Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die Bildzeitung

Lest ihr die Bildzeitung?

  • Nein, nie.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Habe sie mal eine Zeit lang gelesen.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    471

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
HiHo allgemeine Verschwoerungsgemeinschaft!

Vielleicht hat der eine oder andere das letzte mal Panorama gesehen, zumindest kam da ein interessanter Bericht über die Bild.
Hier mal im groben:

Blablabla vom Boulevard: Bild-Kampagne diffamiert Politiker und Parlamente
Arnold Schwarzenegger triumphiert als neuer Gouverneur von Kalifornien und in Deutschland feiert Bild kräftig mit. Deutschland braucht viele Schwarzeneggers, titelt das Boulevardblatt und jubelt damit einen Bodybuilder zum möglichen Bundeskanzler hoch. Der Ruf nach dem starken Mann hat in Deutschland Tradition. In den Krisenzeiten der Weimarer Republik gab es ihn auch und ging einher mit der Diffamierung des demokratisch gewählten Parlaments als Schwatzbude.

Und heute fallen Bild wieder nur Schimpfworte für deutsche Parlamentarier ein: "Blabla-Politiker", "Flickschuster und Besserwisser", "Hühnerstall Berlin". Statt inhaltlicher Kritik nur oberflächliche Kampagne: So werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages wahlweise als Abzocker, Zauderer oder Ahnungslose dargestellt, Populismus pur in Bild und dazu passend politische Forderungen der eher schlichten Art. Da wird zum Beispiel eine Zehn-Gebote-Tafel zur aktuellen politischen Lage auf Seite zwei gemeißelt oder monatelang für eine Senkung der Steuern getrommelt - ohne zu sagen, wie das finanziert werden kann.

Politiker, die den Kurs der Bild-Meinungsmacher brav befolgen, werden mit einem Orden belohnt, manch einer lässt ihn sich sogar offiziell verleihen.

PANORAMA über Politiker als Prügelknaben am Gängelband einer Boulevardzeitung.
Quelle: http://www.ndrtv.de/panorama/20031023/bildzeitung.html

Und der ganze Bericht hier.

Ich finde es abstoßend das so eine Zeitung die am meist gelesendste ist...
Was meint ihr?
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Tja das nennt man Stimmungsmache
oder im Extremfall sogar Dossierjournalismus.
Ich möchte Deutschland eigentlich ungern in Klassen unterteilen,
aber die 'Arbeiterklasse' ist nunmal die klassische Zielgruppe
für die Bild.
Eine relativ leicht zu beeinflussende und unkritische Zielgruppe
die wenig hinterfragt.
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Schon öfters hab ich gezielt mit Leuten, die Bild lesen, diskutiert - ein Punkt ist mir bisher besonders aufgefallen:

Die meisten Leser glauben zwar, sich lediglich über die Bild lustig zu machen, übernehmen aber nichtsdestoweniger verschiedene Details der dort verbeiteten "Weisheiten"...

Aber was willst du machen, außer mit den Lesern zu reden?

Die komplette Auflage kaufen, um Indoktrinationen zu verhindern?
Mit Milzbrand versehene Briefe an die "Journalisten" schreiben?
Attentate auf die Chefredaktion?

:twisted:


Ein winziger positiver Aspekt ist vielleicht, dass Menschen, die Bild gelesen haben, und irgendwann zb. Zeit oder Spiegel lesen, das dort Geschriebene nun meist ebenfalls ein wenig kritisch betrachten. :?
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Der Aufruf Boykottiert die Bildzeitung! wäre doch nicht schlecht, oder?
Allerdings müssen die Leute doch irgendwie aufgeklärt werden, das die Bild nur müll schreibt...
 

Woppadaq

Großmeister-Architekt
2. August 2003
1.228
!

Vieleicht sollte der SPIEGEL einfach mal ein paar nackte Weiber ablichten und ein paar sinnlose Texte dazuschreiben, täglich rauskommen und nur 50 Cents kosten und die Leute mit Politikwissen nicht zu sehr überfordern und über die wirklich wichtigen Personen schreiben wie Oma Kunz aus Lichtenrade, deren Mauer schon wieder mit Grafitti besprüht wurde.......hätte natürlich den Nachteil, daß ich den SPIEGEL nicht mehr lesen würde.......aber vielleicht würden es die BILD-Leser dann tun ?
 

Z

Geheimer Meister
24. Juni 2003
487
DrJones schrieb:
Tja das nennt man Stimmungsmache
oder im Extremfall sogar Dossierjournalismus.
Ich möchte Deutschland eigentlich ungern in Klassen unterteilen,
aber die 'Arbeiterklasse' ist nunmal die klassische Zielgruppe
für die Bild.
Eine relativ leicht zu beeinflussende und unkritische Zielgruppe
die wenig hinterfragt.

Da gebe ich dir Recht, das fällt mir auch auf.

Plaayer schrieb:
Der Aufruf Boykottiert die Bildzeitung! wäre doch nicht schlecht, oder?
Allerdings müssen die Leute doch irgendwie aufgeklärt werden, das die Bild nur müll schreibt...

Bringt doch nix. Alle die Bild lesen wissen meist sowieso, dass das meiste Sensationsmache ist, und behaupten wie oben schon beschrieben, dass sie es nicht zu ernst nehmen. Glaubst du wirklich die interessiert es, was du oder andere darüber denken? Die Bild
ist halt nunmal nicht sehr teuer und unterhält die Leser gut, mehr wollen sie nicht. Die lokalen Zeitungen sind ihnen vielleicht sogar schon zu langweilig.

Z
 
G

Guest

Gast
Ich hasse diesen Schundblatt absulut! Jeder der nur ein wenig Bildung erfahren hat sollte wissen das er so ein Schundblatt nicht mal anschauen sollte! Ich frag mich wie Menschen nur so ungebildet sein können das dsie sowas lesen! :x
 

Zottelfritz

Geheimer Meister
27. November 2002
430
hives schrieb:
Die meisten Leser glauben zwar, sich lediglich über die Bild lustig zu machen, übernehmen aber nichtsdestoweniger verschiedene Details der dort verbeiteten "Weisheiten"...

Traurig, traurig aber wahr. Das habe ich auch schon öfter beobachtet.
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Diese Kampange ist wirklich traurig. Im SoWI Untericht (13 Klasse) waren viele der Schüler fest davon überzeugt, dass Politiker alle faul, überbezahlt und Schwätzer sind.
Was die wirklich tun, wusste keiner :(
 

Baba-Jaga

Geselle
24. Oktober 2003
32
Woppadaq schrieb:
!

Vieleicht sollte der SPIEGEL einfach mal ein paar nackte Weiber ablichten und ein paar sinnlose Texte dazuschreiben, täglich rauskommen und nur 50 Cents kosten und die Leute mit Politikwissen nicht zu sehr überfordern und über die wirklich wichtigen Personen schreiben wie Oma Kunz aus Lichtenrade, deren Mauer schon wieder mit Grafitti besprüht wurde.......hätte natürlich den Nachteil, daß ich den SPIEGEL nicht mehr lesen würde.......aber vielleicht würden es die BILD-Leser dann tun ?

hallo,
und worin würden sich bild und spiegel dann noch unterscheiden?
man könnte auch gleich die bild in den spiegel umbennen, dass hätte denselben effekt..
hm...

mfg
 

Woppadaq

Großmeister-Architekt
2. August 2003
1.228
Baba-Jaga schrieb:
hallo,
und worin würden sich bild und spiegel dann noch unterscheiden?
man könnte auch gleich die bild in den spiegel umbennen, dass hätte denselben effekt..
hm...

mfg


Oh, ich vergaßte:



!
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
So schlägt man Gewinn aus Informationen.....

....und wenn man keine hat, macht man sich welche!
 

Oztelot_das_Ungeheuer

Geheimer Meister
17. Juli 2003
112
zur bild fällt mir immer ne tolle ''geschichte'' ein die mein paps mir mal erzählt hat:

als er noch zur schule gegangen ist und ca. 17-18jahre jung war hatte er so nen geilen ''bild macht blöd'' anstecker mit dem er sich in der strasenbahn immer vor die bild leser gesetst hatt 8)
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Naja, Spiegel schreibt wenn es sein muß, auch das was die Leute hören wollen.

Bild hab ich auch mal gelesen in der Armee. Was das jetzt aussagt, ist jetzt nicht wichtig.
Ist weniger der Inhalt, mehr die Darbietung. Meist recht kurze Texte, hatte man schnell mal in der Frühstückspause durch, für ne Tageszeitung brauch ich länger, oder les da auch nur die Schlagzeilen.
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Tja das ist eben das Kreuz mit der Meinungsfreiheit und überhaupt mit den Menschen.. Es gibt zu viele Dumme, Ignorante und ungeBILDete.. :wink:
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
Seid doch nicht so engstirnig.

Ich lese folgende Zeitungen und Zeitschriften:

Spiegel
Stern
Rheinische Post
WZ
FAZ
und
ja und oft auch Bild und Express.

Mir hat die böse Bild nix böses angetan und sie ist ein hervoragender Zeitvertreib, wenn ich in der U-Bahn sitze und 20 Minuten durch die Gegend kutschiert werde. Da kann ich mich so ganz schlecht auf Dinge konzentrieren die mir Substanz vermitteln.

Ich denke die Mischung machts. Wer immer nur RTL schaut ohne auch mal auf Phoenix oder arte zu schalten verblödet ja auch.
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Wer auch den Beitrag gesehen hat habe ich den eindruck die haben in ihrer Zeitung überhaupt abgeht...

Einer meiner lieblings Schlagzeilen war aber das mit der aktion das es ach so heiß wäre, es eis auf rezept geben sollte, der kanzler auch normal arbeitenden hitzefrei gibt und dem ganzen land freibier spendieren soll....
Gehts noch dümmer??? :read:
 

Ariniel

Geselle
11. Juni 2003
38
Das die Bild Müll schreibt ist doch schon lange klar. Dazu braucht man doch keinen populistischen Bericht über den größenwahnsinnigen Österreicher (nein nicht Hitler, sondern Arni), um zu wissen, dass in der Bild nur oberflächliche Scheiße geschrieben wird. Und das ist ja das Schlimmste daran: Bild hat die höchsten Verkaufszahlen, somit auch die meisten Leser. Nicht alle nehmen Bild ernst und lesen sie trotzdem, ich lese sie auch ab und zu (allerdings sind mir die paar Cent dafür zu schade, weswegen ich sie nur bei meinen Großeltern lese 8) ), um mal wieder den neuesten Kack mitzukriegen. Die meisten Leute sind nur leider zu naiv und glauben der Bild. Ich frage mich nur: Warum bilden sich Menschen soviel auf ihren weitentwickelten Verstand ein und setzen sich an die Spitze des Stammbaumes (für mich total unsinnig) und lesen dann Bild??
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.259
Die Inhalte der Bild sind zwar zugegebenerweise grausam, aber im Grunde harmlos im Vergleich zu denen, die da früher drin standen.
Ich erinnere mich da an Artikel in den 70ern - so einen agitatorischen Stumpfsinn könnte heute niemand mehr schreiben, auch die Bild-Zeitung nicht.

Eines ist allerdings gleich geblieben: Das Titten-Bild auf dem Titel mit einem völlig zusammenhanglosen Begleittitel wie "Ulla kennt sich aus mit der Relativitätstheorie. Sie weiß, daß..."
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten