zeit ist ruhig zu schlafen

Lukas
 

Bryl

Großmeister
10. April 2002
73
policeman schrieb:
Hi,

ich behaupte es gibt keine echten Illuminaten.

Das Ziel der Illuminaten ist die Weltherrschaft. Wie kann man die erreichen?

1.Mit einem konventionellen Krieg. Wer bombt zerstört allerdings sein zukünftiges Eigentum - oder verstrahlt es. Nebenbei kostet so ein Krieg gigantische Summen; anschließende Kontrollen des eroberten Gebietes nicht eingrechnet.

2. Mit einem Wirtschaftskrieg. Auch der kostet Unsummen und bedeutet unkalkulierbare Loyalität mit Verbündeteten. Ehre zählt im Wirtschaftskrieg nichts, nur der eigene Vorteil. So nimmt der Wirtschaftskrieger lieber einen gringeren Vorteil in Kauf, als mit anderen zusammenzuarbeiten. Das Endziel der Weltwirtschaftsmacht wird so nicht erreicht.

3. Mit Drogen. Drogen sind billig und schaffen eine willige Bevölkerung in den zu erobernden Gebieten. Dumm nur, dass selbst die Amis, die immer im Verdacht stehen die heimlichen Illuminaten zu sein, strikt gegen Drogen sind. Oder wollen die nur ihre eigenen Streitmächte clean halten?

4. Mit Sex. Porno kommt nur teilweise gut an. Als Hauptwirtschaftsfaktor im Internet benannt, kann der Verdacht aufkommen, dass wir verpornot werden sollen. Sind es viele die wenig Porno konsumieren und so den Umsatz machen, oder sind es wenige die alles investieren?

5. Mit Religion. Der Islam muss im Augenblick für den Terrorisumus herhalten, beinhaltet an sich aber nicht die radikalen Theorien des Mordes von Andersgläubigen. Ist die Religion (vor ein paar hundert Jahren war es übrigens das Christentum, was zum Morden berechtigte) also kein geeigneter Träger für die Weltherrschaft.

Wenn man nun subsumiert: Von allem gibt es ein bisschen - aber nichts Ganzes. Die Illuminaten üben also noch und wir können ruhig weiterschlafen.

policeman

nichts ist wahr, alles ist nichts.
wir sind das, was wir am meisten hassen
 

GreatForrest

Geheimer Meister
2. Mai 2002
289
Weiß hier eigentlich jemand, daß es verschiedene Illuminaten Strömungen gibt?

Weishaupt bspw. wollte niemals die Freimaurer unterwandern - er hasste gar deren Gradsystem.

Allerdings führte eine negative Illuminaten Abspaltung unter gleichem Namen nach deren Verbot die Organisation weiter und infiltrierte die bis dahin "gute" Freimaurerei.

Es gibt noch viele Fakten die nicht bekannt sind.
So wird Adam Weishaupt oft vorschnell zum Weltverschwörer abgestempelt.

Gruß
Great Forrest
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Stimmt, eigentlich war er ein ganz lieber Kerl, der sich nur gerbe abends mit anderen zusammensetzte und über Möglichkeiten beriet, die Weltherrschaft an sich zu reissen! Hey, im Fernsehen werden jeden Sonntag solche Typen gezeigt. :D:D:D:D:D
 

Crow

Geheimer Meister
16. April 2002
132
Du hast eine Vorstellung von Weishaupt die ich nun ganz und gar nicht mit dir teile.
Aber jeder soll ja das glauben was er will.
 
Oben Unten