Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Energiewandler - Experiment Teil III

macmensa

Geheimer Meister
29. Januar 2003
154
Hi an alle Energiesammler...

Nun, noch scheint euer Experiment nicht in der Endphase, bzw. einem "testbaren Versuchsobjekt" geendet zu sein...

So viel, wie ich als Laie verstanden habe, versucht Ihr ein "Perpetua Mobilia" zu entwickeln... Oder zumindest etwas, was einen Effinzienzgrad erreicht, der gen unermesslich geht...

Nun, bei der Suche nach einem eigentlich vollkommen anderen Thema, bin ich nun über folgenden Link gestolpert...

Es geht dabei ebenfalls um die Konstruktion eines Energiebringenden Antriebes durch den Tüftler Felix Würth. (Patent angemeldet und nachzulesen)

Sein Antrieb und Getriebe basiert dabei auf dem System der "trägen Masse"

Aussage zu diesem Energiewandler: :arrow:

Der Stromverbrauch des Schrittmotors ist nicht nur verschwindend gering, er liefert sogar noch eine signifikante Energiemenge in das System zurück... Wollte man den Wirkungsgrad des Würthschen, rein mechanischen Energiewandlers auf übliche Weise nach dem Verhältnis Output- zu Input-Energie berechnen, er läge bei mehreren hundert Prozent; theoretisch bei Unendlich.
Auf folgender Unterseite ist ein animiertes Model des "Energiewandlers" zu sehen, sowie die Patentanmeldung mit Beschreibung: :arrow:

So... nun meine Frage:

  • Ist das wirklich möglich :?:
Physiker, Astrophysiker und Mathematiker an die Front ! Wo sind eure Erklärungen und Antworten dazu ?!

Wimasong... Mac
 

macmensa

Geheimer Meister
29. Januar 2003
154
Hi Imion...

  • hab mich grad ein wenig durch deinen Link gekämpft...

    Die Würth AG wird dort zwar kurz angesprochen, aber nicht vertieft... Es geht dort primär um freie Energie und diese ominöse MEG...

    Ich würde hier ganz gerne expilzit auf diesen Energieumwandler eingehen...

    Geht das Ding ? Welches Potential hat es ? Kennt es jemand ? Kann jemand die Technik nachvollziehen ? Kann es der "Heilige Gral" der Energiegewinnung sein ?

    Ok, letzteres ist ziemlich abgehoben, aber ich war halt fasziniert von der Seite...
Wimasong... Mac
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Ich sehe darin keine Verletzung pyhsikalischer Prinzipien!
In der Patentschrift sind auch keine Informatione erhalten, die auf ein
Perpetuum-Mobile hinweisen würden.

Die Informationen auf deren Homepage sind als Marketing.Strategie zu verstehen. Nichts anderes als Bauernfängerei!

Die Wirkunsweise gleicht einem Schwungrad. Sobal man aber dieses Schwundrad belastet, d.h. mechanisch Energie abzweigt, geht das System in die Knie!

Dieses System mag im EInzelnen vielleicht effektiver arbeiten, als vergleichbare Lösungen, aber einen Ernergieüberschuß liefert es nicht.

:arrow: Gilgamesch
 

niceday

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
182
Gilgamesch schrieb:
Ich sehe darin keine Verletzung pyhsikalischer Prinzipien!
In der Patentschrift sind auch keine Informatione erhalten, die auf ein
Perpetuum-Mobile hinweisen würden.
Hi Gilgamesch.

Hast du mal die Patentnummer?
 

querulant

Großmeister
18. März 2003
75
Gilgamesch hat den Nagel auf den Kopf getroffen:

Bauernfängerei.

IMHO völliger Blödsinn.

Man sehe sich nur die paar Sätze an:

Der Einwand, dass das unmöglich sei, denn dann handelte es sich ja um ein Perpetuum mobile, ist naheliegend. Voreilig aber auch, denn das Verdikt von der Unmöglichkeit einer perpetuierlich laufenden Maschine gilt nur für geschlossene Systeme. Hier geht es zweifellos um ein offenes System, dessen träge Massen sozusagen ständig aus der Ruhe gebracht werden, denen kein Verharren gestattet wird.

Hier geht es zweifellos um ein offenes System?
Jaja, nach dem Motto, lass die Energie rausfließen aus dem System! Deshalb muss es ja auch offen sein!
Geschlossenes System heißt nur, dass drumrum eine Grenze ist. Und alles was über die Grenze hinausgeht (Eingang und Ausgang) wird halt energetisch dazugezählt oder abgezogen. So kann man alles irgendwie abschließen und als geschlossenes System betrachten, auch so ein blödes Schwungrad.
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
wollte mir da was runterladen, da steht auf einmal:

http://www.wuerth-ag.com/download/cycloid.exe

und dann soll das nichs mit der wuerth-ag zu tun haben ???
aber dennoch danke, dass du dich durch die links gekämpft hast, normalerweise wird das einfahc als gegeben akzeptiert und nciht nachgeprüft ...
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
bauernfängerei ist der treffende ausdruck. wer ebtwas durch die seite liest, wird feststellen, dass eine firma domeus pro oder so ähnlich damit in verbindung steht und es sich um ein schneeball-system handelt, bei dem nur einer gewinnt - der urheber.

mit physik, alternativen energien oder neuen erungenschaften hat das herzlich wenig zu tun.
 

macmensa

Geheimer Meister
29. Januar 2003
154
@captainfuture....

Na dann dank ich doch mal... :) Mich hatte primär die Technik dieses Teils interessiert... Das da aber auch etwas sehr kapitalistisches hinterstehen musste, dachte ich mir, als ich jedesmal dieses tolle Pop-Up zum Schmuckladen zu sehen bekam... Das Schneeballsystem hab ich allerdings nicht entdeckt...

Nun gut... ab in die Tonne mit dem Teil...

Wimasong...Mac
 
G

Guest

Gast
Die Tonne die Tonne die Tonne
oder
den See den See den See mit Gewichten an den Füßen
 
Oben Unten