Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Dickes Problem mit der Polizei!!

pibaX

Geheimer Meister
4. November 2002
306
Hallo,

ich weiss nicht ob es hierher gehört, bitte verschieben wenn nicht...

Also ich wollte gerstern ein tütchen rauchen und wurde von civil-polizei geschnapt. es war das erste mal.
ich habe da jetzt ein problem, sie haben mir mein handy abgenommen und irgendwas damit gemacht. nun meine frage, dürfen sie mein handy abhören, wenn ja kann ich erfahren, ob es abghört wird, kann ich mich dagegen wehren???
Bitte bitte schreibt mir wie ich mich verhalten kann. und einige von euch haben es ja mit gesetzttexten, könntet ihr mir die rechtliche lage zum lauschangriff erläutern??


vielen dank im voraus


pibaX
 

Der_Fischer

Lehrling
15. März 2003
1
Mhh.
Hört sich verdammt komisch an. Ich hab noch nie gehört, dass die an einem Handy was manipuliert haben weil die einen beim kiffen erwischt haben. Ausserdem könnten die dein handy auch abhören ohne da was dran zu machen.
Konnten sich die Bullen ausweisen?
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Naja, wie ddu dich verhalten solltest, kein scheiß anstellen, kein "Drogengespräche" über das Handy führen...tja, aber das man am Handy direkt was manipulieren kann weiß ich auch noch nicht, schau dir mal dein Handy genau und such was, was auffällig erscheint...
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Was ich dir schonmal erklären kann ist das du ein wenig auf deinen Ton hier im Forum achten solltest.... ich versteh schon das du sauer bist, aber das muss nicht sein.....
 

Chibbi

Geheimer Meister
11. September 2002
139
als ob die dich abhören nur weil du mal beim tütchen rauchen erwischt wirst.
die haben deinen chip ausgelesen mit ein und ausgehenden anrufen etc.
Ansonsten haben die wohl noch SMS gecheckt wegen dealen... hättest ja auch ein großer fisch sein können.

du hättest sie ja mal fragen können was sie damit genau machen/vorhaben.
 

KoRnyRoach

Geheimer Meister
4. November 2002
374
hm...hier ist mal ein Russe aufgeflogen, dem sein Handy wurde abgehört, und die Polizei hat ihn beim dealen erwischt
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
...... Drogengelaber über Handy iss sowieso Tabu.
Wenn du sicher gehen willst, dass deine Gespräche nicht gezielt mitgehört werden können solltest du dir einen neuen Vertrag über irgendeine Vertrauensperson zulegen.

An deinem Handy "basteln" um es abhörbar zu machen müssen die Bullen nicht. Jedes Handy/Tel. kann ohne irgendwelche Manipulation abgehört werden.
 

pibaX

Geheimer Meister
4. November 2002
306
naja als ich das handy wiederbekam, stand dort ne lange zahlenreihe, ich glaube, es war der gerätecode, also der vom hersteller.
dürften, sie mich denn wegen soner sache abhören??
werde natürlich keine gespräche über sowas mehr führen, aber ich hab ja auch noch andere telefonate und auch die sollten nicht abgehört werden, meine frage ist nun dürfen sie wegen so einer lapalie einen anzapfen, oder muss erst ein richterbeschluss her, wie läuft das denn ab??

@admin sorry wegen sprache war/bin sauer!!!

mfg pibaX
 

nefarius

Lehrling
15. März 2003
1
hi
also, um dich abhören zu können, brauchen sie laut stpo tatsächlich nen richterlichen beschluss.
aber ich denke, alles was sie gemacht haben ist den geräte code des handys auslzuesen um ihn mit ihrer datenbank von geklauten / vermissten handys abzugleichen. wollten nur guggen ob du dir das handy irgendwo "besorgt" hast :p

greetz
nefa
 

24Lux6

Großmeister
12. Februar 2003
70
hi.

die haben dein handy, wie hier bemerkt wurde, nach anrufen gecheckt, smsn, dein telefonbuch durchgeguckt, ob sie da "treffer" landen mit irgendwelchen kiez-grössen etc.

alles weitere hängt auch davon ab, in welchem bundesland du lebst, ob in ner grossstadt etc. die cops arbeiten nicht bundeseinheitlich, gerade von land zu land ist das sehr verschieden.

mit abhören, hausdurchsuchung etc. hängt auch davon ab, wie alt du bist, ob du schon bei denen aufgefallen bist, sichergestellte menge, deinem verhalten beim zugriff (je erschütterter man ist umso besser - coolsein oder mit grundgesetz etc. kommen ist gaaanz schlecht - den cops zeigen, dass man "seine lektion jetzt aber gelernt hat" ist das was sie wollen. wie im tierreich: kehle zeigen) usw.

wenn du schüler bist, minderjährig, bei den eltern wohnst, kein einkommen hast, sie bei dir nur halbes gramm gefunden haben wird es ihnen reichen, dass DU DENKST, sie könnten dich abhören. denkzettelprinzip.
in n paar wochen n schreiben von der staatsanwatlschaft - verfahren eingestellt, in den meisten fällen.

die sache mit der rechtlichen regelung des "lauschangriffs" ist sehr vage. EIGENTLICH brauchts ne richterliche anordnung,
die nach nem zeitraum (ich glaub, es waren drei monate) nochmal aufn prüfstand kommen muss.-

das gesetz/die rechtsprechung lässt aber auch nen staatsanwalt zu - ja die cops können sogar einfach so ne kurze zeit und es sich im nachhinein absegnen lassen - sie müssen dafür nachher nur glaubhaft machen, dass sie was grösseres angenommen haben. in der regel wird das für die cops grosszügig gehandhabt.

im nachhinein ist es als betroffener ziemlich ausgeschlossen, da durchzusteigen, ob die sich ans gesetz gehalten haben oder nicht, besonders, wenn kein verfahren in gang gekommen is.

sie sind prinzipiell verpflichtet nach beendigung der aktion dich zu benachrichtigen über beginn, dauer und umfang der abhörerei (g-10-gesetz).
das findet faktisch aber nicht statt. weil, wenn ein verfahren eröffnet wird, erfährtstes eh. wenn nicht, brauchstes nicht zu wissen...

ich würde aber trotzdem am telefon (auch festnetz) so themen nicht ansprechen - auch nicht über andere leute reden, man reisst da ganz schnell leute in was rein.
 

Zweifler

Geheimer Meister
14. Oktober 2002
356
Vereinbare doch einfach mal mit nem Kumpel telefonisch nen richtig fetten Deal :D

Wenn sie Dich in Ketten legen kannst Du später vielleicht noch was verdienen, indem Du BILD die Skandal-Story vom Überwachungsstaat verkaufst :wink:
 

Eazyyy

Geheimer Meister
19. August 2002
406
Als sie mich erwischten, haben sie auch was mit dem Handy gemacht. Ich hab dann auch gefragt was sie genau damit gemacht haben.

Die Antwort war:

1. Etwas wegen der Serie-Nr. um zu schauen ob es geklaut war oder so was.
2. Überprüft ob die Nummer stimmt die ich ihnen angegeben habe.
 

Terrapansen

Geheimer Meister
20. April 2002
362
aber ich denke, alles was sie gemacht haben ist den geräte code des handys auslzuesen um ihn mit ihrer datenbank von geklauten / vermissten handys abzugleichen. wollten nur guggen ob du dir das handy irgendwo "besorgt" hast icon_razz.gif
Yep! Passt!
 

Svenja

Großmeister
9. März 2003
96
Hallo, ich wollte mal was mit den abhören erklären, soweit ich es denn kann.Mein Vater ist Polizist in Hamburg, in einer Gegend die ziemlich kriminell ist und wo auch viel gedealt wird.Jedoch darf er nicht so schnell jemanden abhören wie sich das viele vorstellen, das muss immer erst von einen Richter abgesegnet werden und es wird niemals abgesegnet wenn man nur dabei erwischt wurde wie man "eine Tüte geraucht hat" nicht einmal bei kleineren dealereien!
Also regt euch nicht immer so sehr auf und steigert euch nicht in diesen "Wir werden alle abgehört Wahn"
 

Rukhai

Geheimer Meister
10. Juni 2002
134
Ach, keine Drogensachen am Handy oder über SMS organisieren? Öhh, ich mus weg... :lol: :lol: :lol:
Aber mal im Ernst, ich hab auch erst überlegt, bevor ich sowas geschrieben hab, aber ich hab mir gedacht: "Hey, du bist minderjährig, wurdest noch nie mit Gras erwischt, dein einziger Kontakt mit den Bullen war ne kurze Zeugensache, wo du alles geleugnet hast. Warum, zur Hölle sollen die MICH abhören?!"

Also ich kann mir das kaum vorstellen.

BTW, passt jetzt zwar net zum Thema, aber kennt ihr das Gefühl, wenn ihr von den Bullen angerufen werdet, und ihr keine Ahnung habt, was ihr gemacht haben? Und man voll Stress kriegt? Da kann man mal verstehen, warum manche Leute rennen wenn die Bullen kommen...
 

Prodromos

Geselle
3. Dezember 2002
44
Mach dir keinen kopf...
Wie schon vorher erwähnt, wollten die cops nur die serien-nummer und dein Telefonverzeichnis checken. Waren wahrscheinlich nur neidisch daß sie kein Tütchen hatten.... :wink:
Schlimmstenfalls nehmen sie die den Führerschein ab, das ist das einzige womit sie konsumenten (soweit du einer bist) rankriegen können. Und selbst das sehen viele cops nicht so eng. Kommt drauf an in welchem bundesland du lebst. In bayern z.B. reden die cops immer nur vom "Gift", "hasch du gift dabei?", "wo isch des gift?", sehr lustige menschen die cops in bayern. In ba-wü sieht es auch nicht besser aus...
In den restlichen bundesländern,weiß nicht wie die lage im osten ist, aber in den restlichen "alten" bundesländern sehen das die cops recht locker wenn man sich ein tütchen genehmigt...
Also mach dir keinen kopf, bau dir lieber noch ein tütchen... :wink:
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
BTW, passt jetzt zwar net zum Thema, aber kennt ihr das Gefühl, wenn ihr von den Bullen angerufen werdet, und ihr keine Ahnung habt, was ihr gemacht haben? Und man voll Stress kriegt? Da kann man mal verstehen, warum manche Leute rennen wenn die Bullen kommen...
ne kenn ich nicht
also bei mir ham die noch nie angerufen auch wenn irgendwas vorgefallen is nichma dann


"und wenn die bullen komm dann lass sie kommen jaeh"
 
Oben Unten