Ernährung

Seid ihr Anhänger einer bestimmten Ernährungslehre ?

  • Nein, davon halte ich nichts (möglichst Angabe des Grundes)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Sonstiges (möglichst mit Kommentar)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    479

Tenshin

Geheimer Meister
Konnichiwa ric-san :D

ric schrieb:
@tenshin,
danke für deine ausführungen/anregungen, deshalb: japanisch-buddhistische Shojin-Küche hört sich interessant an. ich wäre dir sehr dankbar, wenn du hier mal ein kochbuch empfehlen könntest.
ich kann folgendes empfehlen :

http://www.jinjapan.org/nipponia/nipponia2/pdf/p00.pdf

http://www.btinternet.com/~bury_rd/japanese.htm

im übrigen habe ich den Eindruck, dass die makrobiotik, wenn man sie (so wie ich) vegetarisch befolgt und eben bevorzugt japanische Gerichte zubereitet, man schon ziemlich dicht an der Shojin ryori is(s)t... :wink:



ric schrieb:
@ein weiterer möglicher nachtrag zum thema "schweinefleisch=yin?" wäre, das wenn yin/yang zu extrem in eine richtung gebracht wird, es ins gegenteil umschlägt ... fleisch=yang, schweinefleisch vieleicht besonders yang und dann durch braten (feuer ebenfalls yang) ...
wenn man allerdings nach dem genuss eines schweineschnitzels, das "traditionell" mit pommes (yin) und einer scheibe zitrone (yin) gereicht wird, hinterher immer noch appetit auf was süsses (yin) oder ein, zwei flaschen bier (yin) hat, sollte man davon ausgehen das schweinefleisch sehr yang ist.
Interessante Aspekte.....ich danke dir für den Gedankenaustausch

<gassho>

sayonara

Tenshin
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
@tesla.n

wie wird eigentlich soja milch hergestellt! wird sich nicht zu käse oder butter weiterverarbeiten lassen oda? und kann die sojamilch z.b. zum brotbacken etc. genutzt werden?
Tofu (Sojaprodukt)
Dies ist wohl das bekannteste Produkt. Es wird seit jeher in China hergestellt und auf vielfältige Art konsumiert. Man kann es aber heute auch in Europa schon in fast allen grösseren Lebensmittelgeschäften und Reformhäusern fertig kaufen. Tofu ist ein Rohprodukt, welches (wie Fleisch) erst durch die richtigen Gewürze schmackhaft wird. Oft wird es deshalb auch mariniert. Sein neutraler Geschmack erlaubt eine vielseite Anwendung.

Herstellung: Benötigt werden getrocknete Sojabohnen, Wasser und ein Fällmittel (z.B. Nigari).
Die Bohnen werden über Nacht (ca. 12 Stunden) eingeweicht. Sie verdoppeln dabei ihre Grösse. Diese Bohnen werden nun püriert und mehrmals mit etwas Wasser aufgekocht. Damit sich die Faserstoffe von den löslichen Stoffen trennen. Nun giesst man alles über ein feinmaschiges Tuch (oder Leinensack) und presst die Flüssigkeit aus. Als Resultat erhält man Sojamilch. Den festen Rückstand nennt man Okra, das auch ein gehaltvoller Nährstoff ist und weiterverarbeitet werden kann (bzw. könnte, da er meist noch immer an Schweine verfüttert wird). Für die Tofuherstellung wird die Sojamilch verwendet. Mit einem natürlichen Magnesiumchlorid (Bittersalz), wie es auch im Meerwasser vorhanden ist (genannt Nigari), wird die Milch zur Gerinnung gebracht. Wenige Tropfen Nigari genügen bereits um die Milch zum Gerinnen zu bringen. Ähnlich wie bei der Käseherstellung erhält man nun einen festeren Bestandteil (auch Sojaquark genannt) und eine Art Molke (diese ist z.B. als Dünger geeignet). Im letzten Arbeitsgang wird der feste Bestandteil gepresst (z.B. in einem Tuch). Dadurch erhält man den Tofu.
ansonsten kann ich das vegane kochbuch So Ja! aus dem feinen, kleinen "packpapierverlag"
postf. 1811, 49008 osnabrück

empfehlen.
 

fletcher

Geheimer Meister
sillyLilly schrieb:
@fletcher
kannst du ruhig ernst meinen :wink:
Hauptsache es schmeckt dir
Namaste
Lilly
juhu(schrei nach aufmerksamkeit!) jemand hat geantwortet!
prüfung bestanden!
ich hoffte jemanden provozieren zu können rumzuschreien und gegen beef zu wettern! :mrgreeN:
 

Tenshin

Geheimer Meister
fletcher schrieb:
sillyLilly schrieb:
@fletcher
kannst du ruhig ernst meinen :wink:
Hauptsache es schmeckt dir
Namaste
Lilly
juhu(schrei nach aufmerksamkeit!) jemand hat geantwortet!
prüfung bestanden!
ich hoffte jemanden provozieren zu können rumzuschreien und gegen beef zu wettern! :mrgreeN:

Aber Fletcher-san :

Nicht jeder Veggie ist ein militanter Grünling :wink:
Sicher gibt es Radikale unter Vegetarieren auch - ebenso wie anderswo.
Also sei glücklich mit deinem Beef, egal ob medium, durchgebraten oder blutig.....*graus* *schüttel*

Guten Appetit

<gassho>

sayonara

Tenshin
 

ric

Großmeister
@tenshin,

sorry mit deinem ersten link komm ich nicht klar, der zweite ist sehr allgemein gehalten, ich dachte eher an ein kochbuch mit ein paar rezepten.

bei amazon kein ergebnis bei der suche nach Shojin.

gibts keine bücher darüber? falls doch, vielleicht kannst du einen autor empfehlen, etwa so wie "Stephen K. Hayes" zum thema ninja, so die grössenordnung. ich hab keine lust mir irgendein larifari-buch zu bestellen (hab schon zu viele davon).

es muss doch traditionelle gerichte geben, bzw die rezepte davon.

danke für deine bemühungen jedenfalls mal.

sayonara
 

Tizian

Großer Auserwählter
Was ist an Südfrüchten und einem gesunden Zuckerspiegel schlecht? Ich esse vgerne viel Obst und Gemüse - möglichst frisch, beim Vietnamesen kann man sich darauf verlassen! Ich esse gern südliche Früchte! Bisher habe ich nur Positives bemerkt, denn bisher war ich nur äußerst selten und wenn, dann nur ganz leicht krank! Das lässt mich zum Schluss kommen - zuckerhaltige Nahrung im Maß ist sehr gut für den Körper ebenso wie vitaminreiche Früchte und Fisch wegen des hohen Jodanteils! :D

Hm, ich glaube ich muss mal wieder Fisch essen! :wink:
 

Der Nager

Geheimer Meister
Naja, ich würd die Südfrüchte nicht mit zuckerhaltiger Ernährung in einen Topf werfen. Da geht es eher um Schokoriegel, Cola usw. Diese Produkte enthalten weit mehr Zucker als Südfrüchte. In diesen kommt Zucker in natürlicher Konzentration vor, zusammen mit nderen Stoffen wie Eiweissen, Balaststoffen und Mineralien. Bei der Cola hingegen schüttet man sich leere Kalorien hinein. Und gerade die verwendetet Saccarose wird im Körper sauer umgesetzt. Der Körper braucht komplexe Kohlenhydrate. Selbst bei Leistungssportlerdrinks, wo es auf schnelle Kohlenhydratzufuhr ankommt, wird meist Maltose oder ähnliches verwendet.
 

Tizian

Großer Auserwählter
Eben, und Cola trinke ich sehr selten. Insgesamt beträgt der Anteil von Süßigkeiten bei mit um die 5%, wo er auch liegen sollte! :D
 

Blubb

Geheimer Meister
Am besten man isst alles!

Damit meine ich, dass es nicht besonders gesund ist auf bestimmte Grundnahrungsmittel zu verzichten. Ich habe zwar keine besonderen Kenntnisse, aber ist ist definitiv gesünder sich ausgewogen zu ernähren, als auf bestimmtes zu verzichten.

Ich würde infach mal behaupten, dass ich gesund lebe - wieso?
Ich weiss ein ausgewogenes Frühstück zu schätzen. Mit diversen Fruchtsäften, Käse und Schinken auf Brot oder Brötchen, dazu noch eine Banane oder einen Apfel und natürlich Kaffee steige ich immer in den Tag! Dann bin ich gesättigt für einige Stunden und kann einem Mittagessen mit, manchmal, Fleisch, manchmal fleischlos, ins Auge blicken.
Zudem glaube ich, dass Abwechslung in der Ernährung ebenso ein gesundes Leben fördert. Wer dazu noch ab und zu Sport treibt und sich fit hält fühlt sich ausserdem besser!

Nicht zu fettig, nicht zu monoton - ich esse alles, bis auf Leber!

Dieser ganze Vegetarierquatsch häüngt mir wirklich zu Halse heraus! Ich finde es zwar nicht schlimm, wenn jemand vegetarisch isst, doch soll er das aus Überzeugung tun und andere nicht damit belästigen oder gar versuchen zu bekehren. Ein guter Freund von mir ist Vegetarier und er ist es still und leise! Niemand will ihn dazu bringen Fleisch zu essen - ebenso verhält es sich umgekehrt.

Ach ja ... Vegetarier müssen sehr stark auf ihrer Ernähung achten, um alle wichtigen Stoffe auch ohne Fleisch zu bekommen!

Achtet einfach darauf, dass ihr genug Obst und Gemüse esst! Und an die Fleischesser:
Geht bloß nicht zu Mc Doof! Der Fraß ist ungesund hoch 7!!

In diesem Sinne: Es lebe die Fleischeslust! :twisted:
 

Tesla.N

Geheimer Meister
hallo,

hat wer ne ahnung wie glasnudeln hergestellt werden.

und tenshin was machst du dir zu essen wenn es schnell gehen muss oder keine lust zum kochen hast??

heal isöm
 

HerrVorragend

Großmeister
ich esse eigentlich alles was sich nicht mehr bewegt, ob tier oder pflanze, egal... hauptsache es schmeckt! ich vertraue einfach mal darauf das jeder ein ihm vorbestimmtes alter erreicht egal wie er sich ernährt, alles andere ist mir zu anstrengend... :wink:
 

illucescit

Geselle
@blubb
wenn du keine kenntnisse hast, dich aber trotzdem an dieser diskussion beteiligen willst, dann informiere dich erstmal, bevor du uns deine vermutungen sagst.

vermuten kann man vieles!
 

Tenshin

Geheimer Meister
Konnichiwa Tesla.N-san :D

Tesla.N schrieb:
und tenshin was machst du dir zu essen wenn es schnell gehen muss oder keine lust zum kochen hast??
Als schnelle Mahlzeit zwischendurch empfehle ich Instant-Misosuppe
oder Tekka-Miso : einfach mit heissem Wasser aufgiessen, umrühren, fertig. :wink: Sollte einmal kein heisses Wasser vorhanden sein, dann sind Naturreiswaffeln, eventuell mit etwas Nussmus o.ä. eine gute makrobiotische Zwischenmahlzeit :D

<gassho>

konnichiwa

Tenshin
 

Blubb

Geheimer Meister
illucescit schrieb:
@blubb
wenn du keine kenntnisse hast, dich aber trotzdem an dieser diskussion beteiligen willst, dann informiere dich erstmal, bevor du uns deine vermutungen sagst.

vermuten kann man vieles!
Ich habe keine Ahnung, was du meinst, denn ich sprach aus Erfahrung und nicht reproduziertem Wissen.

Aber es ist schön zu sehen, wie schnell manche Menschen meinen andere von ihrer Meinung zu überzeugen, indem sie sie versuchen zu kränken - bei mir wirkt sowas ins Gegenteil :wink:

Esst mehr Fleisch!! :twisted: ( nicht ganz ernst gemeint :wink: )
 
Oben Unten