Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Dotwin-Spionage

Dotwin

Lehrling
25. Juli 2003
4
Hallo Leute!

Ich bin neu hier und wollt erstmal sagen, dass ich Euer Forum toll finde.
Und ich habe direkt eine Frage: Es gab doch mal diese Dotwins, die man sich an den Fernseher kleben musste. Ich habe da bei zwei Aktionen mitgemacht, bis ich eine E-Mail bekam, dass diese Dotwins mit Kontroll-Chips ausgestattet sind. Irgendwoanders las ich dann wieder, das würde nicht stimmen, sei ein Scherz. Dann suchte ich im Internet und dort fand ich dann aber auch wieder andere Ansichten. Und ehrlich - ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll. Ist diese Art der Spionage in Deutschland tatsächlich denkbar? Es wäre ja nicht das erste Mal, dass Regierungen und Fernsehanstalten (in diesem Falle war es - glaube ich - Pro7) zusammenarbeiten - auch gegen die Bürger. Ich hoffe, es gab hier noch keinen Strang zum Thema, ich habe jedenfalls keinen gefunden! ICH werde mir jedenfalls keine Dotwins mehr an den Fernseher kleben, wenn es nochmal so eine Aktion gibt.
 

glurp

Geheimer Meister
6. Februar 2003
104
also ich hab mindestens von den teilen 10 Stück kaputt gemacht und bis auf das letzte Krümelchen untersucht .... selbst inner Zentrifuge ....


Die Dotwins bestehen 100 % aus Pappe ... da ist nix elektronisches drinn
kein metall konnte nachgewiesen von mir werden ....

nur reine Zellulose .....

bis denne

*glurrrrp
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Dotwins haben IMO nur den Sinn, dei Zuschauer möglcisht lange bei bestimmten Sendungen zu halten. Welche Informationen soll der Chip den Sammeln?
Also klebt sich der Zuschauer bei den koischen Dotwin Sendungen den Dotwin drauf und schickt ihn anschließend ein. Also weiß die Marketingabteilung vom Sender wo du wohnst, und was du anschaust. So kann sie dich im Zukunft mit gezielter Werbung zumüllen.
 

Dotwin

Lehrling
25. Juli 2003
4
Hm, okay, danke für die schnellen Antworten! Aber eins hab ich noch nicht
ganz verstanden: Woher weiß denn der Sender, was ich gesehen habe, wenn der Dotwin nur aus Pappe ist? Also nochmal:

Ich klebe das Ding bei bestimmten Sendungen auf und schicke es ein. Ich hoffe, dass ich was gewinne. Und nun weiß der Sender, was ich gesehen habe?
Ich schreibe doch nicht darauf, bei welcher Sendung ich den drankleben hatte. Oder habe ich schon von anfang an das System nicht verstanden? Ich dachte tatsächlich, die könnten von sich aus feststellen, was ich gesehen habe. Das wär mir ja auch egal, ich würde nur unsicher, als das Gerücht aufkam, die könnten auch merken, wieviele Leute im Zimmer sind.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Hinten drauf klebt irgenen Folie, die durch diese lustigen roten Punkt irgendwie aktiviert wird
Spekultation: Das Rote Licht wird irgendwie je nach Sendung modeliert, so dass man an der Folie hinterher sieht, was gesehen wurde.
 

Paprique

Geselle
22. September 2002
12
Mmmhhh... Also das mit "nur aus Pappe" kann nicht ganz stimmen! Soweit ich weiß hatten die Dinger so 'n kleines Loch hinter dem 'ne Lage irgendeines "fotooptischen" bzw. "fotoaktiven" Materials lag.
Die hat sich nach dem Aufkleben durch eine Lichtinformation auf dem Bildschirm irgendwie verändert... :roll:
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
hoaxinfo schrieb:
Die Frage lautet vielmehr: Sollen diese DOTWINs nicht vielmehr nur den unmündigen TV-Konsumenten am Zappen hindern, damit er sich auch brav die Werbung zwischendurch anguckt?!
Genau das war der alleinige Grund dieser Aktion und kein anderer!
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
Trasher schrieb:
hoaxinfo schrieb:
Die Frage lautet vielmehr: Sollen diese DOTWINs nicht vielmehr nur den unmündigen TV-Konsumenten am Zappen hindern, damit er sich auch brav die Werbung zwischendurch anguckt?!
Genau das war der alleinige Grund dieser Aktion und kein anderer!
nur weil man diesen kanal beibehaelt, heisst es nicht gleich das man auch das guckt. ich kann auch den fernseher den ganzen tag laufen lassen und gleichzeitig ins kno gehen oder so..... das macht doch keinen unterschied
 

blutkuss

Großmeister
12. Juni 2003
75
Das mit dem Dotwin-Wanzen-Wohnraum-Lauschangrigg scheint mir auch mehr quatsch zu sein..

...aber das mit dem Datenabgleich mit der GEZ scheint mir durchaus real...
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Und was soll die GEZ damit machen?
In deine Wohnung dürfen sie trotzdem nicht.
Und dann müssen sie immer noch beweisen, dass du den Dotwin nicht bei nem Kunpel aktiviert hast.
 

Echelon

Großmeister
24. Juni 2003
74
Die Kosten für eine Verwanzung der Dotwins wären ja auch viel zu hoch: es wurden doch Millionen von Dotwins produziert und (meines Wissens) am Kiosk verschenkt.
 

Shadowwatch

Großmeister
29. April 2003
68
Ach übrigens, ich hab noch von der vorletzten Aktion eine Kiste mit über 4900 Stück von diesen Teilen, falls jemand interesse hat, bitte melden.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
JimmyBond schrieb:
nur weil man diesen kanal beibehaelt, heisst es nicht gleich das man auch das guckt. ich kann auch den fernseher den ganzen tag laufen lassen und gleichzeitig ins kno gehen oder so..... das macht doch keinen unterschied
Das ist den Fernsehmachern letzendlich auch egal. Was zählt, ist die Quote, denn die lässt beim Sender die Kasse klingeln.
 

DrAbgah

Geheimer Meister
13. Januar 2003
258
mal ne andere frage: glaubt ihr, dass das fotoaktive material tatsächlich eine nachvollziehbare veränderung vollzieht? bzw. dass das geprüft wird?
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
wer einen dotwin einschickt hat definitiv ferngesehen. wer fernsieht braucht dazu einen tv-anschluß und muss rundfunk-gebühr bezahlen. wer nicht bezahlt bekommt besuch von der gez.

diese microchip geschichte verdeutlicht sehr gut, wie sich die verschwörer selbst an der nase herumführen und welch grenzenloser schwachsinn von verschwörungsgläubigern für bare münze genommen wird.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
DrAbgah schrieb:
mal ne andere frage: glaubt ihr, dass das fotoaktive material tatsächlich eine nachvollziehbare veränderung vollzieht? bzw. dass das geprüft wird?
Nein. Du schickst den Dotwin ein, das Ding wandert in den Müll und Deine Adresse wird gespeichert und vielleicht mit der Bemerkung "unmündiger TV-Junkie" weiterverkauft. Damit hat der Sender seine Kohle rein und außerdem attraktive Werbeverträge für die nächste Dotwin-Sendung in der Tasche.
Schon weil jeder zweite Deutsche eine andere Bildschirmdiagonale und eine andere Helligkeitseinstellung benutzt, ist die Reproduzierbarkeit etwaiger Belichtungsdaten so gut wie unmöglich.
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Was würde denn auch eine Spionage von 2.528.674 Proletariern bringen, die sich so ein ding an die Mattscheibe hängen?
 
Oben Unten